Google stellt die ersten Apps für Google TV vor

TV & Streaming Nachdem Google vor fast fünf Monaten sein ehrgeiziges Projekt Google TV vorgestellt hat, nähert man sich nun langsam der Markteinführung. Jetzt demonstrierte das Unternehmen, welche Inhalteanbieter man bereits gewinnen konnte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
jeder kocht sein eigenes süppchen. ich habe jetzt t-home daheim, damit kann ich aber nix streamen und keine externen medien betreiben. also brauche ich noch apple tv oder etwas ähnliches und dann noch dies und das und jenes. das ist irgendwie alles sehr umständlich und unausgereift.
 
@Matico: Selber schuld. Wenn die Hersteller Google TV integriert haben kannst du alles direkt mit dem Fersehen machen: Filme von USB, Streamen mit integrierten Android und TV musst du halt per Sky schauen, dann brauchst du kein T-Entertain.
 
@Matico: War nie ein Freund von t entertain. Lausige Preise, schlechte Auswahl und lange vertragsbindung. Bin nun mit itv sehr zufrieden. Läuft ausgezeichnet und streamt mir auch zusätzlich meine mediathek auf den hd tv. Kann auf alles zugreifen. Und mit airplay bin ich dann wunschlos glücklich.
 
Ich finde, dass das eine tolle Entwicklung ist.
 
Sollen mal lieber apps entwickeln, die besseres Fernsehprogramm bieten, also in puncto Qualität. Gegen den anhaltenden fake TV Scheiß wie pseudoreale Reality Formate, scripted Doku Soaps, wo Laiendarsteller Laiendarsteller mimen, wird auch google tv nichts ausrichten.Vielmehr wird ja aufgrund derQuantität das Niedrigniveau noch forciert und propagiert und wirkliche Perlen sind im fetten Wulst des Angebots gar nicht mehr auffindbar...
 
@Rikibu: Seh ich ähnlich, aber ich habe dagegen ein Mittelchen: Einfach nicht TV einschalten und dieses ganzen Rotz nicht nutzen. Man, wieviel Zeit man dadurch gewinnt;-)
 
@mcbit: Klaro. Mein TV kommt eigentlich nur zum bluray abspielen und videospiele zum einsatz. und ab und an 3sat wenn da kabarett zeug kommt. tolle Hiobsbotschaft is auch das MTV Deutschland bzw. weltweit zum Pay(ne) TV wird...damit ham sie sich schon ma auf die Fresse gelegt...
 
@Rikibu: Es gibt durchaus gute tv Sender. Sogar von den ör. Arte, Phoenix, ZDF Info, 1 plus und Co sind gar nicht schlecht. Allerdings wollen nun mal die Otto normal vollpfosten RTL, pro7 und Co sehen. Das supertalentist mit Abstand quotenführer mit 5 Mio pro Sendung das sagt viel über den klassischen deutsche aus :-)
 
@balini: wie tief ist Deutschland gesunken.
 
Cool, wenn das so weitergeht, hat man bald Empfänger/Decoder für Kabel, Apple, Google, T-Home usw, weil jeder sein Süppchen kocht. Der TV-Turm unterm TV - LOL.
 
@mcbit: yo, und natürlich 30 Fernbedienungen auf m Tisch. Wenn so eine Technologie wiet-home,google tv und co. Kunden ansprechen soll bzw. erfolgreich sein soll, dann muss das direkt in die TVs verbaut werden, sodas man nicht ständig die Remote wechseln muss. Und doch bleibt die Frage, wieviel wir für Fernsehen noch bezahlen sollen. Man könnte das ganze Monatsgehalt dafür wegblasen und trotzdem verblöden. Blasen ja alle ins selbe Horn.
 
@mcbit: Konzept nicht verstanden! Google TV ist im Ferseher integriert!
 
@htb:
bin mal gespannt, wie lange es braucht bis sich derartige Konzepte durchsetzen.

Immerhin wird man dafür jawohl einen neuen TV brauchen und den kauft man vielleicht alle 5 Jahre, so im Schnitt würd ich sagen...
 
@htb: gibts auch als eigenständige Box... Wenn es keine Box gäbe würde sich das ganze kaum durchsetzen --> http://goo.gl/HBE9
 
@htb: soweit ich dasgelesen habe, sollen auch settop Boxen kommen. Sich gänzlich nur auf integrierte TVs einzuschränken, würde nicht erfolgreich sein. Wer kauft sich wegen google tv nen neuen Fernseher?
 
@Rikibu: Settopboxen werden aber nicht der Hauptfokus. Und du widersprichst dir doch selber. Erst posten du willst keine 30 FB, aber dann sagen all-in-one Geräte wären nicht erfolgreich? Anscheindend bist du doch potentieller Kunde. Und die letzte Aussage ist genau falsch rum: man kauft sich nicht einen neuen TV wegen GoogleTV, sondern genau einen best. TV weil er GoogleTV hat.
 
@htb: ich widerspreche mir nicht. MEINE Bedürfnisse sind nicht die der Masse, und die Masse wird sich wegen gockel tv keinen neuen Fernseher kaufen, und damit gockel tv erfolgreich würde, muss man seitens gockel auf settop boxen setzen, ich hingegen würde keine settop boxen kaufen, für keinen dieser neumodischen Dienste...entweder es läuft out of the box oder sie haben bei mir keine Chance - aber so denkt ja der Mainstream nicht.
 
@Rikibu: Wenn deine Bedürfnisse nicht die der Masse sind, dann wird es sich aber durchsetzen, weil du es ja angeblich nicht brauchst. Und Apropos "Neumodische Dienste", wie alt ist deine Röhre? Hat die überhaupt schon eine FB?
 
@htb: meine Röhre? ist keine Röhre im eigentlichen Sinne, mein neuester LCD ist 3 Monate alt und wird im November durch einen neuen ersetzt weil mir der derzeitige Samsung einfach nich so gefällt.
 
@htb: Konzept schon verstanden, und auch woanders informiert. Du nicht, oder?
 
Wie sind eigentlich die Spezifikationen für Google-TV? Gibt es das nur in Fernseher integriert die man den neu kauft (dann ist es für mich die nächsten paar Jahre uninteressant), oder wird es auch eine Set-Top Box geben? Wenn ja, was kann diese?
 
@Givarus: http://goo.gl/HBE9 Set-Top Box von Logitech
 
das ganze wird es wohl nicht als software geben? wäre ne sehr feine sache für meinen htpc
 
Wird es auch Lösungen für HTPC's geben?
 
Ich find ja NetTV von Philips schon toll, aber Google TV erfreut mich wirklich sehr. Hoffentlich gibts auch ne ICQ, Facebook App für Google TV. Das wäre so genial :> Oh yeah. Und dann noch das Angebot von Amazon -> GENIAL. Wann gibts die externe Box für Google TV??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.