iPhone 4 bei Apple ohne Einschränkungen für 629 €

Handys & Smartphones Ab dem morgigen 27. Oktober werden nicht nur O2 und Vodafone das iPhone 4 in ihr Angebot aufnehmen, sondern auch Apple wird sein aktuelles Smartphone erstmals direkt verkaufen. Bislang wurde es in Deutschland ausschließlich über T-Mobile vertrieben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hab jetzt mit art jailbreak gerechnet^^
 
Na geht doch. Warum nicht 2007 schon.
 
@mirkopdm: Meinet wegen müssen Sie jetzt damit nicht Anfangen.^^
 
Im Vergleich zu den Preisen vor 3 Monaten bei Ebay ziemlich günstig.
 
@haxorr: Diese ominösen 1000€ bei Ebay waren schon immer Mondpreise! Das waren auch einfach nur Leute die sich für knapp 650€ ein iPhone aus der UK importiert haben und dann hier für 1000€ an Leute vertickt haben die zu Faul waren sich selber zu erkundigen wie man problemlos an ein Simlock freies iPhone ran kommt. Auch wenn hier gerne diese 1000€ als "offizieller" Preis kommuniziert wurden...
 
@I Luv Money: die 1000€ war einfach der Marktwert - nicht der Gegenwert. Sind halt zwei paar Stiefe.
 
Im Businessbereich groß einsteigen wollen, aber die potenziellen Kunden auf der Website duzen? Naja, sollen die selbst wissen.
 
@DON666: Na hör mal...das Sietzen ist out...duzen ist in.Ikea hats vorgemacht...^^
 
@refilix: Das erinnert mich an Rockstar Games^^
 
@DON666: Ist ja leider schon eine Weile so siehe EA und Konsorten. :/
 
@Fox123: Ich finde "Sie Arsch!" immernoch kraftvoller als die "Du"-Variante ;)
 
@sirtom: beim du kannst du das ja dann verstärken in dem du dann du a..loch sagst anstelle sie arsch :D
 
@Fox123: EA und Konsorten verkaufen ihre Games aber auch eher selten an Firmenkunden. Mein Chef sagt jedenfalls immer "Nein", wenn ich als Arbeitsmittel ein aktuelles CoD o. ä. beantrage ^^ @M18: Mir ist das "Du" im echten Leben auch lieber, aber deswegen hatte ich mich ja auch bewußt aufs Business bezogen.
 
@DON666: Vlt auch einfach deshalb weils das "Sie" bei den Amis so nicht gibt. Auch gehen global ausgerichtete Konzerne eher in die Richtung sich anzupassen und nicht Leute zu siezen oder bei ihrem Nachnamen anzusprechen... Mir persönlich ist ein duzen auch lieber - ich kann meinen Respekt oder keinen Respekt meiner Person gegenüber durchaus verbal zeigen, unabhängig der Anrede
 
@M18[re:3]: Unsinn, "Sietzen" und mit Vornamen anreden ist üblich in amerikanischen Konzernen. Aber der Mainstream duzt sich gern.
 
@kruemel0204: der Unterschied zwischen "you" und "you" ist auch so groß, dass du hier analysierst ob es "du" oder "Sie" heißt ;-)
 
@kruemel0204: Für die Amis ist eher "Sir" oder "Mister" sowas wie Sietzen. Im Allgemeinen wäre das jetzt nicht tragisch, wenn eine Firma einen Dutzt. Im Gegegenteil. Grad Apple nutzen viele "junge Leute". Das kommt sicherlich auch an bei den Jugendlichen, wenn man mit Du angesprochen wird. Man darf nur nie den Respekt dabei verlieren. Wir dutzen unsere Eltern auch und haben trotzdem vor denen Respekt. ;) Wenn man nicht Sietzt, muss das nicht heissen, dass man kein Respekt hat Leute! Hier Dutzen sich ja auch alle, obwohl man sich hier doch garnicht wirklich kennt. ;)
 
@DON666: im internet siezt man nicht!
 
@DON666: Nie ein intelligenteres Werbekonzept als das von Apple gesehen. Die Werbeleute, die diese Propagandamaschinerie antreiben werden zurecht garantiert sehr gut bezahlt. Auch dieses Du spielt dabei eine entscheidende Rolle, und diese verfehlt ihre Wirkung definitiv nicht.
 
@DON666: Im Deutschen ehe rungewöhnlich. Allerdings macht das Ikea auch so und in z.B. Schweden, vielen Ländern die neben ihrer Landessprache auch Englisch sprechen ist das Du ganz normal. Selbst unter Geschäftspartnern, da wird zwar oft, abe rnicht immer, der Nachname verwendet aber es ist eben ein Du mit dem man mit dem anderen spricht.
 
Fairer Preis
 
@Auras: In Anbetracht des Herstellungspreises und der Zustände in asiatischen Werken, ist der Preis eigentlich nicht fair...
 
@Apolllon: 80% der kosten eines Technologie-Produktes entstehen durch die Entwicklung. Krieg das mal in deinen Kopf.
 
@SpiDe1500: Ja, nur sind die auch nichtmal 150 Euro oder so und umso mehr verkauft werden umso weiter sinken die.
Die Gewinnspanne bei Apple ist nunmal astronomisch, brauch hier niemand leugnen :-) Einzelteile Iphone4: ca. 149Euro
 
@JaBBsn: Du hast Recht, die Gewinnspanne ist unglaublich hoch, aber würdest du die Spanne senken, wenn dir die Leute dein Produkt aus der Hand reißen? Und mit Entwicklungskosten sind nicht die Rohstoffkosten gemeint... Es gehen Unmengen an Zeit und Geld vorher in Design/Technikstudien, Marktanalysen, Herstellungsplanung, Prototypen etc. Das sind Entwicklungskosten!
 
@SpiDe1500: Aber so hoch Entwicklungskosten auch sein mögen, je mehr Geräte man verkauft, desto schneller haben die sich amortisiert. Dabei handelt es sich um Fixkosten, die umgelegt auf jedes einzelne Gerät immer kleiner und kleiner werden, je mehr man verkauft. Dann lass die Entwicklung vom iPhone 4 mal ganz großzügige 100 Mio. Dollar gekostet haben. Bei bis Ende des Produktzyklus geschätzten 50 Mio. Stück (eher weitaus mehr), kommt man pro Gerät auf 2 Dollar Entwicklungskosten, die weiter schrumpfen, je mehr man verkauft. Also, bevor du dich das nächste Mal unnötig im Ton vergreifst, krieg den Unterschied zwischen Fixkosten und variablen Kosten in den Kopf!
 
@Apolllon: 100 Mio. sind etwas unrealisitsch. Mal zum Vergleich, MS gibt alleine 500 Mio. für Werbung für WinPhone 7 aus. Oder der Chip im iPhone hat nochmal 1 Mrd. Entwicklungskosten verursacht. Auch sind nicht alles Fixkosten. Denn die Kosten für Vertrieb, Support, Garantie, usw werden mit jedem verkauften Gerät größer. Im Endeffekt stecken so viele Faktore da mit drin. Auch der AppStore. Mit dem arbeitet Apple nur kostendecked. Was ok ist, da sie mehr Geräte dadurch verkaufen. Aber hier müsste man einen Teil des Gewinns am Gerät wiederum dem AppStore zurechnen. iWork Touch z.b. wird garantiert auch vom iPad/iPhone Gewinn mitfinanziert, sonst könnte man es nicht so günstig anbieten. Auch sind manche Entwicklungen für mehrere Gerätegenrationen, manche wiederum nur für eine. Also überall wird quersuventioniert. Auch bei den Geräten, denn 16GB mehr kosten ja nicht 100$. Also muss man wieder den mittleren Preis nehmen. Es ist zumindest alles so kompliziert, das es albern ist irgendwelche Aussagen zu treffen ob der Preis gerechtfertigt ist oder nicht. Das bestimmt letztendlich eh nur der Markt in Form der Nachfrage ob der Preis ok ist oder nicht. Ob er Fair ist sieht man dann in den Zufriedenheitsumfragen. Generell hat Microsoft übrigens im Schnitt eine höhere Gewinnmarge als Apple. Die wiederum ziemlich im Durchschnittsbereich liegt. Wer hätte das hier gedacht!?
 
@Rodriguez: Ich geb dir weitestgehend recht. Aber zum einen ging es nur um die Entwicklungskosten, nicht um Marketingkosten, für die Microsoft eh unnormale Unsummen raushaut, um den Ruf wieder auf Kurs zu bringen. SpiDe1500 hat nur die Entwicklungskosten aufgegriffen und sich im Ton vergriffen. Die von dir angesprochenen Kosten stehen auf einem ganz anderen Blatt. Letztlich wird man aber kaum über die genauen Margen der einzelnen Hersteller sprechen können. Denn erstens kann man Apple und MS nicht vergleichen (HW, SW) und zum anderen wird kein Hersteller so blöd sein, seine Margen offenzulegen. Eines ist sicher: Die Milliardengewinne Quartal für Quartal sprechen eine sehr deutliche Sprache.
 
@Rodriguez: Alleine, wenn man schaut, wo der A4-Prozessor alles drinne ist (ipod,ipad, AppleTV....) da sollte ja wohl viel schneller die Entwicklungskosten drinne sein. ausserdem ist ja der aktuelle Ipod-Touch fast das selbe, wie ein iphone4.. also gleiche Forschung, nur das Mobilfunkteil ausgebaut... also die gleiche Forschung wird mehrfach verkauft
 
@frust-bithuner: Jo, und alles in alle Richtungen quersubventioniert. Deshalb ist es ja schwierieg eine Aussage zu machen.
 
Ich freu mich schon auf die News: “Ab morgen bei Aldi, das iPhone 4 ohne Vertrag.”
 
@ThePuCe: Aber mit Aldi Talk....^^
 
@refilix: Na wenn dann richtig. Dann liegt aufm Band das iPhone neben dem Toilettenpapier und ne Buechse Erbsen und Tiefkuehlpommes.
 
@ThePuCe: ich hatte 3 Monate so mein iPhone 3G am laufen, war eine tolle Zeit^^ Ich wusste ja das bald eine neue raus kommt (iPhone4) statt gleich Vertrag als übergangslösung, 3 stk. haben 3gs geholt und sich tot geärgert
 
@SpeedFleX: 40% unserer Kunden die hier mit einem iPhone aufschlagen haben eine Prepaidkarte drin.
 
@SpeedFleX: Was genau willst Du uns sagen? Ich versteh kein Wort und du hast schon editiert... Versuch es nochmal... :)
 
@Yamben: AlditalkPrepaidKartemitiPhone3g=1; TelekomVertragmitiPhone3gs=0; und später dann TelekomVertragmitiPhone4=1
 
@SpeedFleX: Ne, sorry, ich raffe es immernoch nicht. Ist aber nicht schlimm, liegt sicher an mir.
 
@SpeedFleX: Ich raff's auch nicht.
 
@Yamben: ne liegt nicht an dir sondern an meine Aussprache^^naja wayne ThePuCe hat es anscheint ;9
 
Wird echt Zeit das dieser "Exklusiv-Mist" ein Ende hat. Jetzt müsste Apple das Teil nur noch zu einem vernünftigeren Preis anbieten. 629 € ist mir für ein Gerät das ich täglich im Einsatz hab einfach zu teuer. Da ist mir das Risiko das es mal zu Boden fällt oder abhanden kommt einfach zu groß. Und ein Gerät was ich zu 80 Prozent dann doch nur zum Telefonieren benutze extra zu versichern geht mir auch etwas weit. Da beleibe ich vorerst lieber bei der Kombi günstiges Handy und für den Fall der Fälle Netbook mit UMTS
 
@leviathan11: Mit der Logik müsste dein Raclette-Gerät das teuerste Gerät in deinem Haushalt sein, oder??
 
@leviathan11: [ ] Ich habe verstanden was ein Smartphone ist.
 
@leviathan11: wenn du damit nur telefonieren willst, brauchste kein iphone. Wenn du das iphone aber effektiv nutzen möchtest macht eine versicherung wieder durchaus sinn. Wählen kannst du selbst ;-)
 
@leviathan11:
Gerade bei einem Gerät was man täglich benutzt sollte man doch auf Qualität achten und da tut der Preis doch auch weniger weh, man bekommt ja täglichen Nutzen dafür. Menschen haben immer eine komische Logik was Dinge angeht, die oft benutzt werden. Da kauft man sich lieber nen teuren Fernseher für viel Geld anstatt mal etwas mehr in ein gutes Bett zu investieren oder einen guten Bürostuhl auf dem man tägliche viele Stunden verbringt.
 
vieleicht werden hier dann mal künftig die korrekten preise in diskussionen zugrunde gelegt ;) das gute ist auch das dann endlich solche abzockfirmen wie z.b. 3gstore und co einhalt geboten wird.
 
@M18: Das mag ja durchaus stimmen. Die Erfahrung hat mir aber gezeigt das solche Geräte meistens nur für kurze Zeit "effektiv" genutzt werden. Nämlich dann wenn sie noch neu und interessant sind. So ist es zumindest in meinem Bekanntenkreis. Sicher auch eine Frage des Alters.
Für meine Generation sind Smartphones sicherlich ein nettes Spielzeug aber ich kenne nur wenige die ein solches Gerät wirklich sinngemäß nutzen. Außer halt zum Telefonieren. Und dazu zähle ich mich auch. Und viele die es jetzt nicht zugeben werden auch. Ich wollte nicht die Technik dahinter schlecht reden bzw. das IPhone schlecht reden. Mir ist halt dieser Spaß das Geld nicht wert.
 
Der Preis ist in Ordnung, wenn man bedenkt, dass es eine teurere Variante (iKing) des IPhones auch gibt. :-) http://tinyurl.com/ybu6hyu
 
@nowin: naja wer es hat ^^
 
Wird es die iPhones ohne SIM-Lock nur direkt im Apple Online-Store geben oder auch in den Apple Stores z.B. in Frankfurt, Hamburg, München, etc.?
 
@Mockmoon: In den Apple Stores zu 99,99% auch. Zumindest ist es in den anderen Ländern so, also wo man schon länger iPhones ohne Sim-Lock kaufen kann.
 
@Mockmoon: Denk 2 sek nach und du kannst dir die Frage selbst beantworten. Is doch wirklich nicht so schwer.
 
Tja, zu spät Apple, bin wegen eurer Jailed-Exclusive-Politik, zufriedener HTC-Besitzer!
 
@kkarlo: Sie versuchen es noch zu verkraften, gib ihnen doch etwas Zeit und tritt nicht nach, jetzt, wo sie schon fast am Boden liegen. ;)
 
@Yamben: o_O ? Bin mir nicht ganz schlüssig, ob dein Sarkasmus mir oder Apppl gilt.
 
@Yamben: Rekordgewinne bei Apple, aber sie liegen schon fast am Boden?! Interessante Deutung...
 
@I Luv Money: Du Fuchs! Da haste mich aber erwischt. Vielleicht war meine Aussage nicht ganz ernst gemeint, man weiß es aber nicht! :)
 
@Yamben:
Manche Leute sehen Ironie selbst dann nicht, wenn man sie mit einem großen Gummihammer verprügelt, auf dem in leuchtenden Buchstaben IRONIE steht ;)
 
@Yamben: Hab den Smiley übersehen, aber komm, bei den Aussagen hier zu Apple kann man schon denken das so was ernst gemeint ist ;)
 
Die Preise wundern einen ja doch schon, sind doch sonst immer die teuersten.
 
@Kloeti: Tja, das sind halt die ganz normalen Preise. Die meisten Deutschen haben wegen der Import-Geldschneider aber immer noch die Assoziation: iPhone = 1000€ im Kopf... Da ist dann der Preisunterschied des ach so teueren iPhone 4 zu den ach so günstigen Androids gar nicht mehr so groß.
 
@tdexwjgb: Naja die Topandroiden bekommt man relativ kurz nach release immer für ca. 450 im schnitt man spart sich also bei den Highend Androiden immer noch knapp 200 was schon ne Menge ist meiner Meinung nach.
 
@Ripdeluxe: Zustimmung, und brauchbare Androiden gibts schon ab 250€. Allerdings schon ein deutlich realistischerer Preis fürs iPhone. Warum hat man nicht runde 599€ gemacht? Denke das hätte noch mehr Anreiz zum Kauf.
 
@nipper: Weil ein Dau mit einem 250 EUR Android so gut klar kommt wie mit einem iPhone 3GS oder Iphone 4. Dem Geek mag es wurscht sein, aber der ist nun mal nicht die Masse.
 
@leviathan11: Ich bin zwar kein Apple Fan, aber der Preis ist mehr als ok ! Ich mag es ungern sagen aber wer es kann der kauft sich ein iPhone und wer es nicht hat der KAuft sich so ein Gerät nicht!

Ich gehe auch nicht zu Ferarri und Motz rum wie Teuer die Autos sind ;)

Es gibt halt Mensche für die 600€ oder Mehr für sie sind wie für dich 50€
Man KAuft halt ein Gerät für das Man Geld hat und nicht Sparren muss
 
@BigBallmer: ... hmm - ich habe das Geld, um mir problemlos ein iPhone kaufen zu können. Trotzdem tue ich es nicht. Bin ich jetzt vielleicht nicht ganz normal ... ;-)))
 
Die Preisgestaltung von Apple Produkten kann mit einem weinenden und einem lachenden Auge betrachten. Zu einem haben Apple Produkte den höheren Werterhalt als vergleichbare Produkte der Mitbewerber. Zum anderen ist dieses zu einem großen Teil nicht unbedingt der Qualität der Produkte zuzuschreiben sondern deren Funktion als Statussymbol. Vergleichbar mit Mercedes, die bauen heute auch nur noch Autos von minderer Qualität, die Funktion eines Mercedes als Statussymbol hat dennoch darunter weit weniger gelitten.
 
@leviathan11: Nur noch Autos von minderer Qualität bei Mercedes?! Wissen die das schon oder bist Du noch dran an dem Fall und bringst den demnächst dick in die Presse?
 
@Yamben: Du solltest hier öfter Kommentare kommentieren 8)
 
@Yamben: ... glaub mir - sie wissen es ... ;-))
 
Ui, News der Woche!
 
Kann ich meinen Vertrag gleich um 0:01Uhr bei VF online verlängern oder wird das erst im laufe des Tages möglich sein?
 
@fazeless: Das weiß, außer Vodafone selbst, momentan noch niemand.
 
@snaky2k8: nagut.. dann wird halt der Schlafsack vor dem Rechner ausgerollt.. :o)
 
@fazeless: sick...
 
@fazeless: Um 0 Uhr gings los: http://tinyurl.com/25m7ars
 
"Es gibt halt Mensche für die 600€ oder Mehr für sie sind wie für dich 50€ Man KAuft halt ein Gerät für das Man Geld hat und nicht Sparren muss"

@BigBallmer: Na, wenn das mal keine Aussage ist. Nur so ist es doch zur Wirtschaftskrise gekommen. Man hat über die Verhältnisse gelebt. Kredite bekommen für die man überhaupt nicht berechtigt war und die Schulden der eine Kreditkarte mit der anderen abgelöst. Es geht nicht darum was ich mir leisten kann. Davon hast Du gar keine Ahnung. Sondern darum wie solche teuren Anschaffungen oft finanziert werden. Warum muss ein 14jähriger Teenie mit einem IPhone herumrennen was im Monat vielleicht 49,- € Grundgebühren kostet bzw. über 600,- Euro an Anschaffungskosten. Aus den Markenklamotten, die eventuell noch für manche Eltern erschwinglich waren sind inzwischen Elektronik-Produkte geworden die oft das fünffache kosten.

Das hat zwar jetzt schon lange nichts mehr mit dem eigentlichen Thema zu tun. Aber solche Aussagen wie die von BigBallmer machen mich einfach wütend.
 
http://www.pornhub.com/view_video.php?viewkey=1314466916
 
http://www.pornhub.com/view_video.php?viewkey=1314466916
 
@BigBallmer: Der Unterschied liegt am System! Die meisten müssen schwerer und lange für so einen Schnickschnack arbeiten. Das Problem sind nicht die, die es verstehen, sondern die Jugendlichen. Sie werden verführt und dann damit konfrontiert, dass nicht alle Türen offen stehen, so wie den verwöhnten Bonzen.
 
http://www.pornhub.com/view_video.php?viewkey=1314466916
 
Das Optimum, ein iPhone 4 mit aktuellem Android, gibt es leider (noch) nicht.
 
@kruemel0204: Da würde ich lieber ein Galaxy mit iOS aber bevorzugen!
 
Damit sollte nun wirklich jeder in den Genuss eines iPhone-Zweitgerätes kommen oder an die Freunde verschenken, falls die noch Ersatz-iPhones benötigen. Meine Großeltern bekommen nun von mir auch jeder eines!
 
@Schneeflittchen: bei den wenigen stores die es gibt ist es für viele denkbar unmöglich bzw unwirtschaftlich diese dort zu kaufen,wenn man die spritkosten dazu rechnet werden es viele online kaufen.
 
ich war heute in Österreich in einem Apple Premium Shop und dieser wusste von der Auktion nichts. Kann es sein das diese Aktion nur für Deutschland gilt ?
 
@Bullz: Das ist keine Aktion, das ist das Ende des Exklusivvertrags in Deutschland. Das Ausland hat damit nichts zu tun. Österreich hat seine ganz eigenen Regeln und Verträge.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles