Lenovo will Windows 7 nicht auf Tablets einsetzen

Windows 7 Der Computerhersteller Lenovo will bei Tablets vorerst ausschließlich auf Googles Betriebssystem Android setzen. Windows 7 hält das Unternehmen in der aktuellen Form für ungeeignet, erklärten ranghohe Manager. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gute Entscheidung von Lenovo. So wird mehr Druck auf Microsoft ausgeübt, sodass sie dort vielleicht endlich mal zusehen und Windows eine für Tablet-PCs nützliche Überfläche bescheren. Ein OS einfach nur Touch-fähig zu machen bedeutet nicht zwangsweise, dass es auch anständig nutzbar ist.
 
@noneofthem:
Ich würde fast behaupten, dass Windows 8 mit noch besserer Touch Bedienung beworben werden wird, damit es auch auf Tablets benutzt werden kann (wie jedes Windows seit XP zuvor). Solange Ballmer so stur bleibt, wird sich da nicht viel ändern.
 
@noneofthem: Ich verstehe euer Problem nicht, ich habe Win7 an einem Tuchdisplay im Einsatz und vermisse nichts. Das funktioniert super und ich kann das Gejammer nicht mehr hören. Für mich steht fest ich kaufe kein Tablet ohne Windows 7.
 
@cathal: Mobiles Gerät (Tablet) ungleich Desktop Betriebssystem (Windows 7). Da könnt ich Windows 98 genauso gut auf nem Gameboy installieren - ist zwar nicht dafür gemacht, aber scheiss drauf! Dann kann man wenigstens meckern wenn der Akku nicht so lange hällt, da das ganze System als Mindestvoraussetzung ne 1 Ghz Cpu, 1GB Ram & 16GB Festplattenpeicher brauch! Und Linux ist dann wieder besser weil das auf Tablets "funktioniert" (neben Desktop & Server - und natürlich verschliessen wir die Augen davor, das es hunderte von verschiedenen Linux Versionen gibt -> von Windows nur eine/zwei). Microsoft hat auch schon vor was weiss ich nicht wie vielen Wochen eine Windows 7 Tablet Version angekündigt - nein... kein Windows 7 mit Touchfeatures sondern ein komplett eigenständiges Tablet OS. Die Leute die ein Tablet mit ihrem Windows 7 Enterprise-Ultra-Ultimate-Of-Ownage haben wollen haben sowieso nix nen Plan... was wollen die denn haben? Ein 10" großes Gerät mit der Leistung eines Supercomputers... achso, der Akku soll dann auch noch 12 Jahre halten bei einer Aufladung...
 
@cathal: Wer gibt Cathal - ?

Bei Ebay gibts schon dutzend 10 Zoll Tablets mit Windows 7.

Windows 7 ist genauso gut wie eine jetzige Android Oberfläche !
 
@noneofthem: Lenovo macht das in der Tat richtig. Auf billigen Popeltablets macht Win7 auch keinen Spaß und es wäre wie Perlen vor die Säue geworfen. Aber auf qualitativ und leistungstechnisch besseren Geräten machts durchaus Sinn. Auf meinem X201 Tablet (Convertible Notebook mit MT-Screen) möchte ich um keinen Preis ein anderes OS haben. Auf solchen Geräten setzt Lenovo auch selbstverständlich auf Windows 7.
 
Hey, endlich mal ein fähiger Manager! :-) 10000000% derselben Meinung!
 
"wie schon 1985", und das ist auch gut so. Ich Update mein Windows regelmäßig und habe mich bis jetzt bei jedem Windows heimisch gefühlt :). Trotzdem hat er recht, was die Tablet-Freundlichkeit von W7 angeht. Aber ob Mitte 2011 Tablets noch in "Mode" sind ist ja wieder die andere Frage.
 
@Pesten: ich denke, lenovo bedient da einen "anderen" markt. zumal bei 1,5 Mrd. chinesen sicher das eine oder andere tablet von lenovo an den mann geht ...
 
Welch weiser Entschluss. Die haben's kapiert.
 
Jep Win 7 bei Tablets ist viel zu langsam das sehe ich bei meinen Archos 9 .
 
Ich weiß nicht. Mit Windows (oder jedem anderen Desktopbetriebssystem) könnte ich mich auf einem Tablet nicht anfreunden. Android oder iOS ist mir aber zu Handy-mäßig, also gerade dieses nur eine Anwendung im Vollbild gleichzeitig ist mir auch nicht recht. Eine Zwischenlösung, wie Tiling. Rechts Video, links Textdatei wäre sehr erstrebenswert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!