Otellini: Intel hat bei Smartphones geschlafen

Wirtschaft & Firmen Intel als weltgrößter Chiphersteller hat eingeräumt, dass man bei der Entwicklung von Halbleitern für Smartphones geschlafen hat. "Ich wünschte, wir hätten früher damit begonnen", sagte Intel-Chef Paul Otellini. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich werf mal kurz XScale in den Raum? Ich glaube es war Mr. Toretellini persönlich, der dieser Architektur wenig Raum einräumte und den Pudding dann noch frisch und Warm an Marvell verkaufte, die damit soweit ich weiß bis heute gutes Geld verdienen. Die PXA-CPUs kamen in vielen PDAs und einigen wenigen Smartphones des ersten Generation vor. PCO
 
@pco: Ich wusste dass der Mann glaich im ersten Kommentar Tortellini genannt wird... ich haette wirklich darauf wetten sollen. ,)
 
@iVirusYx: Alternativ könntest du dich auch als Analyst bewerben!
 
@iVirusYx: Du hättest die Wette verloren - lies genauer *g*
 
@iVirusYx: Penne wär net so witzig gewesen :-) PCO
 
Naja, ist schon OK wie es ist. Intel muss ja nicht überall was zu melden haben. Deren Einflussbreich ist auch so schon zu groß.
 
Heißt Atom statt ARM, dass einige OS nicht laufen werden? (Android, Symbian usw.)
 
@>>Daniel: Android wird eher schon drauf laufen da im hintergrund ja ein linux steht und dies grundsätzlich ziemlich unabhängig ist. Es kann natürlich sein das gewisse weiterentwicklungen von android (google / community) nicht mehr drauf laufen und das dies falls google dies macht es dementsprechend portieren werden muss. Genaueres wird man aber sehen wenn sie die jeweiligen Hersteller dazu äußern
Symbian ist sehr fraglich ob dies auf dem Atom lauffähig sein wird da dies soweit ich weiß für den ARM entwickelt wurde und Nokia scheinbar am Symbian das interesse verloren hat. Weiters werdden solche CPUs eher im Smartphone bereich eingesetzt und ich denke Symbian wird eher am normalen Handy bleiben da Nokia das Megoo eher am Smartphone Markt einbringen möchte. Aber man wird sehen im Moment ist am Smartphone Markt eine große unruhe da jeder mitmischen will und somit kann und wird sich hier noch viel ändern
 
Hmm Ich kanns mir gut vorstellen:
ARM Phone: 400 €, Intel Phone: 800 €
 
@lordfritte: Warum um alles in der Welt sollen denn Telefone mit nem ARM deswegen billiger werden?!? Das ergibt keinen Sinn. Schau dir doch z.B. das iPhone 4 32 GB an, das hat nen ARM Cortex A8 Hauptprozessor und kostet etwa das Doppelte bis Dreifache der von dir genannten 400€. Das entspräche einem Preisnachlass von 33-50%. Klar werden die Intel-SoC viel besser und kompatibler sein als alles andere aber ich denke nicht, dass wir die Intel-Telefone wirklich so günstig bekommen wie du meinst. 800€ für ein x86er Smartphone wäre sofort gekauft, selbst das Doppelte wäre noch ok.
 
@frickler: Apple ist ja auch die Geldgeilheit in Person und das gleiche ist Intel auch.
 
@lordfritte: Aber Intel liefert hohe Qualität, im Gegensatz zu Apple. Klar wäre es mir recht wenn meine Intel CPUs günstiger wären aber bei Intel kann man ja einfach den billigsten Prozessor mit allen Features kaufen und den dann hochtakten. Mein E8400 E0 läuft seit über einem Jahr mit 4,5 GHz. Zum Testen hab ich auch mal 3D-Mark Vantage erfolgreich mit 4,7 GHz laufen lassen. Alles mit Luftkühlung.
Neu hat der nur 130 Euro gekostet. Wenn du den so jetzt mit einem AMD-Prozzi vergleichst, der vor einem Jahr etwa genausoviel gekostet hat und bis zum Maximum getaktet ist, dann gewinnt aber der Intel deutlich. Wer die teuren Prozzis von Intel kauft ist selbst schuld. Und im Gegensatz zu Apple versucht Intel mir nicht vorzuschreiben welche Software ich auf meiner Hardware nutzen darf und welche nicht ;) Bisher war ich mit allen Intelprodukten die ich je besessen habe höchst zufrieden, das kann ich von meinem iPhone 4 nicht behaupten. Hab leider noch keinen Jailbreak, da 4.0.2 vorinstalliert war. Das iPhone 4 ist total nutzlos in diesem Zustand. Und besonders von der Kamera bin ich sehr enttäuscht; mein N95 macht deutlich bessere Bilder und ist schon älter als das erste iPhone.
 
@frickler: Dein Kommentar in ehren, aber er ist sehr sehr sinnfrei! Du nennst 3 Unternehmen und mischst alles wie eine Salat-Sauce... Apple möchte nicht für Frickler wie dich entwickeln (habe aber nichts gegen Frickler wie dich)! ps: Megapixel nicht gleich Qualität! Aber ich denke nicht, dass du wirklich eines hast, weil momentan kommt nur ein Samsung an die gleiche Bildquali ran (oh Wunder, die Apple Kamera-Technologie kommt ja von Samsung). Wieso nutzlos? Keine Ahnung was gewisse Leute haben... dann entwickle doch selber so ein Smartphone!! am besten mit einem Quad Core Prozi, Weitwinkel-stativ... am besten auch noch eine Shell als GUI ;)
 
@AlexKeller: Warum ist denn mein Kommentar sinnfrei?! Ich hab doch Recht mit dem was ich schreibe. Das Apple nicht für Frickler wie mich entwickelt ist mir auch klar, aber da ja so viele eines haben hab ich mir halt auch mal eins gekauft. Ich fand das Display einfach toll. Sobald der Jailbreak für 4.1 draußen ist kann ich ja alles was mir nicht gefällt selbst anpassen. Ein ganzes Smartphone selbst zu entwickeln liegt leider nicht im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten, deshalb kaufe ich einfach bestehende Hardware und entwickele nur die Software die ich benötige selbst. Das mach ich am PC oder sonst wo aber auch nicht anders. Zum Thema Megapixel: ich sagte, dass die Bilder die ich mit dem iPhone 4 gemacht habe schlechter sind als die, die ich mit dem N95 gemacht hab. Ich hab einfach beide Telefone genommen und damit das selbe Motiv unter gleichen Bedingungen fotografiert und dann die Bilder am PC angesehen. Die Bilder, die das iPhone 4 macht sind total verrauscht. Auf dem Gerät selbst fällt das nur auf wenn man das Bild vergrößert. Es gibt viele Telefone, die bessere Bilder machen als das iPhone 4. Kann es sein, dass du das mit dem Display verwechselst? Das Samsung hat nämlich ein Super-AMOLED, welches zwar farblich deutlich besser aussieht als das Retina-Display aber nicht an dessen Auflösung heran kommt.
 
@lordfritte: intel phone, kurz iphone
 
Ist doch für Intel kein Problem....

Kauft man sich halt wieder bei allen Telefonproduzenten ein und schon ist ARM wieder ein Nischenprodukt wie sie es mit AMD gemacht haben ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links