Microsoft Zune Store startet in EU, neues Jahresabo

Musik- / Videoportale Microsoft hat eine neue Variante seines Musikabos Zune Pass eingeführt. Zusätzlich zu den bisher bereits verfügbaren Monats- und Dreimonatsabonnements gibt es ab sofort auch eine Art Jahreskarte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
was bringt mir "Zune" ohne den Player dazu? ein Windows 7 phone möchte ich mir nur ungern anschaffen.
 
@christi1992: Du kannst Musik runterladen verwalten, und da zu einem recht akzeptablen Preis.
 
@TingoDingo: und die Zune Software ist auch noch richtig gut und schnell :-D
 
@christi1992: Man dann nutz es doch nicht. Stand denn irgendwo das du diesen Service nutzen musst? Brauche auch kein iTunes wenn ich keinen iPod habe... Man kann auch an allem etwas Negatives finden um sich aufzuregen... manmanman...
 
@ThePuCe: Wenn man aber den iPod gut findet? Dann ist man trotzdem an dieses Schrottprogramm gebunden. Und kommt mir nicht mit Jailbreak: Es kann nicht Sinn der Sache zu sein, sich ein Auto zu kaufen und dann erst am Motor rumbasteln muss, damit man überall hin fahren kann...
 
@BajK511: Es ging mir doch gar nicht um die Software. Habe selbst zune auf dem Laptop und das schlimmste, habe auch einen iPod. Finde aber die Software zune total genial. iTunes ist nur ein Muss fuer den iPod. Ich wollte nur einmal die Sinnlosigkeit des Posts hervorheben.
 
@BajK511: Warum sollte iTunes denn ein Schrottprogramm sein? Ich bin überaus mit zufrieden. Ich Nutze iTunes nicht als Musikabspielprogramm, da nutze ich Foobar2000, aber für den Store und zum syncen mit dem iPhone ist das Programm doch TOP. Ich glaub das Problem liegt nicht bei dem Programm, sondern bei euch.
 
@Vlad ExUs: Weil es sich an keinerlei Interfaceguidelines oder Regeln hält, sonder meint, sein eigenes hässliches Interface zeichnen zu müssen (Wozu Standardsteuerelemente nutzen, wenn man auch einen auf Apple machen kann und natürlich wieder alles anders machen kann?) und dann nervt dich das Programm mit irgendwelchem Scheiß, dass der iPod an diesem PC angeblich noch nie angesteckt war (obwohl das der einzige PC mit iTunes war und der NUR darüber gesynct wurde) und man deshalb auch die Musik nicht zurückkopierern darf (ehm wtf?!) und dann die Updates der Firmware sind ja der größte Ramsch. Und Updaten kann das Teil sich auch nicht, man kann immer nur den neusten Installer runterladen, der erstmal die alte Version deinstalliert und dann die neue installiert und selbst 200 MB groß ist.
 
@christi1992: Du kannst auch per Zune-Software zugreifen.
 
Das ist ja hochinteressant, aber leider völlig irrelevant für uns hier, weil's genau den interessanten Teil des Zune-Marktplatzes, nämlich den Zune-Pass, hier in Deutschland nicht geben wird, der GEMA sei Dank. Da die Zune-Preise im Marktplatz jetzt auch nicht gerade Kampfpreise (und aufgrund dieses blöden Point-Systems eher undurchsichtig) sind, werde ich meinen Musikbedarf wohl weiterhin bei Amazon decken, obwohl mein HD7 auf dem Weg zu mir ist...
 
@cgd: Traurig, ja. Wir hier in Österreich haben weder Zune-Pass, noch Musik oder Video Kauf am Marktplatz. Nur Videomiete gibts, juché ...
 
@klika: Oha, mein Beileid. Woran liegt's denn bei euch?
 
@cgd: Mann kann aber glaub ich davon ausgehen, dass MS nicht nachlässt und die GEMA einlenken wird, wenn die merken, dass die die einzigen Europaweit(?) sind, die stress machen.... Zum Mindest hoffe ich das -.- Zune Software und WP7 sind für mich nämlich einfach traumhaft...
 
@cgd: bei napster klappt das doch auch. wieso sollte es nicht auch bei zune möglich sein? also die frage ist ernst gemeint, napster kann ja 10 euro montas flat abo anbieten.
 
@cgd: Ist das mit den Punkten in D wirklich so? Denn über Web bekommt man Euro-Preise angeboten. Ich hatte vor dem 21.10. mal mit der Zune-Software geschaut, da waren es wirklich die Punkte, ist das noch immer so. Das wäre "doof". Ich habe keine Lust dauernd umzurechnen... Geht das in D überhaupt? Verbraucherschutz etc...?
Und Zune-Pass wäre genial. Napster kann es, dann sollte MS das doch auch irgendwie hinbekommen. Ich wäre dabei. Sofort. Legal, ohne böse Hintergedanken.
 
@mostie: Ich hab vorhin noch mal geschaut in Zune: Es sind noch immer Punkte. Ich kann auch nur hoffen, dass sich das bald ändert. Was den Zune Pass angeht: Ja, ich fühl mich schon ein wenig veräppelt. Den Zune-Pass hatte ich mir fest vorgenommen, der ist ein gutes Produkt zu einem guten Preis. Und der hätte meinen Musik-Konsum auch sicher eher in die Höhe getrieben, das Problem ist ja heut nicht, genug Musik zu haben, sondern neue Musik kennen zu lernen, was mit dem Zune-Pass wunderbar möglich wäre. Aber da ich unsere GEMA und unsere Musikindustrie im Allgemeinen kenne, habe ich wenig Hoffnung, dass der Zune-Pass auf absehbare Zeit in D erscheinen wird. Solange die noch ein Knie finden, in das sie sich noch nicht geschossen haben, machen die weiter... und Beine haben sie anscheinend noch genug...
 
Noch ein Kaufportal mehr, ohne wirklichen Mehrwert. Die sollten lieber alle zusammen eine gemeinsame Plattform anbieten anstatt jeder Anbieter was eigenes, ohne sich dabei wirklich von anderen zu unterscheiden. Da wirds doch gneauso nur das Mainstream Zeug geben wie woanders auch - und dafür ist der Shop dann doch etwas spät am Start.
 
@Rikibu: Ja, gemeinsame Plattform klingt nach einer fantastischen Idee. Dann hätte man nicht immer die lästige Arbeit, nachzuschaun, wo die Musik gerade am billigsten ist...
 
@Rikibu: Genau, nur eine Plattform! Wäre super für die Anbieter da es dann keine Konkurrenz mehr gibt. 1a Gedanke...
 
@I Luv Money: Wenigstens einer... ;)
 
Ihr versteht mich alle falsch... ich meine mit Plattform eher die Infrastruktur, das Angebot an sich... alle bedienen sich aus dem gleichen Pool, alle schließen als Gemeinschaft gemeinsame Distributionsabkommen ab - Natürlich sollen die von mir aus ihr Logo draufklatschen und eigene Preise machen damit Wettbewerb herrscht, aber im Grunde ist ja im Moment kein wirklicher Wettbewerb da. die Plattformen bieten alle das gleiche an zu nahezu identischen Preisen und keine dieser aktuell vorhandenen Plattformen hat ein attraktives Alleinstellungsmerkmal, weder preislich, noch qualitativ noch was den Umfang des Angebotsspektrums angeht.
 
@Rikibu: Empfinde ich anders. Die Preisunterschiede zwischen den Plattformen sind teilweise eklatant, die notwendigen Nebenwirkungen (Zwang zur Nutzung bestimmter Software z.B.) auch. Und erst seit Apple ein wenig Konkurrenz bekommen hat, bewegt sich der Markt, einschließlich Apple. Mehr Plattformen sind besser als weniger.
 
MS schafft diesen dreisten Versuch der Abzocke nicht! Er dient einen saudummen Konkurrenzkampf der Seelenlosen, den der naive Kleine zahlen darf.
 
@Sighol: doch ich denke schon. die dreisten preise auf dem zune marktplatz auf der xbox hat man ja auch etabliert - es gibt immer dumme schafe.
 
@Rikibu: Dumme Schafe? Nennen wir es Markt. MS und andere bieten was an, die Leute kaufen's, oder sie kaufen was anderes, oder nix. Im Spiel bleibt, wessen Angebot gut genug ist. Diejenigen, die deine Einschätzung dabei nicht teilen, "dumme Schafe" zu nennen, ist schlicht arrogant.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.