Flop der Kin-Handys kostet Ballmer 670.000 Dollar

Wirtschaft & Firmen Das Scheitern der Handy-Serie "Kin" ist einer der Gründe, warum Microsoft-Chef Steve Ballmer in diesem Jahr auf einen guten Teil seiner Bonus-Zahlungen verzichten muss. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also Portokasse sozusagen die ihm jetzt fehlt.
 
@Blubbsert: Wenn es im Jahr nur 1,34 Mio. bekommt, sind 640000 definitiv keine Portokasse mehr.
 
@mh0001: Wenn du 10 Milliarden an Aktien hast - sind die paar Kröten Peanuts
 
@Blubbsert: wenigstens geht es bei MS noch nach Leistung, und wenn diese nicht erbracht wurde bzw Fehler gemacht wurden muss man halt ein bischen bluten.. Die Bänker bekommen ja für das regelmäßige an die Wand fahren von Banken noch Boni in Millionhöhe...
 
@stargate2k: beachte: "Sonderzahlung".... d.H. des ist nur ein zusätzliches Geld zum "Normalen"
 
@mase942: der normale lohn wird auch höchst selten nach leistung bezahlt (ballmers übrigens ist bei ~600.000)...die boni werden nach leistung bezahlt und genau diese ist bei bankern egal, leistung oder nicht, boni gibts. Die 1,34 mille von ballmer sind was er gesamt bekommen hat (boni+gehalt)
 
@0711: Du bist also sein Steuerberater und kennst die genauen Zahlen ? :)
 
@BigFunny: öhm die zahlen sind öffentlich verfügbar...unter anderem durch die pflichtmitteilung welcher in der news auch erwähnt wird.
 
@BigFunny: das mit der AG nicht ganz verstanden?
 
@vires: íhr guten vergesst das ganze andere Geld das er wohl verdient - für Vorträge - Auftritte usw - aber iss ja auch egal - soll ja keine Grundsatzdiskussion werden - hatte ja nur Spaß gemacht ;)
 
@stargate2k: Wenn er schon wegen der Kin-Handys auf Bonus verzichten muss, dann möchte ich nicht wissen wieviel Geld er wg. Vista mitbringen mußte. :)
 
@noComment: aaaaaaaaaaaahahahahaaaaaaaaaaaaaaaa

das war gut. einfach crazy.
 
@Blubbsert:

Die Firma hat da Drinkgeld vergessen.
 
was für ein loch in seiner kasse
 
Klingt so, als ob diese Handys Sammlerwert entwickeln könnten.
 
Na, immerhin bekommt ein Manager weniger oder keine Boni, wenn er was verbockt. Das ist doch mal lobenswert, auch wenn die Dimensionen für die meisten von uns unerreichbar sind.
 
@wersi_scala: Genau dieser Eindruck soll vermittelt werden - "Wir sind die Guten, bei uns ist die Welt noch in Ordnung". Das ist die vorgeschobene Moral derer, die es sich leisten können und besänftigt ein wenig den Unmut über die unverschämten Summen, die sich einige Führungskräfte zusammen gerammscht haben.
 
@Metropoli: ballmer hat sich den aktienanteil wohl redlich verdient, immerhin hat er die firma mit gegründet und groß gemacht....sein eigentliches jahresgehalt ist für den "größten softwarekonzern der welt" mit 600k durchaus vertrettbar. Sicher wird ballmer deswegen nicht am hungertuch nagen aber es zeigt durchaus eine gewisse gerichtigkeit in der firmenstruktur bei ms
 
@0711:

Ballmer ist 1980 eingestiegen - da gab es M$ schon 5 Jahre ...

Natürlich war er wichtig, weil unter seiner Regie MSDOS zum Marktführer wurde, aber "Mitgründer" war er nicht!
 
Na der wird jetzt Heulen das er verhungern muss...
 
Oooooh der arme steve :( ich hab richtig mitleid. Er muss echt aufpassen, nicht dass er zu einem armen Milliardär wird :(
 
Schade, hätte eines der Geräte gerne mal hier in Deutschland gesehen. Jedoch finde ich es super, wie hier in den Kommentaren schon erwähnt wurde, das Ballmer auf die Hälfte seiner Bonus-Zahlung verzichtet (:
 
Wenn das nur vom Bonus abgezogen wird, nicht aber vom fixen Gehalt....dürfte Ballmer keine Sorgen haben...
 
@xploit: Mich würde mal interessieren wer sein Gehalt bestimmt, wenn er der MS Chef ist. Ich versteh das nicht so ganz.
 
@DF_zwo: aufsichtsrat z.B.
 
@DF_zwo: Gott! :D
 
@xploit: ballmers fixes jahresgehalt liegt irgendwo ~600.000, er hat es selbst letztes jahr reduzieren lassen
 
Schon interessant. Der CEO des weltweit größten Softwareproduzenten mit einem Jahresumsatz von über 60 Milliarden Euro erhält "nur" 670000 Dollar Boni, während die Manager so mancher maroden, vor der Pleite stehenden Bank Bonuszahlungen in Millionenhöhe abgreifen.
 
immerhin haben die chinesen durch kin ne gute vorlage für ihren markt bekommen ^^
 
Das bezahlen im Endeffekt alles nur die Kunden!
 
@Sighol: und? wo ist das anders? es wird alles von den kunden bezahlt.. nonaned.. woher soll das geld denn sonst kommen?
 
@vires: Von seinem Konto?
 
@Sighol: und wie kam sein geld da rauf? stimmt.. kommt von den kunden..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr