Firefox: Neue JavaScript-Engine wohl die schnellste

Browser Für Firefox 4.0 arbeiten die Entwickler aus dem Hause Mozilla an einer Erweiterung der JavaScript-Engine namens "Jägermonkey". Jetzt haben sie damit einen neuen Rekord im JavaScript-Benchmark SunSpider aufgestellt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich freu mich auf Fx4, und danke an die Konkurrenz für den Ansporn ;)
 
@OttONormalUser: Firefox 4 gibt es bereits in der Beta 6 und ist ziemlich stabil und sehr benutzerfreundlich. Wenn du es nicht abwarten kannst, spricht überhaupt nichts dagegen, die Beta im Echtbetrieb zu benutzen.
 
@Devils Child: Wohl. Viele Extensions funktionieren noch nicht damit. NoScript und Adblock allerdings schon.
 
@Devils Child: Zahllose AddOslaufen noch nicht oder nicht mehr mit der aktuellen Betaversion. Allein deshalb sollte man sich zweimal überlegen, ob man die Beta produktiv einsetzt, sollte das "Lieblingsplugin" dabei sein.
 
@Devils Child: Die Beta ist natürlich schon installiert bei mir, mit dem nötigem KnowHow funktioniert das auch prima im Parallelbetrieb mit dem 3.6er ;) Ich freu mich trotzdem auf die Final.
 
@OttONormalUser: oh ja ! habe schon zwei mal eine Beta, selbstredend in einen eigenen Ordner, installiert. Danach waren jeweils bei meinem Standard-Firefox die Lesezeichen und alles was wichtig ist weg. Danke ! Nie wieder eine "Firefox-Beta". Zum Glück sichere ich immer die Lesezeichen vor solchen Aktionen.
 
@katzitazi: ups, jetzt habe ich den obigen Kommentar doch unvorsichtigerweise im Firefox getippt. Ich muß wahnsinnig sein, stürzt bei mir der Fuchs doch gerade bei Texteingaben häufig ab (und zwar genau dann, wenn man alles eingetippt hat und "Abschicken" klickt oder ein Video öffnet, oder einfach nur so völlig unvorhersehbar oder oder). Für ernsthaftes Arbeiten nehme ich gezwungenermaßen in letzter Zeit einen anderen Browser.
 
@katzitazi: Du hast anscheinend nicht das nötige KnowHow, bei deinem Verhalten werde ich dir aber auch keins vermitteln. ;-) Bleib also bei deinem Browser, welcher auch immer das ist.
 
@Devils Child: Die Beta 7 wird wohl scheinbar als Release übersprungen. Jedenfalls sind die Nightlies schon Beta 8 und die laufen als 64bit-Version mit Java 64bit und der 64bit Beta-Version des FlashPlayer schon ganz stabil. Lediglich manche Websites sind in der Darstellung zwischen 3.6 und 4.0 noch unterschiedlich (teilweise werden Zeilenumbrüche nicht dargestellt und manch andere Tags werden scheinbar auch noch nicht verarbeitet), aber zum Release wird das bestimmt auch noch behoben.
 
@egal8888: Die Beta 7 soll diesen Monat noch erscheinen. Die wird nicht übersprungen. Es gibt nur einen Blocker der noch nicht behoben wurde, der aber wegen dem Feature Freeze in der Beta 7 noch raus muss. Darum verzögert sich der Release.
 
@Devils Child: Die Beta 6 hat allerdings noch nicht die finale JS Engine, da darf man also noch keine Geschwindigkeitsschub erwarten.
 
@Devils Child: Firefox 4 Beta 6 ist das Programm das meinen Bildschirmtreiber (nVidia aktuelle Version) unter Windows 7 64bit zum Absturz bringt. Zudem ist der FFB6 das Programm, das sich am häufigsten aufhängt und nur mittels Taskmanager beenden lässt. Sollte sich da nichts tun, wird die 3.6.x Version die letzte sein die ich von Mozilla verwende.
 
@bluefisch200: Offiziell heißt es es werden nur automatisierte Tests mit der separierten JS-Engine gemacht, was bei Opera wohl nicht möglich ist. Lächerlich find ich es trotzdem so einen unvollständigen Test zu machen.
 
@bluefisch200: Bei den AWFY-Tests handelt es sich um Labortests. Dabei wird die JS-Engine ohne Browser rundherum ausgeführt. Das bedeutet, dass diese Werte in einem Browser mit identischer Engine nicht erreicht werden können. Carakan und Chakra sind closed-source und nicht als alleinstehende Engine verfügbar, daher können sie im Labortest nicht herangezogen werden. Ich denke Tests in echten Browsern sind besser, denn auch wenn hier mehr Fehler die Engine ausbremsen können, ist es doch die Leistung die der Nutzer letztendlich "spürt".
 
Perfekt! Sonst hing Firefox in Sachen Performance oft hinten dran, aber jetzt muss man sich nicht gegenüber Opera Usern rechtfertigen. Ich nutze Firefox und bin Stolz drauf!
 
@Devils Child: Wieso ist jemand "stolz" darauf, etwas zu nutzen? Man kann stolz darauf sein, etwas geschaffen oder geschafft zu haben, aber doch nicht darauf, etwas zu nutzen.
 
@noneofthem: ich bin stolz darauf jetzt meinen selbst gemachten Cappucino genießen zu dürfen.
 
@Devils Child: Jetzt sind die Firefox-User schon stolz, weil "ihr" Browser in gezüchteten Laborwerten irgendwas reisst. Bist du auch stolz auf gutes Essen, dass jemand anderes gekocht hat?
 
@eisteh: Schon. komplett übertrieben...
 
Bei mir haben die Betas vom Firefox bei manchen Seiten (vorallem mit Java) öfter mal gehakt bzw waren kurz die Browser nicht verfügbar und eingefroren. Vielleicht lags auch an mir, man weiss es nicht - aber hoffentlich ist sowas in der Final dann nicht mehr da. Denn ansonsten find ich den Browser auch als 4er nicht schlecht.
 
@Jamie: Ist bei mir auch so. Naja beta halt.
 
@Jamie: Es liegt nicht an dir. Die Beta hat noch Probleme mit Flash zum Beispiel. Bei Java weiss ichs nicht, wird aber sicher genauso sein. Der ganze Browser wurde dadurch total lahm. Aber du bist da nicht der einzige. Dieses Problem hatten viele andere Betatester auch.
 
Die Überschrift schonwieder... Nichtmal in beiden nur bei dieser Seite herangezogenen Benchmarks sind sie schneller als die (unvollständig angegebenen) anderen Engines, aber schon wird die Engine als die schnellste tituliert.
 
@ouzo: "wohl"...
 
@ouzo: Die Opera engine fehlt z. B.. Keine zu unterschätzende Engine, Und von Opera gibts ne neue Alpha, wie sie sich wohl dagagen schlägt!?
 
@sinni800: Das weiß ich doch... Ich hab doch in den anderen Comments sogar geschrieben warum sie fehlt.
 
@ouzo: Ja, weil die nicht open source ist. Aber ich mein jetzt wie sich die neue Firefox Engine mit browser gegen den Opera 11 Alpha schlägt?
 
@sinni800: Der Grund ist nicht, dass es nicht Open Source ist, sondern dass die JS-Engine nicht separat (d.h. ohne Rest vom Browser) aufgerufen werden kann. Um es kurz zu machen: Opera ist schneller.
 
Ich will Opera in der statistik haben ;P die hatten vor kurzen noch die schnellste ;P oder trauen die sich das nicht^^
 
@Suchiman: siehe [o3] [re:1]
 
@ouzo: ups habsch übersehen sry^^ Na ja hehe dann sollen se die Javascript etc. fertig machen einbauen und dann nochmal schwanzvergleich machen xD
 
@Suchiman: Ich kann zwar schlecht abschätzen, inwiefern das vergleichbar ist, aber beim sunspider 0.9.1 habe ich gerade 290.7ms gehabt (Opera 11 alpha Build 1029). Mit Firefox 3.6.9 komme ich auf 842.1ms. Chrome hab ich nicht zur Hand. Der Internet Explorer 8 (64bit) liefert bei mir 5026.5ms ab...
 
@dest4ever: sunspider 0.9 @ FF 3.6.11 = 615.8ms +/- 0% und sunspider 0.9.1 @ FF 3.6.11 = 669.9ms +/- 3.5%
 
@W2KAti: 2 mal Firefox getestet? Was willst du damit beweisen?
 
@dest4ever: Soviel dann auch dazu, dass FF die schnellste Engine haben soll, wenn se nich mal IE und Opera testen können...
 
@modercol: glaube keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast. In Millisekunden kann man das eh schlecht angeben ist ja bei jedem durch deren PC leistung anders. Da zählt nur der Maßstab. Und je nachdem welche Prozessorarchitektur und herrsteller und Graka etc. kann sich sowas auch wieder unterscheiden
 
dachte die neue JS-Engine von Opera liegt derzeit weit vorne?
 
@xploit: siehe [o3] [re:1]
 
An alle Nörgler, weil Opera und IE fehlen: http://arewefastyet.com/faq.html
 
@OttONormalUser: Egal aus welchem triftigen zwingenden Grund auch immer, es ändert nichts dran, dass IE und Opera nun mal fehlt. Und damit ist der Test als Vergleichstest trotzdem nicht zu gebrauchen. :)
 
@mh0001: Stimmt, aber wenigstens verheimlicht Mozilla uns nicht warum die beiden Browser (noch) fehlen ;)
 
"Right now, the performance tests are run on a Mac," Quelle: Die von Otto verlinkte FAQ. Frage: Testen die anderen Hersteller auch nur auf Macs?
 
@Joey2007: Alle angezeigten Engines laufen auf dem gleichen Mac-System. Normalerweise laufen die Benchmarks von anderen IT-Seiten meistens unter Windows.
 
@ouzo: Danke für deine Infos. Das heißt, dass Mac der Quasi-Standard für Hersteller-Tests ist? Das wird aber dann hart gesottene Windows-User gar nicht erfreuen ...
 
@Joey2007: Nein, heißt es nicht. Normalerweise wird mit Windows getestet (bei Tests von Betanews o.ä. Seiten). Aber in diesem speziellen Fall (Mozilla testet für sich ob sie schon schnell sind, teilt das Ergebnis aber allen mit) wird nur mit einem Mac-System getestet.
 
Ja ja ... Schnellste Engine haben, aber nen Buffer Overflow in einer der meist benutzten Funktionen einbauen. Nein danke, Mozilla. Ich hoffe der IE9 ist fertig bevor der Support für FF3.6 ausläuft.
 
Als ich den ersten Graphen angesehen habe, hab ich erst gedacht er zeigt den zukünftigen Verlauf der Marktanteile auf'm Browsermarkt an.... wobei Chrome wohl eher steigen wird als zu stagnieren. Trotzdem finde ich die Werte nicht sehr aussagekräftig.
 
Ein großes Problem ist Flash.
Zum Beispiel Flash Chats, wo gar nichts groß berechnet werden muss, die CPU aber die ganze Zeit unter Volllast ist und der Rechner lahm gelegt ist.
 
@modelcaster: ja, dieser Fehler trat bei mir auch häufig bei farmerama auf, da das spiel auch komplett in flash ist. Mein ganzer Laptop war dadurch lahm. Hoffe, das sie das hinbekommen.
 
@modelcaster: Was hat Flash jetzt bitteschön mit dieser Javascript-News zu tun? Und wenn ein einfacher Chat bei deinem Rechner unter Volllast läuft und ihn lahmlegt, dann liegt das nicht an Flash sondern wohl eher an der Unfähigkeit des Chat-Programmierers, der unbewusst irgendwelche Memory-Leaks eingebaut hat.
 
@XChrome: Sehe ich ähnlich. Es gibt ja z.B. ein paar ganz wenige Flashspiele die verdammt schnell sind, sehr viele aber nicht. Ich denke mal in den meisten Fällen wird da mit irgendwelchen Editoren irgendwas zusammengeschustert, ohne Optimierungen oder Fehlerprüfungen.
 
Mein Hauptproblem mit Firefox, extreme Verzögerungen bei Menüs oder auch "_" und "X", sowie andere Macken beim Fensterhandling selber, wird das auch nicht beheben, denke ich mal. :|
 
@Lastwebpage: Hast du diesen Fehler wenigstens gemeldet? Tritt er bei der Beta auf oder eher beim 3.6er ?
das mit den X und dem _ hatte ich glaub ich auch bei der Beta gehabt.
 
@knuddchen: Da der Firefox eh nicht mein "Hauptbrowser" ist, sondern ich ihn nur für irgendwelche Onlinespiele brauche, habe ich mich darauf beschränkt im Bugtracker von Mozilla nach ähnlichen Einträgen zu suchen und habe ihn nicht selber gemeldet. ;)
 
Auf den Schwanzvergleich! Mal im Ernst, diese ewigen Vergleiche der JS-Engines wirken langsam kindisch.
 
Naja wird auch Zeit, denn langsam ist FF gerade bei JS sehr langsam geworden. Man merkt teilweise wie einige Seiten deutlich länger laden. Ansonsten bin ich auf FF4 gespannt und hoffe, dass man altes Design nutzen kann.
 
Was interessiert mich eigentlich die JS Performance? Mal ernsthaft, wie viele Seiten sind damit denn wirklich schneller aufgebaut, wenn die JavaScript Engine doppelt so schnell ist wie vorher? Merkt man das irgendwo? Da spielen in der Realität noch ganz andere Dinge mit rein.
 
@der_ingo: Falls es dir noch nicht aufgefallen ist, es arbeiten alle in Richtung Cloud, Webbasierte Anwendungen und Spiele hin. In diesem Fall brauchst du sehr wohl eine schnelle JS Engine.
 
@der_ingo: Davon abgesehen, dass JS immer wichtiger wird: Firefox rendert seine GUI mit JavaScript (und XUL und CSS). Eine schnellere Engine bedeutet für den Fuchs also automatisch eine schnellere GUI.
 
Wahrscheinlich wieder eine alte Version von Chrome mit einer aktuellen Entwicklerversion von Firefox 4 verglichen => nichtsaussagend. Die aktuelle Build von Chromium ist wieder um einiges schneller als Firefox 4. Wer es selber testen will, bitte: http://goo.gl/gdak und http://goo.gl/vFQv - Ergebnis auf einem Mittelklasselaptop mit Sunspider: Chromium Rev. 63884: 302ms | Firefox 4.0b8pre 20101026= 380ms. Und V8: Chromium: 4114 | Firefox 4: 2449
 
Ob es bei einem Major-Release funktioniert weiß ich nicht aber für alle anderen Aktualisierungen kann man folgendes tun: Man ändere einfach die benötigte Versionsnummer eines AddOns in seinem Installer und schon funktioniert es auch in der "zu neuen" Firefox-Version. Vielleicht hilft das einigen geplagten die gerne eine neuere Version nutzen würden es aber mangels AddOn-Kompatibilität nicht können.
 
@Shadow27374: Beim 4er kommt es da zu einigen Problemen, da intern einiges verändert wurde was die AddOns betrifft. Ich würde es jedenfalls nur mit einem neuen Profil probieren, sonst zerhaut man sich eventuell seine kompletten Einstellungen.
 
Die aktuelle Beta beinhaltet noch nicht die neue JS Engine und ist noch sehr buggy und unausgereift. Ich empfehle noch zu warten. Lieber ein paar unnötige AddOns wie Eieruhr deaktivieren, dann wird auch der 3.6er wieder flott... ;)
 
Ich habe Windows 7 ultimate und Firefox ist eine einzige Katastrophe. Ständige Abstürze schaffen nicht grad viel Vertrauen zum Produkt.
Z.Zt. habe ich noch keine Alternative gefunden. IE 8 läuft stabil, Google Chrome trau ich nicht.
 
@Kueste1: Ich kann mich nicht beklagen. Win7-64 und FF rennen bei mir wie Sau. Keine Abstürze usw. So wie es laufen soll.
 
IE9 ist in der Beta 1 immer noch schneller als Firefox im Webkit SunSpider Test mit 322 ms, siehe: http://ie.microsoft.com/testdrive/benchmarks/SunSpider/Default.html
Geschickt eingefädelt, dass man den Test auf einem Mac macht, um die bessere konkurrenz (IE9 und Opera - wobei, gibts nicht Opera auch für den Mac?) schonmal ausblenden zu können.
 
@Black-Luster: Fx4 ist aber mittlerweile bei Beta 6 und nicht mehr bei 2 ;)
 
omg dafür bracuh Microdoof 2 jahre haha. html5 und css3 wird genauschnell gehen, bzw. gibts eh schon.
 
@kueste : Was du traust google Chrome nicht ???

Was ne geile Aussage... nu komm nicht mit "google" spioniert uns alle aus bla bla bla...
 
@xkoy: aus welchem gewässer bist du denn geflüchtet?
 
Ob die Site nun weges des Browsers 10ms länger läd ist mir dermaßen egal.
 
@Meckerbock: Es geht um die Ausführung von JS, nicht um das Laden der JS-Dateien.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles