Windows Phone 7 mit beschränktem Kamerazugriff

Windows Phone Microsoft verlangt von den Herstellern von Smartphones mit Windows Phone 7 zwar grundsätzlich die Integration einer hochauflösenden Kamera, Anwendungsentwickler können sie jedoch nur beschränkt nutzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Manchmal hab ich das gefühl Microsoft versucht durch solche Aktionen sich selbst zu hängen... Sie fangen viel Kritik ein, wundern sich warum ihre Phone produkte nicht so erfolgreich sind, ändern aber ihr verhalten trotz der kritik nicht. Wie ein stier durch die Wand
 
@Suchiman: Oje, keine "Augmented-Reality-Apps"! Wer soll da WP7 noch kaufen?
 
@krusty: GENAU das hab ich mir auch gedacht... Für viele weiteren Personen, hier was hilfreiches ^^ http://tinyurl.com/26jo9bz
 
@krusty: Kein Augmented Reality, keine weiteren Kamera Apps mit Funktionen wie HDR, Belichtung, Weißabgleich, Serienfotos, usw, usw, keine Barcode Scanner, kein Videochat, usw. Da gibts schon ein paar mehr Schen die man mit einer Kamera API machen kann ;) Alleine die zusätzlichen Kamera Apps bieten einen großen Mehrwert.
 
@Rodriguez: das steht aber nicht im text... dort steht eingeschränkt und nicht das es gar nicht geht... barcode scanner wird mit sicherheit gehen... videochat machen wirklich wenige leute...
 
@Magguz: In der Quelle steht, das es keine Kamera API gibt durch die mehr Funktionen als die Übergabe des geschossenen Fotos brauchen. Da zählt meines erachtens ein Barcode Scanner schon zu. Foto Apps aber definitiv.
 
@Rodriguez: Es gibt zwei Arten von Barcode-Scannern! Es muss ja nicht zwangsweise eine Live-Erkennung dabei sein. Also ist es auch jetzt schon möglich eine Barcode-Scanner App zu machen, weil das übergebene Foto ja genauso auf Barcodes ausgewertet werden kann. Auf WM 6.x macht Barcoo das auch schon so, dass man erst ein Foto mit der App macht und dann gescannt wird. Außerdem bin ich mir sicher, dass MS beim SDK noch nachlegen wird. Ich entwickle seit etlichen Jahren mit C#, .NET (auch .NET CF) und Visual Studio. Bisher fand ich MS immer vorbildlich was die Entwicklungsmöglichkeiten, SDKs und APIs angeblangt.
 
@sushilange: Ja, solche gibt es auch, stimmt. Wollt nur ein paar Beispiele neben AR nennen.
 
@Rodriguez: Ein barcode nimmet ein Live Bild... Das wird drin sein... So wie du es beschreibst, hört sichs an als dürfen die Programme nur ein schon geschossenes Bild auf dem Handy nehmen und damit "spielen"
 
@Magguz: Es gibt 2 Möglichkeiten. Entweder man nimmt ein Foto und analysiert diese, oder man nimmt das Livebild, bevor das Foto geschossen wurde. So wie ich das verstehe, kann man nur auf geschossene Fotos zugreifen, oder die Kamera ein Foto quasi extra schießen lassen. Ohne darauf einfluß nehmen zu können.
 
@Rodriguez: Also ich glaub es bleibt nichts anderes übrig als: abzuwarten ^^
 
@krusty: AR-Apps sind aber nur das kleinste Übel.
Du kannst durch deren - sie nennen es "Sicherheitskonzept" - keine Apps wie einen Barcode-Scanner programmieren, die auf anderen Plattformen echt erfolgreich sind.
Die einzige Möglichkeit bleibt, dass der Nutzer aufgefordert wird ein Foto zu machen, das zu analysieren und versuchen den Barcode lesen zu können. Wenn es fehlschlägt muss der Benutzer das wiederholen.
Mal abgesehen von tatsächlichem Nutzen dieser Apps sind sie erfolgreich. Die Apps sollen möglichst viele Informationen mit möglichst wenig Aufwand bereitstellen - und bei Windows muss der User _aktiv_ eingreifen, was bei zB automatischem Versenden von SMS sicherlich nützlich / richtig ist - aber ob auch erfolgreich... man wird es sehen.
 
@Suchiman: Anscheinend versuchen sie sich jetzt daran es Apple nachzumachen, schließlich scheinen bei deren Kunden Beschränkungen recht gut anzukommen. MS wird schon noch sehen was sie davon haben...
 
@Suchiman: Abwarten -_- das ist Version 1.0, egal bei welchem OS Version 1.0 war von den Funktionen her einfach nur bescheiden Andorid und iOS schaut euch mal an was die in der Version konnten, da warn normale Handys teilweise besser, MS wird das schon noch nachliefern in den nächsten Monaten / Jahren.
 
@-Revolution-: Naja, MS macht schon seit ewigen Zeiten PDA/Handy-Betriebssysteme, weswegen ich WP7 auch als 7.0 sehe. Wobei man sich schon öfters gefragt hat was sie in all den Jahren überhaupt gelernt haben, selbst WM6 war eine ziemliche Katastrophe.
 
@Johnny Cache: Jein im vergleiche zu WM6 ist WP7 was den Funktionsumfang angeht ein rückschritt da stimme ich dir zu. WM war damals 2000 als sie es eingeführt haben nicht schlecht nur seit 2000 haben sie nur sehr kleine fortschritte gemacht. Und vor 3 Jahren haben sie eindeutig den umstieg zum Smartphone verpasst.
@Suchiman Würde ich jetzt so nicht sagen, sicher das sie spät dran sind darüber brauchen wir nicht reden aber Smartphones werden die Handy auf dauer denke ich ersetzen zumindestens großteils. Auf dem jetztigen Handy Markt gibt es zig Betriebsysteme von jemden Hersteller praktisch eins. Das ein Markt nicht für drei Betriebsystem hersteller platz bietet glaub ich nicht. WebOS und Co sehe ich hier eher gefährdet den von diesen Geräte lese ich nur immer was habe sie aber noch nie im Realen leben gesehen obwol sie schon ne Zeit auf dne Makrt sind.
 
@-Revolution-: wm6 kam 2007 auf den markt...
 
@zapro: Sorry meinte WM nicht WM6. Das Windows Mobile Konzept wurde ovn MS 2002 veröffentlicht.
 
@-Revolution-: Monaten... oder Jahren... irgendwann ist der Markt voll mit Stammkunden. Die kaufen dann immer wieder von der gleichen marke und irgendwann kann dann MS auch nicht mehr den Rufschaden der durch die vorhergegangenen Phone Betriebssystemen angerichtet wurde nicht mehr gutmachen.
 
@-Revolution-: Jo, 2007 oder 2008 wäre das auch egal gewesen. Sicherlich wird MS das auch nachliefern. Nur arbeitet die Konkurrenz eben auch weiter.
 
@Suchiman: Sie orientieren sich leider eindeutig an Apple aber sowas hat ja Erfolg.
 
@Menschenhasser: Das stimmt. Nur, dass du bei Apple die Kamera frei verwenden kannst (dachte ich?)
 
Oh man, was wählt ihr dür Überschriften? Ich hab erst gedacht "huch, gibts etwa doch keine Möglichkeit für Videos" oder sonst irgendwas... Das irgendwelche drittanbieter jetzt keine Videos aufnehmen können ist verkraftbar ^^
 
Ich frage mich (ernsthaft), was eigentlich für WP7 spricht!? Welche(n) Vorteil(e) (objektiv) gibt es im Vergleich mit anderen Systemen?
 
@emantsol: Keiner
 
@lordfritte: stimmt ganz einfach nicht, für Windows Phone 7 Spricht sehr viel! zum einen die Direkte MS office Integration. natürlich nur für Leute wichtig, dies auch nutzen, aber für mich z.B. quasi ein echtes Killer Argument, vor allem da alles problemlos über Skydrive bzw. office.com geht. Dann wäre da die direkte Facebook Integration im OS selbst. auch nur für Leute die das nutzen interessant, aber auch wieder für mich, ein Killer Argument, da Facebook für mich (leider) sehr wichtig ist. Die Xbox Live Integration, Windows Live Dienste usw. WENN man die entsprechenden Dienste nutzt, ist diese Plattform einfach unbestreitbar am besten Integriert und geeignet.

Aber für mich ganz persönlich ist alleine der Fakt, das ich von Apple weg komme und somit mit glück auch von iTunes ein wichtiger Grund. Ich habe privat 3 Jahre mit 2 Mac Rechnern only gearbeitet und ich bin wirklich froh, aus dem kleinen Vogelkäfig raus zu sein. Hoffe sehr das Zune sich in EU mausert. Eine echte Alternative zu Itunes (ITMS) wäre wünschenswert
 
@Necrovoid: Na du Geist aus dem toten Raum, der Du in Mac-Käfigen gehalten wirst. Wirre Erfindungen erkennt ein Psychoanalytiker an strukturellen Eigenheiten des Ausdrucks. Das, was Du von Dir gibst, sehen einige Kollegen auch als reales Krankheitsbild. Windows oder Mac OS schränken Dich nicht ein und es gibt auf einem Mac sogar jede Alternative - auf Windows ist es zwar etwas umständlicher, aber es geht auch. Vielleicht solltest Du im Internet weniger über Deine Bedürfnisse sprechen. Das tut man besser auf der Couch!
 
@probex: Hey werte Probepackung, Klassisches Eigentor würde ich sagen. Du bist ein wirklich guter Repräsentant deiner Benutzergruppe :) Direkt keine Argumentation und lieber gleich auf's Persönliche Angriffsschema gesprungen :) Aber wundert mich nicht, wenn man das 3fache für Mangelhafte Technik und Schlampig Programmierte Software ausgibt und auch noch Stolz drauf ist. Die Macies hat ;)

Ist schon Interessant, das du mir diese Aspekte vorwirfst, sie aber allesamt selber erfüllst. Fragt sich wer von uns beiden auf die Couch gehört und ein gewisses Krankheitsbild vorweist :)
 
@Necrovoid: Leute! Die Hersteller mögen sich vielleicht im Krieg um die Nutzerzahlen befinden, aber wir doch nicht! Einfach mal die Produkte neutral betrachten, für sich selbst abwägen was man gerne benutzen möchte. Zurechtkommen kann man sicherlich mit beiden Seiten. Weder befinden sich die Gruppen der einen im Käfig noch müssen sich die anderen irgendwie rechtfertigen.
 
Ganz ausgezeichnet Microsoft, erstmal ein sicherers System bauen. Später können sie dann nach und nach zusätzliche Funktionen einführen, wenn man darüber nachgedacht hat wie man es sicher machen kann.

Wenn mal eine App durch die Kontrolle kommen würde, die Bilder ohne Wissen des Benutzers versendet, wär der Aufschrei natürlich risengroß.
 
@Morix: Zieh das Kabel aus deinem Modem, dann bist du auch sicher.
 
@lordfritte: Nein, ich spiele einfach Linux auf meinen Rechner, dann kann mir nix passieren. (Ja, dass war Ironie)
 
Und weil es die API für den Kamerazugriff mit dem Namespace Microsoft.Phone.Tasks nicht gibt, haben die LG Windows Phones Quantum und Optimus auch eine Augmentet Reality-App(Scansearch) vorinstalliert... So Lächerlich -.-

Oh, scheinbar kriegt man hier n Minus, wenn man die wahrheit sagt... Fürs nächste mal weiß ichs...
Mal wieder Lächerlich -.-
 
@Mann_mit_Ahnung: Die Hersteller bekommen Zugriff auf die API, aber nicht die Drittentwickler.
 
Es sollte erwähnt werden, dass die Partner von Microsoft andere Entwicklungsgrechte bekommen wie ein "Otto-Normal-Entwickler" wie zB ich es einer bin. LG, Navigon.. haben auch das Recht den Stack für den Multi-Tasking zu nutzen... wir aber nicht.
Ich war am neulich auf einem Windows Phone 7 Developer Info Day das SDK ist der reinste Graus. Keiner der ~100 teilnehmenden Entwickler ist angetan für Windows Phone eine App zu schreiben, weil man einfach nicht die Möglichkeiten bekommt.
 
@TurboV6: Kannst du mir vlt. verraten wann du wo auf welchem Event warst?
Und das, mit den mehr rechten bei OEMs, hab ich noch nie gehört, deswegen darf HTC Die WP7-UI auch nicht mit Sense verschandeln und Navigon kriegt auch kein Multitasking, bzw. erst dann wann es alle kriegen.
Das SDK wurde bereits über eine halbe Millionen mal runtergeladen und die erfolgreichsten Apps und Spiele vom Iphone sind schon für WP7 fertig gestellt. Also is das eher schwachsinn, das mit dem nicht angetan. Denn es gibt Momentan nichts interessanters für Entwickler als Windows Phone 7, da man nirgendwo sonst so leicht platformübergreifend in bekannten Sprachen programmieren kann. 90% des Codes den man im XNA-Game Studio(kostenlos!) schreibt ist auf WP7, Xbox 360 und PC gleich, es muss nur eingabemethode und Bildschirmauflösung und so angepasst werden. Und man kann auch in Silverlight programmieren wodurch man die Software sogar auf den Mac bringen kann.
 
@Mann_mit_Ahnung: Es ist sicher Quatsch zu behaupten, dass es keine willigen Entwickler für WP7 gäbe, aber tatsächlich kann man in den entsprechenden US-Communities viel Gemaule über MS lesen. Ein chinesischer Bekannter von mir, der für ein Unterteam bei Gameloft, arbeitet meinte auch, dass MS sehr unzugänglich und das SDK nicht gerade auf Augenhöhe mit dem von iOS sei. Als ich noch an der Softwareentwicklung für WM6.x drin steckte, war das wohl anders. Da bekam man auch als kleine Wurst mal einen Happen zugeworfen. Balmer hält die Zügel halt stramm - wenn er etwas kompetenter wäre, ginge das vielleicht auch gut, aber so habe ich meine Zweifel, nachdem ich hier mit meinem frisch entjungferten Omnia7 abhänge. Viel ist das nicht, was ich da an Substanz in Händen halte. Sieht mehr nach einem guten Ansatz als nach einer Lösung aus. Die Facebook-Integration bekommt man zudem auch bei Symbian3 und das mit dem Office auf WP7...! Na ja, lass Dich überraschen. Man muss ja seine eigenen Erfahrungen machen um so richtig Ahnung zu bekommen.
 
@probex: Ich habe schon meine eigenen Erfahrungen mit WP7 gemacht. Hab das Samsung Taylor, das LG Panther und auch schon den Emulator im Visual Studio ausgiebig ausgetestet und nichts befriedigt mich so sehr wie WP7, deshalb werde ich mir auch das HTC Mozart holen. Was das Office angeht, bin ich überaus zufrieden. Und ich habe zur Software Entwicklung genau die gegenteiligen Stimmen aus oben genannten Gründen gehört. Vlt. interessiert dich ja der link hier: http://bit.ly/b18Hb5
 
@Mann_mit_Ahnung: wobei hier XNA die Ausnahme ist. Möchtest Du aber einen Spielstand speichern bleibt Dir nichts anderes als den IsolatedStorage zu nutzen. Für die Speicherung bleiben Dir laut Microsoft Richtlinien aber nur eine halbe Sekunde Zeit, bevor das Windows Phone Betriebssysteme die App einfach abschießt.
Ich war auf dem Windows Phone 7 TechTalk. Der Herr (Stichwort: dont shoot the messenger), der das Phone 7 vorgestellt hat, hat es genau so gesagt, dass Partner von Microsoft auf Multi-Tasking zugreifen darf. Als Name nannte er Navigon mit dem Hintergrund, dass die Navigation weiter läuft, auch wenn ein Telefonanruf rein kommt - was natürlich richtig ist.
Du als normaler Entwickler hast aber keine Möglichkeit diesen Stack zu nutzen. Genauso gibt es keine Möglichkeit Sockets zu nutzen, sondern nur den WebClient, sprich HTTP.

Das SDK ist komplett beschnitten, einfach nicht fertig.
In Version 2 mag das anders aussehen, aber im Moment kannst Du den Workflow von "erfolgreichen" Apps einfach nicht nativ übernehmen. Kleiner Einblick in Folien, die auch im TechTalk zu sehen waren: http://www.silverlight-community.de/2010/10/techtalk-windows-phone-7zusammenfassung/
 
@TurboV6: "Das SDK ist komplett beschnitten, einfach nicht fertig." ... Das SDK ist fertig. Es wurde lang und breit angekündigt das Entwickler in ihren Möglichkeiten beschnitten werden sollen. Sie dürfen ja auch nur auf .NET-Basis entwickeln und haben auch keinen Zugriff auf System-APIs.
 
@DennisMoore: tut mir leid. Ein SDK was als "riesig" angekündigt wurde und ohne Sockets und Co ausgeliefert wird, da man anscheinend nicht rechtzeitig fertig wurde, ist in meinen Augen _nicht_ fertig. Und Herr danke Dir, ich bin nicht alleine mit dieser Meinung.
 
@TurboV6: Es wurde doch von Anfang an kommuniziert, dass Drittentwickler keine Möglichkeit haben auf System-APIs zuzugreifen, nur auf Basis von .NET entwickeln können und auch dort nur eingeschränkte Möglichkeiten haben werden. Also ist das SDK fertig.
 
@DennisMoore: Du scheinst eher Vertriebler als .NET Entwickler zu sein.
 
@TurboV6: Nee, ich hab aber die Aussagen von MS noch im Kopf und mich schon oft genug darüber aufgeregt.
 
@TurboV6: Die halbe Sekunde gilt ja nur für Silverlight Apps, die für gewöhnlich nicht so umfangreich sind, wie Spiele in XNA, weshalb die halbe Sekunde (meistens!) durchaus machbar sein sollte. Der Sinn ist ja der, dass die App sich schließen soll, wenn ich auf den Home-Knopf drücke. Ich will dann auch nicht noch ne Ewigkeit warten müssen. Und wenn ein Produkt den RTM-Status erreicht, wie z.B. Die Windows Phone Developer Tools, die u.A. Visual Studio 2010 Express beinhalten und man es hier (http://bit.ly/cu6Xt6) runterladen kann, dann ist es Fertig. VS Express ist kostenlos und hat deshalb logischerweise auch nicht den Umfang der kostenpflichtigen Versionen.
 
Also ich bin wahrlich kein grosser win7 phone Fan. Aber das es bei einem Start eines komplett neuen os zu Start schwierigkeiten kommt ist doch vollkommen normal. Und auch in Ordnung. Solang es nicht so ein Start wie beim wetab ist versteht sich natürlich :-)
 
@balini: Normal schon, in Ordnung aber ganz sicher nicht. In was für einer Welt leben wir eigentlich in der fehlerhafte Produkte auf einmal in Ordnung sind? Es gibt einen Standard und der ist nun mal Fehlerfreiheit, alles andere ist Substandard und ein Grund für eine Reklamation.
 
@Johnny Cache: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, genau wie noch keine Software mit Version 1.0 Perfekt war.
 
@Johnny Cache: Fehlerfreiheit. Bei software. Haha, der war gut. Es gibt keine fehlerfreie Software. Zumindest auf diesen Planeten nicht.
 
@balini: Sicher gibt es fehlerfreie Software, nur gibt sich eben kaum noch jemand richtig Mühe wenn man auch später patchen kann und die Kunden dumm genug sind es hinzunehmen.
 
@Johnny Cache: also ich versteh Dich schon, was Du meinst. Es gibt aber keine Software, die fehlerfrei ist. Einen gewissen Qualitätsstandard darf und soll man aber natürlich voraussetzen.
 
@Johnny Cache: Es gibt 100% fehlerfreie Software? Ich wette Du schaffst es nicht mir auch nur EIN Beispiel zu nennen. Es gibt allerhöchstens einen Qualitätsanspruch, der nur eine gewisse Anzahl von Fehlern zulässt.
 
@Cor: Keine Aktuelle, genau das ist das Problem.
 
@Johnny Cache: äääh... es gab auch nie 100% fehlerfreie Software. Nirgends. Hast Du Informatik studiert oder etwas ähnliches? Da lernt man sowas. Fehlerfreie Software ist Gegenstand der Forschung. Selbst bei militärischen Systemen oder Flugsoftware hat man keine 100%ige Fehlerfreiheit. Afaik versucht man dem entgegenzuwirken mit formalen Spezifikationen und synchron laufenden Rechnern, die sich gegenseitig kontrollieren. Das heisst aber noch lange nicht, dass es mal bei einer Mittelstreckenrakete keinen "Bluescreen" geben könnte ;)
 
Sie versuchen eben auf Biegen und Brechen anders zu sein. Nur dass das keinem etwas nützt, weder Entwicklern noch Verbrauchern - und spätestens hier sollte man solche elementaren Entscheidungen in Frage stellen.
 
Das ist ja nur die Spitze des Eisbergs. Nachdem ich heute mein Omnia7 aus GB bekommen hatte, war ich zunächst völlig happy. Jetzt sitze ich schon den halben Tag mit dem Ding herum und frage mich, was mir MS mit dieser Software sagen will. "Wir sch... auf dich dummen Konsumenten. Du bist Besseres gar nicht wert" oder vielleicht "Wir haben es gar nicht nötig, etwas qualitativ hochwertiges abzuliefern" oder vielleicht auch "In 12 Monaten kommt ja schon das Update, das wird richtig gut". Die Oberfläche sieht zwar ganz nett aus, ist in der Bedienung aber viel zu langwierig. Auch der starre Aufbau, den Hersteller nicht modifizieren dürfen, wirkt wenig innovativ. Und das ist es dann wohl gewesen mit der Android- bzw. iPhone-Konkurrenz. Selbst BADA von Samsung macht da auf mich einen besseren Eindruck, da man wenigstens ein bisschen selbst konfigurieren darf. Ein Smartphone-Betriebssystem ist das jedenfalls nicht. Und ich kann das Mistding noch nicht mal zurückgeben.
 
@probex: hm, auf gut Glück gekauft? So schätz ich Dich eigentlich nicht ein.
 
@balini: Oh doch, den Sparren hab' ich wohl. Unser Haus ist voll mit Technik, und ein nicht unwesentlicher Prozentsatz taugt nicht viel. Ich habe mich von den positiven Tests auf Engadget, Gizmodo, etc. täuschen lassen und war halt wie immer, wenn es eine neue Technikspielerei gibt, nicht zu bremsen. Die Handys bekomme ich aber meistens über einen türkischen Bekannten wieder verkauft. Also alles halb so wild.
 
@probex: "Unser Haus ist voll mit Technik, und ein nicht unwesentlicher Prozentsatz taugt nicht viel" ... Na Herzlichen Glückwunsch auch dazu ^^
 
@probex: Wo genau hast du denn bestellt? Ich hätte auch gern eins, um mir selbst ein Bild zu machen. :)
 
@Morix: Bei expansys!
 
@probex: So positiv war der Engadget Test ja nun nicht. Wnen man den gelesen hat, überraschen deine negativen Eindrücke eigentlich nicht wirklich.
 
@probex: Danke, scheinen die nicht mehr vorrätig zu haben, aber wäre mir wohl sowieso zu teuer gewesen, wegen der paar Tage.
 
Das Killerargument sich WP7 nicht zu holen für mich ist die fehlende Möglichkeit kostenlos eigene Programme auf sein Handy zu spielen. Zumindest habe ich das so gelesen. Ob das stimmt, weiß ich nicht. Ich will zumindest mit der Hardware was anfangen und nicht nur dazu nutzen, was sie ursprünglich war: ein Telefon ^^.
 
@NewsLeser: Mir würde ein kleines schwarz weiß Gerät mit einer Woche Akkulaufzeit reichen wenn Twitter und Facebook drauf funktionieren.
 
@NewsLeser: Dann bleibt Dir ja wohl nur noch Android. Aber es ist natürlich klar, dass der Weg eingeschränkt wird. Wie läuft es bei MS mit der Entwicklung für WP7? Muss man da auch in Vorkasse treten um dann Angst zu haben die eigene App kommt nicht in den Store?
 
@mala fide: Nein, wenn deine App nicht zugelassen wird, bekommst du eine genaue nachvollziehbare begründung warum sie nicht zugelassen wurde, zwecks Qualitätssicherung.
 
@Mann_mit_Ahnung: Jede Begründung dieser Art resultiert doch in der Aussage: "Sie kommt nicht in den Store weil sie uns nicht passt". Das sie evtl. trotzdem 10000 Kunden gefallen würde, wenn sie die Möglichkeit hätten sie anzutesten interessiert MS dabei nicht.
 
@DennisMoore: Zitat aus c´t Ausgabe 23/2010 zu App-Shops -> Android: über 100.000 Anwendungen im Google Market, große Vielfalt; keine Qualitätssicherung, sondern nur maschinelle Eingangsprüfung für den Market. -> iOS: über 250.000 Anwendungen im App Store, große Vielfalt; striktes, nicht immer nachvollziehbares Auswahlverfahren durch Apple. -> Windows Phone 7: Marketplace zum Testzeitpunkt noch im Beta-Stadium, deshalb kaum Auswahl; striktes nachvollziehbares Prüfverfahren durch Microsoft, nicht kompatibel mit Windows Mobile.
Diese Leute haben Ahnung im Gegensatz zu dir. Oder hast du schon ne App eingeschickt, die abgelehnt wurde und als begründung nur "schwul" kam?
 
@Mann_mit_Ahnung: Nachvollziehbares Prüfverfahren heißt doch noch gar nichts. Nachvollziehbar ist auch wenn man zu einer Furz-App "Abgelehnt: Hat keinen erkennbaren Nutzen" schreibt. Trotzdem hätten sie vielleicht 10000 Nutzer gerne gehabt. Wenn ich will das mein Smartphone furzen kann, dann will ich mir auch ne App dafür laden können und nicht mangels gutem Geschmack daran gehindert werden. Und wenn ich mir mit ner App nackige Leute angucken will, dann möchte ich auch ne App dafür laden können und nicht daran gehindert werden weil der Firmenchef zu dessen Firma der Appstore gehört meint, dass nackige Leute angucken ungehörig ist.
 
@DennisMoore: Kannst du mir dann mal erklären, warum es schon 5 davon im Marketplace gibt?
 
@Mann_mit_Ahnung: Weils mein Beispiel war und eine theoretische Überlegung.
 
@NewsLeser: Kannst doch kostenlose Programme draufmachen. Natürlich nur solange sie im Appstore angeboten werden und dort kostenlos erhältlich sind.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles