Yammer mausert sich zum Facebook für Firmen

Internet & Webdienste Yammer, eine Art soziales Netzwerk, das für die firmeninterne Kommunikation genutzt werden kann, steht ab sofort in einer überarbeiteten Version zur Verfügung. Beobachter bezeichnen den Dienst bereits als Facebook für Unternehmen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Welch ein Yammer :(
 
@Slurp: Duff duff tsch ;)
 
@Gärtner John Neko: *verneig*
 
Also wenn ich jetzt durch die News nicht wüsste, dass das Yammer ist, dann hätte ich es für Facebook gehalten. ;)
 
@seaman: Jop die scheinen schon ziemlich dreißt geklaut zu haben....aber wie heißt es so schön: "Lieber gut geklaut als schlecht selbst gemacht"
 
Wofür brauchen Firmen sowas wie Facebook? Zuviel frei Zeit? Für diese freie Zeit hätte man viele Arbeitnehmer einstellen können.
 
@Menschenhasser: macht Sinn, is nämlich ne recht praktische Kommunikationsplattform...Stichwort Wissensmanagement. Gibt genug Firmen, denen sowas gut tun würde, dann blieben Informationen nicht abteilungsintern auf der Strecke...
 
@Menschenhasser: Sowas ähnliches gibts sogar von Microsoft nennt sich Sharepoint und macht den drittgrößten Teil (nach Windows und Office) des Umsatzes aus
 
@Menschenhasser: Unlogisch, oder? Wenn Mitarbeiter viel freie Zeit haben, dann braucht man nicht noch MEHR Mitarbeiter.
 
Warum können sich die Leute nicht mal was eigenes ausdenken?! Das Design und der Look ist ja wohl 1:1 von Facebook geklaut...
 
@hartex: Wenn man die Ünerschrift nicht liest könnte man das glatt meinen. Allerdings wirkt das ganze etwas freundlicher als Facebook.
 
Das Ding hat eigtl. nur Features wo der Betriebsrat sagt, nein geht nicht =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check