PayPal: Zwei-Klick-Bezahldienst für kleine Beträge

Handel & E-Commerce Der Payment-Dienst PayPal hat heute eine neue Bezahlmethode für digitale Inhalte angekündigt. Dieser soll auch an das Social Network Facebook angekoppelt werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wollen click&buy wohl konkurrenz machen^^
 
@hausratte: Ich glaub mal eher Click&Buy ist keine Konkurrenz für PayPal. Außerdem dauert nen normales PayPal Payment auch nur 3 Clicks.
 
@wuddih: Jedoch ist hier ein Wechsel auf eine andere Seite nötig!
Das soll wohl dadurch verhindert werden. Jedoch find ich es fragwürdig! Da ich hier jedesmal das Zertifikat checke, ob es wirklich die PayPal Homepage ist!
Kann ja jeder solch einen Button entwickeln und meine Daten speichern!
 
@wuddih: Richtig. Der normale PayPal-Prozess war auch keineswegs umständlich.
 
sollte nicht auch die Bezahlung im Android-Market via Paypal angekündigt werden?
 
@simsoo: Ist auch passiert.
http://goo.gl/M2Xk
 
Hat zwar nichts mit dem Thema zu tun, aber Facebook ist für mich noch schlimmer wir Google. Was es dort alles an Daten gibt, da ist Google noch harmlos gegen. Paypal an sich mag ich.
 
@merlin1999: Pay gehört doch aber zu Ebay oder?!
 
@I Luv Money: soll heißen?
 
Paypal ist erst mal Vorbei für mich. Seit ca. 2 Wochen werden auf Sämtliche Zahlung per Lastschrift Sicherheitsüberprüfungen durchgeführt. Das Geld wird 7 Tage eingefroren und der Empfänger rührt so lange auch keinen Handschlag (Verständlich). Solange es nur die Möglichkeit Paypal gibt / ich unbedingt Käuferschutz haben möchte werde ich dann noch paypal nehmen, ansonsten die normale Überweisung. Vorher habe ich gerne, aufgrund der Schnelligkeit, mit Paypal bezahlt.
 
@Eagles: Irgendwie verstehe ich dein Problem nicht. Bei mir ist das Geld immer direkt da... Das ist doch auch der ursprüngliche Sinn von PayPal...
 
@CherryCoke: Ja, aber nicht falls sich PayPal mal eben ueberlegt diese Zahlung manuell zu ueberpruefen was dann gerne mal 7 Tage dauert und solange sieht der Empfaenger auch kein Geld auf seinem Konto, du allerdings auch nix mehr auf deinem Konto. In der Zeit kann PP gemuetlich Zinsen sammlen :(
 
@CherryCoke: Ich habe bereits rund 500 Zahlungen per Paypal über die Lastschriftmethode abgewickelt, nie kam es zu Problemen. Seit nun 2 Wochen wird jede Zahlung über Paypal Lastschrift einer Sicherheitsüberprüfung unterstellt. Paypal friert das Geld 7 Tage ein obwohl es direkt von meinem Bankkonto abgebucht wird. Der Empfänger bekommt nur eine mitteilung das Geld auf dem Weg ist aber derzeit noch geprüft wird. Was auch immer da da 7 Tage prüfen müssen...... In den eBay Foren ist dazu übrigens ein langer Thread zu finden da ich scheinbar nicht der einzige bin der nicht mehr "Einfach & Schnell" mit Paypal zahlen kann.
 
@Eagles: Erkläre ich dir, das ist ein "Test", den PayPal durchführt, du hast recht es gibt die schnelle Lastschrift und eine Langsame. Diese wird nur nicht offiziell zugegebn, bzw. nicht als "Zahlungsmethode angezeigt"... Folgendes passiert: "PayPal bucht das Geld ab, will damit schauen, ob dein Konto gedeckt ist, das dauert ne weile. Vorteil: "Wenn das Konto gedeckt nicht gedeckt ist, gibt es keine "Rücklastschriftgebühren"... Sollte das Konto gedeckt sein, geht es nach den paar Tagen direkt an den "Verkäufer"... Diese Art der Lastschrift ist zufällig vom System gesteuert. Selbst die Mitarbeiter des Service wissen nicht wie man das "vernünftig erklären kann", aber so in etwa würde ich es erklären, da ich das Problem selber schon hatte. Bei Manchen kommt diese Lastschrift oft vor, bei anderen garnicht.. k.A woran es liegt :)
 
@LendoChaar: Soweit hatte ich es auch schon in Erfahrung bringen können. Nur ich frage mich einfach: ca. 500 Zahlungen problemlos und jetzt auf ein mal jede Zahlung mit Prüfung. Von der Prüfung habe ich nichts außer das alles länger Dauert. Der VK als Beispiel schickt die Ware erst los wenn er das Geld erhalten hat. Das dauert halt 7 Tage....
 
@Eagles: schon mal mit paypal in verbindung gesetzt?!
 
@dani4u: Natürlich, niemand hat darauf Einfluss und soll zur Sicherheit dienen - Obwohl es nie zu Problemen bei mir kam (In der Antwort auch erwähnt). Man kann mir nicht sagen wann die Flut der Sicherheitsüberprüfung aufhört und ich sollte doch dennoch mit Paypal und der Sicherheitsüberprüfung bezahlen bis das System mal keine Lust mehr hat zu Prüfen.
 
@Eagles: hm seltsam ^^ ich kenne niemanden der so probleme hat.. geht alles über guthaben oder bankeinzug / abzug von der kreditkarte
 
@CherryCoke: hab auch keine probleme damit.. versteh ihn auch nich
 
Dieser soll auch an das Social Network Facebook angekoppelt werden...
ach nö bitte nicht bald übernimmt Facebook die weltherrschaft ~_~''
 
Ich finde PayPal an sich schon etwas suspekt. Nicht falsch verstehen, ich nuzte es gern aber nur als Zahlender. Die Gebuehren fuer den Empfang sind mir einfach zu hoch. Dazu hat man staendig Angst, dass PP einfach mal das Konto sperrt und man dann der Dumme ist bis es geklaert ist (z.B. mit dem Minecraft-Entwickler passiert).
 
"Dieser soll auch an das Social Network Facebook angekoppelt werden." - Und welche Sicherheit hat jetzt PayPal noch?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.