Playstation 3: Sony sucht Urheber der Jailbreaks

Sony Konsolen Sony versucht derzeit die Urheber verschiedener Jailbreaks für die Playstation 3 ausfindig zu machen, darunter PSJailbreak, PSGroove, PSFreedom und einige weitere. Dazu wenden sich die Anwälte des Unternehmens auch an Internetprovider. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hach Sony, wie liebe ich eure Denkweise. Ihr kotzt mich schon bei Youtube an... nicht, dass sich das bei eurem Zugpferd Playstation auch passiert... sowas kann ganz schnell nach hinten losgehn
 
@Slurp: Ich glaub ich hab was verpasst :O Was ist denn passiert?
 
@Slurp: RICHTIG! Das mit dem YouTube ist mal richtiger Dreck! Ständig muss man mit einer Nicht-Deutschen IP Adresse den Browser starten - kotzt einfach nur an.
Okay, Sony wird es niemals schaffen es komplett aufzuhalten!
Sicher Sie werden die Informationen bekommen die sie evtl. benötigen und werden es auch durhc bekommen, aber die community ist und bleibt immer größer!!! "Diesmal möget Ihr einen aufhalten und vielleicht werdet meinen nachfolger aufhalten, aber Ihr werden uns niemals daranhinter können unsere "SKs" zu verwenden!" The World ist OpenSource!
 
@RAJ: Also ich mein was ist daran schlimm den Verbrecher zu suchen, der das begangen hat? Es geht nun mal in erster Linie darum lizensierte Software unbefugt zu benutzen: Im Klartext Piraterie! Da hängt nicht nur Sony dran, sondern auch alle anderen welche für die Playstation Spiele entwickeln. Zu deinem Satz "The World ist OpenSource". Alles gut und schön! OpenSource ist nicht verkehrt, hat aber meiner Meinung nach nie einen wirklichen Fortschritt gebracht. OpenSource Software kopiert komerzielle Programme und stellt eine Alternative für diese dar. Und hinter den größeren OpenSource-Projekten stehen immer noch sehr große Konzerne, welche diese Projekte unterstützen. Was da mit youtube passiert ist, muss ich erstmal googlen. :D
 
@blume666: Die Sache dürfte in sofern interessant werden, dass man in den USA das iPhone mit richterlichem Segen jailbreaken darf. Was ist an der PS3 nun anders? Eine juristische Auseinandersetzung dürfte ziemlich interessant sein.
 
@blume666: nein darum geht es eben nicht. nur weil man nen jailbreak nutzt ist man nicht gleich ein verbrecher! es gibt auch menschen die wirklich nur bisschen homebrew auf der konsole nutzen wollen.
und opensource hat deiner meinung nach noch nie einen wirklichen fortschritt gebracht ? hast du die letzten paar jahre geschlafen ????
 
@starchildx: Ja das mit dem Jailbreak versteh ich ja! Wahrscheinlich würd ichs auch machen :D (beim Ipod wars mal der Fall) nur weiß ich nicht in wie fern man was fuer seine PS3 entwickeln und benutzen kann... das ist bei der Xbox ja z.B. möglich! Und ich benutze eigentlich aussschließlich OpenSource Programme.. Aber trotz dem...Photoshop war vor Gimp... MS Office vor OpenOffice.org... Illustrator vor Inkscape... MS FrontPage vor NVU.... Mir fällt kein Programm ein, welches mal richtig einen Steinwurf nach vorn gesetzt hat und die Latte höher gelegt hat!

@RAJ: Ist das nicht wegen lizensierter Musik die im hintergrund läuft? Das macht die Pro7/Kabel1/SAT1 Mediengruppe auch... Es ist nunmal alles ein reines Ausschlachten... Und bei unseren Gesetzen stehen diese Konzerne nunmal im Recht...
 
@blume666: Dieses Video wurde wegen Sony Entertaiment Music in Ihrem Land gesperrt. - sowas in der Art steht bei einigen YouTube Videos drin, wenn man veruscht sie mit einer Deutschen-IP zu öffnen.
 
@RAJ: Ja .. aber wegen Sony Entertaiment Music nicht SONY ;) setz dich da mal mit der Firma Auseinander..
 
@dergünny: Du bist viellicht ein lappen, les dir erstmal die posts durch, dann wurst du etwas festellen. IIDIYODA!
 
@blume666: seh ich genauso. opensource ist eine "kostenlose" ALTERNATIVE und nichts was mit Fortschritt zu tun hat. Ich sehe hier Sony im recht, auch wenn der Name sony für vieles missbraucht wird, aber das ist wie bei Telekom, die einen meckern pauschal über Telekom aber meinen Tmobile, die anderen über DSL. Aber hauptsache nur eine Sicht der dinge sehen. Das ist eben das problem bei news die man nicht versteht und mit halbwissen durch die gegend läuft.
 
@RAJ: ich starte einfach mit rechtsklick http://www.anchorfree.com/ und schon geht alles ohne probleme :-) sogar hulu und cbs... muss da nichtmal den browser mit anderer ip starten.
 
@Slurp: Och, also mit ner Ösi-IP isses auch nich besser, da isses zwar nich Sony ... aber naja ...
 
@Slurp: Sony - YouTube ist aber nicht hausgemacht, dies liegt an der GEMA. Die wollen viel mehr Geld von YT für das Streamen der Videos. Deshalb werden deutsche IPs bei einigen (vielen) Videos ausgeschlossen.
 
@Slurp: Was in den letzten Jahre passiert, ist wirklich zum heulen. Halb Youtube ist in Deutschland nicht mehr aufrufbar (war das toll, als ich Urlaub im Ausland hatte...).
Diese Restriktion färbt sich scheinbar auf alle Bereiche von Sony ab, aber was die jetzt durchführen ist doch nur krank, das macht ja nicht mal Apple(!).
Wie schön waren noch die PS1 und 2 Zeiten...
 
@Slurp: Das Sony Musik Problem bei Youtube ist ein GEMA Problem.
 
@elpsychodiablo: Nein, weil bei Videos die von GEMA gesperrt wurden nicht Sony Music Entertaimant steht, sondern nur das es in Unserem Land nicht zur Verfügung steht.
 
@Slurp: lange Rede kurzer Sinn: ich kaufe ein Produkt...nutze es...und will es andeerweitig nutzen....ob ich mit der PS3 nun einen Nagel n die Wand,oder "NichtSonySoftware" draufspielen will kann und muss Sony egal sein. Ich habe ja schon den Preis für die Konsole bezahlt.was ich damit anstelle ist allein meine Sache.Punkt.
 
Muhahahaha........ Das wird Sony nie wieder in Griff bekommen :-D

Die Büxe der Pandora wurde geöffnet ;-)

Bei den Preisen von Sony kein wunder. Hoffe nur Sie erwischen den oder die nicht die den Jailbreak möglich gemacht haben.

Gz an die Hacker/Cracker.........
 
@djfussel: Ich selbst hab keine PS3. Aber es gab Zeiten da war das ding so teuer wie jeder ander BluRay-Player und meiner Meinung nach steht Sony auch für Qualität.. Hab jedenfalls noch nie Probleme mit Sony-Geräten gehabt... Dafür leg ich dann auch gern mal ein wenig mehr auf den Tisch...
 
@blume666: kann mich noch an PS2 zeiten erinnern, wo das speicher der spiele, aus unerfindlichen gründen, nicht mehr Funktionierte, daraufhin habe ik die Konsole "um die Welt geschickt" und für die Reperatur hätte ich damals schon eine neue Konsole und noch 2 Spiele dazu bekommen, soviel zu sony produkten ;) sonst hatte ich nie probleme damit
 
@RAJ: Ja gut... ein negativ beispiel kann dann auch eher die Ausnahme sein... Ich hab schon seit 10 Jahren ne Micro-Anlage von Sony und sie läuft... meine DSLR is auch ne Alpha und dieses Jahr hab ich mir n Vaio gegönnt... aber der war auch im Angebot und ich hatte noch ein 50€ Gutschein für den Shop... hatte eigentlich nie Probleme... Wie das mit der Politik bei der PlayStation aussieht weiß ich nicht... da kann es ja ganz anders aussehen...
 
@blume666: Ich habe damals zu meinen "HiFi" Zeiten fast ausschließlich Pioneer-Produkte eingesetzt (als es u.a. auch noch Tape-Decks gab und CDs noch neu waren). Einmal bin ich vom Pfade abgewichen und habe einen Sony CD Player gekauft - der ging exakt nach 7 Monaten fratze, 1 Monat nach Ende der Garantie (damals noch nur 6 Monate). Die PS3 an sich erscheint qualitativ hochwertig - von außen! Die Innereien sind genauso billig wie dies auch bei anderem Kram so ist. Immerhin war die PS3 fast durchweg ein durch Sony subventioniertes Gerät, warum sollten die also nicht bei billigen Elkos & Co. sparen ;)
 
@blume666: sag mal bist du bein sony angestellt? sony ist bekannt für seine schlechte abwicklung in garantiefällen, ect.. alles was ich von sony hatte md-autoradio, md-player, cd-player, playstation2 ist irgendwann vereckt. nie wieder kauf ich mir was von dieser shicefirma
 
@Madricks: ne bin ich net... als ich dachet ich haette einen hardware defekt, hab ich den support angeschrieben und der hat auch prompt geantwortet... war letzten endes nur ein treiber problem... aber es ist sicher wie so oft 99% der fehler sitzen vorm rechner... und wenn ich mir angucke wie leute mit ihrer technik umgehen... da findet man keine worte mehr... @sirtom: gut das sind deine erfahrung.. aber ich denke nicht, dass sony schrott verbaut... im gegensatz zu den anderen konsolen ist die ps3 die leistungsstärkste und meine bekannten, welche auch eine ps3 ihr eigen nennen, haben auch noch keine schlechten erfahrungen damit gemacht... wirkt mehr wie eine dumme behauptung... ich sag ja nicht dass sony das nonplus ultra ist... aber wenn hier alle sowieso nur gegen trollen, kann man ja reden wie man will... ich hab auch schon mit ein paar firmen erfahrungen gemacht. wenn ich mir was kaufe belese ich mich vorher und meine kamera wurde beispielsweise kamera des jahres von einem renommierten fotomagazin... warum also sollte ich sie mir dann nicht kaufen? Weil sony draufsteht?
 
@blume666: ich red hier nicht von pc's sondern von standalonegeräten. Was kann ich dafür, wenn die so nen schrott herstellen, wo die player icht mehr ihre eigens aufgezeichneten md's, bzw orginal cd's nicht mehr einlesen können? reparaturdauer für mein autoradio damals 9 monate - toller service. deshalb nie wieder sony. bie pioneer wartest du grad mal 10 tage.
 
@blume666: Sony steht für Qualität - das sagt mein Vater auch immer, nur irgendwie war jedes angeschaffte Gerät (TV, HiFi Anlage) irgendwie minderwertig bzw. es gab für den Preis bei anderen Herstellern performantere und einfach bessere Ware.
Abgehalten hat es meinen Vater trotzdem nicht, is ja schließlich von Sony...
 
@djfussel: Ohman. Die PS3 ist nunmal ein Luxusartikel. Aber deswegen sowas gut zu heißen finde ich schwach.
Machst du das bei allen Sachen, die du dir nicht leisten kannst?
 
@SilvaSurfa: Richtig.. wer keine kohle hat um sich die PS3 ode gar games zu kaufen, der soll sich ne XBOX holen oder warten bis es die dinger günstiger gibt. Ich geh mir ja auch nicht en Ferrari kaufen und Spritt an der Tanke klauen.
 
@SilvaSurfa: Ne es ist nur meine Meinung.

Und zum Thema leisten können ;-)

Da brauchst du dir keine Sorgen machen, hab nen sehr gut bezahlten Arbeitsplatz.

Wobei ich eh nicht so der Konsolen Zocker bin, eher PC.
 
@djfussel: Achso, dafür, dass du einen 'sehr gut bezahlten' Arbeitsplatz hast, argumentierst du irgendwie falsch. Abgesehen davon scheint mir dein Kommentar etwas 'unreif', dafür, dass du eine anspruchsvolle Ausbildung bzw. Studium hinter dir hast. Nun gut, lasses wir's mal so stehen.
 
Ich würde es begrüssen wenn ein Gericht endscheidet wie bei den Apple Jailbreak Urteil.
 
@Menschenhasser: Da gibt es aber einige unterschiede.
ein Jailbreak für die PS3 kann eigentlich nur für illegale Zwecke genutzt werden kann.
währendessen der Jailbreak beim iPhone eher den nutzen hat, mehr Funktionen freizuschaten, die Apple sich vorbehält.
 
@Schm!ddy: Verstehe ich nicht nur weil man Linux dort nutzen will ist man Böse?
 
@Menschenhasser: Irre ich oder wurde nicht bei der PS3 mit homebrew geworben und später einfach rausgenommen? Jetzt muß man Jailbreak nutzen um gekaufte möglichkeiten nutzen zu können!? Beim Auto würdest du es ja auch nicht hin nehmen wenn der Hersteller dir per update die möglichkeit nimmt rechtsabbiegen zu können
 
@Yogi01: Hä? Ich verstehe jetzt nichts ich hoffe du meinst SchmAusrufezeichenddy.
 
möchte mal sehen wie Sony YouTube Abschalten will:)
 
ich find es ja unmöglich, dass ohne gerichtliches urteil die Privatsphäre ignoriert werden kann. Wie kommen die dazu die Emails anzusehen? IPs kann ich evtl. noch verstehen, um denjenigen ausfindig zu machen, aber die darauf gespeicherten Mails...
 
@tavoc: Ähm soso du findest das unmöglich. Sie haben eine (einstweilige) Verfügung bekommen. Wozu sowas da ist solltest Du mal bei Wiki nachlesen, dann wirst Du es wahrscheinlich nicht mehr unmöglich finden.
 
@tavoc: oehm das Gericht hat doch eine Verfügung für Yahoo-Konten erlassen... also da is nichts mit "unrechten" Dingen geschehen...
 
@tavoc: Guten Morgen. Schon den Artikel gelesen?
 
@tavoc: wie sag ich immer so gern.. News gelesen Ja [ ] Nein [ ] Ja, aber trotzdem nicht kapiert [x]
 
@all: [x]news gelesen und verstanden. Trotzdem reicht eine Verfügung nicht aus die Privatsphäre zu durchstöbern, dafür gibts nen Durchsuchungsbefehl. Eine reine Verfügung reicht nur aus, um den Besitzer der mailadresse ausfindig zu machen.
 
@tavoc: ähm.. du hast auch gelesen, das es nicht DEUTSCHLAND ist oder..? schonmal auf die Idee gekommen, das eine RICHTERLICHE verfügung in USA auch über den Inhalt bestimmt werden kann, bzw. sogar nur auf etwas eingegrenzt werden kann?
 
@dergünny: ja, mir kommen sogar recht viele Ideen. Das ändert nichts an der Tatsache, dass ich dieses Verhalten für schlecht befinde. Ein Jailbreak ist meines Wissens kein Verbrechen, da es lediglich die Hardware verändert die ich gekauft habe. Zumindest ist dieses in weiten Teilen der Welt so, und nur weil Sony das anders sieht... Anders sieht es mit illegalen Kopien aus, aber ein jailbreak heisst nicht das man kopiert...
 
Warum haben sie nicht einfach ein gutbezahltes Jobangebot an die Mailadresse geschickt? Wäre ja nicht das erste Mal, dass ein Unternehmen jemanden einstellt, der zuvor Sicherheitslücken etc. drastisch aufgezeigt hat. Glücklicherweise machen es sich die Unternehmen selbst viel zu kompliziert.
 
@Tyndal: Ich sag nur Dark_Alex oder Geohot.
 
Sind wieder Ferien oder was ist hier genau los? Jeder Mensch würde es genauso so machen, um seine Interessen zu schützen. Liegt doch in der Natur...
 
@SilvaSurfa: so sehe ich es auch.. Wenn ich was gebaut habe und irgendwer macht es kaputt oder so, das andere es kostenlos nutzen können, will ich dafür entschädigt werden.
 
@dergünny: wäre das Produkt richtig ganz gewesen, also im sinne von lückenloser Software, hätte keiner "etwas kaputtmachen" können. Die Frage ist, wo fängt Informationspolitik an? Verschweigen wir dem Urheberrecht bzw. Markenrecht oder was auch immer, zukünftige Forschungsergebnisse, in dem Wissen die mächtige Industrie hat uns an den Eiern im Würgegriff?
 
@Rikibu: Nichts gegen forschung.. aber wie man in der IT doch weiß, jede Software kann (egal ob durch Hard oder Software) geknackt werden. selbst damals PS1 wurde durch Hardware geknackt. Aber es hier auszunutzen und vorallem gegen Sony zu wettern, finde ich persönlich nicht ok.
 
@dergünny: ich wettere nicht, ich schau mir die nackten Tatsachen an. Klar dass sie versuchen die Verluste in Grenzen zu halten und die Quelle allen Übels zu finden, aber auch das wird nicht helfen.
 
@Rikibu: ob es helfen wird, ist das eine, ungesühnt lassen das andere. vll. hält es einen nicht von ab, aber dafür viele. FileSharing prinzip. Angst vor verfolgung in die bevölkerung streuen und du hast 5000 downloads weniger und ggf. 2500 käufer wieder mehr.
 
@dergünny: Naja, ich halte die Erwartungen bzw. Grundlagenkennzahlen wenn es um illegale und legale Nutzung von Medien geht, primär für reines Gehabe. Zuminest wenn ich mein ganz eigenes Konsum und Downloadverhalten als Basis nehme. Früher hab ich auch runtergeladen wie ein bekloppter Wahni, da wusste ich es nicht zu werten, was mir die Musik, der Film, das Buch, das Spiel idealistisch wert ist. Heute kaufe ich sogar alte Tonträger die mir noch in der Sammlung fehlen (die ich nur als mp3 hatte) und gebe dafür viel Geld aus (weil die nicht mehr gepresst werden) und erfreue mich dann an der Qualität, am Anfassgefühl nd dem Bewusstsein, dass ich die Künstler unterstütze, deren Schaffen mri was bedeutet. Bei Videospielen ist das Preisgefüge etwas geartet, weil man die Entwicklung einfach nicht sieht. Und 60 euro gebe auch ich nicht für ein Spiel aus, weil sich das nich rechnet wenn man ein Spiel nutzt um sich nur zu unterhalten und es nicht 100% durchzuspielen (mehrmals). Ich denke dass zumindest die Leute, die diesen entwicklerischen Schritt gemacht haben, dass ihnen bewusst ist, was ihnen die Werke der bevorzugten Künstler so bringen, egal obs Selbstreflexion,Nachdenken,Kraft usw. - so werden die Werke auch verkauft. Musik ist für mich mehr als Berieselung. Filme sind das für mich auch, aber Videospiele zb. sind zwar von der Machart her auch künstlerisch, aber nichts was ich auf Dauer konsumieren kann...Der der gar nicht kaufen will, den hätte man auch nicht erreicht, würde es keine illegalen Downloads geben. illegalen Konsum auf "hätte gekauft" Konsum umzurechnen ist zu linear und entbehrt jeglicher KOnsumgrundlage. Anders sähe es aus, wären die Vollpreisspiele billiger. Ich kauf mir lieber 4 Bluray Filme für 15 euro das stück als 1 vollpreisspiel. aber das is meine ganz persönliche Vorliebe.
 
Die Frage die hier zu klären ist, ist, ob der Jailbreak mit unrechtlich erlangter Software erst möglich wurde. Der JB selbst enthält nicht eine Zeile von kopiertem Code sondern das Problem ist eben, dass es mit Sony-Software erstellt wurde, die illegal im Umlauf ist. Vor allem sollte Winfuture besser recherchieren, denn die ganzen OpenSource-Sache im GIT können gar keine Backups möglich machen. Diese Funktion ist ausgebaut. Wurde von einigen Individuen nur wieder reingepatcht. Gegen das "original" OpenSource-Ding wird Sony wohl nicht viel machen können...
 
Sie versuchen doch nur ihr Produkt zu schützen wie es jeder andere auch tun würde. Es ist ja beachtlich, dass es 6 Jahre keiner geschafft hat. Klar lässt es sich nicht mehr aufhalten, aber ich kauf gern original Spiele und kann gut auf so scheiß verzichten. Letztendlich bekomme ich ja schließlich auch was für mein Geld. Und wer Spiele raubkopiert ist nun mal ein Dieb und sollte das nicht gutheißen, und schon gar nicht in der Öffentlichtkeit.
 
@Sneak-Out: Naja, unterm Strich bekommen die Leute auch noch n hochbezahlten Job, aber erstma mit Angst und Schrecken hantieren... sony hat versagt, genauso wie microsoft und nintendo in der Kopierschutz Debatte schlicht und einfach versagt haben. muss ein blödes gefühl sein, wenn eine handvoll eliterer personen schlauer ist als der ganze Konzern.
 
@Sneak-Out:
ich glaub die Person über dir hat evtl. recht, dass dieser artikel schlecht recherchiert ist. aber wenn wir es bei dem artikel belassen, was hat das entwickeln eines jailbreaks mit dem illegalen downloaden/ zocken von games zu tun, was den entwickler dieses JBs angeht? ihm wird jetzt unterstellt, dass er illegale sachen macht? mit welcher begründung? das wäre echt schwach.
 
Mal salopp anders gefragt. Müsste Sony nicht erstmal in den eigenen Reihen ermitteln? hätten deren Entwickler und Architekten gut gearbeitet (weniger Termindruck, denn die ps3 wurde gefühlte 100 mal verschoben) dann wäre das Schlupfloch nicht so groß gewesen. Den Entwicklern bzw. ihrer Unfähigkeit ist doch das Schlupfloch zu verdanken, und jetzt versucht man den Miesepeter an jene weiterzugeben, die Eigenschaften eines Produktes ausnutzen? Ok, dann verklage ich zukünftig auch Waffenproduzenten Firmen, weil man ja Schießeisen nicht nur als Notwehrinstrument, sondern auch ein grundsätzlich bösartiges vorsatz-behaftetes Produkt nutzen kann. ist halt immer ne Frage der Argumentation. Sich mit der Internet Gemeinschaft anzulegen halte ich jedoch für einen bereits verlorenen Kampf.
 
@Rikibu:
es wird nie eine software geben, die unhackbar ist. davon mal abgesehen war die PS3 ca. 6 Jahre ungeknackt. andere konsolen sind ja teils schon vor dem release nicht schon gehackt. von daher wurde hier schon gute arbeit geleistet.
 
Sony ? Was ist das ? Schon mal gehört ! Ist das so ne Dr***sfirma die meint Ihr gehöre die Welt und die ihre eigenen Produkte masslos überschätzt und das Gefühl hat sie könne dem Kunden befehlen was sie mit den gekauften Produkten machen dürfen und was nicht ? Ja Dann egal, ich kaufe ehh seit vielen Jahren nichts mehr von dem Verein ! Homebrew rocks ! Das ist sehr oft ein Grund, warum jemand überhaupt eine Konsole oder sonst was kauft. Was nicht jailbreakbar ist, wird nicht gekauft, so einfach ist das. Ich bin mit meiner Wii und ISO Bootloader (Originale!) und massenhaft Emulatoren vom C64er über AMiga zu NES, SNES , PCEngine, Megadrive, Mastersystem, Gamegear usw usw mehr als zufrieden mit meiner Wii, obschon auch Nintendo meint sie müssen mit hinterfotzigen Firmware Updates alles wieder zerstören. Dass diese Firmen das nicht kapieren, so gehts einfach nicht ! Ich bin Kunde ich zahle für eure Produkte und ICH nur ICH sage, weas ich mit den Teilen machen will und NICHT Ihr Konzerne! Ihr könnt froh sein kauft man euren zum Teil überteuerten Müll überhaupt !
 
Es gibt nur eine gute Lösung - keine Sony-Produkte kaufen. das ist die einzigste reale Macht die man als Kunde hat.
 
Hallo ihr, alle die meinen Sony sei schlecht oder von denen nix mehr zu kaufen, haben nicht mehr alle was seit ihr für leute oh man.
Sony ist sehr wohl Qualität. Kaputt gehen können alle geräte egal von welchen hersteller.

Ich verfluche Sony nicht.

Zum Thema Playstation 3: Sony sucht Urheber der Jailbreaks kann ich jetzt nicht sagen, weil dieser abteiung wenig ahnung haben, sonst habe ich mehr in anderen bereichen was Sony angeht.
Gut ich kaufe mir weiterhin Sony geräte produnkte, sind immer was ganz was tolles, die haben auch viele sehr gute geräte, das solltet ihr mal in euren wahnwitz gehirn rein gehen und aufhören Sony geräte schlecht zu machen, und drecksfirma sind sie erst recht nicht.

Es gibt andere firmen die scheiße sind und von denen wirklich nix kaufen sollte.

Ich bin aber kein Mitarbeiter von Sony, bin normaler kunde ihr glaubt doch nicht das Sony scheiße firma ist und die geräte schlecht sind.........nein das sind sie niemals.
Ich mag Sony, und die geräte das ändert sicht überhaupt nix diese firma sollte keiner mehr schlecht machen danke.
 
@BestQuality: Ja, du repräsentierst den typischen Sony-Kunden sehr gut! Und da sage noch einer, ich hätte Vorurteile...
 
Die sollen sich mal lieber um die Probleme mit der Firmware 3.50 kümmern und die Fehlfunktionen beseitigen.
 
@Mezzy:
Werden sie sicherlich auch machen.... bei Sony arbeitet ja nicht nur 1 Entwickler der alles machen muss. Zumal die IT Spezis und die Rechtsabteilung ja eh einen getrennten Arbeitsbereich haben...
 
@GlennTemp: Nur schade das man von der "Rechtsabteilung" bisweilen mehr als von den "IT Spezies" hört
 
Das läuft anders, erst ausfindig machen, dann einstellen. So wie bei norton antivirus. .. gute programmierer werden überall gebraucht. Auch bei sony. ..
 
Sony muss erstmal seine Schlupflöcher Dichtmachten.
Weiteres offizielles PS3 Dokument geleaked (Jig Manual)
Erst damals die Service Manuals für PS3 und PSP und nun der Originale Jig Stick.
http://blog-demonhades.blogspot.com/2010/09/mas-informacion-del-jig-card-service.html

Erneut wurde via Demonhades ein offizielles Dokument von Sony geleaked.
Die Datei Jig.rar enthält ein PDF Dokument von Sony mit Informationen zu "PLAYSTATION3 ID Swapping Procedure". Die Informationen aus dem Dokument waren wohl die Inspirationsquelle um aufgrund der ID des so genannten Jig Sticks den PSJailbreak Hack zu ermöglichen.
 
Die Macht der Szene ist einfach zu groß, Sony wird das Knacken der Konsole nie verhindern können.

Und die Vertreiber sind bestimmt nicht so blöd, ihre wahren Daten, Adressen und IPs im Internet anzugeben.
Proxy an, Webseite anonym über PSC bezahlt etc.
Viel Spaß beim Suchen, Sony.
 
mal gespant wenn sie die ipod s beschlagnammen da mit gehts auch
mit der richtigen fw
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles