Internet Explorer 9: 6 Millionen Beta-Downloads

Internet Explorer Die erste Beta des Internet Explorer 9 stößt nach Angaben von Microsoft auf großes Interesse. In den zwei Wochen seit der Veröffentlichung wurde die Vorabversion bereits über sechs Millionen Mal heruntergeladen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Steinigt mich, mich hat das Dingen überhaupt nicht überzeugt. Gefällt mir gar nicht. Weder optisch noch die Umsetzungen die neu hinzu gekommenes (Downloamanager usw.). Ich glaube an keinem Höhenflug für MS mit dem IE9.
 
@gibbons: Dieser Höhenflug verspricht sich MS bei jeder neuen Version vom IE. Aber am ende entscheiden die Endbenutzer, welcher der beste ist. ;)
 
@testacc: Naja, sie haben in dem IE9 schon nennenswerte Veränderungen durchgeführt. Das Einhalten der W3C Standards auf doch recht hohem Niveau, will man denen ja nicht aberkennen. Aber irgendwie Schaut der Browser Oberflächlich für mich komplett Konzeptlos aus. Mit Gewalt anders und absolut unflexibel.
 
@gibbons: Ich bin über viele Jahre schon ein "Otto- Normal- user" und freue mich oft über die vielen Kommentare hier im Forum bei denen ich mein Wissen etwas verbessern kann. Dein Kommentar trifft den Nagel auf den Kopf und bleibt dabei noch sachlich ohne Beleidungen. Weiter so !!!
 
@gibbons: Wieso sollte man sich steinigen ? willst n + ? kriegst aber nicht XD.
 
@Smoke-2-Joints: n + ?
 
@gibbons: Sei nicht so Muslimisch XD
 
@gibbons: Mir gefällt er auch noch nicht, aber ist ja erst die Beta 1 ...
 
@gibbons: Und XP wird auch nicht unterstützt.
 
Also auch wenn der IE9 etwas gewöhnungsbedürftig ist, finde ich den neuen IE9 sehr gelungen! Kommt mir schlanker und schneller vor und vor allem freut es mich, dass sich endlich mal an Standards gehalten wird! Ist doch wie beim neuen Office, erst meckern alle über die neue Oberfläche und nach einiger Zeit und Umgewöhnungsphase dann finden sie es plötzlich doch gut, weil sie sich daran gewöhnt haben. Ich denke beim IE9 wird es genauso sein. Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein Favoriten Speicher und ein eingebauter Passwortmanager, der sich auch online synchronisiert und schon wäre es wieder ein brauchbarer Browser der mit den anderen konkurrieren kann.
 
@NI-CE: Favoriten lassen sich via Windows Live Mesh zwischen verschiedenen Rechnern synchronisieren. Und einen Passwortmanager brauchts nicht. Passwörter speichert man nicht im Browser.
 
@NI-CE: Schau mal im Browser oben rechts ist ein Stern, dort kannst du die Favoriten verwalten. Musste es auch zuerst suchen, da es nicht mehr auf der linken Seite ist. Passwörter werden von Windows gespeichert und nicht vom Browser. Schau mal unter Systemsteureung "Anmeldeinformationssteurung". Persönlich finde ich den IE9 sehr gelungen, aber die Beta hat doch noch einige Macken. Es werden nicht alle Webseiten angezeigt, die automatische Komapibilitätsansicht geht nicht, Druckvorschau geht manchmal nicht usw. Aber es ist halt noch eine Beta und bis zur Final werden die Fehler sicherlich noch behoben.
 
Ich finde den neuen IE9 super schnell und schön. Einziges Manko ist der fehlende Werbeblocker und die Erweiterungsmöglichkeiten.
 
@mike1212: Schau Dir mal Hostsman an, damit kannst Du sehr viel blocken, außerdem (da es über die HOSTS-Datei läuft) gilt das für alle Internet-Programme. http://bit.ly/bO03Vf
 
@mike1212: Richtig. der neue IE9 ist etwas schneller. Du schreibst dann weiter "einziges Manko.........." und das meine ich als "Normalo" auch. Ein Beispiel das Du weist was ich meine. Mir gefällt das Auto aber so Suuuuuper, doch fehlen leider die Räder, das Lenkrad usw. Das habe ich beim benutzen dieser Browsers auch empfunden. Für mich kommt kein "Wohlfühleffekt" auf, obwohl ich nicht grundsätzlich gegen irgendetwas eingestellt bin. (PS: ich werde hier kein Minus verteilen, das bringt nur Streiterei Minus gibt es bei mir nur bei den Politikern)
 
@ashwang.rs: Naja der Werbeblocker gehört sicherlich nicht zu einem Browser wie die Räder zu einem Auto. Außerdem handelt es sich hier immer noch um eine Betaversion und in Zukunft wird es sicherlich auch einen Adblocker geben.
 
@mike1212: Du hast völlig recht. Man kann sich auch beim Auto viele Feauters dazu kaufen oder beim Browser laden. Danke !! Ich gehöre zu der Kategorie die auch mal Fehler oder Unwissenheit zugibt, wenn es auch nicht das Fachgebiet ist und freue mich immer über konstruktive Kritik.
 
@ashwang.rs: Vollkommen aus dem Herzen gesprochen! Genau so erging es mir auch. Das habe ich auch immer mit Opera, ein wirklich klasse Browser, würde da nicht ein richtiger Werbeblocker integriert sein, der GENAU so funktioniert wie AdBlock Plus (ausblenden der geänderten Hintergrundfarbe einer Werbung, die sich auf die ganze Seite erstreckt, etc. ...) Das mit dem Rechtsklick und Inhalte blockieren scheint nicht in allen Fällen zu funktionieren und eine Filterlist aus dem Net ist auch nicht das wahre. Das Gleiche ist es mit dem neuen iExpl.! Der läuft super schnell, aber das mit dem Werbeblocker fehlt echt. Ein Werbeblocker gehört dazu, ansonsten wären einige Seiten schon gar nicht mehr genießbar. Außer auf einigen Seiten, wo ich es für angebracht halte, nehme ich den Blocker wieder raus, damit die Autoren für ihre Leistung angemessen vergütet werden können. Ansonsten gehört das wirklich mittlerweile dazu!
 
@Blauer Pfeil: Danke, da hast Du auch noch die wichtigen Kleinigkeiten hier schriftlich erwähnt (bin nur ein user der so abhängig von der Qualität der Produkte ist wie der Fixer von der Qualität von seinem "Traumbeschleuniger")
 
@Blauer Pfeil: Na ja, ich habe mir vor Jahren mal AdMuncher genau aus dem Grunde zugelegt, weil ich ab und zu hier und da ein paar Browser ausprobiere, wenn sich grundlegend was verändert. Und da habe ich einfache keine Lust mich von irgendwelchen AddOns oder sonstwas abhängig zu machen.
 
@Blauer Pfeil: Da sieht man das du weder von Windows noch von dem IE auch nur ein Hauch einer Ahnung hast. Ich benutze kein Adblock, habe aber denoch null Werbung, und alle Seiten funktionieren Einwandfrei.
 
@Laika: Natürlich, dass ich nicht alles bezüglich Werbeblocker in Verbindung mit dem Microsoft Internet Explorer weiß, bestätigt doch tatsächlich, dass ich keinerlei Ahnung von Windows habe. Etwas kurzsichtig. Aber danke für den netten Hinweis. Nun werde ich wohl erst einmal daran arbeiten müssen, ein völliger Windows-Crack zu werden, indem ich mich mit der Materie von Erweiterungen des Internet Explorers und der Möglichkeit, überhaupt Werbung auszublenden, auseinander setze. Punkt. - @wersi_scala: Danke für den Hinweis, man lernt nie aus!
 
@Blauer Pfeil: Nun ja, es zeigt aber doch deutlich, dass du dich mit dem IE nicht so richtig auseinandergesetzt hast. Denn solche Werbeblocker gibt es schon seit Jahren für den IE. Genauso wie es Hunderte Add-ons/Plug-Ins gibt für den IE. So etwas gehört eigentlich zum fundamentalen Grundwissen in Bezug auf den IE.
 
@mike1212: Es gibt Werbeblocker wie z.B. IE7Pro, oder Simpleadblock und noch viele mehr, die unter dem IE9 laufen. Hier mal einige Links dazu: http://www.ie7pro.com/ und http://simple-adblock.com/
 
@mike1212: www.adblockpro.com
 
@alle: Ihr seit Euch schon bewusst, dass Werbung notwendig ist, um die vielen "vermeintlich" kostenlosen Dinge im WWW zu finanzieren. Entweder man zahlt oder man schaut sich halt ein wenig Werbung an. Am Ende muss ja jemand für seine Arbeit bezahlt werden. Und das Geld kommt ja nicht vom Himmel.
 
@Tranel: Werbung in einem venüftigen Mass ist sicherlich in Ordnung. Aber bitte, wenn man bei jedem Klick ein Popup vor den Latz geknallt bekommt, oder die Flashanimationen so sehr ablenken, das es einfach nervt, ist es mehr als verständlich, dass immer mehr Leute solche Blocker nutzen. Man sollte lieber hinterfragen, warum solche Blcoker immer beliebter werden? Denn wenn einem nichts aufregt, hat man auch keinen Grund etwas dagegen zu unternehmen. Das Problem ist doch die Geldgier einiger Webseitenbetreiber und nicht die Werbeblocker in sich.
 
Ich gebe zu dass ich den IE 9 schon sehr haeufig einsetzte. Benutzte die 64bit Version mit Flash 64bit Beta. Einige funktionen vermisse ich wie z.B. eine webseite abspeichern. Bisher macht der Browser auf mir einen guten Eindruck. Ja das design ist anders. Nun bei Chrome musste ich mich auch eingewoehnen, oder Opera oder das neue design vom Firfefox.
 
@airlight: Brauchst einfach nur die ALT zu drücken und schon kannst du alles machen was dir gefehlt hat ;-) ist alles noch da wie vorher nur einfach "versteckter" oder über das Zahnrad, ist aus meiner sicht das Falsche Symbol da dies das Einstellungssymbol ist...
 
@airlight: Oben rechts ist ein Stern, darauf drücken und wie du siehst kannst du damit dein Webseiten verwalten und speichern.
 
Ich hab mir den Internet Explorer gleich am Mittwoch als der rauskommt auf meinen PC installiert und ich bin sehr begeistert. Oberfläche find ich echt super habe mir die Bing Bar mit installiert. Kann ich nur empfehlen. Die Geschwindigkeit kann man mit dem IE 8 gar nicht vergleichen dank der GPU Beschleunigung und mit meiner neuen ATI Grafikkarte ist es Wahnsinn wie schnell sich die Internet Seiten aufbauen trotzt das ich nur ein UMTS Stick habe. Teste auch schon länger denn Firefox 4 und da ist es genauso kein Vergleich mit dem Vorgänger. Firefox und IE9 sind echt super gelungen auch wenn die noch in der Beta Phase sind. Kann jeden nur raten Testet die neuen Browser kann nicht schaden aber ich bitte euch geht ohne Vorurteile rann auch wenn vom IE bis jetzt enttäuscht wart. Meine Meinung nach
 
@Rammstein_Fan: Mir kommt der Firefox 4 (beta) noch etwas sehr lahm vor. Bei dem IE9 stimme ich dir voll und ganz zu
 
Finde ihn auch echt gelungen einzig was bei der Beta bei mir nicht geht ist das Drucken, wird einfach nicht an die druckerwarteschlange gesendet... Aber ist auch noch Beta :-)
 
@fabian86: Dann hast du evtl. etwas falsch eingestellt? Bei mir funktioniert es einwandfrei.
 
@fabian86: vereinzelt Probleme gibt es wohl noch, wenn die Website selber Formatierungen für das Drucken vorgibt. Ich krieg z.B. die Fahrplanauskunft von der Berliner BVG nicht ausgedruckt, weil deren Seite in den Druckvorgang eingreift damit nur die wichtigen Inhalte gedruckt werden, gibt parallel dazu dann immer ein Infofenster wo etwas von einem Scriptfehler steht. Egal was man anklickt, der Druckbefehl wird nicht weitergeleitet.
 
Versuche mal dein Internet Explorer komplett zurück zu setzten.
Beim Kumpel hat es danach funktioniert
 
Wieso nur für Vista und 7? oO
 
@arcsinh: Weil XP uralt ist?! Meckerst du auch, dass es an der Tanke kein Benzin mit Blei für dein uraltes Auto gibt?
 
@sushilange: Andere Browser gehen auch auf XP...das erwarte ich auch vom IE9.
Windows XP wird weltweit noch von rund 55 % der Leute genutzt, steht also auf Platz 1. Die einfach auszuschließen ist wirklich dumm, auch wenn ich deinen Einwand verstehen kann.
 
@arcsinh: Weil XP einige Schnittstellen nicht hat, die der IE9 braucht. Z.B. Direct 2D-Schnittstelle, die der neue Browser für die Grafikbeschleunigung und die gesamte Darstellung verwendet, ist in Windows XP nicht vorhanden.
 
@Rumulus: Die anderen Browserherstellen kommen auch irgendwie klar...naja, wenn wunderts - Microsoft eben.
 
@arcsinh: Ich bezweifle, dass du den IE9 auch wirklich einsetzen würdest, also kann es dir doch egal sein!? Stimmt, andere Hersteller machen ihre Browser abwärts kompatibel, aber immer mit Einschränkungen und das volle Potenzial kann so auch nicht genutzt werden. Ich finde persönlich, dass ein OS das 9 Jahre alt ist und von MS länger unterhalten worden ist, als es Apple, oder Linux jemals für eine Version gemacht haben, auch MS so viel Respekt und Anerkenungen verdient, dass Leute wie du, sich solch abschätzende Bemerkung: "Microsoft eben" ersparen sollten. Denn kein anderer OS Hersteller hat jemals eine einzelne Version über 13 Jahren Support geleistet und gut 9 Jahre alle Erweiterungen zur Verfügung gestellt, wie MS es mit und bei XP gemacht hat und noch machen wird. Schon einmal es von der Seite beurteilt? Ja, da bekommt die Aussage: "Microsoft eben" eine ganz andere Bedeutung und wird dadurch auch ins rechte Licht gerückt. Oder Laufen heute auch noch alle neuen Anwendungen auf dem Linux Kernel 2.4.0. oder Mac OS X 10.0?
 
@Rumulus: Ich hab dir nie Unrecht gegeben, weil ich nachvollziehen kann was du meinst. Aber Microsoft hat mit IE9 einen Browser geschaffen, dass sich endlich an die Standarts halten soll - das ergibt nicht sehr viel Sinn, wenn sie über die Hälfte aller Nutzer ausschließt...
 
@arcsinh:Es macht schon Sinn für MS. Denn sie wollen ein Produkt bereitstellen das Zeitgemäss ist und es ist auch klar, oder zumindest nachvollziehbar, dass alles nun mal irgendwann ein Ende hat. Die XP User haben nun mal wirklich keinen Grund sich zu beschweren. Gründe habe ich oben in re:5 genannt. Das Ganze hat überhaupt nichts damit zutun, ob MS sich mit dem IE9 an die Standards hält oder nicht. Dies hat hier keinen Einfluss, es ist ein technisches Problem. Windows 7 ist ein sehr gutes Produkt und XP sicherlich auch überlegen, also hat wohl niemand einen Nachteil, wenn er/sie nach gut 10 Jahren wechselt und sich Windows 7 anschafft und schon ist das Problem gelöst. Sollte einer noch einen 10 Jahren alten Rechner haben, ist es so, oder so höchste Zeit einmal einen neuen zu kaufen und dort bekommt er in der Regel das neue Windows 7 gleich mit dazu.
 
@Rumulus: Ich finde XP-User haben immer einen Grund sich zu beschweren. Schließlich haben sie ja (idealerweise) 2001 einen Haufen Geld (170 Euro -> XP Professional) dafür bezahlt. Da ist es doch eine Unverschämtheit, dass man 9 Jahre später schon keine aktuelle Software mehr dafür bekommt und man gezwungen ist schon wieder 120 Euro für ein neues Windows auszugeben. 170 Euro / 9 Jahre = 18 Euro pro Jahr = 1,50 Euro pro Monat. Da kann man doch echt mehr erwarten, oder?!? PS: Wer genau sucht könnte Sarkasmus entdecken.
 
@Rumulus: Ich werde niemals von XP umsteigen, auch wenn der Himmel über mir zusammenbricht.

@DennisMoore: Ich such mal unterm Bett.
 
Weil der Internet Explorer 9 die GPU Beschleunigung nur mit Directx 10 und 11 ausführen kann wegen der Direct 2D-Schnittstelle die der Browser benötigt und der ist bei directx 9 nicht vorhanden
 
Also auch wenn ich kein großer M$ Freund bin, muss ich ihnen doch Lob aussprechen, im Vergleich zu Apple. Denn die Seite zum Testen des neuen IE9 sperrt wenigstens nicht gleich im Voraus alle anderen Browser aus, so wie es auf der Safari HTML5 Seite der Fall ist.
 
Schon wieder die Zahl 30Mio, da stimmt was nicht mit dem Zufallszahlengenerator für MS Statistiken^^
 
Wozu eine Beta herunterladen? Auch die endgültige Version wird noch genug Mucken haben ...
 
@Amadeus: Welche Macken/Fehler hat denn z.B. der IE8???
 
ich glaube nciht das sie damit an den chrome 7 (kommt ja auch zu der zeit raus) ran kommn. aber da abstand verringert sich.
 
Ich sach nur: Schrott. Die Beta ist echt Misst. Finger weg. Bleibt ständig hängen und ich muss über den Taskmanager das Teil beenden. Der 8ter hing bei mir auch ab und zu bei JAVA Anwendungen und ich dachte es wird besser. Pusstekuchen. Im Gegenteil. Also wartet lieber. Bin echt entäuscht.Ist leider keine WIN 7 Beta. Nur ein IE.
 
@Black Code: Stimmt bei mir ist er auch schon einige Male hägen geblieben, aber Schrott ist es sicherlich nicht, denn so häufig ist es nicht. Zudem handelt es sich um die ERSTE Beta und Betas haben meistens noch Fehler. Wer sich ein Beta installiert muss damit schon vorweg rechnen und wer nicht in der Lage ist sich damit abzufinden, sollte NIE MEHR eine Beta installieren.
 
@Black Code:

Hast voll recht. Habe Vista 32 Bit. Schon bei dem Downloaden wichtiger Updates hängt er sich auf. Beta voll SCHROTT. Firefox bleibt mein Favorit.
 
@Neo_2: Eine Beta ist keine Final und wenn du schon Vergleiche ziehen willst, dann beurteile in Zukunft die Final mit deinem Fx FINAL! Eine Beta mit einer Konkurrenz Final zuvergleichen ist doch etwas sehr unsachlich........
 
und wieder meckern alle auf die Beta rum... Leute das Ding is noch nicht fertig!
 
@RoyalFella: eben ... wie jede software von Microsoft ... egal in welchem entwicklungsstadium. ;)
 
@McNoise: Genauuuu, so wie es für Linux nie Patches gibt und das Zeug seit Jahren immer kurz vor dem Durchbruch ist. Träum weiter!
 
@wersi_scala: gebissene hunde bellen, oder wie!? ;)
 
@McNoise: Das kannste halten wie'n Dachdecker. Ich hab' beide BS auf der Kiste. ;-)
 
Wirkt auf mich auch wie "gewollt aber nicht gekonnt" das Teil. Sieht sehr dahin geklatscht aus das Design. Und die generelle abneigung gegen den IE wird immer bleiben, und da hat MS selber dran schuld, wie lange die nichts getan haben am IE weils keine richtige Konkurrenz gab damals...

Nene, Thema IE ist für mich Persönlich gegessen, auf ewig.
 
@nodq: Die meisten Menschen sind unbestechlich.Manche nehmen nicht einmal Vernunft an
 
... suum cuique - und mir Opera ... ;-)))
 
Wie schon ein paar User es hier treffend gesagt haben..Eine Beta ist
keine Finale Version! Meine Meinung zu Microsofts Produkten....wau,
ab Win7 und IE8 gibts für mich nicht mehr viel zu meckern. Sie sind
auf dem richtigen Weg. Mein Wissen in dieser Sparte gleicht eher einer
Nuss als dass eines Experten,denoch komme ich immer besser mit den
Produkten aus dem Hause Microsoft zurecht. Manchmal brauchts eben
einen Registryeingriff oder man sollte die Optionen genauer betrachten.
Die Optik ist eh geschmacksache. Im übrigen habe ich auch andere Produkte wie Apple,Opera und Firefox nach meinem Wissensstand getestet..und es haben alle ihre Vor-und Nachteile.
Trotdem lande ich immer häufiger wieder bei Microsoftprodukten.
Also,Leute die immer an etwas rummeckern müssen, bleibt objektiv und lasst den anderen User ihre persönlichen Meinungen.
 
Gibt es inzwischen einen vernünftigen Adblocker für den IE. Ansonsten bleibt der IE indiskutabel. Ein Internet-Leben ohne Adblocker wäre für mich nicht mehr vorstellbar.
 
@news1704: Lese die Beiträge, es wurden schon zahlreiche Links hier veröffentlicht, zum Thema Adblocker für den IE! Und bitte nutze die Satzzeichen richtig, bei einer Frage kommt am Schluss immer ein "?". Dient zur besseren Verständlichkeit....
 
Das ist jetzt schon die 3 Meldung innerhalb 2Tagen mit 30 Millionen Besucher bei MS? :)
 
Hab mir die Beta des IE9 auch angeguckt, mich überzeugt er aber keineswegs. Wenn ich mir die Entwicklung bei MS und Mozilla so anschaue wird man mich wohl nie wieder von Google Chrome losbekommen.
 
millionen downloads machen noch keinen (zweiten) frühling. ;)
 
Ich hatte mir mal die Mühe gemacht und den IE9 unter Mac OS X innerhalb Parallels installiert. Und ich bin davon nicht wirklich positiv überrascht. MS macht einmal mehr genügend Fehler und nutzt die Chancen einfach nicht endlich mal zu zeigen, dass man etwas übernehmen und integrieren kann, was Chrome, Firefox und Safari seit JAHREN vormachen :(

Hier ist mein Tutorial dafür: http://youtu.be/c1ymIX-fGrU
 
@hotodi: hey hotodi ... 'n tutorial ist was anderes ... das was du gemacht hast ist ne rezension ... zumal man vermuten könnte, dass hier auch parallels "reinfunkt" bzgl. korrekter darstellung - schliesslich setzt das ding komplett auf hardwarebeschleunigung bzgl. darstellung ... ferner ist es ja noch ne beta, die man eh nicht für voll nehmen sollte - schon gar nicht bei Microsoft ...
 
@hotodi: Da der IE9 Beschleunigungsfunktionen benutzt die dein Parallels wahrscheinlich nicht adäquat umsetzen kann, bezweifel ich mal dass deine "Analyse" wirklich aussagekräftig ist.
 
Gut wäre auch noch, wenn man einstellen kann, dass der Browser keine Chronik speichert ähnlich wie beim Firefox. Gäbe es dies beim IE9 ,wäre es für mich eine Überlegung den Browser zu wechseln.
 
@Oberhausener: Gibt es doch schon immer im IE. Schau dir mal die Optionen genauer an, dort kannst du schon seit Jahren einstellen, dass der Verlauf (Chronik) , Cookies, Temp.-Dateien uvm. beim Beenden automatisch geslöcht wird/werden. Bitte setzt euch doch einfach einmal sachlich damit auseinander! Solche grundlegende Einstellungen sind numal wirklich nicht schwer zufinden, wenn man sich nur einwenig in ein Produkt einarbeitet. Besonders wenn es solche Einstellungen schon seit dem IE7 schon gibt, wenn nicht sogar schon im IE6 vorhanden waren, also mind. seit drei Versionen und ca. 4 Jahren.
 
@Rumulus: Machen viele halt nicht. Die sehen die Oberfläche und nach 2 Minuten steht das Urteil fest: Mist. Ich denke manche User geben MS-Produkte wesentlich weniger Zeit sich zu beweisen als z.B. Opensource-Alternativen oder Software von anderen Herstellern. Wir frickeln hier mittlerweile mit OpenOffice rum und arbeiten noch produktiv mit Office 2003. Mein Kollege der die Idee hatte ist immer noch total begeistert von OpenOffice obwohl er damit bis jetzt noch kein einziges ordentliches Dokument erstellen konnte, was mit Office 2003 problemlos klappt. Am lustigsten ists immer wenn er mir zeigen will dass OpenOffice genauso gut und leicht zu bedienen ist wie MS-Office und er dann nach 3-4 Minuten Demonstration aus dem Tritt kommt und eine Funktion nicht wiederfindet oder das Programm anders reagiert als er es erwartet. Die Begeisterung hält aber weiterhin an.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles