HP: Weitere Handys mit WebOS im nächsten Jahr

Handys & Smartphones Der Senior Vice President Eric Candor von HP hat im Rahmen der Konferenz Canalys Channels Forum 2010 in Barcelona bekannt gegeben, dass im kommenden Jahr weitere Handys mit WebOS auf den Markt kommen werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auf den ersten Blick ein hoffnungsloses Unterfangen, aber wer weiß, wie sich HP auf dem Smartphone-Markt positionieren möchte. Vielleicht bei den Billig-Smartphones? Nach unten ist noch gewaltig Luft. Ich hätte mir schon längst irgendein Android-Phone geholt, aber ich bezahle keineswegs mehrere hundert Euro für so ein bißchen Elektronik.
 
@Alter Sack: Gibt Android-Phones unter 200€...
 
Who the fuck cares about a WebOS Handy anyway ... Sorry HP thats bullshit and a big fail.
 
@C!own: ÄHHH Sönke, dieses Denglisch ist ja mal ein absolutes NO GO!
 
@Sheldon Cooper: na dein mix ist ja auch weltklasse.
 
@C!own: Buddy Ogün kennst du wohl nicht ;)
 
Hallo,
WebOs ist ein sehr gutes OS. In der aktuellen Version 1.4.5 läuft es stabil und es gibt viele nützliche Apps im Palm Store. Desweiteren gibt es eine sehr lebendige Homebrew Gemeinde. Die Patches und kostenlose Apps bastelt. Im Gegensatz zum iphone verliert man auf seinem Palm Gerät nicht die Garantie wenn man Homebrew Apps installiert.

Leute die noch nie ein funktionierendes echtes multitasking OS auf dem Handy ausprobiert haben sollten sich mal ein WebOs Gerät anschauen. Auch die Bedienung der Palm Geräte macht einfach Spass.

Ich habe selbe vor kurzem ein günstiges Palm Pre Gerät erworben und bin sehr zufrieden.

Grüße flode
 
Wenn HP auch Netbooks oder Pads mit WebOS bringt und dazu seine andere Hardware auch in die WebOS Welt einbindet kann HP durchaus Erfolge feiern. Allerdings fehlt noch ein wichtiger Baustein im Zukunftsmarkt. Eine eigene Web Plattform. Yahoo sollte wenn möglich noch dazu erworben werden um dann eine Suchmaschine zur Hand zu haben und dazu eventuell auch andere Inhalte liefert. Wichtig ist auch eine ganze Produktline. Von HighEnd bis unterste Geräteklasse müsste es WebOS Handys geben um genug Geräte auch Abzusetzen. Nur wer breit vertreten ist hat eine Chance durch Mundpropaganda und MArktmacht sich zu halten.
 
Toll, wie-viele Handys wollen den diese Firmen noch verkaufen? Sagt man nicht schon lange, dass der Markt gesättigt wäre? Ist der Kunde wirklich so dumm, jedes Jahr noch mehr Geld für noch mehr Quatsch auszugeben?
 
@Sighol: Na ja alle 2 Jahre halt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen