Bericht: Android-Apps bald via PayPal bezahlbar

Handys & Smartphones PayPal soll noch in diesem Monat als Zahlungsmethode im Android Market eingeführt werden. Das geht aus einem Bericht der Internetseite 'The Street' hervor, in dem sich auf Quellen bezogen wird, die mit der Situation vertraut sind. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das wird auch endlich Zeit...
 
wozu? ich fand es bisher wunderbar über checkout. kreditkarten gibts doch haufenweise kostenlos.
 
@XDestroy: Um Alternativen zu bieten? Nicht jeder möchte eine Kreditkarte, selbst wenn es sich "nur" um eine Pre-Paid-Karte oder sowas wie Wirecard handelt ^^
 
@XDestroy: Es gibt durchaus Menschen, die keine Kreditkarte haben und auch keine bekommen. Als ich noch in meiner Ausbildung war, hat mir keine normale Bank eine Kreditkarte ausgegeben, obwohl ich schon über 18 war.
 
Das dürfte eBays größter Erfolg seit der Übernahme von PayPal sein.
 
Super!!! Google scheint auf die Forderungen der User eingegangen zu sein - richtig so! Zusammen mit den neuen Paid Market Ländern eine tolle Nachricht!
 
Endlich! Das wird Android nochmal ordentlich pushen! Gerade jetzt, wo Windows Phone 7 versucht auf die Bühne zu steigen, ist das ein guter Schritt, die User noch fester an sich zu binden. Ich freue mich drauf!
 
endlich. hat ja lange genug geaduert :-)
 
Wunderbar... Das dürfte den umsatz eines normalen android entwicklers mal mind. verzehnfachen^^

und ich kann endlich auch apps kaufen^^

hoffe das pushed den market endlich in die richtige richtung: die güte des os hin und her 99% der apps sind schrott^^
 
wir ja auch mal zeit...
Als nicht Kreditkarten Besitzer ist man ziemlich aufgeschmissen!
Ich war schon kurz davor mir eine anzuschaffen!
 
@L0rdShrek: Und warum nur kurz davor? Wie in aller Welt soll man sonst im Internet bezahlen?
 
@Johnny Cache: paypal?
 
@Jenesis: Naja, aber das geht leider nur bei einer sehr überschaubaren Anzahl von Sites. Die restlichen 80% gehen eben nur mit einer Kreditkarte. Irgendwie verstehe ich nicht wieso man darauf verzichtet, schließlich kosten die ja praktisch nichts und gibt es auch teilweise sogar kostenlos.
 
@Johnny Cache: ich hab mir auch eine Kreditkarte angeschafft vor ein paar jahren... in manchen fällen sehr bequem... bereuht hab ichs noch nicht... ;) Vor allem im Ausland ist man mit ner Visa auf der sichersten Seite...
 
@L0rdShrek: Bei meiner Bank hat die nie was gekostet. Die bekommt man doch überall hinterher geschmissen. Ich bezahle fast nie mit Bargeld und im Internet war eine Kreditkarte schon immer Pflicht.
 
Der Market ist wohl die größte Schwachstelle von Android. Darum ist es schön zu sehen, dass Google sich hier einsetzt.
 
PayPal ist für mich gestorben, seitdem die mir aus unerklärlichen Gründen das Lastschriftverfahren verweigert haben. Bin volljährig, habe mit Sicherheit keinen SchuFa-Eintrag, zahle sonst überall per Lastschrift (oder sehr pünktlich per Überweisung) und habe mein Konto auch verifiziert etc. Bin eigentlich ein vorbildlicher Kunde. Auf Nachfrage haben die aber nur gesagt (und das nach ca. 25 Tagen nach der Nachfrage), dass die sich das Recht vorbehalten, bei einigen Nutzern ohne Angabe von Gründen das Lastschriftverfahren nicht anzubieten. Weitere, sehr langsam bearbeitete Supportanfragen diesbezüglich halfen nicht weiter. Und ganz im Ernst: Ohne Lastschriftverfahren kann ich das nicht gebrauchen. Seitdem nutze ich ClickAndBuy - finde ich ganz in Ordnung. Lastschrift geht ohne Probleme, Steam und iTunes werden unterstützt (steinigt mich!! ^^) und viel mehr brauche ich nicht - in Steam ist ClickAndBuy sogar viel bequemer als PayPal, da man keine Daten mehr eingeben muss. Wenn ich per PayPal kaufe, muss ich im Steam-Shop noch Name, Adresset etc. eingeben, warum auch immer. Nur einige unterstützte (Internet)Shops mehr wären wirklich wünschenswert. ___ EDIT: Habe vergessen, dass ich es noch mehr begrüßen würde, im Internet sonst nirgends meine richtige Bankverbindung angeben zu müssen, z.B. amazon, eBay usw. Aber die unterstützen ClickAndBuy leider nicht.
 
@eN-t: Zum Thema Schufa: Schonmal bei Neckermann und Co. bestellt? Ein eigenes Giro-Konto? Eine Kreditkarte? Einen Überziehungskredit? Einen Kredit laufen? Einen Kredit angefragt? - Wenn du eine dieser Fragen mit "ja" beantworten kannst, dann hast du mit nahezu 100%iger Sicherheit einen Schufa-Eintrag, der per se ja auch nichts Schlechtes ist. ;)
 
@radyr: Neckermann und Co.? Nein. (amazon? Ja, aber immer alles reibungslos.) Giro-Konto? Ja, Kontokorrentkonto. Überziehungskredit? Seit wenigen Tagen, maximal 500€ (mehr wollte ich nicht, der bestand zur Zeit der PayPal-Geschichte auch noch nicht - und ich habe noch nie überzogen und werde das auch nur in unausweichlichen Situationen tun). Kredit laufen? Nein, noch nie. Kredit angefragt? Nein, noch nie. _____ Ich bin ja nicht dumm, ich würde meine finanzielle Situation seit jeher als gut geordnet beschreiben - auch kriminell oder sonstwas bin ich nicht. Daher sage ich ja: Mir unverständlich, wieso. Keine Angabe von Gründen. Und ich kenne mehrere Leute, die SchuFa-Einträge haben, ja deren finanzielle Situation wirklich erschreckend ist, die mehrere Kredite gleichzeitig bedienen müssen, aber kaum können - und die dürfen per Lastschrift zahlen. ______ Also wirklich, mir ist das unverständlich, daher sage ich das ja. Ich würde PayPal gerne nutzen, der Dienst ist ansonsten wirklich super und gut zu gebrauchen, aber nicht unter den Umständen. ______ Und zuletzt: Bei mir war der Support lahm. Vielleicht ja deshalb, weil die sich ewig eine gute Ausrede einfallen lassen mussten, aber keine gefunden haben, als sie meine finanzielle Situation durchforstet haben ;)
 
@eN-t: In der Schufa stehen nicht nur negative Dinge. Da steht auch, dass du ein Konto führst, dass du einen Überziehungskredit beantragt hast und ihn bewilligt bekommen hast, dass du einen Handyvertrag abgeschlossen hast usw. - du hast die Möglichkeit kostenlos Einblick zu erhalten. Das würde ich dir mal empfehlen. Evtl. steht ja tatsächlich was drin, was da gar nicht reingehört. Das kannst du dann löschen lassen. Und nochmal: An und für sich ist es nicht schlecht, einen Eintrag bei der Schufa zu haben. Wenn dort beispielsweise steht, dass du einen Ratenkredit regelmäßig abbezahlt hast und es keine Unstimmigkeiten gab, wird dir das eher postitiv ausgelegt.
 
@radyr: Her mit der Info, wie schaue ich da rein? Aber was negatives wird da trotzdem nicht drinstehen :D
 
@radyr: Bedankt. Jetzt erstmal Mittag machen - bei Subway gibt's heute wieder das Chicken Fajita für schlappe 2,50€. Erstmal den Magen zufriedenstellen, denn der geht dem Kopf gerade gehörig auf den Keks. (Ja, das klingt so ein bisschen nach Werbung, aber wayne :D)
 
@eN-t: Ich hab dir mal deine Minus weggemacht, weil ich deine Argumentation doch recht vernünftig finde ;) Um nen bissl dazu beizutragen: Solche negativen Erfahrungen kommen nunmal leider ab und an vor, selbst schon einige Sachen erlebt wo viele andere sagen "Der Service da ist toll" (Nein ich meine nicht Paypal)
 
@Fallout Boy: Erstmal danke und super, dass du so vernünftig bist. Und ja, ich finde PayPal ja super, das habe ich auch gesagt: Es ist wirklich nützlich und wird auch fast überall als Zahlungsmittel akzeptiert. Aber da ich kein Lastschriftverfahren nutzen kann, ist es ja wirklich schade, dass mir der Dienst nichts bringt. Wirklich schade, aber wahr.
 
@eN-t:

Ich wette du erzählst nicht die ganze Geschichte.

Was ich auch nicht bestätigen kann ist der Support. Habe den 2 mal richtig gebraucht und die Probleme/Fragen waren in 2 min erledigt.
 
@Sire-bRaM: dito ... habe ihn bisher nur einmal wirklich gebraucht, aber die angelegenheit war innerhalb von ner halben stunde mit rückruf etc erledigt. ich kann mich nicht über paypal beschweren. hab aber trotzdem auch noch ne kreditkarte, wenn se kostenlos is :)
 
guthabenkarten wären auch ne nette möglichkeit
 
eine nette möglichkeit wäre android 2.2 für jedes android handy zu bringen!
 
@ruhacker: Da hat Google aber keinen Einfluss drauf, da haperts eher an den Herstellern der Geräte ^^
 
@Fallout Boy: also wenn die systemanforderungen von dem OS steigen ist der handyentwickler schuld ? =D nenene... das kannst du jmd anders erzählen :-P
 
Cool! Pünktlich zum Verkaufsstart vom Desire HD :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!