Facebook führt einige neue Funktionen ein

Social Media Facebook hat gestern eine Reihe neuer Funktionen vorgestellt, die ab sofort genutzt werden können. Das wichtigste dabei sind die komplett überarbeiteten Gruppen, die ihren Zweck nun besser erfüllen sollen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die erweiterte Gruppenfunktion hat wirklich gefehlt. Soll ja nicht jeder Kontakt zugriff auf bestimmte Fotos haben.
 
@Sheldon Cooper:
Ich würde erst garnicht Bilder von mir überhaupt ins Netzt stellen. ^^
 
@hausratte: Paranoid oder hälst Du deine kümerliche Existenz und Person für sooo enorm wichtig ?
 
@vectrex:
da du anscheinend keine möglichkeit hast dich anders unters volk zu mischen, kannst du ja deine bilder reinsetzen. ob die über dich lachen oder über deine bilder, ist ja dann latte ^^
 
@hausratte: Unsere gesammten Familienfotos (ich habe 2 Kinder, bin verheiratet) sind zu tausenden im Netz (ca 16.000 Bilder), also ich habe da absolut keine Probleme damit. Auch sonst nicht. Ich halte mich nämlich nicht für soooo wichtig wie Typen die meinen Ihre beschissene Privatsphäre sei mehr wert als die der anderen. Für mich sind das die selben Idio**n die auch gegen StreetView sind.
 
@Sheldon Cooper: wenn es Fotos gibt, die nicht jeder sehen darf, dann lad sie nicht ins Internet hoch
 
@zwutz: Soll ich die jedes mal per Mail an jedem versenden nach ner Party oder Ausflug oder was. Oldschool aber auch unpraktisch.
 
@Sheldon Cooper: ich hab die email adressen von jedem der es wert wäre ihm ne email zu schicken und innerhalb der addressleiste kann ich die gruppe anschreiben...ich muss sie nur mit einem komma trennen: 1@gmail.de, 2@web.de, 3@gurkentruppe.de usw und alle bekommens
 
@DerTürke: Naja in meinem Freundeskreis checkt nicht jeder seine Mails oder verschlampen die Bilder nach dem Formatieren etc. Ist doch viel besser die Bilder immer Zentral und ich Reichweite zu haben. Sind ja auch keine Nacktbilder oder sonstiges dabei die falls andere die doch in die Finger bekommen Peinlich wären. Ich bin zwar auch nicht mehr der jüngste, aber viele scheinen sich hier konsequent neuen Medien zu verteufeln, erinnert mich an meine Großeltern damals.
 
@Sheldon Cooper: sry aber wenn dein "freundes"kreis aus leuten besteht, mit denen du ausnahmslos über sowas wie facebook kontakt hast tut mir das echt leid. Bei uns gibt man Fotos über nen USB stick o.Ä. weiter, zur not könnt mans auch bei nem filehoster hochladen und den link per mail/icq/whatever schicken
 
@Sheldon Cooper: Sehr gut gesagt. Leute die dagegen sind, sind einfach noch nicht reif für die Möglichkeiten die sich einem heut zu tage bieten !
 
@vectrex: Die Frage ist tatsächlich ob die Leute für die heutigen Möglichkeiten reif genug sind, jedoch ein einem anderen Kontext. Die Frage ist nämlich ob die Leute verantwortungsvoll mit den heutigen Möglichkeiten umgehen können und das können die meisten eben nicht! Nicht nur nicht mit den eigenen Daten sondern auch mit denen der anderen. Heutzutage hat fast jeder eine Kamera dabei, sei es Kompaktkamera Kamcorder oder Handy und wenn jemand was peinliches sieht, filmt er es und stellt es auf diverse Plattformen ... sowas sollte generell unter eine drastisch hohe Strafe gestellt werden ... denn hier werden Menschen in ihre Würde zu tiefst verletzt (ich sag nur das letzte Bsp. als sich daraufhin ein Mensch erhängt hat, weil er sich so sehr geschämt hat). Wenn man was dummes, ungeschicktes etc. gemacht hat dann haben das im schlimmsten Fall ein paar Leute vielleicht auch mal ein paar 100 Leute gesehen, heute wird es gefilmt auf Youtube gestellt und dann sehen es Millionen und wenn es gefällt wird es ausgebaut ... sowas ist wiederlich und ja ausschließlich das gehört zur Frage ob die Leute reif für die heutigen Möglichkeiten sind. Btw. ein Familienfoto oder ähnliches mag nichts schlimmes sein, aber ich garantiere dir, wenn ich dir was böses will, lad ich mir diese runter und lass es anschließend so aussehen als würdest du mit einer anderen Frau rummachen ... das mach ich so gut, dass du nicht einmal mehr erkennst aus welchem Bild ich deinen Kopf genommen habe ... anschließend schick cih die Fotos deiner Frau ... na is das immer noch so ungefährlich???
 
@Sheldon Cooper: Das war bislang mit den Freundeslisten schon genauso möglich.
Der Unterschied ist: wer in welche Freundesliste kommt, lege ICH fest. In eine Gruppe kann hingegen jedes Mitglied weitere Mitglieder einladen.
Ich bleibe dann doch lieber bei den Freundeslisten.
 
@Sheldon Cooper:
Dann mach Listen, pack die passenden Leute rein und lege im Album fest das nur diese Liste das Album sehen darf...das geht schon ewig und kann man auf alles in Facebook anwenden...
 
ich verstehe da nicht so ganz den Sinn der vorletzten Funktion. Was bringt es dem Nutzer, die Daten gebündelt auf den Rechner zu laden?
 
@C!G!: Das ist eine Vereinfachung für die Dateneinkäufer.
 
@C!G!: versteh ich auch nicht...
 
@C!G!: Ist doch praktisch. Wenn man an das Passwort von jemandem gekommen ist, muss man nicht durch die einzelnen Seiten crawlen, sondern kann alle Informationen direkt als eine Datei herunterladen. Schön wird es, sobald mal eine kritische Sicherheitslücke bei FB auftritt, mit der man Zugang zu beliebigen Accounts hat. So kann man in einigen Stunden locker einpaar Millionen KOMPLETTE Accounts mit ALLEN INFORMATIONEN herunterladen.
 
@Hennel: Ja und ? Wo liegt das Problem ? Dann wüssten die wo ich letztes Weekend war, hätten ein paar tolle Links zu YouTube Filmchen und Online Zeitungsmeldungen die damals akztuell waren. Ich habe sogar auch schon in Links auf WinFuture verlinkt. Boaahhh die wüssten wie viele Kühe ich bei Farmville hätte und wie viele Punkte bei Bejeweled2 Blitz ! Meine Fresse, das ist ja richtig gefährlich !!! Merkst was Du trottl?
 
Wer ist bitte mit seinem Chef auf Facebook befreundet? :) Oder ist nur meiner so ne Nervensäge?
 
@Pesten: Bei mir landen selbst die Mails von dem im Spam Ordner, bist also nicht der einzige.
 
@Pesten: obwohl ich es mehr unter persönliches pech werte, würde ich sagen das es sehr viele leute gibt die einfach wie wild alle freundschaftsanfragen bestätigen ohne zu prüfen wer dahinter sitzt. den chef wirds freuen, mit der funktion nicht mehr
 
@Pesten: Ich bin mit meiner Frau auf Facebook auch befreundet :-) Ist ja fast das selbe :-)
 
@vectrex: Soll vorkommen und in manchen Fällen klappt das auch. ;-)
 
Ich bin immer noch nicht bei Facebook registriert, weiss noch nicht mal wie die Startseite aussieht und bin sogar stolz darauf. Am schönsten für mich ist es, wenn jemand fragt, ob ich bei Facebook bin und ich dann antworte: solche Dau-Kommunikationsplattformen sind für meine Person und Charakter suboptimal. Und wenn diese Person dann sagt: hä????, sage ich nur lächelnd Q.E.D .... hach.. ich liebe es. Die sozial kompetentere Antwort wäre... hast du eine Firewalldingends auf Deinem PC ? ... ja klar .... zu was ? ... na damit keine Daten von mir nach draußen kommen.... ok, aber warum biste dann bei Facebook? :-)
Ich freue mich über jedes Minus, da ich dann die Richtigen "getroffen habe.
 
@Pegasushunter: Von Mir (+) Ich dachte schon ich wäre der Einzigste der diesen Grütz nicht mitmacht. Ich kann die Leute echt nicht verstehen, die sich über zig Sachen wie Datenschutz etc. aufregen, um sich dann bei FB freimütig zu registrieren, sich den nächsten Schwachstellen auszusetzen und jede Lücke die auftaucht tolerieren, schlimmer noch jeden Freund mit in dieses Desaster zu ziehen, einfach nur weils dem Hype entspicht. Das beste Social Network war das Telefon und die Tatsache sich auch wirklich um die Freunde zu kümmern und nicht nur Clicks auzuführen oder sich und Andere überwachen zu lassen. Dafür muß man nämlich keine Daten preis geben, die im Netz niemals sicher sind
 
@Pegasushunter: Ne, das Minus kriegst du von mir, weil "solche Dau-Kommunikationsplattformen sind für meine Person und Charakter suboptimal" einfach unlustig ist. Man kann Facebook mögen oder nicht, aber wenn mir jemand mit so einem Satz kommen würde, würde ich einfach denken "überheblicher Trottel". Sorry, so geistreich ist deine Aussage wirklich nicht.
 
@Big_Berny: Genau, sehe ich auch so. Wie kann man nur nicht wollen, dass man mit Freunden aus der ganzen Welt Kontakte halten und Informationen austauschen kann. Facebook ist ein tolles Werkzeug und es macht Spass. Was interessiert mich Datenschutz ? Da mache ich mir eher sorgen um die Daten die der verdammte Staat über mich hat und will. Die wollen wissen wie viel man verdient, was ich für krankheiten habe, bioentrischer Pass, Nacktscanner, Online durchsuchungen usw. Aber Facebook ist toll !
 
@vectrex: Was interessiert mich Datenschutz? - Genau! Du bist Deutschland! Nachdem nun publik geworden ist, das die Meldeämter unsere Daten für einen netten Reibach verscherbeln, da relativiert sich doch Facebook ungemein, nicht wahr. Ich warte ja nur mal auf den Knall, der Facebook heimsuchen wird und damit all jene, die sich freimütig dort eingetragen haben und dann Zeter und Mordio schreien. Bislang war das nämlich bei diesen Themen immer so und dann möchte ich mal alle jammern hören, die vorher FB's Fahne geschwungen haben. Ist ja schon bezeichnend, das sich die Schauspieler des FB-Films von der Plattform distanziert haben. Die machen wenigstens keinen Hehl aus der Tatsache für die Verkörperung dieses zweischneidigen Schwertes Facebook kräftig Gage eingestrichen zu haben. Wie kann man nur nicht wollen, dass man mit Freunden aus der ganzen Welt Kontakte halten und Informationen austauschen kann - dafür brauchst du Facebook?! Ich mache das seit Jahrzehnten ohne diesen Schmuh und es hat bestens geklappt. Das bedingte allerdings, das Freunde auch wirklich Freunde sind oder waren und das man über einen Click hinaus agieren muß, was der Jugend heutzutage völlig abgeht. Generation A...hl..h sagen meine betagten Eltern und Recht haben sie.
 
@Pegasushunter: Nicht mal die STartseite kennen, aber dagegen sein !? Du bist echt sowas von unten durch und Oberflächlich. Solche Leute kotzen mich nur an. Sei bei Facebook, schau es an und urteile nachher. Aber nicht wenn Du es nicht kennst, das lasse ich NICHT gelten !
 
@vectrex: Du schreibst ziemlich komisches Zeug. Man darf nicht gegen etwas sein, was man nicht genau kennt ? Ich hoffe Du bist nicht böse, dass ich gegen Krieg, Völkermord, Armut, Kindesmissbrauch, Gewalt gegen Frauen und anderer Sachen bin, die ich nicht genau kenne. Leute wie Du sind nämlich oberflächlich ;-), denn sonst würdest Du soziale Kontakte anders pflegen, nämlich menschlich ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check