ITU-Standards: LTE und WiMAX sind kein echtes 4G

Mobiles Internet Die aktuell im Ausbau befindlichen Mobilfunknetze auf Basis der Standards Long Term Evolution (LTE) und WiMAX werden gemeinhin als 4. Generation bezeichnet - allerdings wohl zu Unrecht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich komm irgendwie nicht mehr klar.1g,2g,3g,4g und umts,edge,gprs etc.was gehört jetzt zu was und wieso nennt sich das neue iphone 4g?hat es dass etwa schon?
 
@xerex.exe: Es heißt 4g weil es die vierte Generation ist!
 
@malfunction: Möchte ergänzend anfügen: ..., hat aber mit dem Mobilfunkstandard 4G nichts zu tun. ;

2G enspricht: HSCSD (kaum relevant) GPRS, EDGE;
3G entspricht: UMTS, HSDPA ... und LTE :P
 
@malfunction: Es heißt nicht 4g, sondern nur iPhone 4 (es unterstützt nämlich eben kein 4g). Die vierte Generation stimmt aber trotzdem.
 
@malfunction: das aktuelle iphone heist nicht 4g weil es einen mobilfunkstandard unterstützt und auch nicht weil es die 4te generation ist... es heist iphone 4 und nicht 4g
 
@xerex.exe: wenn ich mich recht entsinne, heißt das 4G 4 Generation.. Das es dann 3 Übertragungsverfahren konnte, war glaub ich nur zufall.. bitte um korrektur!
 
@wrack: Das iPhone 4 heißt iPhone 4 und nicht 4g...
 
@36Onur: Für alle die mit der iPhone-Namensgebung nicht klarkommen: 1. iPhone: iPhone. 2. iPhone: iPhone 3g (für Unterstützung der 3. Generation des mobilen Internets) 3. iPhone: iPhone 3gs (für 3. Generation + Speed), 4. iPhone: iPhone 4. Das iPhone 4 ist also eigentlich das iPhone, wo die Zahl hinter dem Namen auch tatsächlich die "Version" darstellt.
 
@eisteh: ich glaub 3gs stand nich für 3g+speed sonder second edition oder irre ich mich da?
 
@n!vader: Ne, war Speed.
 
@n!vader: gemeint war beim 3Gs aber die bessere Prozessorleistung - das hatte nichts mit den unterstützten Funkstandards zu tun...
 
@xerex.exe: GSM - 2GB; GPRS - 2,5G; UMTS - 3G; HSPA - 3,5G; LTE/Wimax - 3,9G; - ich glaube so stand es auch bei wiki
 
@wrack .. Iphone 3G war zufall... bei den IP handelt es sich um die Generationen und nicht um UMTS / 4G etc...

Desweiteren heist das Iphone 4 und nicht 4G
 
@GodsNumb: nein, 3g heißt das ding weil es 3g also umts kann. das 3g war ja überhaupt nicht das iphone der dritten generation, sondern das zweite. das 3. war das 3gs also das schnelle mit umts
 
Also 1G ist analog, das ist nicht so wichtig... 2G = ist GSM mit einer Bandbreite von max. 9,6 kBit/s... 2,5G = GPRS mit einer Bandbreite von max. 115 kBit/s... 3G = UMTS mit einer Bandbreite von max. 384 kBit/s... 3,5G = HSPA mit einer Bandbreite von max. 14,4 MBit/s... 4G = WiMAX (max. 20 MBit/s) & LTE (max. 100 MBit/s)..

Also der Unterschied ist nur die Bandbreite.. deshalb die Steigerung mit 1G, 2G, usw..

Das iPhone heißt 4G da es die 4te Generation ist. (eig ja 5tes, aber es gab ja das 3GS)
 
@nfmatt: obwohl du den blauen pfeil nicht benutzt hast konnte ich mit deiner antwor am meisten anfangen.(+)
 
@xerex.exe: Und trotzdem heißt das iPhone nicht 4G sondern nur iPhone 4.
 
@nfmatt: nahezu richtig, bis auf Wimax und LTE, die sind nämlich nach der ITU (und analog zum Artikel) als 3.9G zu bezeichnen. Im Marketing Speak hat sich aber 4G schon längst durchgesetzt.
 
@nfmatt: Naja laut dem Artikel soll LTE beim stationärem Betrieb bis zu 1Gbit schnell werden.
 
@muffdog: dann lies mal ganz genau. LTE schaft es eben nicht und ist deshalb nicht 4G. LTEadvanced ist 4G.
 
@Nero FX: Okey, falsch interpretiert. Du hast Recht.
 
LTE ist ja auch 3.9G das haben die bloß aufgerundet :)
 
Also die Erhöhung der Bandbreite ist für mich aber nicht das revolutionäre an LTE sondern die deutliche Verringerung der Verzögerungen, die es Zeitkritschen Anwendungen erlaubt nun auch mobil mit einer akzeptabelen Performance zu betreiben!
 
Paradebeispiel was passieren kann wenn man unfertige Standards verwendet. Irgendwie gewinnt nun keiner. Die Mobilfunkanbieter müssen entweder teuer nachrüsten oder die ganze Standardisierung und damit die Arbeit der Gremien war für die Katz weil nun keiner mehr den offiziellen Standard unterstützen will. Toll gemacht. Bin mal gespannt ob sowas auch beim n-WLAN passieren wird, oder auch bei HTML5.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.