Niederlande: Polizei schaltet Bredolab-Botnetz ab

Viren & Trojaner Der niederländischen Polizei ist es gelungen, das Botnetz "Bredolab" abzuschalten. Dieses wurde hauptsächlich zur illegalen Beschaffung von Daten zahlreicher Nutzer eingesetzt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was ist mit den 30 Millionen Rechnern? Wurde da der Trojaner auch entfernt durch einen Kill-Befehl von den Command/Control Servern?
 
@Blaster99: Die werden kostenfrei in ein anderes Botnetz umgesiedelt.
 
@Blaster99: die erhalten eine Nachricht das sie infiziert sind und wie man das behebt. Stand irgendwo auf einem anderen Newsportal
 
Glückwunsch nach NL! Hoffentlich macht das Beispiel Schule und das organisierte Verbrechen bekommt weiter ordentlich eins auf die Nase.
 
@der_ingo: Wieso gibt es von Deutschen Behörden nicht solche Meldungen? Richtig: weil wie bei der Abteilungen gegen KiPo dort auch evlt nur 6,3 Beamte im Einsatz sind...
Quelle (Spiegel): http://bit.ly/cVK2KA
 
jetzt würde mich nur interessieren, wo die Standorte der Server und der 30 Mio Rechnern ist
 
man hät es auch übernehmen und gegen andere botnetze einsetzen können :-)
 
143 Server sind ne Menge Verwaltungsaufwand.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen