Adobe AIR 2.5 bringt Flash-Inhalte auf viele Geräte

Handys & Smartphones Adobe hat heute auf seiner Entwicklerkonferenz Adobe MAX die Software AIR in Version 2.5 vorgestellt. Damit lassen sich Flash-Inhalte als eigenständige Anwendungen auf verschiedene Endgeräte bringen. Neuerdings gehören dazu auch Fernseher und ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Flash ist dem "Compile once-run everywhere"-Grundgedanken deutlich näher gekommen, als Java. Und die Laufzeit ist weniger invasiv.
 
Gäbe es bei einem Jailbroken iPhone die Möglichkeit, Flash-Anwendungen aus dem Internet (z.B. Flash-Spiele) als Flash-Datei zu speichern, diese dann in das iPhone zu bringen und dort per AIR auszuführen? Sprich, was man möchte? Für das ein oder andere Flash-Game wäre das vielleicht mal lustig (soweit ich weiß "Winterbells", das ist doch Flash?!). Aber das wäre auch das einzige, wofür ICH Flash benötige. _____ JA, andere brauchen Flash auch woanders und wahrscheinlich direkt im Browser. Aber ich nicht, damit kann ich leben.
 
@eN-t: nein das geht nicht, da man das ja extra über Flash für das jeweilige Betriebssystem "kompilieren" muss
 
@zoeck: Und das geht wohl leider nicht so ohne weiteres?! Schade, ein Ründchen Winterbells für Zwischendurch wäre toll gewesen. Die Alternativen im AppStore sind ja nicht so toll. DoodleJump ist mir da schon was ganz anderes.
 
@eN-t: Eine Alternative im AppStore wäre "Mega Jump" - da steht zwar das Sammeln von Münzen im Vordergrund, aber vom Spielprinzip scheint es mir dasselbe zu sein. Und kostenlos ist es auch noch dazu... Vielleicht trifft dieses ja genau deinen Geschmack.
 
@Fr3@K: Wer's mir anschauen, danke danke. (+)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen