Mobiles Internet bei O2: Kürzere Vertragslaufzeit

Mobiles Internet Der Mobilfunkanbieter O2 hat seine Tarife für das mobile Internet neu gestaltet. Wer mit dem Laptop mobil surfen will, muss sich jetzt nur noch sechs statt 24 Monate vertraglich binden. Beim Handy ist es nur noch ein Monat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist es da nicht fast sinnvoller einen o2o Vertrag zu machen (ohne Vertragslaufzeit bzw. halt 1 Monat) und da einfach ein Internet Paket zu buchen... (Nun auch neu: "Statt drei Monate beträgt die Laufzeit bei Handy-Surf-Optionen fortan nur noch 1 Monat." Quelle: teletarif.de) - o2o hat ja keinen Mindestumsatz und kostet auch keine Grundgebühr
 
@zoeck: Ja, damit ist wohl der günstigste Tarif für 10 Euro im Monat gemeint. Habe ich genauso gemacht. O2o + Internet Pack M = Mobile Internet-Flatrate für 10 € im Monat. Finde ich eigentlich ziemlich fair. SMS und Gespräche/Min kosten jeweils 15ct. Ob das Inklusiv-Volumen auch bei bestehenden Verträgen erhöht wird wäre noch interessant. Update: Schade, laut Quelle nicht bei bestehenden Verträgen. Naja, habe die 200 MB eh noch nicht erreicht, weil ich die großen Mengen per W-LAN lade. Das geht auch schneller.
 
@Novanic: Was ich nur blöd finde ist, dass im M-tarif man nur über das Handy surfen darf, nicht aber mit dem Handy als Modem über den PC/Laptop. Zwar können die das kaum nachweisen ("hey, sie haben da mit Firefox gesurft" - "nee, ich habe nur in .net ein programm geschrieben, welches den gleichen http-header wie Firefox gesendet hat"), aber illegal bleibts troztdem.
 
@Novanic: Es wird deshalb nicht automatisch aktualisiert, weil sich sonst ein Nachteil ergibt, nämlich dass man nicht mehr VoIPen darf
 
tchibo hat den gleichen mobiltarif mit 500 mb inklusivvolumen und läuft auch über das o2 netz
 
@medienfux: Kleiner Unterschied für Interessierte. Bei Resellern ist es nicht erlaubt Messaging und VoIP-Programme zu nutzen, bei o2 selber schon.
 
@darkalucard: VOIP ist im neuen Pack-M nicht erlaubt, erst im neuen Pack-M+ mit 1GB für 15€
 
@medienfux: soweit ich weiss hat tschibo eine andere Taktung (400 kB)
 
@medienfux: Außerdem gibts soweit ich weiß bei Tchibo keine Flat nach den 500MB.
 
Das die diese Geschichte immer noch Flat nennen dürfen. Wenn ich nur 5GB an Downloadvolumen habe und dann gedrosselt werden auf unerträglich langsam, dann ist das für mich keine Flat sondern Verarsche.
 
@skyjagger: achso, du musst also nach den 5GB bezahlen? oder warum soll das dann keine Flat sein? Du darft dich doch dann immernoch kostenlos einwählen... also ist das ne Flatrate! Bei DSL gab es damals wirkliche Volumenpakete, da musste man z. B. nach 5GB nochmal zahlen... aber das hier Angebote ist eine Flatrate, da keine weiteren kosten anfallen!
 
@skyjagger: seh ich genau so...
 
@skyjagger: Bandbreite kostet. Die andere Möglichkeit wär, die Drosselung rauszumachen, dafür nur einen Tarif, der dann entsprechend teuer ist. Die Drosselung wählt man in der Regel deswegen ja auch in einem Bereich, wo man eher selten hinkommt. Außerdem ist das keine verarsche, denn eine flatrate ist es ja. Eine Flatrate definiert sich nicht dadurch, dass man völlig uneingeschränkt surfen darf, sondern nur dadurch, dass die Abnahmemenge uneingeschränkt ist
 
@skyjagger: Wird euch der Zugang zum Internet nach den 5GB verweigert? Nein, du kannst noch immer bis du umkippst surfen, ohne das du mehr bezahlen musst... was ist daran keine Flat?
 
@raketenhund: Ich denke, er stört sich eher daran, daß bei diesen Flats oft mit der vollen Geschwindigkeit geworben wird. Und genaugenommen ist es bloß eine GPRS-Flat mit einem kleinen vorübergehenden Bonus. Bezeichnungen wie "UMTS-Flat" oder "bis 7,2Mbit" sind irreführend.
 
@twinky: Na ja, UMTS stimmt sowieso (auch nach 5 GB kannst du noch über das UMTS-Netz surfen), und bis 7.2 MBit stimmt halt bis 5 GB und ab dann nicht mehr. Und darauf wird (a) hingewiesen, und (b) ist es inzwischen die Regel, ich wüsste nicht mal Verträge, bei denen keine Begrenzung drin ist. Solange die Netzbetreiber untereinander nach Volumen abrechnen, müssen solche Klauseln sein, damit die Dauersauger nicht die Kalkulation kaputtsaugen.
 
@cgd: Es wird darauf im Kleingedruckten hingewiesen. Und nur, weil es alle machen, wird es dadurch nicht besser. Ich sag ja nicht, daß solche Beschränkungen nicht sein müssen, aber die Angebote sollten anders beworben werden, um der Realität mehr zu entsprechen. Es sind nunmal GPRS-Flatrates, nichts anderes.
 
man mag meinen, halten, denken usw. was man will - aber aldi talk mit eplus läuft bei mir mit umts ... wenn 5gb erreicht sind, wird auch auf gprs gedrosselt. nur mit dem unterschied, das bei aldi talk die monatsflat nur 14.99 kostet und zum normalen surfen, emails abrufen und updates laden reicht aldi talk mit e-plus, vor allem preislich.
und nein, von irgendwelchen filescharern, die übelste datenmengen im monat zustande bringen, sprech ich nicht. genausowenig von firmen netzwerken, wo mitarbeiter verteilt arbeiten und datenmengen verschieben.
 
@karl marx: das eplus-netz ist aber viel langsamer, dann lieber fonic (tagesflat für 2,50) und Kostenlimit mit 25 eur oder alice, die nutzen beide das 02-netz
 
@chrisrohde: dann doch gleich netzclub internet flatrate - kost gar nix...
 
@Rikibu: dito!
 
@karl marx: das Problem ist das ALDI Talk das momentan recht schlecht ausgebaute ePlus Netz nutzt. Natürlich reicht es, wenn man denn UMTS hat aber es ist leider sehr oft, vorallem in meiner Wohngegend eher ein Problem ob ePlus überhaupt geht. Seit 10 Jahren hat sich mit der Netzabdeckung in meiner Wohngegend absolut nichts geändert. Immernoch kein Empfang im Haus und nur schwaches GSM im Garten....das ist keine Alternative. Und im Harz haste 0, nix nana.
 
@Nero FX:
Also ich komme auch ausm Harz und hier bei mir ist E-Plus das beste bzw. stärkste Netz, was ich selber aber nicht mehr nutze!
 
@Nero FX: also ich kann mich in meiner gegend nicht beschweren. hab immer zwischen 2 - 3 (von 5) balken empfangsstärke. für normal surfen, also recherchieren, meinetwegen kann man das auch informieren nennen, e-mails senden/empfangen, updates laden reicht das. auch mit der geschwindigkeit. ob eine e-mail nun in 2 sekunden oder in 10 sekunden raus ist oder eine webseite 2 sekunden länger zum laden braucht, ist im privat bereich doch sowas von peng. man wird dabei schon nicht verhungern oder verdursten.
und nein, ich meine privat bereich und nicht die börse....
 
Is doch schonmal ein Schritt in die richtige Richtung.

@Karl Marx
Leider ist das aber nicht für jeden was. Ich mag kein Prepaid, und vor allem ist das Datennetz von E-Plus in vielen Gegenden zu langsam.
 
@AlfredENeumann: Oben gehts aber um O2 ;) Aber stimmt schon, die sind da beide ned so der Bringer.
 
Viele der mobilen Internettarife finde ich eigentlich in Ordnung wenn da nicht immer wieder die 5GB Grenze wäre.
 
@kubatsch007: ist ja eig. keine Grenze, sondern nur ne Drosselung ;)
 
@zoeck: Nach der man nichtmal mehr vernünftig surfen kann. Ich erlebe es gerade wieder selbst. Danke moobicent...
 
Ich wäre froh, wenn man bei o2 in Berlin in der Zeit von 18-23 Uhr nicht bei 3-5kbit (wohlgemerkt bit, nicht byte) rumdümpel müßte. in dieser zeit dauert selbst das abfragen eines exchange-accounts ne gute minute. an surfen (selbst aufm smartphone) ist nicht zu denken. die bei überschreiben der 5gb grenze angedrohte drosselung wäre ein segen für viele.
 
@k-hole: Das schnellste Netz soll D1 haben.
 
@s3m1h-44: Was aber schlichtweg Falsch ist :) Das beste und schnellste netz hat Vodafone dicht gefolgt von o2, sowohl in Geschwindigkeit, als auch in der Netzabdeckung erst an 3ter stelle kommt das D1 netz und weit abgeschalgen das E-n(Mobiles Internet) siehe Zeitschrift Connect
 
@Necrovoid: Danke für die Info. Ich hab das nur mal so gehört.
 
@k-hole: das ist natürlich dumm. Da hilft nur Stressmachen bei O2, die könnten den Mast besser anbinden. Vielleicht hilft auch ein anderes Netz. Aber das ist wahrscheinlich nicht viel besser denn auf die Idee kommen in deiner Gegend dann sicher viele.
 
Auf der Webseite steht beim Pack M (günstigstes Pack) aber Drosselung bei 200MB und nicht 300MB???
 
@stronzo: genau das hat mich eben auch verwundert.. da steht nix von 300 MB...wollte das gerade Buchen. Mit Studentenvorteil ist das ganze für 8 Euro ne echt billige NUmmer!
 
@xploit: http://www.teltarif.de/o2-datentarife-laufzeit-option-internet/news/40444.html hier steht, dass es erst ab dem 27. Oktober gilt... danke WF, die Quelle der news musste man erst suchen, weil eure news unvollständig, dh. falsch ist!
 
@Pedro86: hm...jetzt hab ich direkt aus Versehen auf Minus geklickt als Dankeschön...wollte ich nicht, sorry. Bei mir fehlen die Plus/Minus-Button seit neuestem. Danke dennoch für die Info!
 
@xploit: ok, hatte mich schon gewundert, warum ich für eine richtige aussage ein (-) bekomme :-D
aber gerne ;)
 
Nur mal eine ganz andere Frage was macht ihr das ihr 5 GB im Monat voll bekommt mit eurem Handy? Ich hab auch die 5GB aber ich habe noch einen alten Vertrag und kann auch meinen Lepi damit betreiben Hotspot mit Desire für meine Kommilitonen in der Uni und ich bekomme die 5 GB nicht voll! Dann noch Inetradio und Youtube den Monat über man ick bekomme die 5 GB nicht voll was macht ihr das ihr über 5GB kommt???? Das ist mir unbegreiflich bitte erklärt mir das mal!! Und ich finde das völlig legitim das sie es ab einer bestimmten Datenmenge drosseln! Hab ja nicht um sonst die 5GB genommen. ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum