Neues Gesetz gegen Internet-Abzocke ist auf Kurs

Recht, Politik & EU Das Bundesjustizministerium hat seinen bereits angekündigten Gesetzentwurf, mit dem Internet-Abzockern wirksamer begegnet werden soll, nun fertiggestellt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Richtig so!
 
Bin mal gespannt ob sie das auch mti der Telefonabzocke in den Griff bekommen
 
@Atharus667: Welche Telefonabzocke? DIe frage ist ernst gemeint, da ich noch nie Werbeanrufe etc erhalten habe... vielleicht sollten einige nicht überall ihre Nummer angeben, blos weil es dafür ein Feld gibt!
 
@flatsch: Also meine Mutter bekommt auch mehrmals die Woche solche Anrufe und die hat mit Sicherheit nirgends im Web ihre Telefonnummer hinterlassen da sie nicht ins Internet geht (kein Computer). Außerdem steht sie schon min. 15 Jahre lang nicht mehr im Telefonbuch.
 
@LiBrE21: Die Telekom verkauft auch gernen Infos.
 
@nighthammer: Ich würde behaupten das alle Telefongesellschaften Infos verkaufen.
 
@LiBrE21: jop
 
Ich stelle mir gerade die Frage, wie sie das wieder umgehen werden....
 
@Antiheld: Clickjacking würde mir spontan dazu einfallen, aber da gibt es sicher viele Möglichkeiten wie man das umgehen kann. Schließlich müssen sich ja nur die Legalen an die Gesetze halten... alle anderen können tun was technisch möglich ist. ;)
 
Wo die schon bei unseriösen Geschäftsmodellen sind, könnten die auch gleich dem Abmahnwahnsinn ein Ende bereiten...
 
@Hennel: das geht jetzt aber wieder zu weit. willst du vielleicht die armen rechtsanwälte um ihr gehalt bringen??
 
@Tiesi:
wirklich, das würde zu weit gehen, die armen armen rechtschaffenden anwälte^^
 
@Hennel: Um dem Abmahnwahn ein Ende zu bereiten müssten dt. Gerichte ENDLICH mal die Informationen ZUERST mal prüfen, die diese Abmahnzecken einreichen, bevor die den Richterbeschluss einfach durchwinken! Nettes Bsp. was dt. Gerichte einfach durchwinken, wo aber der angebliche Hashwert so gar nichts mit der angeblich geloggten Datei zu tun hat :http://www.initiative-abmahnwahn.de/2010/10/17/die-regensburger-log-spatzen-neue-besen-kehren-nicht-immer-gut/
 
Warum eigentlich ein neues Gesetz? Es gibt doch schon genug Gesetze.
 
@Kirill: Für die Rechtsanwälte ?
 
Hat man ein paar Politiker abgezockt?
 
@Sighol: Nicht direkt! Politiker zahlen das von der Aufwandsentschädigung oder mittels Steuerabzug.
 
frag mich sowieso warum es soetwas noch lang nicht gibt. genauso das problem der telefon abzocke. was is daran so schwer, ein gesetz zu verabschieden, welches besagt, das es keine telefonischen verträge mit privatleuten mehr gibt. nur noch, nachdem sie eine unterschrift geleistet haben. für alles mist gib es in dtl gesetze, nur wichtige, und wirksame fehlen da überall. genauso mit dem internetabzocke... naja... wer weis, vllt wird dieser gesetzesentwurf dann 2015 mal zu aussprache gebracht.
 
betrifft dann die deutschen sites die schon lange auf anraten der Politschwätzer ihre sites ins blödelfreie Ausland verlegt haben...dann mal viel Spaß mit den urig deutschen Button...
 
Is für mich sowieso schon alles erledigt. jegliches zeug von irgendwelchen Anwälten, Inkassobüros usw... egal ob es Abmahnung oder anderer Schrott ist wandert sowieso brachial in den Müll. Bis jetzt ist noch nie was passiert, also können das doch ruhig alle so machen! Ich versteh das immer nicht, Leute reagiert einfach nicht drauf und jut is, meine Fresse...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen