Web 2.0: Schwellenländer vor Industriestaaten

Social Media Web 2.0-Aktivitäten wie Blogging und Social Networking sind bei Nutzern in so genannten Schwellenländern weitaus stärker auf der Tagesordnung als in den Industriestaaten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Toller Vergleich vielleicht sollte man auch sagen das in solchen Länder die Geburtenraten zu hoch sind oder sich viele mit HIV anstecken desweiteres Gewalt sehr verbreitet ist.
 
@Menschenhasser: Und wo zum Geier besteht da jetzt der Zusammenhang zu Web 2.0 Aktivitäten?!
 
@Cor: Die haben viel mehr zu erzählen!^^
 
Nee die haben einfach viel mehr Zeit dafür.....
 
Also ich bin seit knapp 10 Jahren in der IT Branche, aber wenn mich jetzt einer fragt, was konkret Web 1,2 oder 3.0 ist, müsst ich passen.
Soll doch jeder im Netz machen was er will, außerdem sind da die Übergänge fließend. Und mal ganz ehrlich: Wen auf der Welt juckts einen Koffer was ich twittere oder ob ich Bilder von meinem Garten und meinem Hund ins Internet stelle. Da bin ich gottfroh, dass wir bösen Industriestaaten uns nach wie vor aufs wesentliche konzentrieren, nämlich Pornos runterladen. Von wegen Web 2.0, braucht kein Mensch.
 
@borizb: Pornblogger/Foren (mit DDL links) und Pornstreamingseiten (Youporn etc) ... das ist das Web 2.0 (und Facebook etc gehört auch noch dazu, ist aber eher nur ne Randerscheinung) ;)
 
@monte: lol Design entscheidet welche web x.x Version das ist? Sagen wir mal ich strukturiere meine Webseite anders als die anderen Websites und schon habe ich web 3.0? Wenn das so ist sind die Menschen Fatal Errors.
 
@Menschenhasser: Wo steht denn was von design? design hat am wenigsten damit zu tun, es geht darum web 1.0 > statische daten die von einem unternehmen erstellt wurden und man sich angucken kann, web 2.0 > unternehmen schaffen den rahmen und user machen die arbeit. siehst du zb hier an wf, 5 zeilen news und dann 20 seiten kommentare
 
@DataLohr: Willst du mich veräppeln? Das konnte man schon immer auch vor diesem Begriff.
 
@Menschenhasser: nein... nachdem sollche sachen eingeführt wurden dauerte es noch ein bisschen und dann hat man das ganze web2.0 genannt, aber man konnte das nicht schon immer..
 
@DataLohr: Natürlich ich konnte sowas schon in den 90ern machen.
 
@Menschenhasser: Ja, aber es heißt ja auch schließlich Web 2.0 und nicht "ein paar wenige Seiten 2.0" - sprich heute ist alles damit voll.
 
@borizb: http://de.wikipedia.org/wiki/Web_2.0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!