Facebook zeigt keine Fotos mehr von Verflossenen

Social Media Es gibt Beziehungen, an die will man nicht mehr erinnert werden. Facebook hat in der Vergangenheit bei dem einen oder anderen für spontane Anfälle gesorgt, wenn ein Foto mit der/dem Ex-Geliebten an gemeinsame Zeiten erinnert hat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
deren probleme möchte ich haben ^^
 
@hausratte: Was willste denn damit? ^^
 
@mb080574:
irgendwas werde ich damit schon anfangen ^^
 
@hausratte: hier kannst dir welche kaufen^^
http://www.needaproblem.com/de/
 
@nighthammer:
geil, was alles für Seiten es im I-Net gibt^^
 
@hausratte: Eben, Kindergarten ist das, wenn man nicht einmal zu einer ehemaligen Beziehung stehen kann. Schließlich haben Sie den Menschen mal geliebt, da kann ich so eine Reaktion nicht verstehen.
 
@FlowPX2: Ich verstehe die Argumentation nicht ganz, ich sehe die Reaktion weniger weil man "nicht zu der Beziehung stehen kann" sondern eher weil man evtl eben die besagte Person noch liebt, das kann sicherlich schmerzhaft sein.
 
@darkalucard: Ja, aber sollte man dann nicht glücklich sein, das die Person glücklich ist und es ihr gut geht? Wenn einem das stört, das man die Person mit jemand anders auf einen Foto sieht, dann ist es meistens das eigene Ego... Da steht dann nicht die geliebte Person an erster Stelle, sondern einfach nur der eigene Wille. Gut, natürlich trifft das nicht immer zu, aber leider immer wieder öfter.^^
 
@FlowPX2: Es gibt mit Sicherheit mind. eine Phase der Trennung in der man definitiv !nichts! von der/dem Ex mitbekommen möchte und sollte! Ob da so ein Foto auf Facebook maßgebend ist sei mal offen gelassen ... aber scheinbar gibt es Leute die ihr Leben so weit verlagert haben, dass sie ein Foto auf Facebook mehr fürchten als den Menschen vielleicht auf der Straße zu treffen ...
 
@FlowPX2: Je nachdem wie die Trennung vonstatten gegangen ist kann sich das Glücklichsein über das Glück des Expartners in äußerst engen Grenzen halten und das hat dann nix mit Egoproblemen zu tun.
 
LOL ich Find es absolut krass, dass die Leute sowas angeben ... gibt es dann verschiedene Beziehnungausprägungen die man angeben kann ... One Night Stand, F**kbeziehung, ernste Besziehnung?? Ich meine wäre doch noch eine verbesserung der Userexpirience wenn man solche Abstufungen noch treffen könnte LOL ___ @darkalucard: LOL, was machste denn wenn derjenige der sich von dir getrennt hat in der gleichen Firma arbeitet wie du ... rennste dann zum Personalchef und lässt demjenigen verbieten das er dir unter die Augen kommt??? Einige haben echt den Schuss nicht gehört und sollten mal wieder versuchen am realen Leben teil zu haben!!!! Mittlerweile sollte man sich solche Dinge ausdrucken und sammeln, gibt eine prima Lektüre für Lacher am Abend, mal ehrlich es wird immer lächerlicher wie sehr sich Leute von der Realität entfernen und nur noch im Internet leben ... wie gesagt in der Realität gibt es keinen Allgorithmus der dafür sorgt, dass man jemanden zu Gesicht bekommt, den man nicht zu Gesicht bekommen will ...
 
@fieserfisch: schön, dass alles was nicht deiner Meinung entspricht, Realitätsfern ist ;)
 
@darkalucard: Du findest es nicht realitätsfern, wenn sich jemand darüber aufregt, dass er ein Foto seines Expartners sieht und praktisch verlangt, dass sowas ausgeschlossen wird. Derjenige aber seinem Expartner in der Realität begegenen könnte und dort nichts dergleichen unternehmen kann. Wenn es dieser Person schon so sehr zusetzt ein Fotos des Expartners zu sehen, was macht diese Person dann wenn sie ihrem Expartner in der Realität begegnet??? Das ist nun mal der Preis der ganzen Bilderhochladerei ... man kann mittlerweile in solchen portalen Menschen, in Form von Bildern, genausooft begegenen wie Menschen in der Realität ... was macht diejenige eigentlich wenn ihr ein Foto angezeigt wird auf der der Expartner zu sehen ist, FB das aber nicht verhindern konnte, weil das Foto nicht entsprechend getaggt ist??? Zerstört sie dann ihren Bildschirm? Ich finds immer lustiger! :D
 
@hausratte: Ich auch. So sehr hasse ich meine Ex auch nicht.
 
@hausratte: Probleme sind dazu da, um sie zu lösen.
 
Wenn man mit dem heutigen Internet nicht umzugehen weiß, dann sollte man die Finger so gut es geht davon lassen, denn es ist ja schon lange kein Geheimnis mehr, dass einen die Vergangenheit immer wieder einholt ... und durch das moderne Internet ist diese Weisheit wieder top aktuell. Ich frag mich wirklich was sich einige Menschen dabei denken, wenn sie jeden Fitzel Privatleben im Internet zur Schau stellen. Wahrscheinlich wird nur von 12 Uhr bis Mittag gedacht und dann wundern sie sich darüber, dass nichts im Kühlschrank ist.
 
@Specht2000: Ich habe jetzt schon 15 Jahre Internet hinter mir und so langsam aber sicher gleitet mir diese Technik aus den Händen. Sicherlich verschieben sich auch die Interessen und ich sitze nicht mehr bis Nachts vorm PC und beschäftige mich mit der oldschool Weltherrschaft, aber die Technik & die Gefahren kenne ich noch immer und es ist erschreckend, wie blauäugig einige Menschen mit allem so umgehen. Meiner Meinung nach ist der einzige Schutz im Internet den man noch hat die Masse. Solange man sich in der breiten Masse "versteckt" ist das Risiko sehr gering das irgendwas gegen einen verwendet wird. Ich lasse da allerdings schon lange meine Finger von, so gut es geht. Facebook, Twitter, etc. und dann noch unterwegs und auf dem Handy ... omg! never!
 
Kann man dieses Feature denn auch deaktivieren? Geht ja nicht jeder im Streit auseinander...
 
@Joggie: Durchs deaktivieren kommst Du automatisch auf die "potentieller Stalker"-Liste! ;-)
 
@Joggie: Klar, Du kannst eine Galerie der Verflossenen anlegen! Ist in einer Kleinstadt sicher interessant, um Sonderlinge aufzuspüren.
 
Na jetzt ernsthaft? Warum nicht eine Antwort á là "W00t? Are you fuckin retarded? Go get a REAL LIFE!" Also manche Leute ham echt sorgen. Aber wenn der Facebookwahn so weiter geht, kann man via Facebook auch bald Volkszählungen machen ...
 
@Deathdrep: Ich denke da an eine Schnittstelle zwischen dem neuen Personalausweis und Facebook ... hui, was man da alles anstellen könnte: Auf Facebook wird automatisch gepostet, in welcher Disko man sich beim Türsteher "eingeloggt" hat ... und wenn man noch keine 18 ist, dann wird das Feature deaktiviert!
 
@Deathdrep: Du weißt nicht was "w00t" bedeutet, nicht wahr?
 
Verdammtes Facebook erinnert mich an meien Ex! Eine Sauerei! Das gehoert verboten! Wieso sperren sie den nicht?! Dass der sich ueberhaupt noch melden darf ist eine Frescheit! etc etc etc... get over it
 
Man kann ja zum Glück keinen verflossenen in realen Städten, realen Strassen mit realen neuen Freunden begegnen. Da bin ich froh drüber.
 
@pope: wieder ein grund kein rl zu haben, neben der fehlenden suchfunktion und den ständig nervenden leuten die man nichtmal auf ignore setzten kann ^^
 
Ich war mal mit Werbung in einer Beziehung, bitte nichts mehr davon anzeigen :)
 
@snowhill: haha, gute idee :D
 
Ich freu mich schon auf die Top 10 der meisten Ex-Freunde wenn die Listen geklaut werden :)
 
Daten Daten Daten, Facebook will Daten! Die sind nämlich wertvoll ;)...
Und bals brauchst du deinen Lebenslauf auchnichtmehr selber schreiben. Dann wirds ein Button geben:
"Lebenslauf erstellen"
;)
 
@Slo0p: Nur, wenn man diese ins Netz stellt.
 
Das vor Wochen angekündigte "Profil Download" ist noch nicht aktiv... .. ob das bei uns noch kommt?
 
interessant, was die technischen vorraussetzungen hier verraten: wenn man seine einstellungen ändert, werden alte einstellungen als revision gespeichert. nur so kann facebook wissen, mit wem man eine beziehung hatte. jetzt soll nochmal jemand behaupten, google wäre eine datenkrake...
 
@britneyfreek: Na, wer hätte das gedacht ;-)
 
@britneyfreek: Und das ist eine neue Erkenntnis?
 
Wow. bald kümmert sich Zuckerberg um meine Freunde und ich brauch nix mehr zu machen coooooooooool:D
 
Naja, ich weiß ja nicht so recht. Aufgrund des doch sehr großen Hypes um Facebook hab ich mich vor einigen Tagen entscheiden mich dort mal zu reg. Ehrlich gesagt, ich weiß wirklich nicht, was so besonders an dieser Website ist. Nachdem ich dort einige Stunden verbracht habe (Zeitverschwendung), habe ich den Acc. löschen Button gesucht. Dank Google, hab ich ihn irgendwann auch gefunden. Welchen nutzen diese Platform mit sich bringt, ist mir immernoch schleierhaft. Ebenso wie man damit so Reich werden kann. Der 2te Punkt hat nichts mit Neid zu tun, aber mal ehrlich...solche Plattformen brauch doch kein Mensch. Wenn ich in Kontakt zu meinen Freunden treten will ruf ich sie an. Oder was bringt es jemandem 1000 Freunde zu haben, wovon man nicht mal 998 selbst kennt? Im Grunde einfach nur Hirnlos.
 
@KlausM: Damit kann man nicht reich werden. Und die dort hinterlegten Daten sind nutzlos. Wer meint, das sei falsch, der soll sich einen Mail-Account anlegen und mal - so wie ich - an ein paar hundert Gewinnspielen im Internet teilnehmen. Natürlich jeweils mit voller Adresse und so. Der Mail-Account ist danach gut "gefüllt", aber Werbung per Snail-Mail kommt nahezu NULL. Ich weiß nicht, was das Gelaber immer soll. Niemand stopft einem heutzutage den Briefkasten zu. Das geht alles per Mail. Den Account kann man ja nach einer Weile löschen und fertig.
 
Hab mich gerade bei Facebook beschwert das auf einem Foto bei denen mein blanker Hintern zu sehen ist. Facebook hat mir sofort zugesichert sämtliche Fotos wo blanke Hintern von wem auch immer drauf zu sehen sind nicht mehr anzuzeigen. Feiner Zug, finde ich ^^. Ich weiß, ist was komplett anderes. Aber der Gedanke kam mir beim Lesen des Artikels und ich fand ihn recht witzig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte