Erste offizielle Fotos der neuen AMD-Grafikkarten

Grafikkarten In dieser Woche wird AMD die zweite Generation seiner DirectX-11-Grafikkarten offiziell vorstellen. Dabei handelt es sich um die Radeon HD 6870 sowie die Radeon HD 6850. Jetzt liegen die ersten offiziellen Fotos vor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da bin ich mal gespannt, wird eventuell meine nächste GraKa
 
@JasonLA: Mal die ersten Tests abwarten, wie sie so mit nVidias 460er mithält.
 
@JasonLA: So nen tollen Kasten kann ich auch fast bauen, die Fotos erzeugen in mir keinerlei spannung. ;-) Da könnten auch 2 Radeon 7000 drinne stecken.. okok AGP sieht anders aus, aber sonst...
 
@JasonLA: Was hat sich eigentlich jetzt technisch geändert? Es sind anscheinend wieder 5D Shader und keine 4D wie zuerst behauptet... Also ist nur ein bisschen mit dem Takt gespielt worden?
 
@paul1508: ascheinend? Also weisst du es auch nicht, also nix neues wissen aber mal was behaupten? Warten bis Freitag, erst dann wissen wir mehr!
 
@paul1508: http://tinyurl.com/36teufo sie wird wohl ein bisschen schneller sein als die HD 5850 und ja es werden 5D Shader verwendet: http://tinyurl.com/2bbr3kf
 
@Dr.Duschlampe: Aber Volker hatte selber noch bis vorgestern auf 4D Shader gestezt. Hmmmmm?
 
Man schient der Frabe rot aber treu zu blieben und nicht auf das AMD Grün zu gehen.
 
@gibbons: das AMD-Grafikkartenlogo ist doch auch rot, wenn ich mich nicht irre... EDIT: http://bit.ly/bS6BAy
 
@Spector Gunship: wie blöd wären sie, wenn sie alles, was sie optisch von ati übernommen haben, direkt in der ersten serie von bord werfen? das ganze wird ein schleichender prozess werden, denke ich... über die nächsten 3-6 generationen werden sich namen und logos verändern und wir werden es kaum merken^^
 
@gibbons: nvidia ist auch grün :)
 
@StarPoe: Ich verstehe nciht ganz was das mit ATI/AMD zu tun hat. AMD hat ein grünes Symbol, ich wäre davon ausgegangen das sie das für ihre Grafikkarten übernehmen: http://bit.ly/adg25U
 
@gibbons: die holen doch nicht die selbe farbe wie die konkurrenz
 
@StarPoe: Haben sie doch schon, wenn man von rein AMD ausgeht.
 
@gibbons: Nvidia produziert aber keine CPUs...
 
@DeepBlue: Hier spricht niemand von Nvidia, es geht hier nur um ATI. Auch Apple schreibt, wie Microsoft, mit schwarzer Tinte.
 
@gibbons: StarPoe schrieb "die holen doch nicht die selbe farbe wie die konkurrenz" und du hast geantwortet "Haben sie doch schon, wenn man von rein AMD ausgeht."

Ich denke du beziehst dich darauf, das Nvidia auch grün hat, wie AMD. AMD hat aber bis zur Übernahme nur CPUs etc. entwickelt, während Nvidia in dieser Sparte nicht tätig ist.
 
@DeepBlue: Ganz zu schweigen das AMD (1969) ganze 24 Jahre älter als nvidia (1993) ist. Wer war wohl vorher grüner? ;)
 
Ein Taum an Anschlüssen... Aber das wars vom Design her auch schon... Design finde ich pers. hässlich, viel zu eckig. Etwas billig wirkt der Aufdruck, das wird bis zur Retail version hoffentlich besser... - Und mal wieder ein Weiterer Referenzkühler mit Radial-Lüfter... Und wie bei allen anderen vermutlich auch mit zu viel abstand zu den Speicherchips, um diese effizient zu kühlen... Will heissen, nach 1-2 Jahren kaputt, oder probleme, wenn man nicht den Kühlkörper gegen was ordentliches tauscht. Genau den gleichen Mist macht nVidia auch...
 
@Spector Gunship: Ich verstehe sowieso nicht warum sie solche Kühler verbauen. Laut, ineffizient und im Falle eines sehr wahrscheinlichen Defekts nicht zu tauschen... ohne 3rd party Kühler wären aktuelle GraKas völlig ungenießbar.
 
@Spector Gunship: Würd sagen es geht bei Grafikkarten mehr um Effizienz als um Design, oder? Eckig ist viel effizienter als rund oder architektonisch vielfältig oder was auch immer du erwartest ^^ Zum Rest: Wie wär's mit abwarten anstatt vorzuverurteilen. Vielleicht taugen sie ja doch was.
 
@lutschboy: über die leistung sage ich nichts... nur über die qualität der kühlkörper. Und die ist bei AMD/ATI und nVidia gleich schlecht....
 
@Spector Gunship: was ein Quatsch meine 5870 ist bei weitem leiser als die nvidia 4xx das Design ist nicht ineffizient und die GPUs sowieso nicht da kann mans agen was man will ATI rullt da zZ. Über das Design an sich optisch kann amn streiten mir sagt es sehr zu :) Vllt gibts ja bald CrossfireX für mich :) 6870 und 5870 oleole
 
@Spector Gunship: Diese Kühlung mit Radiallüfter wird eingesetzt, damit die Luft durch die Grafikkarte gezogen und dann die heiße Luft hinten aus dem Gehäuse geblasen wird. Hat den Vorteil, dass die heiße Luft nicht im Gehäuse zirkuliert und abtransportiert werden nuss bzw, die Gehäusekühlung einfacher - vor allem für OEMs günstiger - gestaltet werden kann.
 
wow! was für ein trümmer, aber bestimmt mit traumwerten. in mein rechner wird das ding leider nicht reinpassen^^
 
@hausratte: nun ich glaube die karten werden so lang sein wie die aktuelle 5000er reihe
 
Schon wieder der ratternde Schaufelkühler mit viel Plastik drumherum. Glaubt man bei AMD wirklich, dass jener Kühler, der in ähnlicher Auslegung immerhin schon seit mehr als 5 Jahren verbaut wird, keine besseren Alternativen hat? Der dient wohl nur dazu, den Blockeindruck aufrecht zu erhalten, bei Pressefotos das PCB zu verstecken.
 
@Schrammler: nur weil er von außen so aussieht, wie ein gameboy aus alten zeiten, heißt es nicht, dass man nicht innerhalb die zirkulierende luft anders lenken und leiten kann... vllt gehts ihnen ums design von außen (ich persönlich finds auch okay!), und innen bewegt sich mehr high-tec, als sie uns offen zeigen wollen?
 
@Rip the Jacker: Glaube mir, wenn es um Lautstärke einer solchen Kühlkonstruktion geht, ist die Plastikhülle so ziemlich das schlimmste, was man dem Endkunden antun kann, die wirkt leider immer als Resonanzkörper. Die Kühllösung ist billig, das war es dann auch schon mit den Vorteilen, deutlich mehr Leistung bei geringerem Lärm könnten trotzdem HP Konstuktionen, viele Lamellen und darauf richtig platzierte Lüfter bringen.
 
@Schrammler: das ist keine frage... eine plastikkiste bleibt eine plastikkiste... gegen eine ordentlich gelegte hp hat die keine schanze!

allerdings müsste man, bevor man die plastikkiste verurteilt, das innenleben kennen. vllt dreht sich das schaufelrad bei 600 - 800 touren und und die kiste selber ist von innen leicht gedämmt, mit nem "vernünftigen" rippendesign dabei... optik wie ein brecher, was durchaus auch schön sein kann - bei leuten wie mir ists sowiso zweitrangig - und mit der eigebastelten dämmung wird das ding zwar keine kühlwunder vollbringen, aber dafür angenehm ruhig, auch bei eventueller last...

mein gott, ich bewerbe mich als kühlerbauer bei amd :-D
von der grundidee her ist das ja mit sicherheit umsetzbar...
 
@Schrammler: Ich bevorzuge solche gescholssenen Kühlsysteme, da die heiße Lusft nach außen gebracht wird. Bei offenen Kühlern hast die ganze heiße Lusft dann im Gehäuse
 
Grafikkarten sind zur Zeit schweine Teuer, wer schon so viel Geld für so eine Karte hat, der kann sich auch noch gleich in den Warenkorb einen Arctic Cooling Twin Turbo Pro oder einen anderen Grakakühler für kleines Geld mit in den Warenkorb legen.
Die Originalkühler erfüllen ihren Zweck nicht mehr und nicht wengier. Wer mehr Leistung möchte muss eben Spezialversionen Kaufen oder selber Hand anlegen.
 
@Hagal: Vollkommen richtig, einen solchen Kühler kann man für sehr wenig Geld bekommen. Und gerade diese Tatsache wirft doch die Frage auf warum solch günstige Lösungen nicht gleich ab Werk verbaut werden, wenn sie doch meist so viel leistungsfähiger sind. Aber hey, nichts ist schöner ein neues Produkt zu erwerben und als erstes gleich mal die Garantie in den Wind zu schießen weil man einen anständigen Kühler montieren muß.
 
@Johnny Cache: womit wir den sinn hinter den teilweise recht ineffizienten "werkskühlern" auch schon entdeckt hätten...

zwingen wir den kunden dazu, die garantie zu zerdeppern...

ich selber habe momentan eine 5750 im rechner.... sie erfüllt ihren zweck und hat einen standardkühler, der auch seinen zweck erfüllt... selbst eine übertaktung bis zum maximum belüftet er ohne großartige geräuschkulisse...
ist allerdings eine einstellungssache.
 
@Rip the Jacker: Genau das meine ich. Auf der anderen Seite könnte deine 5750 mit ihren 86W TDP aber auch locker mit einem passiven Kühler in den Griff bekommen. Aber sie wollen ja daß man die Garantie vernichtet.
 
@Johnny Cache: ich muss keinen passiven KK haben, wenn ich den aktiven schon nicht höre - dazu kommt, dass ich außer cpu- und graka-lüfter, keine windkraftwerke im rechner habe, keine gehäuselüfter und nix, ist zwar aus der not geboren, weilw egen mini-mini-mini-tower, aber es klappt supper!... uuund: mein dvd-laufwerk ist lauter^^

ne, ich glaube der trend geht zu "zu"... es gab ja mal zeiten - auch bei mir - da musste der rechner möglichst durchsichtig und dazu möglichst grell beleuchtet sein... mittlerweile bin ich an dem punkt, dass ich den rechner weder hören, noch hören will...

das tue ich auch nicht... falls die lüfterchen mal was flotter drehen müssen, dann bin ich am zocken... und dann störts mich nicht weiter, denn entweder ist der ton an (und laut^^) oder ich hab das headset auf und höre eh nix mehr :-D
 
@Rip the Jacker: Es geht ja auch nicht immer um das hören, sondern auch um den Verschleiß. Bei mir hat noch nie ein Lüfter länger als anderhalb Jahre gehalten ohne abartig laut zu werden. Wo keine Verschleißteile sind, kann auch nichts verrecken... ganz einfach. ;)
 
@Johnny Cache: bei mir hat noch keine grafikkarte länger als 1 1/2 jahre gehalten :-D lag aber eher an mir, denn ich musste was neues haben^^
 
@Johnny Cache: "dass ich den rechner weder hören, noch hören will..." - war das jetzt Absicht, um besonders das "hören" in den Mittelpunkt zu stellen, oder warst du da wirklich kurz so richtig weggetreten, wie ich denke? ;)
 
@eN-t: Würde jetzt nicht ausschließen daß ich vor lauter Hustensaft und Nasentropfen ziemlich neben mir stehe, aber das was du da zitierst hat natürlich Rip gesagt. ;)
 
@eN-t: verdammte axt :D hatte den satz nochmal überarbeitet:
1. satz: ...weder sehen, noch hören...
nachdenkliche sekunde...
2. satz: ... weder hören, noch sehen...
unaufmerksame sekunde...
3. satz: ... weder hören, noch hören...

aber so im nachhinein betrachtet, passt es so ganz gut :D
 
@Hagal: Ich hab den Lüfter meiner Palit4870 nicht angerührt und bin trotzdem zufrieden, ... Leise... Turboschalter... Was will man denn noch?? Anstatt immer überall rumpfuschen zu müssen könnte man ja gleich was gescheites kaufen ;) (Naja für "damals" halt, war nebenbei so ziemlich die günstigste Karte der Serie [Ja die hatte auch nen gig ram] :P) http://kURL.de/iyuw
 
Ich freu mich, wenn die völlig ausreichenden Vorgängermodelle billiger werden.
 
hab auf einigen Seiten gelesen das die 68XX langsamer sind als die 58XX wenn ja finde ich die serie recht nutzlos
 
@wolver1n: je anch anwendung vielleicht...

ne gf 8800GTX war lange zeit das maximum an leistung, was man kriegen konnte...

selbst viele varianten der neuen serien sind (zum teil) deutlich schwächer... allerdings brauchen sie auch nicht strom wie ein bügeleisen...

die entwicklung geht nicht immer nur in der leistung nach oben... teilweise entwickelt man auch weiter, um ressourcen einzusparen...
 
@Rip the Jacker: Nein die Serie hat schon ihren Sinn. Wenn auch nicht für den User, denn für AMD. Das Chipdesign und die Fertigungsgröße haben sich geändert. Daher können die den Chip jetzt günstiger herstellen.
 
@wolver1n: Hättest du mal gelesen anstatt zu hören, wüsstest du das die diese Karte 6850/70 (Barts) eine Weiterentwicklung der 5850/70 ist. Der Cayman (6950/70) wird als High End noch folgen und ist auch eine Weiterentwicklung der 5850/70. Da zwischen 5770 und 5850 eine Lücke von 100€ entstanden ist werden diese jetzt von diesen Karten ausgefüllt und werden sich zwischen 140€ und 200€ einreihen. Und erst nächsten Monat werden 6850/70 folgen und 5850/70 ablösen.
http://tinyurl.com/3ycrva5
 
Das mit der Garantie wäre eine Sache die mal vor Gericht geklärt werden müßte, solange die Montage Fachmännisch ausgeführt wird Passiert ja auch nix.
Grantie hin oder her, dann Montierst du hast den alten Lüfter wieder drauf in der Regel schaut da kein Schwein nach Karte defekt der Händler ersetzt.

mfg
 
@Hagal: es geht ja hier um die theorie, nicht die praxis...

was ist, wenn die graka - weil zu heiß, den schreibtisch in brand steckt, dann die gardine, dann das haus, und anschließend erschreckt sich der fahrer des vorbeifahrenden tanklasters, fährt ins wohnzimmer, heitöl läuft aus, 25000 liter verbrennen, 25000 liter sickern richtung grundwasser - der große bagger kommt, bagger 120 tonnen erde weg, um das öl zu suchen - also kurz zusammengefasst: ein milliardenschaden. - theoretisch. dann schaut sich jemand die graka, respektive deren reste, an und stellt fest: "hey, ati ist nicht schuld!"
ja, es ist übertrieben, aber auch solche szenarien sind mit einem einfahcs chlechtne kühler ausreichend abgedeckt...
 
@Rip the Jacker: Deine Fantasie will ich haben - wenn du sie mir wenigstens für 10 Minuten borgen könntest... da würde ich ja Dinge hören und sehen, die ich mir gar nicht vorstellen könnte... o.O
 
@eN-t: es ist tatsächlich rein theoretisch möglich, dass so etwas passiert... warum sonst sollte ein private haftpflichtversicherung bis zu 100.000.000 euro abdecken?

klar, da geht es vorrangig um andere sachen, aber denkbar wäre es :D

aber das mit dem ausleihen: versuch einfach mal für 5 minuten das hirn auszuschalten^^ klappt bei mir ganz gut, schaffe es immer zwischen 8 und 17 uhr am besten :D
 
Sind zwar keine GraKas für HTPCs, würde mich aber trotzdem interessieren ob die auch den "Klötzchen-Bug" bei ARD HD haben wie alle anderen ATI Grakas unter Windows7.
 
@Vollstrecker: Klötzchen-Bug? mit ner HD4870 nicht. Welchen codec nutzt du?
 
mit schönen Gruß an die Stadtwerke , zum kotzen was die neuen Grafikkarten an Strom fressen ^^
 
@Meckerkopp: Stadtwerke sind zu teuer - ich hab meinen Anbieter gewechselt und spare wirklich gutes Geld. War ganz einfach. Verstehe nicht, warum das nicht jeder tut. Aber dann halt schönen Gruß an den - ich komme auch heute noch gut mit meiner 8600GT aus. Aber ich spiele auch fast nur Valve-Games, Mafia 2 ruckelte dann doch sehr arg, was aber auch vielleicht an meiner CPU lag. Die frisst Strom und bringt wirklich gar nichts... :P
 
@Meckerkopp: ja- stimme mit dir überein. 2 stromanschlüsse für so ne popelige grafikkarte- nee, das ist zu viel. offenbar geht es nicht mehr ohne.
 
@Meckerkopp: Irrsinn was da abläuft! Verbot der Glühbirne, aber eine Grafikkarte darf fast 400 Watt brauchen ...
 
@Sighol: Wo hast du den Mist her 6850 soll eine TDP von 150 haben welche 400W Meinst du nichmal die GTX480 verbraucht so viel.
 
Warum so viele Anschlüsse? Ich wünsche mir Grafikkarten mit Aus- und EINgängen. Ich würde es begrüßen, wenn ich von Spielekonsolen o.ä. einfach das Bild aufzeichnen könnte, ohne mir überteuerte und meist ineffiziente Adapter kaufen zu müssen. Ein einfacher S-Video-In oder dieser gelbe Video-In wäre genug, um meine GameCube-Bilder oder meine Fernseh-Bilder aufzuzeichnen - oder die Grafikkarte als "Konverter" zu nutzen, damit ich meine GameCube an meinen Monitor anschließen kann, denn der hat nur D-Sub, DVI-D und HDMI. Das wären nützliche Funktionen - und wenn auch nur als "Daughter-Board" wie bei meiner Soundkarte bei den optischen und coaxialen Anschlüssen.
 
@eN-t: wir wollen doch ne zusätzliche karte kaufen... mit zusätzlichem kühler und zusätzlichen kabeln und zusätzlichen adaptern!

wir wollen keine 10in1 lösung :-D
 
Mir wäre eine 1-Slot passiv gekühlte (d.h. lautlose) Karte wichtiger als neue Top-Karten, die zudem zwei oder gar noch mehr Slots brauchen bzw. unzugänglich machen.
 
@Waudiz: Wo ist das Problem es gibt doch genug GTX430 oder HD5450 die passiv sind.
 
Jetzt mal völlig ab von allem Inhalt: Ist es nicht herrlich, ein FOTO von einer GRAFIKKARTE zu sehen? Ich schmeiß mich grad weg ...
 
@OchJoh: Danke dafür! ...made my day!
 
@XProfessor: jederzeit gerne :-)
 
@OchJoh: na ist doch besser als ein gefälschtes von nvidia damals mit ihrer Grak
 
@Tiesi: wer weiß, ob das da wirklich das ist, was dann auhc auf den markt kommt? wir mit sicherheit nicht...
 
Gibt es eigentlich irgendwelche neuen Infos bezüglich neuer All-in Wonder Grafikkarten?
 
Geile Teile nur hab ich kein Geld =(
 
Schauen schon nett aus... aber bei Karten mit geschlossenem Gehäuse habe ich schlechte Erfahrungen gemacht :(
 
Bin auch mal gespannt in was für einem Preis/Leistungs-Verhältnis die Karte zur 460er-Reihe von Nvidia steht .Denn nicht zu vergessen : Weihnachten steht vor der Tür.
 
Irgendwie ist AMD ein bisschen in der Zeit stehen geblieben.
Schon wieder sehen die Karten aus, wie vor ein paar Jahren,
schon wieder endet die Bezeichnung der einen Karte mit 50 und die der anderen mit 70.
Ich habe immer das Gefühl mit einer xx50 ein schlechtes Produkt zu kaufen. Ich hatte über lange Zeit die HD4870 und war erst wirklich zufrieden, als ich den schlechten Kühler ausgetauscht habe.
Ich finde die sollten mal eine Designumstellung machen...
 
@oceans: ömm wieso viel geld in desing stecken wenn das ding eh sowieso in nem gehäuse steckt. check ich ned. da soll man doch lieber ne besser kühlung oder Takt machen
 
@nighthammer: Teile deine Meinung,Desing ist nicht wichtig.Man will das Teil ja auch nicht angucken oder damit angeben sondern der Takt und die Kühlung sind eig. das Wichtigste !
 
Wer will bitte Fotos von einer Grafikkarte? Hauptsache die Leistung stimmt, sieht doch eh keiner wie die aussieht:D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles