Dell: 7-Zoll-Tablet mit Android in Kürze, 10 Zoll folgt

Notebook Der amerikanische Computerkonzern Dell will schon in den nächsten Wochen ein neues 7-Zoll-Tablet mit Google Android offiziell vorstellen. Vor kurzem hatte Firmenchef Michael Dell das Gerät mit dem Codenamen "Looking Glass" anlässlich der Oracle ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Leider vorerst ohne 3G und nur mit 800x480 Auflösung. Dafür aber Tegra 2.
 
Wow, der Tabletmakt ist echt ein Boom-Markt, einer liefert seit 8 Monaten (Apple) und 351 Firmen verlegen sich aufs Ankündigen oder liefern so einen unbrauchbaren Müll wie 1&1 oder neofonie
 
@Maik1000: leider ists bei vielen einfach auf krampf. daraus kann ja mal nichts werden. am vielversprechendsten find ich momentan das galaxy tab und blackberry playbook. mal gucken wie die dann werden
 
@Maik1000: Apple liefert nur deswegen schon so lange, weil sie sich eben getraut haben ein Tablet auf den Markt zu bringen. War für meine Begriffe auch kein Risiko, da alles was nach iPhone aussieht auch von den Applefans gekauft wird ... jetzt haben die anderen Hersteller gemerkt, dass so ein tablet mit recht einfacher Bedienung das ist was viele für das Wohnzimmer gesucht haben ... sie haben also verpasst einen Trend/ein Bedürfnis zu erkennen und nun entwickelt man fleißig und versucht so schnell wie möglich was auf den Markt zu schmeißen um Apple nicht zu viel Vorsprung zu lassen. Ich sehe die Entwicklung im Android-Tablet Bereich mit Freude weil ich endlich ein passendes Tablet zu meinem Smartphone haben will. Ich werde jedoch definitiv warten bis Android 3.0 (was auch tatsächlich für Tablets ausgelegt sein soll) raus ist und werde dann auf eine Android3.0 Tablet warten. Einige Tablets sehen bis jetzt schon richtig gut aus und können sich auch hardwaretechnisch sehen lassen, aber das rumgemurkse mit dem Android Market stört doch arg.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!