Vodafone / Arcor: Google nicht erreichbar [Update]

Internet & Webdienste Die Dienste des Suchmaschinenbetreibers Google sind derzeit nicht aus dem Netz von Vodafone bzw. Arcor zu erreichen. Auch die Mobil-Kunden von Vodafone scheinen von diesem Problem betroffen zu sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab mich schon gewundert...
edit 13:13Uhr: Google geht wieder
 
@-=[J]=-: Kann ich nicht bestätigen.
 
@-=[J]=-: bei mir in frankfurt main gabs keine probleme
 
@-=[J]=-: bei mir gehts auch wieder. aber bei mir gingen auch andere seiten nicht.
 
Die Chinesen, nun blockieren sie global.
 
@mcbit: hahaha, welch trockener Witz.
 
@Saiba: Humor is bei dir kein gern gesehener Gast oder?^^
 
@DieHard: Humor ist mein Nachbar *lol* Ich kann's nur nicht nachvollziehen welchen Zusammenhang das chinesische Volk damit zu tun hat. Aber anscheinend finden das ein paar Leute lustig. Ich find' ihn eben einfach nur trocken und lasch :)
 
ha, zum ersten Mal in meinem Leben kann ich lachend dastehen und sagen: "zum Glück bin ich bei der Telekom" :)
 
@zwutz: Kommt selten genug vor, ich kenn das noch von früher :D
 
@zwutz: markiers im kalender, das wird ne weile nicht mehr vorkommen! :-)
 
ich habe 1und1 und stehe vor dem selben Problem.
 
@Schiffmeister: bei mir läufts also über DSL
 
@Schiffmeister: Auch 1&1-Kunde und lief die ganze Zeit 1A
 
@Schiffmeister: wenn du übers mobile internet von 1&1 auf google zugreifst, wirds wohl daran liegen das 1&1 das Vodafone netz benutzt
 
@m4r1uS: Nein, bei mir war auch der Heimanschluss betroffen, der von der Telekom übernommen wurde. Provider: 1&1; Standort: Stuttgart;
 
Ich bin bei 1&1 und kann alle Adressen von Google ebenfalls nicht mehr erreichen. Läuft bei mir über ne Leitung von der Telekom. Übers mobile Netz der Telekom ist die Verbindung zu Google auch sehr langsam, es scheinen also alle derzeit Probleme damit zu haben.... EDIT: Aaah grade den Kommentar verfasst und schwups funktioniert wieder allen :D
 
haben die acor user mal probiert im router einen alternativen dns einzutragen ? z.b. den von google? - 8.8.8.8
 
@rony-x2: Opendns ist auch zu empfehlen. Hatte da nie Probleme.
 
@Sheldon Cooper: hab hier openDNS an Telekom Anschluss funktionierte trotzdem nicht.
 
@rony-x2: Es lag nicht am DNS, die direkten IPs von Google waren nicht erreichbar und auch andere DNS Server haben keine Abhilfe geschaffen...
 
soeben mit Vodafone aufm iPad getestet, da funktionierts
 
@JasonLA: liegt sicher nicht am ipad
 
Es funktioniert wieder! -> Arcor/ Vodafone
 
ganz ehrlich, ich habe erst bei der übreschrift an was ganz anderes gedacht.
liebe WF, bitte bei der überschrift ein wenig darauf achten^^
 
@hausratte: worauf sollen sie achten? darauf, dass du an was anderes gedacht hast? sich nicht klar ausdrücken aber für klareres ausdrücken plädieren ;)
 
bei mir war Goolge auch down
(Telecolumbus)
 
War vom Problem betroffen, konnte mir dann aber bing anschauen. Fand das alles jetzt nicht sooo dramatisch, auch wenn es google einige Tage nicht geben sollte. Muss ja nicht permanent nach einer email Ausschau halten. Zudem sind die anderen Suchmaschinen ebenfalls gut. Aber wenn was nicht laufen sollte, wird dann direkt Twitter aufgerufen?
 
@John Rambo: Tweet: "Shit, sitz hier grad aufm Klo und jetzt geht Google nicht. Was nun?". Für so lebenswichtige Nachrichten ist Twitter doch gedacht, oder?
 
@John Rambo: DU musst nicht permanent nach einer Mail Ausschau halten ... ich lasse alle meine E-Mail-Accounts über GMail laufen.
Sollte GMail ein paar Tage nicht erreichbar sein müsste ich extra einen Client installieren/einrichten? Google hat eine sehr geringe Ausfahlquote und diesesmal war jemand anders schuld das manche von euch keinen Zugriff hatten.
 
Schreck- google geht nicht mehr 110 Notfall
 
Ich war auch betroffen, obwohl ich bei 1&1 bin. Wir benutzen aber die Technik von Arcor und Arcor gehört wiederum Vodafone. Na ja, nun funktioniert wieder alles. Und ich kann auch bestätigen, dass ich in einigen Fällen von Google abhängig bin. ^^ Das ist schon erstaunlich
 
"...wie abhängig viele Internetnutzer von Google sind" - Was soll denn der Satz nun wieder?
 
@Michael41a: Naja, es laufen nicht wenige Dinge über Google. Bei so einem Ausfall könnte ich beispielsweise nicht über mein Handy navigieren... das kann auch IRL sehr unangenehm sein.
 
@Michael41a: genau das habe ich mir auch gerade gedacht. abhängig ist etwas überzogen. wahrscheinlich ist die fehlfunktion einfach nur aufgefallen und man hat alternativen genutzt.
 
@medienfux: Alternativen zu meinem Mailkonto? Hmmm, ich wollte grad ne Mail raussenden und nix ging, daher fiels mir auf. Ich dache, schon wieder ein Vodafone-DSL-Ausfall an meinem Anschluss. Hatte ja mit 4 Komplettausfällen in 3 Monaten noch nicht genug :) Aber an so ein DNS-/routingproblem hatte ich im 2. Hinblick gedacht, nachdem es bei einigen Kollegen ging. Seis drum, Fehler passieren JEDEM Anbieter hin und wieder mal und heutzutage hat man ja auch mehrere Mailaccounts ;) und niemand ist hoffentlich zu Schaden gekommen (nicht materiell gedacht). Im Übrigen, die Telekom hatte so ein Problem auch schon mal und ist nocht so lange her.
 
Nix könnse, und davon nichtmal die hälfte!
 
Hach Jottchen, Vodafone/Arcor hat 'ne BummBumm in seiner ZummZumm, die Welt geht unter. Da konnte niemand googeln, wie man seinen organischen Hauptprozessor auf "on" stellt ;)
 
Benutzt wirklich ernsthaft noch jemand den Anbieter-DNS? Viele jammern über Zensur, DNS-Sperre, etc. und erzählen, wie einfach es ist das zu umgehen, aber sobald Google mal nicht geht, ist keiner in der Lage seinen DNS zu wechseln? Achso, Google geht ja nicht, das ist dann natürlich ein Problem. :roll:
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte