Gran Turismo 5: Spekulationen über Verspätung

PC-Spiele Wie kürzlich bekannt wurde, wird sich das Release des Rennspiels Gran Turismo 5 erneut verzögern. Eigentlich sollte der Titel am 3. November dieses Jahres offiziell auf den Markt kommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ätzend, schon wieder Verspätung... Aber den Grund kann ich verstehen...
 
@Magguz:

Normalerweise müssten sie noch nen Jahr dran hängen. Den Sound, den man bis jetzt in Trailern gehört hat, lässt einem die Ohren bluten.
Unverständlich...da hört sich jede Karre gleich an und das dann auch noch wie ein Rasenmäher. Gute Spiele brauchen Zeit. hab aber das Gefühl, da wird/wurde nur an der Optik gefeilt und nicht am Sound, was ein Rennspiel erst richtig geil macht.
Schade...
 
das beste simulations-spiel was es überhaupt gibt, leider auf pc nicht erhältlich, schade :(
 
@deluXe on Tour: Ich finde, dass es bessere Simulationsspiele gibt. GT ist jetzt nichts besonderes.
 
@Xtremo: Naja, es hat in den letzten Jahren dann doch ein bisschen Konkurrenz bekommen. Aber wenn ich noch etwas zurück denke, da gabs echt früher nix besseres.
 
@deluXe on Tour: Fände ich auch cool, wenn es für PC verfügbar wäre. Ich wär sogar bereit für eine Telefonaktivierung oder so und einen höheren Preis. Dann noch Forza auf dem PC und mein Herz wär froh und mein G25 würde glühen. Wird aber wohl nie passieren. @Topic: Naja verständlich, solange es nur paar Wochen sind, man hat jetzt Jahre gewartet da wird man auch paar Wochen aushalten können.
 
@Arhey: Investiere 1/3 in lfs und dein g25 wird glühen das verspreche ich.Da kann mir gt gestohlen bleiben.Selbst gtr-e ist für mich mehr simulation als gt auf der ps.Das wird auch immer noch gespielt.Jedoch bin ich absoluter lfs freak und das nicht ohne grund als "simulationsfreund" denke ich.Simlation ist weder gt noch forza.Damit sage ich aber nicht das die spiele nicht gut sind aber simulation ist wie gesagt keines der beiden im vergleich zu den genannten.
 
@Carp: LFS habe ich schon ;) Dennoch ist es nicht das gleiche wie Forza oder GT. Es muss ja nicht unbedingt übelste Sim sein. Aber allein die Anzahl der Wagen/Strecken und die Grafik reizen sehr.
 
@deluXe on Tour: Naja wenn das eine Simulation ist, dann weiss ich aber auch nicht. Schon mal was von rFactor oder GTR2 gehört das sind Simulationen und keine Arcade-Semi-Simulation. Wenn du GT mit NFS vergleichst ist es eine Simulation aber im Vergleich zu GTR2 ist es ein Arcadespiel.
 
@knuprecht: rFactor oder GTR2?! mit so etwas, kannst du GT nicht vergleichen, wie gesat gaaaaaaaaaaaanns unten irgendwo als kommi, hast keien ahnung, ganz einfach :P
 
@deluXe on Tour: Wie dämlich wäre Sony/Polyphony Digital GT5 auf dem PC zu veröffentlichen ? Die Entwicklung des Spiels hat an die 100 Millionen Dollar gekostet. Würde das Spiel jetzt auf dem PC veröffentlicht wäre es in ein paar Tagen nach Release gecrackt und en haufen Geld würde flöten gehen. Selber Grund ist ja jetzt diese Verzögerung. Man will mit aller Gewalt verhindern das GT5 als Kopie/Backup über den Jailbreak läuft. Hier wird fest damit gerechnet nochmal nen dicken batzen an Konsolen zu verkaufen und unmengen an GT5 Spielen dazu. Die Entwicklungskosten müssen sich schließlich armortisieren. In der hinsicht muss ich sagen ist das auch vollkommen in Ordnung und durch die Verzögerung rutscht man immer weiter ans Weihnachtsgeschäft herran und kann so auf noch mehr Käufer spekulieren. Außerdem muss ich sagen gibt es für mich sowieo zu wenig wirklich gute Spiele als das man jetzt anfangen müsste bei der PS3 Backups zum dumpen. Die paar guten Spiele die es gibt kauf ich gerne Original somit weiß ich das ich die gute Arbeit belohne und kann auf weitere gute Titel aus selbiger Schmiede hoffen.
 
@deluXe on Tour: bestes simulationsspiel? glaub ich eher nicht. das fahrverhalten ist lahm, geschwindigkeitsgefühl kommt nicht auf, "the real driving simulator" ist eine absolut überzogene behauptung die nicht gehalten werden kann, weil die autos sich absolut grottig steuern lassen. forza motorsport ist da doch um einiges dynamischer. mag sein das gt5 den größeren umfang hat, dafür hats aber auch an vielen stellen nichts konsequent umgesetzt. der streckeneditor ist ein witz, der eher einer "random" strecke gleichkommt... hier ködert man eher mit quantität, wobei mir ein konzeptionell durchdachtes spiel besser gefallen würde anstatt überall ein bisschen was zu bieten. das schadensmodell von gt5, da bin cih auch gespannt was sich da noch tut, aber das was ich bisher gesehen habe war eher lächerlich und alles andere als realistisch... wie man zudem ordentlich mit dem ps3 pad fahren will, ist die große frage. durch die schlechte anordnung der bumper verkrampft man schnell...
 
@deluXe on Tour: GT5 ist KEINE Simulation. Vielleicht eine möchtegern Simulation. Das Fahrverhalten ist total unrealistisch.
 
ich hoffe mal das fertige spiel ist besser als prologue. davon war ich ziemlich entäuscht und es war einfach nur mega ätzend zu steuern.
 
Gran Turismo 5 ist sowieso eine totale Verarsche. Die Entwickler haben sich einfach überschätzt - wieso gibt es wohl nicht für alle Wagen highres Modelle und cockpitansichten? Sorry ich finds einfach nur erbärmlich. Dann lieber weniger Autos und dafür anständig.
 
@DF_zwo: Ja, totale Verarsche... nur mehr als 200 Autos, die bis auf die letzte Ledernaht nachmodelliert wurden. Bei der geringen Auswahl wird das sicher nach einem Tag langweilig... Dazu noch die lediglich 100 Strecken, Tag/Nacht/Wettersystem, Streckengenerator, Schadensmodell, Tuning, 3D, Splitscreen/Online-MP, Rally, NASCAR, Auto-Enzyklopädien, ... vom Umfang her echt unter aller Sau, das Spiel! ;-)
 
@lawlomatic: Zählen gespiegelte strecken für dich als neue strecke? Würde mich mal interessieren ob rückwärts und gespiegelt gleich neue strecke bedeutet.
 
@Carp: Ehrlichgesagt ist mir das völlig egal, da es so oder so genug sind. Und mit dem Streckengenerator sowieso.
 
@Carp: ich bezweifle ganz stark, dass ein Spiel wie GT5 gespiegelte Strecken hat
 
@Carp: es sollen "echte" 94 strecken sein. die dann natürlich in zahllosen variationen gefahren werden können. gespiegelt nicht, das wäre mario kart. dafür aber so ziemlich alle streckenvarianten dann wie die Formel1 streckenführung, kleiner kurs, großer kurs, etc... und natürlich rückwärts und auch da in variationen. das merkt man ja schon bei prologue, wo aus 6 strecken 12 kurse gemacht wurden.
 
@lawlomatic: du hast die dümmste ki der welt vergessen, die dir notfalls voll reinfährt nur damit sie weiter auf der ideallinie bleibt.....
 
@lawlomatic: Schadensmodell? Aber bei weitem nicht für alle Autos. Also wie dumm ist das denn bitte, wenn man einige Autos kaputt fahren kann aber andere wiederrum nicht? Gran Turismo hat immernoch keine Reifenspuren. Man man man, wieder einer der sich nur von der Grafik blenden lässt. Außerdem war das Fahrverhalten von Gran Turismo noch nie realistisch. QQ kommt mehr minus bitte, ihr wisst eh das ich recht habe, so lächerlich das ganze :-D
 
@DF_zwo: Bitte informier dich erst mal, bevor du hier zum wiederholten Male Unsinn von dir gibst. Erstens gibt es Reifenspuren, und zweitens können alle Autos beschädigt werden, nur die ca. 200 Premium-Modelle können auch optisch deformiert werden. Abgesehen davon, dass du GT5 noch gar nicht gespielt hast, bezweifle ich übrigens, dass du Profi-Rennfahrer bist und Fahrverhalten genau auf Realismus prüfen kannst.
 
So lange, wie GT5 Prolog schon draußen ist, ist die Verspätung doch schon längst keine Spekulation mehr, oder? :D
 
Vielleicht sollte man das Spiel ja in Gran Turismo Forever umbenennen ;)
 
da ist es zudem noch eine Farce, dass man den Preis der collectors edition mal eben noch mal angehoben hat. das spiel müsste aus protest keiner kaufen. Klar hat keiner was gegen Verschiebungen, aber Sony bzw. Polyphony haben bewiesen, insbesondere bei GT5, dass sie absolut zu große Fresse hatten und nichts in einem vernünftigen Zeitrahmen hinbekommen. GT5 wirkt wie ein Projekt, welches den Machern absolut über den Kopf gewachsen ist. Würde ich mcih mit meiner Firma so kundenfeindlich verhalten, Versprechen machen und diese nur halb oder gar nich einlösen können, würde ich vom Markt verschwinden müssen. Aber was passiert hier? die Leute ignorieren auf großer Front die Lobpreisungen, Versprechen usw. und honorieren diesen kundenfeindlichen Weg auch noch, indem sie das Spiel kaufen. Polyphony ist für mich der Inbegriff für Missmanagement und Superegomanie... die ganzen Inhalte hätte man auch step by step als DLC bringen können, dann hätte man das Grundspiel bringen können, ohne die Leute so lange zu verarschen... rein technisch ist GT5 doch schon veraltet.
 
@Rikibu: digital polyphonie kann ja auch nur bedingt was dafür. das studio ist nunmal das flagschiff von sony. und das sony keine klare linie mit der PS3 fährt, da können die ja auch nix für. wenn sony plötzlich auf die idee kommt: oh, bringen wir nen hampelcontroller auf den markt (move), dann muss das flagship das unterstützen. wenn sony die idee hat: oh, machen wir die ps3 3d fähig, dann muss das flagship das unterstützen. mal im ernst, welchen entwickler bringt es nicht durcheinander, wenn immer wieder neue anforderungen von oben reingegeben werden. dann musst du als entwickler ja auch wieder im softwareentwicklungszyklus zurück. und es kostet dich kapazitäten, die anderswo was programmieren sollten. also in meinen augen kann digital polyphonie da nicht so viel für, die wollen nur ein perfekte spiel abliefern. aber sony macht es denen unheimlich schwer.
 
@LoD14: du hast zwar prinzipiell recht, aber genau aus diesen Gründen sollte Yamauchi nicht so die Fresse aufreißen, aber er lernt offensichtlich nichts aus den Marketing Debakeln der letzten Jahre. Wie kann man ein Produkt schon so lange vorher ankündigen, wenn doch die Grundfunktionen wie Schadensmodell usw. nicht oder nur halbherzig umgesetzt sind? Klar kann es zu Verzögerungen kommen, aber doch nicht so oft? die hätten mit dem Konzept erst an die öffentlichkeit gehen sollen, wenn es wirklcih spruchreif ist, aber sie ergriffen jede Gelegenheit, um gt5 verbal auf eine Stufe zu stellen, die es aufgrund der Glaubwürdigkeitsfrage einfach nicht verdient hat. Den Druck hat man sich doch selber gemacht. Und für ein 5 Jahre lang entwickeltes Spiel ist das visuelle eher öde, weil einfach kein Geschwindigkeitsgefühl aufkommt...wie gut und ausgefeilt wäre Forza 4, wenn sich turn10 5 Jahre dafür Zeit lassen würde?
 
@Rikibu: Dieser "Geschwindigkeitsgefühl"-Unsinn hält sich auch ziemlich hartnäckig. Wenn du in GT5 100km/h fährst, dann sieht das genau so aus, wie wenn du in der Realität 100km/h fährst. Wenn man natürlich übertriebene Arcade-Racer wie Burnout oder NFS gewohnt ist, mag einem das lahm vorkommen, aber es ist nunmal realistisch. Es ist kein Zufall, dass Rennfahrer, wenn sie GT5 spielen, nur wenige Sekunden von ihren Rundenzeiten auf den echten Strecken abweichen. Dass du Yamauchi vorwirfst, den Mund zu voll zu nehmen, ist lächerlich. Der gute Mann hat uns über die Jahre so gut wie NICHTS über das Spiel erzählt, 90% aller Informationen kamen von Demos und wurden von der Presse hochgepusht. Selbst heute sind noch grundlegende Features von GT5 weitgehend unbekannt (z.B. Tuning). Ob das Schadensmodell halbherzig umgesetzt wurde darfst du gerne beurteilen wenn das Spiel erschienen ist. Wie gut Forza 4 wäre, wenn sie sich dafür 5 Jahre Zeit nehmen, werden wir leider nie erfahren. Es gibt einfach viel zu wenige Entwickler wie Polyphony, die sich noch Zeit nehmen, um ein Spiel zu perfektionieren! Aber der Masse sind schnell dahingerotzte Durchschnittsspiele, die man in 8 Stunden durchgespielt hat vermutlich eh lieber, solang man keine 5 Jahre darauf "warten" muss.
 
@lawlomatic: naja, der eindruck der geschwindigkeit entstecht aus optik und haptik. fahr mal in einem corsa 150, in einem passat 150 und einem phaeton 150. du wirst feststellen, die haptik ist sowieso komplett anders, aber auch die optik, weil bei dem corsa bist du nur beschäftigt, das ding irgendwie auf der strecke zu halten und es kommt die viiiel schneller vor als bei den anderen wagen. du nimmst von der umgebung viel weniger wahr, wenn du stark damit beschäftigt bist, dass dein wagen irgendwie auf der straße bleibt. mal erlich: kein spiel spiegel die eindrücke wieder, die du hast, wenn du mit 300 über die autobahn fährst.
 
@LoD14: Ich gebe dir vollkommen Recht, dass ein Videospiel keine Fliehkräfte oder Unterschiede in der Federung spürbar simulieren kann sollte jedoch jedem klar sein und keinen Kritikpunkt darstellen.
 
@Rikibu: "weil einfach kein Geschwindigkeitsgefühl aufkommt" Wenn man Spiele wie NFS oder Midnightclub ansieht, dann mag das Stimmen ... wenn ich diese Spiele jedoch spiele und bereits bei 120 die Umgebung verschwimmt und ich bei 180 schon einen Tunnelblick vorgetäuscht bekomme, dann muss ich da jedesmal dran denken, wenn ich mit 200+ über die Autobahn fahre und mich frage ob ich mal ein Grafikupdaten machen muss, denn bei mir kommt der Tunnelblick nicht ... ;)
 
@Rikibu: "rein technisch ist GT5 doch schon veraltet." - GT5 ist so ziemlich das bestaussehendste Spiel für Konsolen. Was soll daran veraltet sein? Schon mal aktuelle Videos gesehen?
 
warum hier gleich die meisten leute negativ zum spiel denken, wenn man überlegt, dass das spiel mehr aufbau und arbeit dahintersteckt wegen lizensen von automarken von datailierten bildern und daten ?! .. also ich finde so eine arbeit nirgens in einem andern spiel als wie dieses und das macht mir völlig viel aus dieses spiel 100 % zu geben ;) ...

man merkt gleich, es gibt spieler sie spielen eben nitro-games xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles