Bookmark-Synchronisation Xmarks wird eingestellt

Internet & Webdienste Der bekannte Web-Dienst Xmarks, der die Synchronisation von Bookmarks, Passwörtern und anderen Daten mittels Browser-Plugin ermöglicht, wird geschlossen. In 90 Tagen wird das Angebot komplett abgeschaltet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Man kann mit Firefox Bookmarks synchronisieren oo?
 
@Illidan: Firefox Link ;D
 
@Illidan: Firefox Sync. Wird auch von Mozilla entwickelt, ist also ein offizielles Addon.
 
@Stirbelwurm: Ich nutze XMarks mit einem eigenen Server (WEBDAV - aber auch FTP wird unterstützt). Ich hoffe das geht dann weiterhin. . !? So ist mir das lieber als wenn meine Bookmarks auf einem Fremden Server gespeichert werden. .
 
@Healey: mach ich auch, und das wird auch weiterhin gehen. hurra!
 
@Healey: Das Problem sind doch dann aber trotzdem die altenden Addons für XMarks, oder?
 
@F98: Das ist wohl richtig, kann sein, dass mit Firefox 4 oder später dann Schluss ist. Mal sehen, was aus der Ankündigung wird den Dienst weiterzuführen und ob man das Plugin dann kostenlos mit dem eigenen Server einsetzen kann...
 
Dolle Wurst. Wollte ich eigentlich naher Zukunft mal ausprobieren.....
 
@iSpot: Genau, am 1.1.11 wollte ich das auch mal testen, habs extra im Kalender eingetragen, so ein Mist...
 
geniale Sache wenn man viele Bookmarks hat und bei Neuinstallation keinen Bock hat, diese wieder neu anzulegen. Ein Knopfdruck und schon sind se alle drinne, Vorteil natürlich auch wenn die Platte mal abkackt und man an die Daten nicht mehr dran kommt, ist über AdOns einfach zu installieren
 
@cheech2711: Neuinstallation und sofortiger Aktueller Datenbestand ist das eine, eine konsistente aktuelle Lesezeichensammlung auf 2 oder mehr Systemen das andere... ändert man auf dem einen Rechner was, isses auf dem anderen nach dem nächsten Automatischen Sync verfügbar. ich hab das tool schätzen gelernt wie kaum ein anderes.
 
@cheech2711: Nun ja is ja aber nicht so als gäbe es da nicht noch andere Möglichkeiten ... ich nutze schon seit einer ganzen Weile keine installierten Browser mehr ... ich neheme Opera und Firefox Portable und wenn ich auf einem meiner Rechner was ändere wirds einfach per Stick rüberkopiert inklusive dessen, dass ich es zusätzlich noch auf dem Stick habe und dann überall meinen Browser mit meinen Einstellungen nuzen kann ... das ist fast noch wichtiger als Bookmarks
 
Und was gibt es so für Alternativen, die man nutzen kann, da ja bald Xmarks weg ist?
War echt ne coole Sache und erhebliche Erleichterung mit den Bookmark-Synchronisationen.
 
@genkidama: Mozilla bietet einen hauseigenen Service an. https://mozillalabs.com/sync/
 
@gibbons: Leider ist Mozillas Service auf Fx beschränkt, wohingegen Xmarks Browserübergreifend war. Echt mist, dass die den Service einstellen, war echt genial. BTW: Gibt es bei der Mozilla-Version auch einen Onlinezugriff, wie bei Xmarks?
 
@gibbons: Danke dir :]
@felixfoertsch: Google mag ich nicht :( bin da bissl skeptisch so von wegen Info-Sammel-Daten-Maschine
 
@genkidama: ich glaube Browser-übergreifend wird die Suche nach einer Alternative echt schwierig
 
@genkidama: Google Chrome verwenden. Der hat das eingebaut.
 
@felixfoertsch: wie ff und opera auch xD
 
*jammer* mein wichtigstes Firefox-Addon ... !!! Vor allem die Page Suggests in der Google Suche haben mir immer sehr weitergeholfen.
 
schade, ist ein guter service. gibts bei firefox sync eigentlich eine webseite, wo man sich so einloggen kann, um seine bookmarks etc zu sehen?
 
@moniduse: nee
 
@moniduse: Ne. Wär aber möglich eine zu schreiben.
 
ja ja viele Nutzen es, keiner will was bezahlen dann passiert sowas eben
 
@bube: Naja, bis jetzt wussten wohl 90% der User auch nicht mal ob eine Firma oder ein Hobbyprogrammierer dahinter steckt. Und ein Bezahlmodell wurde nie ausprobiert.
 
@nightwolf81: Wenn man ein Produkt oft und lange verwendet und ein Paypal oder Visa/Mastercard Button da ist, ist es wohl selbstverständlich mal eine kleine Spende zu tätigen.
 
@Sheldon Cooper: das Problem ist, dass die Spendenmöglichkeit nicht nur auf ne Webseite gehört sondern ruhig auch in die eigentliche Firefox Erweiterung bzw. ins Programm für andere Browser an sich (für ie isses ja extern gelöst) somit werden viele die Webseite gar nicht besuchen, da der Bezug des Firefox Addons ja über mozlla.org stattfindet... Auf die Webseite geht eigentlich nur der, der über den Login auf der xmarks.com page auf seine Lesezeichen zugreifen will...- ich tat dies eher selten...
 
@bube: ist bei Google nicht anders ....
 
gibt es eigentlich ein vergleichbares Sync-Tool, dass die Daten einfach lokal verschlüsselt und dann auf einen beliebigen FTP-Server hochlädt? Ich lager meine Passwörter ungern auf einem fremden Server und dieser Weave-Server grenzt ja fast an Frechheit
 
@zwutz: Genau so sieht es leider aus. Leider gibt es keine mir bekannte Alternative mit der man die Daten auf einem eigenen FTP oder WebDAV auslagern kann. Weave ist in dem Bezug wirklich absolut unbrauchbar.
 
@zwutz: Für Bookmarks eventuell http://sitebar.org/
 
@zwutz: schau dir mal die Erweiterung SyncPlaces an, scheint genau das zu machen was du willst. https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/8426/?src=api
 
@Rikibu: Das klingt schon mal gar nicht schlecht. Danke Rikibu.
 
@Johnny Cache: yo, funktioniert wirklich gut mit dem eigenen server.
 
@Rikibu: sehr schön, danke
 
@zwutz: jo schade nutze es auch, ann muss ich wohl auf das mozilla eigen umsteigen bald :(
 
so ein scheiß. fand die erweiterung auch echt praktisch und so gesehen die wichtigste, die ich hatte. habe mich auch gefreut, also ich vor einiger zeit gelesen habe, dass xmarks auch aufs handy gelangen soll ... und nun stirbt der dienst leider =/
 
Tragisch, tragisch. XMarks war bislang das erste AddOn nach jeder Firefox-Installation. Aber ich verstehe die Entwickler natürlich. Was soll's, wenn damit kein Geld zu verdienen ist? Hoffentlich haben sie die Möglichkeit, irgendwoanders ihre Einkommen zu erwirtschaften.
 
Wenn man sich derem Abschliedspost im Blog mal durchliest sieht man wunderbar warum sich Xmarks letztendlich zu einem epic fail wurde. Mit dem ganzen sinnlosen Schnickschnack wollte ich schon länger nichts mehr zu tun haben, hatte aber leider keine Alternative zu den Bloatmarks gefunden. Das traurige ist daß sie sich nun mit Anlauf vor die Wand gefahren haben und immer noch keine einzige Alternative für deren Dienst existiert. Und das muß man mal als defakto Monopolist überhaupt einmal schaffen...
 
Ach gee, das ist wirklich eine schlimme Nachricht, war bisher 100%ig zufrieden mit dem Addon und es ist leicht zu bedienen...
Ich hab zwar auch mal Firefox Sync ausprobiert, aber das kam an Xmarks nicht heran...
R.I.P du klasse Addon... *heul*
 
Tja, so ist es eben in der , ich will alles gratis, Gesellschaft. Da sterben dann auch ein paar gute Perlen. Für Dienste die einem einen guten nutzen bringen sollte man auch bereit sein zu zahlen.
 
Wie schön es wäre, wenn Apple, Google, Microsoft und Mozilla etwas Geld locker machen würden, um diesen Dienst weiter am leben zu lassen. Das würde ich Völker, ehh Browserverständigung nennen.
 
@l00P: Wieso sollte Google Geld in einen Service investieren, den sie selbst schon bereitstellen?
 
@l00P: Wieso sollten sie das machen? Wenn du den browsereigenen Dienst nutzt, dann wirst du indirekt gezwungen mindestens den Browser zweimal zu benutzen. Wenn du auf dem Desktop z.B. lieber Firefox verwendest, auf dem Handy aber lieber Chrome, dann haben beide Hersteller jeweils nur eine Installation. Möchtest du es syncen können musst du dich für einen entscheiden und den anderen außen vor lassen.
 
@beide:
Wieso die das machen sollten, weiß ich nicht. Mein Beitrag sollte auch ein Gedankenspiel sein. Da wir aber in ständigem Wettbewerb leben, wird das nicht passieren...Danke trotzdem für euer Feedback.
 
Wie wärs mit ner Petition für Xmarks ? Ich spende auch freiwillig 5 EUR mit Paypal !
 
@pubsfried: mit Spenden alleine wirst du die Firma auf Dauer nicht halten können. Da muss ein Konzept her, wie die Firma finanziert wird, was sie offensichtlich nicht so wirklich hatten.
 
Habe eine Menge Lesezeichen bei Xmarks. Wie bekomme ich die in ein anderes Synchronisationsprogramm, wie z.B. Firefox Sync? Bitte um einen Tip!
 
@storm62: Da die Bookmarks ja auch lokal auf deiner Kiste vorliegen mußt du nur den neuen Dienst installieren, den syncen und danach Xmarks deaktivieren.
 
Ich hoffe, dass war noch nicht das letzte Wort. Vielleicht findet sich ja noch ein Investor mit Weitblick... :-)
 
@eAndy: Warum sollte man in so einen Dienst investieren sollen? Was für Perspektiven hätte denn ein entsprechender Investor wenn er Geld in die Firma stecken würde? Xmarks ist ja nicht etwa so groß geworden weil sie so gut wären, sondern weil sie schlicht und ergreifend keinen einzigen Konkurrenten hatten. Vom Dienst ging es ja immer weiter bergab und es hätte mich nicht gewundert wenn sie in der nächsten Version auch noch einen Toaster integriert hätten.
 
@Johnny Cache: Es gibt (zum Glück) einige Produkte, die existieren weil es Leute mit Visionen gibt, die gute Sachen am Leben erhalten einfach "weil sie gut sind". Ubuntu ist eines davon, Firefox war anfangs auch ein Verlustgeschäft. Das Xmarks immer schlechter geworden ist, kann ich aus meiner Wahrnehmung nicht bestätigen. Im Gegenteil: da es jetzt Synchronisation für alle wichtigen Browser gibt, sind meine Rechner (Laptop: FF + IE, Netboook: Chrome) immer up-to-date. Und History-Sync muss man ja nicht nutzen, wenn man nicht will...
 
Ja, Xmarks ist absolut spitze, nur schade, dass die es nicht geschaft haben auch mit IE die favs auf dem eigenem Server abgleichen zu können. Tja, ich werd das Progi vermissen.
 
läuft XMarks auch mit FF4? Denn dann werde ich es noch lange nutzen. So ein eigener FTP-Server ist doch etwas feines. Ich musste jetzt nur die Installationsdatei herunter laden.
 
Kleine Umfrage. Wer fand die ganzen zusätzlichen Funktionen mit denen der Laden Geld machen wollte eigentlich gut? Würde mich jetzt nicht wundern wenn ich gleich furchtbar rot werden würde...
 
@Johnny Cache: Keine Chance. Natürlich habe ich diese "Vorschlags"-Funktion abgewählt. Ich hätte aber auch nicht dafür bezahlt. Und Werbung hätte ich auch nicht akzeptiert. Also - ein wirklich schwieriger Fall. Es gibt glücklicherweise Alternativen. Und ehrlich: bevor ich was bezahle, hätte ich meine Passwörter halt per Hand eingegeben. Bisschen Bewegung kann ja nicht schaden.
 
@Alter Sack: Meinte auch eher diese ganzen drecks Funktionen die gar nichts mit den Bookmarks zu tun hatten. Aus dem Grund bin ich auch irgendwann auf die BYOS-Version umgestiegen.
 
Jonny Cache, danke für Deine Info!
 
Lesezeichen, Passwörter ... jeder Browser speichert seine Daten separat. Am Mac gibts immerhin eine zentrale Schlüsselbundverwaltung, auch bei Windows gäbe es mit den Favoriten einen zentralen Ort um gemeinsam Lesezeichen zu tauschen. Schade, dass jeder seine eigene Suppe kochen muss ...
 
Fx 4 beinhaltet ein Synctool. Ein AddOn wird dann also überflüssig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles