Telekom stellt neue Tarife für Smartphones vor

Telefonie Die Deutsche Telekom hat heute ihre neuen Tarife für den Mobilfunk vorgestellt. Insgesamt gibt es drei Kategorien mit jeweils vier Tarifen, die zu jedem Kunden passen sollen. Laut Angaben der Telekom wurden die Preise gesenkt und die Leistungen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zu teuer, da komme ich woanders billiger.
 
@Golum1289: das sag ich bei Porsche auch immer :-)
 
@spacely: da lockt mich das kostenlose WLAN auch nicht, vorallem ich hab noch nirgends eines gesehen.
 
@spacely: Nur das Porsche im Gegensatz zur Telekom Lifestyle-Produkte macht. Ob aber das Handy im Telekomnetz ist oder woanders, interessiert 99,99% der User exakt gar nicht.
 
@Golum1289: Wo du billig kommst hat mit den T-Mobile Tarifen aber recht wenig zu tun. ;)
 
@Golum1289: Kann ich mich anschliessen. 24,95 und dann darf ich z.b. rund um die Uhr ins Fetsnetz telefonieren, oder aber Telekom Netz. Das ist doch wohl ein Witz.
 
@TobiTobsen: Hast aber noch zusätzlich 120 Minuten in andere Netze!!!!!!! Klar, sind nun 10 mehr, als vorher mit der Max Flat XS (15 EUR), aber rechne mal 120 Minuten mal 0,29 EUR ... ergibt: 34,80 zu den 15 EUR Grundpreis.
 
@stutzl1981: wobei 29 cent überteuer sind. Für wenig telefonierer dürfte es sich nicht lohnen. Und für Vieltelefonierer auch nicht.
 
@TobiTobsen: So war eben der Vergleich und diesen Betrag habe ich der Homepage entnommen. Ich wollte nur der Behauptung, dass T-Mob generell erhöht etwas relativieren, nicht mehr und nicht weniger. Klar, dass es bei den neuen Tarifen nicht nur Freunde/Gewinner gibt.
 
@Golum1289: Für billig bekomme ich auch ein billiges Netz. Wer auf ein gutes Netz setzt, bzw setzen muss(evtl beruflich), braucht T-Mob oder Vodafone.
 
@Schneewolf: sogar vodafone ist günstiger... aber solang es die leute zahlen können sie es sich ja erlauben anzubieten.
bei mir in hessen ist das eplus netz super ausgebaut daher zahl ich wenig und bekomme viel!

surfen tue ich aber momentan öfters mit meinem rtl surfstick XD
 
@cell85: Schön, wer steht nicht auf langsames UMTS von ePlus? ^^ Und Vodafone, ole ole, die sind ja auch sooo viel günstiger, man, man, man. Da kann ich mir ja gewiss bald nen Lambo leisten, wenn ich zu Vodafone gehe...
 
@Schneewolf: So schauts mal aus.
 
@Golum1289: So teuer, wie immer behauptet, wirds dann doch nicht überall. Sicherlich im unteren Niveau, aber (ich spreche für mich) die Mobile XL für 90 EUR + 10 für Gerätesubvention!!!!! Vorher haste mit Handy 120 gezahlt. Nun sogar noch 120 Minuten für Gespräche aus dem Ausland nach DEU. Für mich sehr interessant, da ich häufiger in Österreich unterwegs bin. Was die Droesselung angeht, schön wärs ja schon, ohne, aber mit 5GB könnte ich auch leben, wenn man daran denkt, dass man die Flat auch fürs Lappi/den PC nutzen kann. Ich werde da auf jeden Fall mal nachhaken, wenn es soweit ist.
 
auf jeden fall interessanter, als man das von der telekom gewohnt ist^^
 
@hausratte: jap. frag mich nur, ob die flatrates volumen-limitiert sind und wie zuvor gedrosselt werden...?
 
@hausratte: Aber zumindest gewohnt teuer in den hohen Ausbaustufen. Wenn man volle Geschwindigkeit mit 14,4 MBit haben will, muss man mindestens 60 EUR monatlich zahlen. Das ist nicht wenig, wenn man nur Surfen will. Reine Datentarife wird es wohl kaum geben, da bei voller Nutzung diese Preise schon genommen werden müssen für die Datenmengen.
 
keine drosselung mehr? steht jedenfalls weder im artikel, noch im pdf dokument der telekom.

das wäre genial.
 
@espresso.: Scheinbar haben sie endlich gelernt, was eine Flatrate bedeutet. So ist es zumindest klar, was man bekommt: Entweder niedriger Preis und langsame Geschwindigkeit oder höherer Preis und schnelle Geschwindigkeit.
 
@Runaway-Fan:NA hoffen wir mal das dies endlich stimmt diese Beschneidigungen immer nerven tierisch...
Dann doch lieber nen paarEuro mehr und dafür keine Drosselung.
 
@espresso.: Also ich würde mit einer Drosselung rechnen. Wäre ganz neu das Telekom bei sowas Vorreiter wäre. Und solange wie die kleinen Anbieter keine ungedrosselten Datenflates anbieten werden die großen Tiere nicht sowas machen. Warum auch? Für mehr Kunden, bei denen das Netz dann zusammenbricht?
 
wenn im Vertrag keine Drosselung drinsteht dürf(t)en sie nicht drosseln. Falls doch sollte man eben nicht zahlen und den Vertrag fristlos gekündigt.
 
@superkopierer: Naja da würde ich warten bis die neuen Tarifen offiziel auf der Homepage stehen inkl. Kleingedrucktem. Das vermisse ich in der PDF-Datei, und das wird noch kommen. Und ich würde die Hoffnung das keine Bandbreitenbegrenzung drin ist sehr klein halten. Das erkärt sich auch von alleine das dies kommen wird. Wer hat noch nicht Probleme gehabt dass die UMTS-Verbindung langsam ist oder zusammenbricht bevor einen Begrenzung gegriffen hat. Wohl kaum jemand. Und überlegt was passiert ohne Bandbreitenbegrenzung. Viel Spaß damit^^. Möchte dann nicht bei der Kundenbetreuung arbeiten von Telekom.
 
@espresso.: denke mal, diese wird es weiterhin geben ... siehe Artikel auf teltarif.de - dort stehen auch die 300 MB bzw. 1 GB
 
@Sebastian: Ja, Telekom hat bestätigt, dass es weiterhin Drosselung gibt. 300MB bei S und M und 1 GB bei L und XL. Mit der Speed Option für 14 MBit/s steigt das Limit auf 5 GB. Schade, wäre auch zu schön gewesen. Somit weiterhin keine Alternative zum Festnetzanschluss.
 
89€ Euro für ein Complet Paket??
Da bekomm ich hier in Österreich bei A1 das gleiche für 50€
 
@nighthammer: Wer will auch nach Österreich...... ;-)
 
@TurboV6: so wies aussieht viele da erst vor ein Paar Monate 3 Deutsche Familen bei uns im Dorf eingezogen sind^^
 
@nighthammer: Dafür kostet bei Euch DSL ein Haufen Geld. ;)
 
@Runaway-Fan: wer sagt das? 10mb/s 19,99€ Telekom Super Kombi
 
@nighthammer: 39€ Kabel BW 100 MBit/s - ja bei euch im Ösiland ists teuer ;-)
Die kamen aus Mitleid :P
 
Ich brauche Datentraife ohne inkl. Minute für mein Smartphone -.-
 
Gehts eigentlich noch komplizierter? Da blickt doch kein Mensch mehr durch...
 
da ist bei 1u1 die All-Flat billiger
 
@frust-bithuner: Bei 1und1.de würde ich einen Tarif nicht mal geschenkt nehmen. 0:-)
 
@Runaway-Fan: Kann ich mich nur anschließen. Saftladen.
 
Bei 1&1 gibt es glaub ich für 35 € eine Flatrate in ALLE Netze und bei O2 gibt es O2 o für 0 €, ohne Vertrag, mit 10% Rabatt auf die moantliche Rechnung und ab dem 6. Monat gibt es alle 6 Monate 5 % vom Umsatz der vorherigen 6 Monate als Gutschrift/Guthaben. Und dazu dann noch für 13.5 € 1 GB Internet "Flat".
 
Complete XS gabs auch, ist der jetzt entfallen?!
 
Ja eig immer noch zu teuer wenn man kein smartphone hat das man dazu bestellen muss, aber ansonsten gehts EIG.
 
Mal ehrlich, wer will in den heutigen Zeiten als Privatperson noch Verträge mit längerer Laufzeit als 6 Monaten und das auf freiwilliger Basis? Zu mal ja Prepaid-Anbieter oftmals identische Preise haben.
 
@RobCole: Ja, aber leider immer noch nicht die Netz- oder Dienstqualität - da kommt man um VF oder T-Com nicht herum wenn man da anspruchsvoll ist. Aber für Otto-Normal bieten die Discounter oder kleinen Anbieter (O2, E-Plus) bessere Konditionen.
 
@H4ndy: den hab ich jetzt nicht verstanden. bin seit 1999 bei o2 ehem. viag....die waren zu 90% kompetent und ab und zu mal premium kunde und dann 100% kompetent
 
@H4ndy: Es gibt auch einige Discounter im Telekom und Vodafone Netz. Siehe: www.prepaid-wiki.de Für Firmenkunden sieht es natürlich wieder anders aus, da ist o2 aber auch mit o2On ziemlich stark, 29€ (Telefon (Alle Netze) + Datenflat (ab 300MB gedrosselt)) bzw. 34€ mit Drosselung nach 5GB. Beim letzten Netztest von Connect waren sie auch fast auf dem Niveau des zweit platzierten Telekom, in einigen Disziplinen sogar besser.
 
@RobCole: Wo kommt ihr eigentlich alle her in letzter Zeit? Also ich meine die Laufzeitheuler... Es will doch eh keiner alle paar Tage/Wochen/Monate wechseln und irgendwie müssen Unternehmen auch kalkulieren. Ich hab für das Geheule echt kein Verständnis, sorry.
 
@Narf!: Keine Ahnung wer du bist aber dir steht es weiterhin frei dich auf 24 Monate als Privatkunde zu binden. Also lass es lieber sein andere Teilnehmer als "Laufzeitheuler" darzustellen, wenn du nicht weiter als Zwei denken möchtest.
 
Nja, wenn ich telefonieren, SMS schicken und surfen will brauch ich den Complete Tarif. Da sind die Leistungen jetzt weniger und die Preise höher. Hm, bei der Überschrift hab ich mich echt noch gefreut...
 
kinder, natürlich ist die telekom mit den neuen tarifen auch nicht günstiger als die konkurrenz. wenn man aber faktisch gezwungener kunde ist, sind die besser als zuvor. wenn die t-kom das iphone-exklusiv-recht verliert, ist die kacke dort sowieso am dampfen :)
 
und alle 3 monate kommt ein bericht von irgendnem statistiker der sagt "telefonieren wird billiger"...ich frag mich wie...weil alle langsam minuten pakete und flatrates bieten...die über dimensioniert sind ODER normale tarife mit nem minuten preis von 25cent. genion s ohne handy. 2€gg im monat, festnetznummer und minuten preis von 19cent...........klar bezahl ich ne grundgebühr....aber minuten preise sind günstiger als die modernen tarife
 
Also ich bin bei 1und1 und zahl da für eine ALL-Net Flat inkl Internet flat 29,95 (optional +10€ für Handy) - das netz ist D2 und läuft seit 2 Monaten ohne Probleme, meiner Meinung nach das günstigste Angebot derzeit!
 
@Melron: Das Angebot ist für Vielsurfer aber ungeeignet. Da greift eine Bandbreitenbegrenzung bei 200 oder 250MB Volumen, bin grad nicht sicher welcher Wert es war.
 
Kids, habt ihr Ahnung wie-viel das alles kostet? Selbst die günstigen Tarife? Das alles um sich die Birne zu verstrahlen ... und die von Unschuldigen gleich mit!
 
Ich find die neuen Tarife gar ned so schlecht, muss ich sagen. Besonders die Zugabe von Freiminuten in andere Netze, sowie das anscheinend weggefallene Datenvolumen sind schon recht nett. Und man mags kaum glauben, günstiger is es auch geworden. Ich bin schon immer im T-Mobile Netz, seitdem ich ein Handy nutze und da bleib ich auch. Hab Alternativen probiert, aber mich konnte da nix überzeugen.
 
@Narf!: bezweifle, dass das Datenvolumen grenzenlos sein wird. Aber abwarten und Teetrinken - wäre super, aber nicht unbedingt sinnvoll...
 
so wie es woanders gelesen habe, ist jetzt auf der Zugang mit dem Laptop über das Handy inklusive!
 
@counter2k: trifft das auch auf einen vertrag mit iphone tethering zu?
 
Durch die nach wie vor vorhandene Drosselung selbst in den teuren Tarifen bleibt mobiles Internet für mich uninteressant. Wozu sollte ich mir einen Tarif holen mit 2 Sim-Karten und damit Smartphone und Netbook ausstatten, wenn ich selbst für 100 EUR im Monat nur maximal 5 GB nutzen darf, bevor ich auf Schneckentempo eingebremst werde?
 
Eines würde mich mal interessieren .... warum sollen 5GB Traffic FÜR EIN HANDY zu wenig sein? Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass ich überwiegend AM HANDY so viel surft? Ich habe bei meinem derzeitigen Telekom-Tarif 1GB Full-Speed, das reicht mir völlig aus für Mails, Infos aus dem Netz ziehen, Facebook usw. Gut, wenn ihr dann am Lappi die Datenflat nutzt, sind 1GB evtl. zu wenig, aber so 5-10 GB sollten doch völlig ausreichen. Warum ne Full-Flat a la DSL? Fürs Filesharing oder wie? Dann am besten noch für 20 EUR im Monat oder noch weniger, sonst wäre es ja unverschämt teuer?!?! Könnt ihr euch vorstellen, was dieser ganze Kram hintendran so kostet, sodass es überwiegend sehr gut funktioniert (Fehler passieren immer mal)? --- Typisch Deutsch ... Hauptsache meckern :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles