Objective-C könnte Sprache des Jahres werden

Entwicklung Objective-C hat gute Chancen, zur Programmiersprache des Jahres 2010 gekürt zu werden. Das teilten die TIOBE Programming Community Index auf Grundlage ihrer aktuellen Daten mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da bin ich aber nicht gleicher meinung, jetzt mal nicht objektiv betrachet ^^
 
@james_blond: Ich bin der Meinung... Objective C entwickeln mit Xcode und Interface Builder ist der Hammer, (wenn man das System einmal verstanden hat)... Meiner Meinung nach die beste Programmiersprache zur Zeit und ich habe schon mit sehr vielen Skript sowie Programmiersprachen auch Beruflich zu tun gehabt.
 
@FlowPX2: Naja wenn es die beste Programmiersprache werden möchte, dann fehlt aber noch ein Garbage-Collector und allgemein bessere bzw. einfachere Speicherverwaltung.
Ansonsten ist es bestimmt keine "schlechte" Programmiersprache aber für mich ist schon das Erstellen von Funktionen ein Krampf.. es ähnelt zwar Java, C etc. aber ist irgendwo doch anders und daher schleichen sich immer wieder blöde Fehler ein.
 
@2-HOT-4-TV: Also erstens hat Objective-C eine Garbage Collection und wenn sich bei dir beim Erstellen von Funktionen Fehler einschleichen, dann solltest du evtl. etwas sorgfältiger programmieren ;-)
 
@2-HOT-4-TV: Also bei C++ ist das mit dem Methoden genau so das diese in einer header file abgelegt werden... bzw. bei ObjectiveC funktioniert das sogar ohne das ganze. Und es hat auch einen Garbage Collector! Du sollest einfach mal in deinen Xcode Einstellungen schauen... Die Speicherverwaltung ist gegenüber C++ um einiges besser auch wenn man manuell den Speicher managt da alles schön retain(t) wird. Wie gesagt... "WENN" man es ersteinmal verstanden hat, dann ist die Sprache der Hammer und man kann ziemlich schnell ein Programm auf die Beine stellen und muss auf keine C oder C++ Libs verzichten.
 
@FlowPX2: Also ich habe bereits mit Objective C entwickelt, als Steve Jobbs noch Chef von NeXT war (so vor 15 Jahren)

Danach kam dann C++, Java etc.
Die beste, komfortabelste und vollständigste Lösung bietet meiner Meinung nach immer noch das .Net Framework mit C# und dem Visual Studio, welches auch als kostenfreie Express Version zur Verfügung steht.
 
na klasse. wer apps fürs iphone entwickeln will MUSS mit objectiv-c arbeiten. Vonwegen beliebt.
 
@Oruam: Das ist falsch. Du kannst genau so C oder C++ verwenden! Außerdem hat Apple die Lizenz ja wieder gelockert und du kannst daher auch GLBasic und C# usw. wieder Problemlos nutzen, diese Sprachen waren nur für ein paar Monate ausgesperrt.
 
@FlowPX2: aber erst seit kurzem.
 
@TurboV6: Nein nicht erst seit kurzem, sondern seit kurzem wieder! Es ging Jahre lang und war mal ca. nen halbes Jahr verboten und jetzt geht es wieder. Auch von mir ist ein Spiel im AppStore das in Basic geschrieben ist und hatte keine Probleme mit Apple deswegen. Und wie marhei auch sagt C und C++ ging immer!
 
@FlowPX2: Das stimmt nicht ganz! C und C++ waren NIE verboten, lediglich andere Sprachen wurden zeitweise ausgeschlossen. Aber man konnte schon immer in Obj-C, C und C++ programmieren!
 
@exocortex: Kannst du nicht lesen? im [re:5] steht doch von mir das C und C++ immer ging.... und ObjC ist ja klar, ist ja die Hauptsprache von Apple
 
@Oruam: Bitte richtig informieren, man KANN aber NICHT MUSS! Wenn man aber DIE VORZÜGE DES iOS nutzen möchte, DANN MUSS MAN mit Objective-C arbeiten. Für weitere Infos gibt es das WWW, Bücher oder der Telefon-Support von Apple...
 
@Oruam: Wie war das mit keine Ahnung und Fresse halten? C und C++ kommt man übrigens schon IMMER auf dem iPhone verwenden ;)
 
@marhei: wer auf apps ohne gui steht... klar, kannst ja nette libraries nutzen und so, aber kompatibilität nach oben und unten ~=0. Es ist und bleibt ein gewisser Zwang der mich halt stört.
 
@Oruam: Du kannst mit Unity3D arbeiten, mit Appcelerator auf JavascriptBasis, oder mit Adobe Air, oder Du nimmst PhoneGap und was weiss der Teufel, wass es nicht noch alles gibt! Also man ist als Entwickler keinesfalls nur auf XCode angewiesen.
 
@vectrex: Ist auch zum Kompilieren mittlerweile kein Mac mehr nötig?
 
@2-HOT-4-TV: Wenn du eine IDE auf einer andere Plattform findest, die Mac-Binaries erstellen kann, dann nein.
 
für mich ist deutsch die Sprache des Jahres
 
@ThunderKiller: Jupp! :-D Ein paar Jährchen noch und dann kann es keiner mehr. Schreiben können heutzutage sowieso nur noch die Wenigsten.
 
@wersi_scala: Wobei die wenigsten dann doch eher klein sind - q. e. d.
 
@Der Typ ohne Ahnung: Und was hast du jetzt bewiesen?
 
@arcsinh: Dass bei ihm ein Satzendzeichen fehlt. ;-)
 
@Schnittenfittich: Es fehlt kein Satzzeichen (man beachte den Gedankenstrich), und ich mag es nicht, wenn ich meine Witze erklären muß...
 
@ThunderKiller: deu...was? schuligung...
 
ja, deutsch ist eine programmiersprache
 
Bin für C#, das kann ich wenigstens :)
 
@Mister-X: ist auch nicht sonderlich schwer :)
 
@Mister-X: same here :) wobei objc auch nett ist - bin gerade eingestiegen :P
 
PHP verlierer des Jahres? Hmpf, warum dies?
 
@reZss: Vielleicht wegen Python
 
@reZss: weil PHP aktuell in der Moderne leider nichts zu suchen hat.
Standardmäßig kann es keinen modernen Programmier-Pattern darstellen, selbst MVC ist nur mit einem weiteren Framework möglich - MVVM überhaupt nicht.
Facebook, die wohl größte PHP-Anwendung hat sich den MVC-Pattern selbst in C hinzugeschrieben und PHP neue Funktionen zukommen lassen, um die Produktivität und Geschwindigkeit zu fördern.
Vergleich mal PHP mit ASP.NET, Ruby und JSP in Sachen Performance und Du wirst feststellen, dass PHP deutlich an Boden verloren hat in den letzten Jahren, leider !
 
@TurboV6: scheint so als dass ich von PHP-Anhängern, die mit den Tatsachen nicht zurecht kommen, abgewertet werde.
Gebt doch wenigstens ein Kommentar dazu ab, was denn an meinen Tatsachen, die jeder sogar auf dem eigenen Rechner nachvollziehen kann, falsch sein soll.
 
Ich frage mich, wie man C nur so vergewaltigen kann..
 
@lordfritte: Sei froh das noch niemand auf die Idee gekommen ist die Abwandlung =8 zu entwickeln.
 
@lordfritte: naja C++ ist dann eigentlich auch eine Vergewaltigung. Augenkrebs² wenn mans genaunimmt.
 
@winfuture: Fehler in der ersten Zeile: Objective nicht Objetive ...
 
@bonscott: Danke! Bitte in Zukunft die "Hinweis einsenden"-Funktion nutzen, damit ein Fehler noch schneller beim zuständigen Redakteur ankommt. ;)
 
mein ganz klarer Favorit wäre Brainfuck. Konnte sich bis jetzt aber nicht wirklich durchsetzen. :(
 
@Lastwebpage: Ist das jetzt ein Scherz oder gibt es das wirklich? Wenn ja, wie kommt man auf so einen Namen?
 
@konfusius: http://de.wikipedia.org/wiki/Brainfuck
 
@Lastwebpage: Lieber Malbolge, sogar noch besser als Brainfuck.
 
@0xLeon: oder whitespace (http://de.wikipedia.org/wiki/Whitespace_%28Programmiersprache%29)
 
Finde es gut, dass PHP langsam von der Fläche vertrieben wird. Dank Ruby, Python etc. ist diese veraltete und lächerliche Sprache unbrauchbar. Jaja alte Knacker und PHP Fanboys sagen was anderes, aber bleiben wir doch mal real. Gruß
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles