Microsoft LightSpace: Touch-Computing im Raum

Internet & Webdienste Microsofts Forscher wollen die beim Multitouch-Tisch Surface gesammelten Erfahrungen für ein neues Projekt namens "LightSpace" nutzen, bei dem die Touch-Technologien mit Tiefensensoren kombiniert werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich sag mal "cool". Das ist es. Mehr nicht, wirklich..
 
Sowas gibt es seit jahren von anderen Firmen. Die können aber z.B.
das Bild ausschneiden sodass nichts auf die Hand Projiziert wird.
 
@-=[J]=-: Boah, wie ich so ne laberei hasse. Wenn das schon lange von anderen Firmen in dieser Art und Weise gäbe, müsste Microsoft keine Grundlagenforschung mehr betreiben. Ich wette das ist hier genauso wie damals bei Surface. Da haben Leute auch behauptet dass es das schon lange gibt und dann stellte sich heraus dass es ein halbgares Bastelprojekt war, welches nicht mal annäherend so funktionierte.
 
Microsoft Research: Traumjob! (Nicht nur wegen dieses Videos, sondern allgemein, an was die alles schon rumtüfteln)
 
@sushilange: Als Google-Angestellter würde es sich schon auch leben lassen :) Es gibt einfach bestimmte Arbeitsplätze die ein normalsterblicher niemals zu Gesicht bekommen wird. Leider wird die Kreativität in der Computerbranche viel zu stark unterschätzt, bei Microsoft Research und Google zum Beispiel sieht man aber, dass eine Nutzung dieses Gedankengutes zu sehr interessanten Ideen führen kann.
 
@qa729: Ich würd mich auch eher für MS-Research entscheiden wenn ich die Wahl hätte. Ich mag es nicht an Dingen rumzuforschen die irgendwann mal dazu benutzt werden den Usern immer mehr Daten abzuluchsen oder die später als OpenSource veröffentlicht werden.
 
Ich finde das absolut genial. Man kombiniere das ganze mit 3D Technik, schon kann man virtuelle 3D Gegenstände durch den Raum z.B. vom Tisch auf die Wände schieben. Würde das System dann z.B. noch nen PC Monitor erkennen, könnte man die Objekte sprichwörtlich in den Bildschirm schieben und wieder heraus. Per Bluetooth oder Wlan mussten nur entsprechend Daten auf den PC übertragen. Man stelle sich nur vor, Man nimmt ein Fenster am PC, und zieht es mit der Maus aus dem Bildschirm raus, auf die Wand neben dem Monitor. Das ist relativ simpel zu realisieren, aber praktisch unglaublich genial.
 
@Fatal!ty Str!ke: ähnliches gibts beits an meinem arbeitsplatz. ein stinknormaler tisch, eine kamera+entsprechende software + beamer. die cam filmt den tisch und das bild wird auf die wand gewurfen. mit hilfe von kleinen kärtchen (auf den kärtchen sind symbole die die software anhand des kamerabildes identifiziert) die man auf den tisch legt werden dann 3d-objekte (zb schweißroboter, regale usw) auf die wand gewurfen. echt interessant was man daraus alle noch entwickeln könnte, zb etwas c&c ähnliches, jede karte ein gebäude oder eine einheit usw
 
@chris1284: Hat aber nichts mit dem Ansatz von MS zu tun. Die wollen ja einen ganzen Raum interaktiv machen und nicht nur ne Wand die von einem Beamer angestrahlt wird.
 
@DennisMoore: denke er sich mehrer projektoren dazu, ersetze er kärtchen durch finger/hände/gesten usw ....
 
@chris1284: Denke dir den Lärm und die Abluft von den zusätzlichen Projektoren dazu und das grelle Licht und schon haste keinen Bock mehr in dem Raum zu sein. Mal ganz davon abgesehen dass man dadruch immer noch keine 3D-Erkennung hat, sondern 4x 2D.
 
@DennisMoore: es gibt leise projektoren und klimatisierte räume. 3d-erkennung ist vorhanden da die cam einen eingebauten laserscanner hat (damit werden bei uns zb bauteile "eingescannt" und in 3d zb in cad-anwendungen dargestellt (oder auf den beamern in stereoprojektion, also 3D). teils werden mit der cam/dem lasercanner ganze hallen eingescannt
 
Einfach nur geil... wobei... das System braucht ein bisschen mehr rechenleistung ist son bissl verzögert^^ aber echt ein lustiges spielzeug mhh... Ping Pong :D :D und was passiert wenn man den roten punkt (datei) fallen lässt ist sie dann gelöscht xDDD oder kann man den roten punkt in den mülleiner in der ecke des raumes werfen xDDDD
 
Wenn der Darstellung dann noch schärfer und klarer wird, wäre das das i-Tüpfelchen. Ich kann diesen Projektionen von der Bildqualität her noch nicht allzu viel ab. Aber ansonsten schmuck.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen