UIG muss "Agrar-Simulator 2011" zurückziehen

PC-Spiele Der Spiele-Publisher UIG Entertainment hat sein gerade erst veröffentlichtes Spiel "Agrar Simulator 2011" aus dem Handel zurückgezogen. Der Grund sind Proteste von Käufern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@pluiert: Nicht schlimmer, als dass, was die großen Publisher laufend machen. Und die Großen haben nicht mal das Rückrad, sich bei den geschädigten Kunden zu entschuldigen - Nicht wahr, UBISoft?
 
@Kobold-HH: Stell dir mal den Ausruf "Skandal!" von Stefan Raab vor, ich glaube, dann verstehst du auch pluierts Kommentar richtig.
 
@DON666: Hm... Ich mag diesen Fernsehclown nicht und schaue seine Sendungen deshalb nicht. Dadurch wird mir wohl dieser Ausruf als Zitat nicht geläufig sein. Aber ich suche mal bei Youtube, ob ich etwas finde um diese "Bildungslücke" zu schließen. :-9
 
@Kobold-HH:
Kannst sagen was du willst, "Fernsehclown" ist definitiv der falsche Begriff für den Herrn Raab.
Der ist fast wie der Kaiser, was er anfasst wird zum Erfolg.
 
@Kobold-HH: Wenn man den nicht kennt bzw. mag, kann ich das gut verstehen. Ich wollte ja damit auch nur andeuten, dass man manche Dinge ruhig mal mit etwas Humor sehen kann. Das Leben ist nicht immer bierernst (vor allem nicht, wenn es um *solche* Software geht!) ^^
 
@DON666: Nicht Bierernst...? :-) Kann man in diesem "Bugsim" auch Hopfen und Malz anpflanzen? ;-)
 
@Kobold-HH: Keine Ahnung, ich spiele sowas nicht, sondern schmunzle nur über diejenigen, die das ernsthaft versuchen...
 
@DON666: Hm... Ich finde solche "Langeweile"-Simulationen gar nicht mal so übel. Bedenke, dass es auch Menschen gibt, welche sich mit Hingabe einer trockenen Briefmarkensammlung widmen, oder der Rosenzucht verschrieben haben. Da bieten solche Programme einen ruhigen Ausgleich ohne gleich viel Geld für einen Kleingarten zu investieren. Mich mag man damit zwar auch nicht locken, aber ich toleriere es, weil jeder nach seiner Art glücklich werden soll. :-)
 
@Kobold-HH: Na sicher, gar keine Frage. Natürlich sollen die Leute, die Spaß daran haben, sowas spielen. Aber ich finde auch, dass die Käufer dieser ganzen UIG- und vor allem Astragon-"Simulationen" ziemlich über den Tisch gezogen werden, weil das - gemessen an anderen Genres - fast durch die Bank völlige Schrottsoftware ist. Da werden auf Basis der immer identischen Engine jeden Monat mehrere von diesen komplett verbuggten Teilen auf den Grabbeltisch geschmissen, und dann freuen sich manche sogar noch über Neuerscheinungen, obwohl sie in den 10 Vorversionen schon jedesmal gemerkt haben müssten, dass sie nach Strich und Faden verarscht werden. Ich kann das einfach nicht nachvollziehen. Aber wie gesagt, wer's braucht, soll das doch ruhig spielen, er tut ja niemandem damit weh.
 
Deutschland einig Simu-Land ...
Ist schon Hammer wie die quasi im Wochenrhythmus einen Simulator nach dem andern in die Runde werfen. Gibt scheinbar nix was es nicht gibt: http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Dvideogames&field-keywords=simulator
 
@kickers2k1: naja "Das Single dasein simulator 2011" gibts noch net und wirkliche singles... den "Masturbations Simulator 2011" gibts auch noch nicht
 
@awwp1987: Die Sims ;)
Und den Masturbation-Simulator wirds demnächst für die Wiimote bzw. für Kinect geben.
 
@kickers2k1: Eher für Playstation Move, fällt dir da keine Ähnlichkeit auf? War sogar auf Failblog: http://failblog.org/2010/09/29/epic-fail-photos-amazon-recommendation-fail/
 
Meiner Meinung nach ein Spiel das die Welt nicht braucht.
 
@Mikel7: Meiner Meinung nach ein ziemlich dämlicher Kommentar. Es gibt genug Menschen, die solche Spiele Toll finden. Die Verkaufszahlen bestätigen dies ;)
 
Hallo Herr kahle. Ihr letzter Absatz lässt mich sehr schmunzeln. Nur weil man die Jahreszahl 2011 in einem Software Titel hat, bedeutet das noch lange nicht, dass es keinen druck gibt. Mir scheint, ihnen sind Arbeitsabläufe innerhalb von softwarefirmen äußerst fremd. Man sieht auch gern bei anderen ffirmen/ spielen wie hoch da der Druck ist. Ein negativ Beispiel war auch ein total verbuggtes Gothic 3. Viele Firmen haben gar nicht die Möglichkeit mal noch ein halbes Jahr oder 1 Jahr weiterzuentwickeln. Man sieht ja wieviele Spiele Firmen auch leider ganz zumachen müssen.
 
@balini: zumal die vergangenen spiele doch alle mit der kommenden jahreszahl released wurden zb fifa 2011.. isses bei office und vorherigen windows version nicht genauso..
 
@balini: Wir sind hier nicht in den Amazon-Kommentaren. Das gestelzte "Sie" kannste dir hier sparen ;)
 
Etwas ausfuehrlicher bei Gamersglobal erklaert: http://www.gamersglobal.de/news/28362/agrar-simulator-2011-zurueck-in-die-scheune-geschickt-update
 
es ist und bleibt keine simulation, es ist ein arcade game. verdammte daus!
 
Der Trailer macht Lust auf mehr !!! nicht.
 
@nick1: Ich habe einen Aquarium-Bildschirmschoner. Der ist genauso spannend! :-) - nein im ernst. Soll es spielen, wer mag. Für jede Zielgruppe ist etwas dabei. Manchmal ist eben auch mal schön, in Ruhe den Acker zu pflügen...
 
Ich find den German Truck Simulator ja ganz nett *g*
 
Zu diesen ganzen "Simulatoren" hat ZockerTV alles Notwendige gesagt: http://www.youtube.com/user/Didablo. Als Vorlage für Satire sind die Dinger der Hammer! EDIT: Ich meine natürlich nur diese ganzen Grabbeltischdinger, nicht die "echten" von MS o. ä., von daher bin ich in diesem Fall sogar stolz auf jedes Minus!
 
Bei vielen Spielen vermisse ich schmerzlich eine ordentliche Qualitätskontrolle (so wohl auch bei diesem). Aber schuld sind sicherlich (mal wieder) die fiesen Raubmordkopierschänder.
 
@The Grinch: Naja, das rechtfertigt aber nicht die Tatsache, dass man etwas vollkommen Verbugtes auf den Markt wirft (bezieht sich auf den letzten Satz). Auch das Thema "Ausbremsen durch die Konkurrenz" sehe ich nicht als Entschuldigung, sondern als Floskel an, denn jeder selbst ist dafür verantwortlich, was er herausgibt. Wenigstens wird man denjenigen, die die Software gekauft haben, ein kostenloses Update auf eine (dann hoffentlich) funktionstüchtige Variante bereitstellen, doch dies ist auch nur etwas, was ich als selbstverständlich definieren würde (Mängelbeseitigung).
 
Wäre das Spiel von UBI würde ich sagen Standardqualität. Aber wenns von UBI wäre, würde man die Beschwerden auch ignorieren...
 
Wenns wirklich ein Simulator ist muss folgendes bei auch klappen! Wenn du auf Landstrassen fährst, mit 30 kmh tuckerst auf der 100 erlaubt ist, stauen sich auch die autos hinter dir. Mit der Zeit füllt sich der RAGE Balken der dich dazu zwingt bei nächst möglicher Gelegenheit Rechts ranzufahren und leute vorbei zulassen. Ist das nicht möglich folgt dann die statistisch gesehene "ich fahre da weiter entlang wo die meisten leute auch grad hinmüssen mit -150 kmh" womit du nochmal richtig punkte abstauben kannst :D
 
Bei den meisten Spielen aus der "XXX Simulator" Reihe gibt es nicht nur Bugs sondern auch noch bescheidenes Gameplay. Viele dieser Spiele werden nach ein paar Minuten wieder von der Platte geschmissen, weil sie einfach keinen Spaß machen. Es sind Spiele die oft nur so dahin-programmiert wurden um die schnelle Mark zu machen. So wie ich das verstanden habe, sind Spiele wie "Landwirtschaftssimulator" und "Agrar Simulator" die Ausnahme, wenn sie denn auch funktionieren würden. Natürlich lass ich mich auch belehren, aber ich habe nicht das Gefühl das Spiele wie Müllwagensimulator und Pistenraupensimulator wirklich so interessant sind wie sie klingen und Langzeitmotivation und Wiederspielwert bieten.
 
@Potty: glaube, du hast ein kl. denkfehler, denn simulatoren sind keine Spiele ;)
 
@hellboy666: Diese "Simulatoren" sind aber keine richtigen Simulatoren, was ich finde der eigentliche Betrug ist. Der Microsoft Train/Flight Simulator, dass sind Simulatoren. Die ganzen Ascaron, SCS Titel und was es alles gibt hingegen sind sowas von unrealistisch und unlogisch dass die mit Simulation absolut garnix am Hut haben. Allein schon die Fahrphysik ist immer komplett falsch, und die Steuerung total marginal. Ich erinnere mich an den German Truck Simulator, wo Autobahnspuren zu Abfahrten wurden, die haben es nichtmal hinbekommen die Autobahnen realistisch zu designen! Ganz zu schweigen von Schildern, Verkehrsregeln, Autoverkehr... gab nichtmal Staus oder Baustellen usw. Ne, also dass sind keine Simulatoren.
 
Wer spielt denn sowas? :)
 
@Special: Auf jeden Fall die, die einem hier Minus geben, wenn man sich über diese "Spiele" amüsiert. ;)
 
@Special: Naja jeder stellt halt unterschiedliche Ansprüche. Es gibt gute und schlechte Simulationen. Alle mit kursiver, silberner Schrift in Fett und Jahreszahl auf der Packung sind schlecht. Aber manche Leute haben halt kein Anspruch und sind trotzdem zufrieden. So wie Leute die zb Wimmelbildspiele spielen, von denen es jährlich ca. 5 Millionen gibt und die alle identisch sind.
 
@lutschboy: Hast Recht. Diese "Wimmelbildspiele" gehören in dieselbe Kategorie, eben auch übelste Fließbandprodukte. Und da soll nochmal jemand darüber meckern, dass jedes Jahr EIN neues CoD auf den Markt kommt ^^
 
Der Trailer sieht aus, wie ein Werbefilmchen von "Claas".
 
kann mir vielleicht jemand erklären warum das thema in den top-news steht?
 
@Lindheimer: weils eine news ist.... fertig.... ist kein filter drin , die news ist mist und diese news ist absolut klasse... von daher news sind news....
egal wo se stehn
 
@Lindheimer: ja nee schon klar. war eher rhetorisch.
 
Hier geht es nur um ein Spiel aber ganz allgemein denke ich, wird es langsam Zeit dass die Software Branche endlich aus den Kinderschuhen steigt und über Fragen wie Produktehaftung etc. mal ein Schritt vorwärts macht. Ist ja unglaublich wie Gesetze etc. in dem Bereich zurück geblieben sind. Solch schlempende Entwicklung rund um Rechtsfragen wie in der Softwarebranche findet man kaum in einer anderen Branche vor! Kein Wunder wird die Softwarebranche von anderen Branchen immer noch belächelt und als zurück geblieben betrachtet. Und wie Stuxnet gezeigt hat, kann heute Softwareausfälle massive Ausfälle in Produktionen aber auch ernsthafte Sicherheitsprobleme darstellen. Natürlich gibt es konzeptionelle Konzepte, aber bei Haftung sieht es immer noch nach düsterem Mittelalter aus. Natürlich auferlegt sich eine Branche ungern selber Restriktionen, aber irgendwie gehört das zum Erwachsen werden eben auch dazu.
 
"Habe mich sehr auf dieses Spiel gefreut. Als es dann gestern Mittag endlich da war und ich es installiert hatte, dann das böse Erwachen"hahahah das hätt ich auch so sagen können Bauerntrottel....
 
@Taleban: Mein kleiner Bruder geht in eine landwirtschaftliche Schule und hat wie viele seiner Kollegen den Landwirtschaftssimulator 2009 gekauft und gespielt, deswegen habe ich ihn auch angetestet und war verwundert, dass man ihn doch etwas spielen konnte und nicht gleich nur langweilig pflügen musste. die Grafik ist aber für den Preis unter aller Kritik. Ich will mir gar nicht Landwirtschafts Simulator 2008 (gabs ja auch) vorstellen.
Aber eigentlich wollte ich sagen das du ein schei* Rasist bist und nicht nur Bauern das spiel kaufen. Denke an kleine kinder: "Mami mami ich will das spiel da"
 
WTF!!!!!!! Hat das keiner gerafft?!?!?! Die haben das Spiel nicht zurückgerufen, weil es unspielbar ist, sondern weil sie von Landwirtschafts-Simulator-Macher "astragon" abgemahnt wurden! Die wollten das schnelle Geld machen vor dem Release von LWSS2011!!!!
 
Ich finde die Enten cool :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles