Blackberry Enterprise Server: RIM warnt vor Lücke

Sicherheitslücken Die Entwickler aus dem Hause Research in Motion (RIM) machen auf eine Sicherheitslücke im Blackberry Enterprise Server aufmerksam. Das zugehörige Sicherheitsupdate wurde bereits veröffentlicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ein DoS-Angriff auf den Blackberry, den Blackberry-Server, oder mit dem Blackberry als 'Client'?
 
@NikiLaus2005: auf den server...indem du mails mit manipulierten pdf dateien an eben einen blackberry user schickst, die dann durch den bes geparst werden...
 
Naja man könnte auch einfach sagne "mal wieder"
 
@0711: Wirklich? Habe noch nie was von Lücken bezüglich Blackberry Servern gehört...
 
@bluefisch200: Der Server selber hat keine Lücke, aber "die Fremdkomponente .pdf" .. es können auch Schnittstellen betroffen sein... möglich wäre es ja.
 
@AlexKeller: der pdf parser ist keine fremdkomponente sondern eine eigenentwicklung von rim
 
@bluefisch200: das "mal wieder" war vorallem auf die bes pdf implementation bezogen -> http://secunia.com/advisories/product/4530/?task=advisories + http://secunia.com/advisories/product/25418/?task=advisories wenn es sicherheitslückem beim bes gibt, ist sie pdf bezogen ;)
 
würd eher sagen das sie ein "update" einspielen um auch ein BES server abzuhören ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

BlackBerry DTEK50 im Preisvergleich

Weiterführende Links