O2 startet erste LTE-Pilotnetze auf dem Land

Mobiles Internet Der Mobilfunkbetreiber Telefónica O2 Germany startet nun auch im ländlichen Raum Testnetze für die neue 4G-Mobilfunkgeneration Long Term Evolution (LTE). mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie hoch ist denn die Downloadgeschwindigkeit praktisch bei sagen wir mal 5 km vom Mast entfernt? Bis zu 100 MBit habe ich gelesen und, dass die Nutzer sich da nicht, im Gegensatz zu UMTS zum Beispiel, reinteilen müssen. Wenn nur die Hälfte dieser 100 Mbit erreicht werden würden, würde man mit 6 MB/s laden. Wäre doch zu schön um wahr zu sein!?
 
@glowhand: Das Verhalten ist ebenso wie bei UMTS. Je nach Bandbreite, mit der der Mast angebunden ist, kannst du einfach ausrechnen, was bei x-Usern rauskommt. Die Zelle wird auch kleiner, je nach dem wieviel User eingebucht sind, im Vergleich zu UMTS aber nicht so radikal. Ich nehme an, je nach Entfernung zu größerer Stadt, weniger Bandbreite am Mast, wo kein LWL auch kein "Turbo Internet" für alle, sondern max. DSL1000 Speed bei x-Usern. Wikipedia hilft :-)
 
@glowhand: Nur nützt einen das nicht viel wenn man nach 30GB (höchster Tarif von Vodafone!) gedrosselt wird. Ich hoffe das es eine echte Flatrate geben wird. Ansonsten ist es nur schönrederei. Dann wird auch kein DSl etc. azsgebaut weil ja Breitband per LTE ja möglich ist.
 
Ich hoffe das LTE in absehbarer Zeit großflächiger verfügbar ist. Hier auf dem Land ist das furchtbar. Ich geh mit 384 kbit/s online. Selbst youtube-Videos gibts da nur als Dia-show. Mal ein Videofazit auf 4players.de schauen, nur mit 30 min Pufferung. Das Web 2.0 macht so keinen Spaß.
 
@RubyTuesday: Glaub mir selbst mit 2mbit hast du da nur wenig Spaß, auf unserer Ecke bekommen wir zwar einen halbwegs guten Download, aber Uploaded und der Ping hier ist auch unter aller Sau, online zocken kannste komplett knicken, über eine gute alternative mit wenigstens 6 mbit un nen guten Ping wäre ich wirklich sehr Glücklich.
 
@Keldrim: letztens mit nem 15€ umts o2 stick speedtest gemacht, und was war? 5mbit dl und fast 2mbit up! das ist mher als so mancher dsl anschluss und ungefähr was sie versprechen! guten ping wirste bei umts nie bekommen! dann muste spiele mit hohem ping spielen wow oder ähnliches, shooter auf keinen fall^^
 
@neuernickzumflamen: DAS is ja eben einer der Vorteile von LTE. Es ist ja nicht nur schneller, sondern auch die Latenzzeiten sollen sich stark bessern. Obs für nen Shooter dann reicht, keine Ahnung, aber auch Strategie wie SC oder C&C sollten dann besser sein, sowas wie WoW gewiss auch. Aber wie weiter oben schon erwähnt, auf Grund der Drosselung bzw des Limits ist es in meinen Augen nicht wirklich eine Alternative zum DSL. Klar, besser als nix, aber...
 
Also ich zock CSS über o2 UMTS mit 70er Ping geht gut....
 
Weiß schon jemand genaueres, ob es dann da auch echte Flatrates gibt ?

Oder ist nach 5-10 GB auch wieder Schluss und man zahlt 20 Euro ?
 
@andi1983: Tarife sind von verschiedenen bekannt, und ja, da is nach x gbyte wieder Schluss. Murx! -.-
 
@Narf!: Dankeschön. Na toll dann ist das ganze für mich wieder vergessen.

Dann bleibe ich lieber bei meinem DSL 1000 und echter Flatrate.

Könnte man ja im Monat auch 310 GB runterladen, bei 24 Stunden Betrieb :-)
 
An alle die sich hier immer über Bandbreitenbegrenzung aufregt:
Wer von Mobilfunk auch nur ein ganz klein bisschen von der Technik dahinter Ahnung hat, weiß dass es ohne irgend eine Limitierung nie funktionieren wird. Mobilfunkbasiertes Internet und kabelbasiertes Internet sind und werden auch weiterhin zwei unterschiedliche Dinge sein. Gewöhnt euch dran statt zu jammern!
 
@holyfetzer: Keien Flatrate zu haben ist einfach malscheiße. Etwas Flatrate zu nennen, was allerdings garkeine ist, das dürfte aber einfach nicht sein.
 
@holyfetzer: Das Problem ist das gleiche auch bei Festnetzanschlüssen. Wenn alle viel laden dann ist der DSLSLam auch überlastet. Nur das bei LTE die Reichweite größer ist. Das Problem wird es sein das Mobilgeräte auch später über LTE telefonieren sollen. Also ist es nicht möglich zu telefonieren weil viele über LTE laden als Beispiel. Deswegen gibt es die Drosselung. Es müsste ein reines Datennetz zum surfen bleiben. Dann hätte man die Probleme nicht so stark denke ich. Mir würden 7,2Mbit massig reichen zm surfen. Ich brauche keine 100;bits, wäre zwar schön aber alles ist besser als momentan 56kbits...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes LTE-Modem im Preis-Check