T-Mobile: Neue & reduzierte Tarife für das iPhone

Handys & Smartphones T-Mobile bietet einen Online-Rabatt für den monatlichen Grundpreis eines iPhone-Vertrages im ersten Vertragsjahr von zehn Prozent an. Dieses Angebot gilt nur in Verbindung mit dem Abschluss eines Vertrages über zwei Jahre. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
konkurrenz belebt das geschäft.
 
@LoD14: Und plötzlich wird aus der Telekom-Argumentation "Qualität hat ihren Preis" ein Eingeständnis, dass es doch anders geht.
 
@LoD14: Und das würde auch dem Betriebssystem-Markt gut tun!
 
@emantsol: Es gibt eine sehr gute Gratis Konkurenz, trotzdem hat ein 100-300 Euro teures BS das Monopol, was also erwartest Du?
 
@Maik1000: Das liegt daran, dass die gratis-Konkurrenz leider nicht zu allzu viel taugt...
 
@emantsol: Machst du witze das ist das schlimmst was den OS markt passieren könnte. Du brauchst X Betriebsystem auf dem PC damit die und die software läuft, und nicht alle Betriebsystem sind kostenlos. Schau mal auf den Handy Markt, du musst dich praktisch auf ein OS festlegen weil du parkatisch nicht mehr wechseln kannst außer du wirfst alle Apps weg und kaufst dir neue. Das wird für den Kunden bedeutend Teurer als ein BS das etwas mehr kostet da weniger Konkurenz vorhanden ist. Von diversen Administrativen nachteilen will ich jetzt erst gar nicht sprechen. Für den Handy markt ist Konkurenz allerdings nicht schlecht.
 
Oh die Aasgeier haben Angst zu verhungern! *lol* Unter gehen sollen Sie! Her mit den (-)
 
@djatcan: Mal sehen, ob du dann immer noch der Meinung bleibst, wenn dem so wäre ... ich glaube wohl nicht :)
 
@stutzl1981: sehe ich genau so. die tarife sind wirklich gesalzen und gepfeffert. und nun, wo sie die exkluisität verlieren, sieht man, es geht auch günstiger. sind trotzdem noch die teuersten und das sogar mit abstand.
 
@Warhead1978: Selbst schuld sage ich da. Es gibt viele andere Bezugswege dieses Mittelmäßigen-Technik-Smartphone.
 
@Warhead1978: den "abstand" sichert sich die telekom sogar per echter flat^^
 
@Warhead1978: Ich habe vor einiger Zeit mal sehr ausführlich verschiedene Tarife verglichen, und bin zu dem auch für mich überraschenden Ergebnis gekommen, dass die Tarife von T-Mobile gar nicht so teuer sind! Wenn ich bei anderen Anbietern (z.B. Fonic, O2 etc.) genau das verbrauchen würde, was in meinem Complete 120 drin ist, würde ich auf ganz ähnliche Preise kommen. Fonic war nur wenige Euro günstiger, O2o war sogar etwas teurer. Das Problem an den T-Mobile-Tarifen ist also nicht, dass sie sehr teuer wären, sondern dass es sie halt nur in diesen fertigen Paketen gibt. Wenn ich nämlich weniger telefoniere als mein Paket hergibt, zahle ich bei T ja trotzdem den vollen Preis, bei den meisten anderen Anbietern wird es dann entsprechend günstiger. T-Mobile ist einfach nur unflexibel, aber nicht teuer!
 
@exocortex: ... na ja - gerade diese Unflexibilität macht diese Pakete ja in der Regel auch so teuer, denn wer weiß schon grundsätzlich, wie hoch sein monatliches Aufkommen wirklich sein wird ... ;-))
 
@djatcan: Mein Vertrag wurde eben gekündigt. Gestern wurde mein Umts auf meiner Multisim gesperrt. Der freundliche Mitarbeiter von t-mobile meinte dann, dass ich 19.95 im Monat zahlen sollte damit mein Umts früher Gprs weiter auf meiner Multisim funktioniert. Absolute Unverschämtheit was die mittlerweile abziehn.
 
ich frag mich warum so viel wirbel um das telefon gemacht wird....
 
@blgblade: Es geht um Tarife, nicht ums Fon selbst. Das iPhone ist nun mal ein Dauerbrenner und lässt sich bestens vermarkten. Es ist ein sehr gutes Gerät, ich habs selbst, aber den Hype versteh ich einfach nicht, aber so isses nun mal und T-Mobile hat nun einen Verkaufsschlager "verloren" und die Konkurrenz schläft nicht. Ich würde es begrüßen, wenn's billiger wird, man darf gespannt sein.
 
@stutzl1981: Doch ... eigentlich geht es schon ums iPhone. Die Kunden stellen sich die Frage, wie sie am kostengünstigsten an das iPhone kommen. So eine Frage muss man sich bei keinem anderen Handy stellen. Aber das ist halt Apple ... machst ein Apfel-Logo auf das Gerät und es verkauft sich wie geschnitten Brot.
 
@ShootingStar: Ja ich versteh auch nicht warum manche Leute auf Nutella bestehen wenn es von zig anderen Herstellern auch Schokladenaufstrich gibt. Ach so, Moment... vielleicht weil es einen besonderen Geschmack hat den andere nicht kopieren können? Geschmackssache halt.
 
@Islander: Das ist mal ein Vergleich. Gefällt mir. Und passt. Mag ja sein, dass Samsung etc. technisch gesehen bessere Geräte liefern, diese sogar etwas günstiger, aber der Apfel ist trotzdem in den Augen einiger Leute besser - z.B. in meinen. Die Verarbeitung ist einfach eine ganz ganz andere, das Design des Geräts und das iOS mit AppStore und iTunes, und nicht zuletzt das Display, welches noch immer das beste ist. Ist halt einen Tacken anders. Kann sein, dass ich mit einem Samsung mehr machen kann - aber eben nicht auf diese Art. Geschmackssache.
 
@blgblade: weils beliebt ist, vielleicht?!
 
Immer noch zu teuer.
 
@zivilist: Es gibt Leute die können es sich leisten, wenn das nicht in deinem Preissortiment passt, bleib doch bei deinem bisherigen Anbieter und Mobiltelefon.
 
Telekom/T-Mobile sollte mal lieber an der Lieferzeit arbeiten:
"iPhone 4 16 GB bis zu 4 Wochen,
iPhone 4 32 GB bis zu 9 Wochen"
Wer macht das schon mit?
 
@zivilist: was hat das mit der Telekom zutun...Apple liefert nicht also kann Telekom nicht liefern...hab das Gefühl das will nie einer verstehen...und wenn Vodafone jetzt auch noch die Geräte verkauft wird das noch viel Schlimmer...und in 8 Monaten kommt schon wieder das neue xD
 
@1z3m4n: für mich ist es ganz einfach: egal wie billig es noch wird: ich warte nicht auf ein Handy 9 Wochen.
 
@zivilist: dann bestell es nicht wo ist das Problem?!
 
@1z3m4n: mach ich auch nicht :)
 
@zivilist: Hauptsache wir haben mal drüber diskutiert :P
 
@1z3m4n: Ja, dann werden sich die Leute auch über Vodafone aufregen müssen. Aber die bekommen ihre Lieferprobleme dann relativ gesehen schneller in den Griff - weil nun langsam aber sicher auch die Nachfrage wieder erheblich sinkt. Man denke einfach daran, dass sogar einige von denen, die am ersten Tag bestellt haben, eigentlich ein Produkt bestellten, was noch nicht einmal existierte. Und neun Wochen später kam es dann, frisch aus der "Presse". Dauert halt, bis man diesen Rückstand wieder aufholt, da ja dauerhaft weiter bestellt wurde...
 
ich kann den Hype schon verstehen...absolut supergeniale Verkaufspsychologie die da am Werk war/ist. Tarife absolut überteuert und trotzdem werden diese noch geordert! Ich persönlich hab keines...werds mir auch bis in alle Ewigkeit weiterhin verkneifen. Aber dennoch - vor solch einem Marketing muss man den Hut ziehen!
 
ich find das iphone ja eigentlich ziemlich geil und habe meinen vertrag auch bei der telekom aber wenn ich mir anhören muss das ich fürs Tethering extra bezahlen soll bei der Telekom da stehts mir bis ganz oben, bei anderen anbietern is es im preis mit drin das handy als modem für den pc zu benutzen und bei den reichsten von der telekom muss man da noch bezahlen, eine frechheit geldgierige geier
 
Das Statussymbol ein iPhone zuhaben ist somit kapput, iPhone für klein und Groß:)
 
@DaywalkerX: Das mit dem Statussymbol bringen auch immer nur Kritiker daher. Das Ding war ist einfach technisch gut, Android kommt erst jetzt hinterher, von Nokia und MS will ich gar nicht reden. Pfeif aufs Statussymbol, wenn die Technik stimmt. Gut, das Design ist auch nicht zuwider, passt doch!
 
@Thunderbyte: Die technischen Begebenheiten bei Iphone mal dahingestellt stellt es trotzdem ein Statussymbol dar. Früher war der Handybesitz an sich schon ein Statussymbol. Heute muss es ein Smartphone sein, was IN ist. Und dazu zählt es. Es ist wesentlich teurer als andere Smartphones und dies ist sicherlich der Grund für einige Iphoneanschaffungen. Hab damit fast täglich zu tun und in Zukunft wohl noch wesentlich mehr. Und erlebe es immer wieder das für manche Kunden nur ein Iphone infrage kommt und Alternativen ala HTC und Co. nicht mal in Betracht kommt. Und diejenigen sich nicht mal mit Konkurrenzmodellen auseinander gesetzt haben, wo dann die technische Komponente auch selten der Kaufgrund ist. Es gibt auf jeden Fall die Statussysmboler und auch Normalnutzer die davon angetan (ob Design oder technik) sind und nicht unbedingt damit protzen wollen. Aber jeden das seine. Wers haben will soll es sich kaufen, wer nicht halt andere Geräte die auch gut sind nutzen.
 
@joedel: Das kauft sich keiner, weil es teurer ist - sondern, weil sie es als besser empfinden. Das dürfen die auch. Sonst müssten die ja auch noch freiwillig 200€ mehr drauflegen, nur damit in ihr iPhone eine Gravur kommt - und diese dann überall rumzeigen, à la "schaut her, ich hab sogar noch 200€ mehr dafür gelöhnt". Da macht man sich eher zum Affen, als das man Ansehen erlangt. Tut man sowieso, wenn man mit seiner Technik prahlt. Da mag ich ja immer schon die Leute, die hier auf WinFuture ihre Monitorgröße hinschreiben - und noch besser dann die, die mit ihrem noch größeren darauf antworten... ^^
 
@joedel: Das es solche Kunden gibt, galube ich dir. Auch das es welche gibt die es haben wollen das es "in" ist. Aber deine Argumentation muss nicht unbedingt passen. Ich kenne ein paar Leute die sich vor 2-3 Jahren eine Alternative zum iPhone geholt haben weil es ja billiger war und Funktion x, y und z hatte (meist Symbian oder WinMobile). Die haben im Laufe der Zeit dann gemerkt, dass es nur theroetische Funktionen waren und die iPhones der Freunde wesentlich effektiver waren. Und mit der Einstellung geht es dann zum Kauf. Ich handel manchmal auch so, wenn ich irgendein Produkt habe was Murks ist, eine Neuanschaffung ansteht und ich jemanden kenne der ein funktionierendes Produkt hat UND ich es selbst oft genug getestet habe und für gut befinde, dann will ich auch DIESES Produkt haben weil ich es Leid bin evtl. nochmal ein "falsches" zu kaufen. Selbst wenn eine Alternative billiger oder besser geeignet wäre. So läuft es ja in der Regel. Über Mund-zu-Mund Propaganda. "Ich brauch einen Klempner" - "Hier, der Herr XX hatten wir und wir waren sehr zufrieden". Dann nehmen doch min. 9 von 10 personen auch diesen KLempner und informieren sich nicht über alle anderen die evtl. sogar vermeintlich besser sind. Und dieser Klempner ist ja dann auch kein Statussymbol ;)
 
Wundert mich nicht das Telekom die Preise reduziert. Dann wird es bei Vodafone dann auch neue Tairfe geben, die so ziemlich dasselbe beinhalten werden und auch dasselbe Kosten wie beim Konkurrent. Was die Tarife angeht verhält es sich bei den beiden Riesen wie in der Politik, alles dasselbe nur die Farbe ist anders ;-).

Und das Iphone wird erstmal Statussysmbol bleiben. Der ist noch nicht auf dem Höhepunkt. Und Apple ist da sehr geschickt was das Marketing angeht. Und wer sagt denn das Foxconn die Phones nicht ausreichender Stückzahl produzieren könnte. Es gibt ja das Marktmittel der künstlichen Verknappung. Was letztendlich der Grund für die Lieferverzögerung ist mir natürlich unklar. Apple wird schon dafür sorgen das es was Exklusives bleibt und somit entsprechend Geld verdient wird.
 
Naja, ich zahle als Student für einen rundum guten Tarif 40€/Monat und kriege alle möglichen Extras wie die geniale Hotspot-Flatrate, Navigon-Navi und Bundesliga live dazu :) zudem der beste Telefonsupport den ich überhaupt kenne! Übrigens kriegt man als Stipendiat der e-fellows 15€ pro Monat erstattet, dann kommt das ganze schon in bezahlbarere Dimensionen!
 
bisher lohnt sich ja nur das iphone mit base... ein gutes hat vodafone, telekom wird bezahlbar :-)
 
@Jareth79: Wieso lohnt sich das iPhone nur mit Base? Also ich bin sehr zufrieden mit meinem iPhone 4 (hab es neu auf eBay gekauft für 590 €) & Vodafone. Und ich war es auch schon vorher mit meinem 3GS. (:
 
@VisualDramatic: Die Base Preise sind en Witz im unterhalt, Vodafone hat ein mieses Netz, da ich viel unterwegs bin, habe ich nie empfang, die Telekom Netzabdeckung ist die beste... und mit der BaseFlat kann man am günstigsten Serven...
 
es ist schön dass t-mobile günstiger wird, aber es ist immernoch zu teuer.
 
irgendwie muss man ja den Bullshit loswerden.... Alleine dass diverse TV-Sender diese Teile verlosen schreit danach, dass der Hersteller wohl Angst hat auf diesen technischen Designirtum sitzen zu bleiben.
 
@Stefan_der_held: das liegt doch nicht an apple, apple kriegt ohne t-mobile die iphones noch besser los, t.mobile ist schuld weil sie zu teuer sind.
 
Es geht nichts über O2o... wer heute noch einen Vertrag über 2 Jahre abschließt, ist selbst schuld. T-Mobile war teuer, ist teuer, bleibt teuer. Ich bin bei O2o, zahle 40 Euro (47,50 mit Internetflat) und kann so viel telefonieren, wie ich will, so viele SMS schreiben wie mir lieb ist und so viel im Netz surfen, wie ich möchte... da soll die Telekom mal ein besseres Angebot machen! Natürlich ebenfalls OHNE Vertrag!
 
@Senfgeist: Es geht sehr viel über O2. Habs selber auch mal getestet, genau so ein paar Bekannte, zufrieden war damit keiner so wirklich, erst Recht nicht, wenns ums mobile Internet geht. Klar, die sind günstig, das wars dann aber auch schon. Und so viel surfen wie du willst is relativ, deine Internetflat is begrenzt, und das sogar extrem bei der kleinen, die du hast. Ein Android oder iPhone Vielnutzer wäre damit schon aufgeschmissen. Da zahl ich lieber nen 10er mehr, hab aber auch mehr davon, allein vom Netz her, und das ist nunmal FAKT. Selbst Vodafone wäre die bessere Wahl.
 
@Senfgeist: das lohnt sich auch nur wenn du genau weist das dein telefonie und sms aufkommen in den rahmen von 40 euro passt, wer weniger hat ,hat auch ne sehr schlechte wahl mit 13,5cent pro min oder sms.mich würde int. was kostenairbag heist, iss bei 45euro überschreitung bis monatsende zappenduster?
 
Hm, ich bin ja mal gespannt, aber hört sich im ersten Moment nicht schlecht an. Was wie üblich ärgerlich sein wird, so wie bei allen Anbietern: Bestandskunden haben das Nachsehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles