Mozilla integriert Bing in Suchbox von Firefox 4

Browser Der Browserhersteller Mozilla will bei der kommenden vierten Version seines freien Browsers Firefox Microsofts Websuche Bing in die Liste der Standard-Suchmaschinen aufnehmen. Bisher war dafür ein Plug-In nötig. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich gut. Bing liefert durchaus brauchbare Suchergebnisse. Aber Google hat gerade seinen "Innovatien-Monat" (siehe Instant-Search und nun die HP-Vorschau). Wird schwer für MS da aufzuschließen.
 
@SpiDe1500: die HP vorschau gibts bei bing seit es am markt ist und instant search ist in meinen augen die größte fehlentwicklung seit es google gibt... ich finde es einfach nur nervig
 
@Ludacris: geschmackssache. Ich finde Instant search ganz okay. Man sieht schon beim tippen obs das richtige suchwort ist oder nicht.
 
@Beatsteak: Ich hab es nach ein paar Tagen wieder ausgeschaltet, weil es mir auf'n Keks ging. Ist also in der Tat Geschmacksache. In 99,9% der Fälle weiß ich was ich suche. Wenn ich mich vertippe, schlägt mir Google dann eh die richtige Schreibweise vor. Daher stört es eigentlich nur beim Tippen, dass ständig irgendwelche Suchergebnisse angezeigt werden, die mich eh nicht interessieren, weil ich ncoh gar nicht meine Eingabe vollendet habe. Viel wichtiger wäre es, dass die Suchmaschinen endlich mal wieder brauchbare Ergebnisse liefern. Mittlerweile verbringe ich die meiste Zeit am Tag damit, etwas zu finden und die Sucheingabe perfekt einzugeben, um endlich mein Ergebnis zu erhalten. Natürlich ist man davon nicht betroffen, wenn man etwas völlig banales sucht. Wenn man aber z.B. Entwickler ist und geziehlt nach bestimmten Problemlösungen sucht, dann kotzt es mich richtig an, dass bei allen gängigen Suchmaschinen mind. 50 Seiten nur Schrott geliefert wird, was überhaupt nichts mit meiner Suchanfrage zu tun hat.
 
@Ludacris: Seh ich ähnlich. Die Suchbegriffe sind so schnell eingetippt das die Instant Search seine Wirkung vollkommen verliert.
 
Was hindert wuch die Instant Search einfach auszuschalten
 
@SpiDe1500: Naja eher hat Google "Innovativen Monat" weil die Angst vor Bing haben und einfach was bringen müssen um nicht überholt zu werden. Bing bringt Google praktisch dazu besser zu werden, immerhin hatten die sich lange ausgeruht und erst seit Bing sind die wieder aktiv. Im Endeffekt sind beide Portale gut und wenn ich bei Google was nicht finde nutze ich Bing, hat schon paar mal geholfen, wo Google nichts brauchbares ausspuckte.
 
@SpiDe1500: Ist "Innovation" nicht ein von Apple patentiertes Wort? Das wird ganz schön Ärger geben, Mister! ^^
 
jop nach Opera zieht nun Mozilla nach ! Finds auch gut. Den Alternativen sind immer gut für die Nutzer. Ich hoffe Bing geht Final zum Releas von WP7. Fände es zumindest eine passende Zeit.
 
@something: Safari hat ebenfalls Bing als Option.
 
Ein Plugin war da nötig? Kann man nicht wie bei Chrome jedes Suchfeld was man irgendwo auf irgendeiner Website (z.B.: die Winfuture suche) ohne Plugin einbinden?
 
@paul1508: Und wie nennst du das was du einbindest? Ich nenne es Such-Plugin, WF sieht das wohl genauso.
 
@paul1508: Wie OttO schon gesagt hat, offiziell nennt sich das Search Engine Plugin und ist im Grunde nur eine XML-Datei. Auch im Firefox kannst du Suchplugins direkt einbinden (wenn die Seite eins anbietet) oder dich mit nem Klick auf http://mycroft.mozdev.org aus einer großen Auswahl bedienen.
 
@lutschboy: Man kann im FF Suchen nur hinzufügen, wenn die Seite soetwas explizit dafür anbietet???
 
@ouzo: Du kannst im Firefox in jedem Suchfeld einer Seite per Rechtsklick ein Schlüsselwort festlegen. z.B hier bei Winfuture muss ich nur "Win"+Suchbegriff in die Adresszeile eingeben und er führt die Suche ohne Umwege auf der Winfuture Seite durch. Das kann glaube ich kein anderer Browser.
 
@Sheldon Cooper: Doch, Opera kann das seit Ewigkeiten (Anfang 2006). Und im FF geht das ganz sicher noch nicht lange so. Das hatte ich vor einiger Zeit probiert. Im Gegensatz zum FF kann man die neu erstellte Suche bei Opera dann auch im Suchfeld benutzen.
 
@Sheldon Cooper: Das konnte sogar der IE6 schon - Stichwort SearchUrl
 
@ouzo: Nein, man kann Suchen außerdem auch manuell einfügen natürlich, entweder komfortabel per Addon oder indem man sich eine xml selbst erstellt oder die von der Community erstellten benutzt (Mycroft). Mehr als genug Möglichkeiten also. Übrigens: Keywords kann Firefox schon seit der 1.0 und sein Vorfahre Netscape 4.x von 1996 konnte das auch schon :)
 
@lutschboy: Das Keyword, ja, aber nicht aus dem Kontextmenü heraus eine neue Suche hinzufügen.
 
@ouzo: Ach so, hab ich mißverstanden :)
 
Gab es eine Großspende? Ach, steht ja im letzten Satz. Aber das ist eigentlich fair. Wir bekommen unseren kostenlosen Pornzilla, und die werden finanziell unterstützt.
 
Schade dass dafür die CC-Suche rausflog. Als Open Source Browser find ich es nicht verkehrt neben Wikipedia auch ein weiteres freies Projekt sozusagen zu "promoten". Ansonsten benutze ich eh nur eigene Suchplugins weil bei den Standardpulgins zb die Filter nicht deaktiviert sind und auch alle sonstigen Parameter auf Standard stehn.
 
Finde Google immer noch besser. Naja...
 
Bis auf google und wikipedia lösch ich da nach der Installation sowieso alles raus.
 
Ich dachte schon die machen Bing! zur Std. Suche. Da hätte ich mich jetzt aber aufgeregt :D
 
Wo bleibt meine Lieblingssuche Ask.com?
 
Ich finde es gut, dass dort verschiedene voreingestellte Suchmaschinen angeboten werden. Da kam mir gerade die Idee, dass die doch bei der benutzerdef. Installation wie bei Win7 eine Abfrage machen könnten, welche man eingebunden haben möchte (also mit Häkchen neben der SuMa). Ich würde zum Beispiel noch Wolfram Alpha dazutun.
 
Bisher Plugin nötig? Ich dachte, FF unterstützt OpenSearch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!