USA: VoIP-Hacker zu 10 Jahren Haft verurteilt

Recht, Politik & EU Ein aus Venezuela stammender Mann ist in den USA zu einer Haftstrafe von 10 Jahren verurteilt worden, weil er in die Systeme von VoIP-Dienstleistern eingedrungen ist und deren Telefondienste weiterverkaufte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und wo geht er hin wenn er abgeschoben wird? Wird ihm da etwas "zugewiesen" oder "darf" er sich das selbst aussuchen?
 
@[Dane]: Ich denke nach Venezuela...halt in sein Heimatland. Wir sind doch nicht bei "WünschDirWas" ;)
 
@KlausM: Oh, stimmt - das hatte ich wohl irgendwie verdrängt dass es da oben steht. ^^
Dann ist mir natürlich alles klar! ;)
Danke!
 
@KlausM: ich glaube ehr nach Deutschland HH. Als Nachbar zu den Guantanamo-Häftlingen. Wir nehmen sie alle, die Brust ist anscheinend noch prall...
 
Seine Freundin? Die kann mit dem dann ja nicht mehr so zufrieden gewesen sein ;)
 
@eN-t: Dacht ich mir grad auch...und sowas nennt sich dann Freund...Da brauch man keine Feinde mehr, wer sowas als Freund bezeichnet.
 
@eN-t: Ironisch waere wenn er Rache ueben will, wenn er raus kommt, die ehemalige Freundin sich dann auch vor ihm versteckt und dann selbst durch einen/den Freund verraten wird...
Ich sehe schon die Schalgzeile in 10 Jahren hier: -Verratener Hacker ermordet Ex, {hyperlink on}Vor zehn Jahren haben wir berichtet {hyperlink off} das ein Hacker zu 10.....
 
@iVirusYx: Warum sollte sie verraten werden, wenn ihr Mord angedroht wird? Das wär ja übelst grausam - ich glaube, vor Gericht würde man sowas gar als "Beihilfe zum Mord" handeln können. Oder sowas in der Richtung. Wär also nicht so klug :D Und nebenbei: WinFuture wird niemals auf einen Artikel, der 10 Jahre in der Vergangenheit liegt, verweisen. Die wissen doch jetzt schon nicht mehr, was sie heute morgen berichtet haben ;-)
 
@eN-t: Mein Kommentar war hoechstwahrscheinlich OFFENSICHTLICH leicht kompletter Sarkasmus... ,)
 
@iVirusYx: Naja war jetzt auch nur "geht-so-witzig"...
 
@[Dane]: Sarkasmus ist nicht unbedingt immer als "Witz" gedacht und Ironie hat im eigentlichen Sinne auch nichts mit einem Witz zu tun, was leider im Volksmund oft falsch verwendet wird...
 
Richtig so für ein Verbrecher ein zu extrem mildes Urteil.
 
@Menschenhasser: Genau, wenn er nur Kinder vergewaltigt und Frauen geschlachtet hätte... aber direkt Telefongesellschaften besch*ßen, das geht nun wirklich zu weit.
 
@rallef: Solche Leute kämen nie wieder aus dem Gefängniss. Jeder Verbrecher ist schlimm egal was er macht.
 
@Menschenhasser: Und los gehts es mit den Stammtischgeblubber....
 
@mcbit: Warum? Ein Verbrecher weiss das er eine Straftat begangen hat warum sollte man den denn verschonen?
 
@Menschenhasser: Es geht um Verhältnismäßigkeit. Dieser hier bekommt 10 Jahre, die Manager, die ganze Banken und Volkswirtschaften ruiniert haben, bekommen Bonis.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen