Österreich: Hacker-Angriff auf Außenministerium

Hacker Anfang September dieses Jahres wurden Systeme des österreichischen Außenministeriums von Angreifern attackiert. Ein Sprecher des Außenministeriums hat diese Vorfälle inzwischen offiziell bestätigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na Proxy sei Dank hat China jetzt die Schuld zugeschoben bekommen.
 
@CloneOne: Wo steht den was von einem Proxy? Für sowas lächerliches braucht man doch keinen Beweis, China ist automatisch schuld solang sie nicht ihre Undschuld beweisen. ;)
 
@horkmaster : das steht auch nirgends.ich nehme mal an, dass der Urheber so schlau war und seine Spur so verwischt hat.
 
@CloneOne: Als ob ne Proxy vorschaltung 100% vor rückverfolgung sichert...
 
Der Chinese, wenn es einer war, dachte sich wohl abends um 9 Uhr bemerkt das keiner. Blöd das es hier erst um 4 war...
 
Es braucht doch Chinesen, um das zu verstehen!
 
Nun wieder die Österreischichen Weltbeherrscher.....was sollen die Fahrörer-Inseln dazu jetzt sagen?.....
 
@LaBeliby: bei soviel Probleme wird es nun aber Zeit einen Notknopf für jeden Volksvertreter einzurichten damit das www endlich zum Videotext aus dem TV mutiert......Je mehr Schwachsinn von Staaten kommt desto eher stimmen User zu...weiter so...
 
Was wäre bei unserem Außenministerium denn so zu holen? Naja, die chinesischen Nachwuchsspione brauchen halt ein Übungsgebiet.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen