V8: Neue Version von Googles JavaScript-Benchmark

Browser Google hat eine neue Version seines Benchmarks V8 veröffentlicht, mit dem die JavaScript-Performance eines Browsers gemessen werden kann. Daraus lassen sich dann Rückschlüsse auf Schnelligkeit beim Ausführen moderner Web-Anwendungen ziehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum habt ihr Opera nicht als ernsthaften Konkurrenten mit in den Test aufgenommen?
 
@gibbons: Naja, Die dort genannten Browser weisen jeweils eine Verbreitung von über 10% auf. Opera ist mit 2.2% ne ganz andere Liga. Safari (3.7%) ist ebenfalls nicht enthalten. Quelle:http://www.w3schools.com
 
@web189: Technisch ist Opera mit Sicherheit jedem der Marktführer überlegen, darum auch Wert in die Statistik aufgenommen zu werden. Wenn es um schlechte Presse geht, ist man sich auch nicht zu schade dafür ihn mit einzubeziehen. Auch gerade im Bezug das Opera Chrome wirklich das Wasser in Sachen Geschwindigkeit reichen kann, sogar überbieten kann, spricht dafür.
 
@gibbons: soso? welche technischen vorteile hat opera denn? anscheinend siehst nur du die oder wie erklärst du den geringen marktanteil? ob er es verdient hat oder nicht spielt keine rolle er wird nicht von der breiten masse benutzt warum soll er im test sein?
 
@gibbons: Ich wollte mit meinem Kommentar keineswegs andeuten, dass Opera schlechter sei als die Marktführer. Aber es muss eben ein Kriterium geben, sonst wäre die Grafik einige Meter lang. Safari ist technisch ebenfalls auf der Höhe, trotzdem wird er nicht aufgeführt. Die Verbreitung wurde ganz einfach als Kriterium genommen. Und "überlegen" ist Opera meiner Meinung nach nicht, ich würde eher "gleichwertig" sagen. Die anderen Browser besitzen durchaus ihre Vorteile gegenüber Opera (und umgekehrt).
 
@gibbons: Ich habe Opera nicht mit aufgenommen, da derzeit kein neues Major-Release in Betaform vorliegt. Selbiges gilt für Safari.
 
@xylen: 10.70 zählt nicht als Major-Release?
 
@gibbons: Welchen Teil von "Beta" hast du nicht verstanden? Wenn du eine Opera 10.70 Beta-Version findest, dann bitte.
 
@gibbons: Chrome 5654, Opera 4216, FF4 2866, IE8 möchte die Ausführung des Scripts immer abbrechen und lässt mich den Test nicht vollenden.
 
Ich hab mal bei mir den Test gemacht mit Mozilla Firefox 4.0 beta 6 da kommt bei mir 536 Punkte raus. Na, ich bin gespannt wie Mozilla das aufholen will, bei den vielen Fehlern die noch in der Beta stecken.
 
@knuddchen: krass, ich schaff sogar mit dem 3.6.10 650 punkte.... verschlechtern sollte man sich in der neuen generation eigentlich nicht...
 
@seppe0815: Keine Ahnung. Ist wohl von PC zu PC oder Notebook zu Notebook unterschiedlich. Ich hab ein acer Aspire 5536 mit 4GB Arbeitsspeicher. Aber ist schon interessant, das das Ergebnis bei jedem unterschiedlich ist.
 
@knuddchen: Natürlich sind die Ergebnisse hardwareabhängig! Insofern kann man nur die Abstände in % und Reihenfolge vergleichen.
 
@ouzo: Dachte ich mir schon. danke ;)
 
@knuddchen: Ich finde die Ergebnisse vom Firefox 4 ziemlich erschreckend. Man scheint nach wie vor kein Interesse zu haben sich mit Google oder Opera messen zu wollen. Deren Abstand zu den ist jenseits von einer Position wo man behaupten kann "Man muss nicht unbedingt der schnellste sein". Mozilla hat seinen Zugzwang verpasst und wird auf dem Markt schwer zu kämpfen haben. Wenn Google das Erweiterungssystem ein kräftiges Update verpasst und 2012 die Vertrag zwischen Google und Mozilla ausläuft, Mozilla es nicht geschafft hat weiter aufzuholen - gute nacht.
 
@gibbons: Warten wir erstmal auf die Beta 7. Da hat doch Mozilla dieses Jägermonkey oder wie das hieß drin, was ja dann schneller sein soll. Lassen wir uns überraschen. Aber ansonsten hast du recht, das Mozilla diesmal versagt hat. In Beta 2 war ja die Geschwindigkeit noch top gewesen. Seit Beta 3 gings dann abwärts.
 
@knuddchen: Ich habe die pre beta 7 schon im Test. Der Zuwachs ein Geschwindigkeit ist... Überschaubar. Hier jetzt irgendwelche Benchmark Zahlen zu nennen, ist es Blödsinn, da die ja nun auf jeder Hardware anders ausfallen. Sagen kann ich aber, das die pre beta 7 nach wie vor zweidrittel langsamer als Chrome ist.
 
@gibbons: ja, aber bei mir ist selbst chrome nicht schneller wenn ich an die PC-Welt Version von Chrome denke, die ich probiert hab. Da war die Beta 2 von Firefox schneller als Chrome um ehrlich zu sein xD
 
@knuddchen: Ich glaube das Firefox beim HTML rendering schneller ist. Chrome braucht eine "ganze weile" bis sich überhaupt irgendetwas bewegt, dann gehts aber recht zügig. Bei Firefox und Opera bewegt sich sofort was, was einem das Gefühlt gibt, das es schneller geht.
 
@gibbons: "Mozilla hat seinen Zugzwang verpasst und wird auf dem Markt schwer zu kämpfen haben." - 1. Ist der Benchmark oben von Google - "Traue keiner Statstik, die blabla". 2. Sind das hier reine Laborwerte. Find erstmal eine Webseite die die Browser an ihre Grenzen führt wie ein Bechmark. In der Realität benutzen die Webseiten sowenig Technik die im Benchmark getestet wird, dass es de fakto nahezu garkeinen Unterschied zwischen den Browsern gibt. Oder surfst du den ganzen Tag nur auf Benchmarkseiten? Damit will ich nicht sagen dass Firefox nicht langsamer wär als Chrome bzw Webkit oder Opera, aber in der Praxis entscheidet das nie und nimmer über die Position im Markt. Da trägt die allgemeine Trägheit der Oberfläche vom Firefox und die Vielfalt der Addons mehr zur Dynamik bei als Laborwerte.
 
@lutschboy: Man braucht keinen Benchmark Test dafür. Das Arbeiten mit dem Ding führt eigentlich zum selben ergebnis.
 
@gibbons: Objektiv und informativ wie immer.
 
@lutschboy: Du bist also anderer Meinung?
 
@knuddchen: Ich hab bei der Beta 6 865 Punkte... Edit: Ah, dass das stark hardwareabhängig ist habt ihr schon geklärt.
 
@lutschboy: jap. genau ;)
 
Möchte mal wissen, mit welcher Machine das gestestet wurde. Mit meinem
i920 und Win7 64 schaffe ich 1505 mit dem IE9 und 1288 mit FX 4 Beta 6.
 
@dieter.schnalke: Ist die schon mal aufgefallen das zufällig jeder Browser in seinen Banchmark erster ist? Komisch oder? :)
 
@dieter.schnalke: Und mit dem Chrome? Immerhin ist ja der Vergleich wichtig.
 
@eN-t: Der Vollständigkeit halber Chrome: 4945 und Opera 10.62: 4088. Was auffällt, ist, dass Chrome beim Test EarleyBoyer abgeht wie Schmidts Katze. 16137 gegenüber 5411 bei Opera.
 
@dieter.schnalke: Danke, dickes Plus von mir. Das wollte ich hören.
 
@eN-t: Und mit der Fx 4.0b8pre 2821 Punkte. ;-)
 
hab auch ma getestet: Chromium 8.0.549.0 (61907) - 4422 Pts ; Opera 10.70 (9053) - 3116 Pts ; Mozilla Firefox 4.0 Beta 6 - 793 Pts
 
"V8: Neue Version von Googles JavaScript-Benchmark" vs "Die jetzt veröffentlichte Version 6" ... was denn nu?
 
@xploit: V8 ist die JS-Engine von Chrome, nicht wie von der Überschrift impliziert der Benchmark.
 
@xploit: V8 Benchmark Suite - version 6
 
UND? Wo sind die Javascript Test Seiten von Mozilla, Opera und Apple? Das auf den Testseiten von Google und MS die jeweiligen Browser vorne liegen, welche Rückschlüsse soll man da ziehen, ausser eine Browseroptimierte Testseite, wo auch i.d.R. etwas getestet wird, was es real kaum gibt?
 
@Lastwebpage: dann lass das ganze doch nochmal in sunspider oder peacekeeper durchlaufen. die ergebnisse bleiben die gleichen.
 
@SethosX: Dann doch eher dieselben.
 
Testrechner: AMD 64 X2 5000+ Prozessor, 2 GB RAM, 160 GB HDD mit EXT4 Dateisystem, OS: Ubuntu 10.10 RC, Browser: Chrome 6.0.472.36 beta___PUNKTZAHL: 2905..........Chrome 7.0.544.0 dev kommt bei mir sogar auf 3305 Punkte
 
Probiert es doch auch mal mit dem Browser Benchmark Peacekeeper von Futuremark: http://service.futuremark.com/peacekeeper/index.action
 
@krys_$PxL: Testrechner: AMD 64 X2 5000+ Prozessor, 2 GB RAM, 160 GB HDD mit EXT4 Dateisystem, OS: Ubuntu 10.10 RC, Browser: Chrome 6.0.472.36 beta___PUNKTZAHL: 5046
 
Also Mozilla steckt mit Firefox wirklich in der Krise, statt auf blöde Spielereien wie Touch- und Bewegungssensorensteuerung sollten sie mal viel ARbeit in die Geschwindigkeit stecken...
 
@XP SP4: Um in Benchmarks vorne zu liegen? Dass hat Mozilla nicht nötig. Wie weiter oben schon geschrieben, wir surfen nicht im Labor, wir surfen auf Seiten die nur ein Bruchteil der Technik eines Benchmarks nutzen, so wenig, dass man keinen Unterschied zwischen den Browsern merkt. Der Seitenaufbau kommt mir im Firefox jedenfalls schneller vor als im Chrome, von daher sind Benchmarks zwar interessant weil sie zeigen was die Browser drauf haben, aber mit der Realität haben sie nix zu tun, darum gibt's da auch keine Krise. Der Otto-Normal-Surfer interessiert sich eh in erster Linie mehr dafür ob die Buchstaben des Browsers bunt und bekannt sind (Google) oder was vorinstalliert ist als für Benchmarks für Technikfreaks oder Klugscheißer oder Propheten :)
 
Phenom X4 955
IE9 Beta: 1332 Punkte
Firefox 4 prebeta8: 2280 Punkte
Chrome 7.0.544: 5213 Punkte
 
Ist doch klar das Chrome am meisten Punkte hat. Das Benchmark ist ja von Google -.-
 
da ich einen alten pc habe geh ich mal nicht von schnelligkeit aus in benchmarks hatt der chrom überall die nase vorn aber wenn ich den speicherverbrauch ansehe verbraucht chrome und opera wahnisiing viel arbeitsspeicher dann kommt firefox und ganz wehnig braucht der ie 9 schon komisch das die browser die schnell sind so viel verbrauchen einer ne ahnung wieso?

beine beforzugten lieblings browser chrome und opera
 
also ich hab ne punktzahl von 5375 mit der aktuellen Chrome Beta?
und wie schon erwähnt wäre alles andere auch wichtig wie z.b. opera oder Safari!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles