Windows Phone 7: Ballmer neigt zu leisen Tönen

Windows Phone Der Software-Konzern Microsoft hat im Smartphone-Bereich einen kompletten Entwicklungs-Zyklus ausgelassen. Dies gesteht Unternehmens-Chef Steve Ballmer in einem Interview mit dem 'Wall Street Journal' ein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ja wenn es denn gut wird dann steht dem ja nichts im Wege
 
Ich würde 2 Jahre nach dem Start von WP7 schauen wie es aussieht. Weil alle 2 Jahre haben die meisten ja eh ein neues Handy. Der Mobilfunk bereich ist doch total anders als der Desktop bereich...
 
@Siniox: doch viele die derzeit auf Android oder iOS setzen und damit zufrieden sind, werden wohl wieder ein Handy/Smartphone mit dem gleichen Betriebssystem kaufen, da man z. B. die gekauften Apps ja normalerweise weiterverwenden kann...
 
@zoeck: gewagte these...ein großteil der benutzer wird es wohl wurst sein und welches os drauf ist dürfte wohl auch zweitrangig sein, wissen ja eh net was drauf ist..
 
@zoeck: oder weil man sich dran gewöhnt hat und gut damit klar kommt. denke das ist dann eher ein grund.
 
Hab mich auch schon gewundert wo die ganzen "Ballmer: Ich esse gerne Döner" und "Ballmer: Meine Hose war teuer" News bleiben...
 
Steve weiß, dass die Eisdecke für ihn dünn wird. Die Anleger sind zunehmend unzufrieden mit Microsoft und es gab schon viele Spekulationen über einen Wechsel in der Führung (weil viele Trends verpasst worden sind und Kin Phones ein Desaster waren). Wenn Windows Phone 7 nichts wird, dürfte das das Ende für Steve Ballmer sein
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum