Porno-Studios wollen sich gegen Piraterie vereinen

Wirtschaft & Firmen Für gewöhnlich sind die Porno-Produzenten wegen des harten Konkurrenzkampfs in der Branche nicht gut aufeinander zu sprechen. Beim Thema Piraterie scheint man sich nun aber näher zu kommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
The Internet is for Porn!
 
@FischFuss: There's always some new site, For porn!
I browse all day and night ,for porn!
 
@FischFuss: Wer Minus klickt hat einfach keine Ahnung vom Kult-Video bzw. -Song :-) In diesem Sinne: "Grab your d**k and doubleclick, porn porn porn!
 
@Saiba: YAY ! indeed !
 
@Saiba: bit.ly/bHk96j :-)
 
@opolio: Genau! :o) Sollte man mit Humor nehmen. Vor allem die weiblichen Internetbenutzer;-)
 
mehr als 60% des webs ist porn^^
 
@nighthammer: Du darfst nicht von deinen Bookmarks aus, auf das Internet schließen ;)
 
@Danielku15: möp lol
 
@Danielku15: das ist fakt , und hat mit seinen deinen oder meinen bookmarks garnix am hut !
 
@lazsniper: Genau, denn wie heist es so schön: Wie kriegt man das Internet auf eine Diskette ... man lässt die Pornos weg ... ;)
 
@fieserfisch: Würde man die Pornos im Internet verbieten, dann gäbe es nur noch eine Seite und zwar: www.giveusbacktheporn.com und selbst google würde darauf weiterleten, denn ohne porn hätten die nix zu indexen ;)
 
@wuddih: Na dann schreib wenigstens noch dazu, dass du das von Scrubs geklaut hast. ;)
 
@Manny75: Iss nich aus Scrubs. Das issen Internetmeme dens schon bissel was länger gibt. Wenn Scrubs das übernommen hat, ist mir das egal, ich kenn eh nicht jede Folge von Scrubs.
 
he he.. die überschrift hat irgendwie Captain Planet in mir erweckt.. "lasst uns die kräfte vereinen.. dildo, gleitgel, ketten, gummis" :-D Captain Porno auf dem Wege der gerechtigkeit.. *rofl*
 
@dergünny: Jetzt brauchen wir nurnoch einen "smoothen" Jingle der eigentlich mehr nervt als das er das geschehen sinnvoll untermalt.
 
@darkalucard: http://www.youtube.com/watch?v=0ZXP03W8-AM
 
@dergünny: warum liegt denn da stroh rum?
 
"Jetzt sieht es so aus, als ob ein Großteil der Nutzer der Ansicht ist, Adult-Content sei generell frei verfügbar" - Erm... ist dem denn nicht so?
 
@iVirusYx: Das Problem was ich sehe, ist die Frage "ab wann ist etwas Kunst bzw. ab wann ist etwas urheberrechtlich schützenswert". Mal ehrlich, Por-no Filme gehören für mich nich dazu, keine Story, keine Kreativität, nix was irgendwie ein erfinderischer Schritt wäre, um irgendwelche Rechte geltend zu machen. Ganz im Gegenteil, im Grunde zeigt man ja nur, was jeder selber kann - selbst der dümmste kriegt das hin, sich mit jemand anderem körperlich zu verhaken... find ich generell paradox, sich zu filmen, nach Drehbuch zu poppen und das zu verkaufen...
 
@Rikibu: he he he .. du kennst dir firma private oder? die machen aus jedem kino blockbuster ein Pron mit Story und so.. jawohl.. fluch der karibik z.b. :-D hab ich gehört..
 
@dergünny: wo doch Fluch der Karibik eine gute Story hatte (zumindest teil 1). die Verpornung von Hollywood Produktionen ist auch rechtlich zumindest für mich umstritten. Das wirkt so billig, auf Trends aufspringen... gibt ja auch son Avatar geartetes Rammelmovie...komischerweise hör ich da nie eine Hollywoodfirma klagen... ich glaub nämlich nich dran, dass man die Rechte daran einkauft, und wenn man etwas stilistisch nachbildet, dann ist das schon Urheberechtsverletzung - zumindest würde doch die Industrie genau mit diesem Argument gegen Nachahmer vorgehen...
 
@Rikibu: sure.. seh ich genauso.. es sei denn, der produzent ist der selbe.. wer weiß, cameron hat bestimmt dort auch ein oder zwei fantasien gehabt bei avatar.. und disney ist eh versaut.. das weiß doch jeder seit ariel die meerjungfrau ;) und deshalb glaube ich auch nicht an "urheberrecht" auf prons
 
@dergünny: Malice in Lalaland (Alice in Wonderland), The XXX-Team (A-Team) ... hmm, ja ich glaub wir meinen dasselbe :D
 
@Rikibu: Was hat Urheberrecht mit der Kategorisierung in Kunst oder Nicht-Kunst zu tun?
 
@DennisMoore: klugscheißer mag keiner :P
 
@dergünny: er hat aber recht. und dazu kommt noch das zwar jeder rumvögeln könnte (wobei ich mir bei wf lesern nicht so sicher bin ^^) aber wenn jemand davon ein video macht ist es nicht erlaubt dieses video einfach zu kopieren, egal wer das macht oder was er macht ein video gehört jemandem und ohne dessen einwilligung darf es nicht kopiert werden. und dafür braucht es nichtmal urheberrecht, da reicht der normale menschenverstand (wobei ich mir bei wf lesern da nicht so sicher bin ^^)
 
@DataLohr: Ich seh du magst Winfuture.. bist doch aber somit selbst ein WF Leser.. ;) und desweiteren sollte man hier .. und gerade bei soeinem thema nicht alles auf die goldwaage legen.
 
@dergünny: ja ich mag wf, ich bin ja auch schon ne weile dabei ^^ aber wenn es um rechtsfragen geht muss man eben doch alles auf die goldwage legen, da zählt am ende jede silbe.
 
@iVirusYx: Wer guckt schon Kommerzielle Pornos, da ist doch alles Künstlich angefangen von Silikon Titten bis zum künstlichen Geräuschen.
 
@klink: Desto kuenstlicher desto besser, denn seien wir mal ehrlich... 98 prozent der Amateurpornos ist absolut langweilig
 
@iVirusYx: Künstlich ist total ekelhaft, dauerstehende Plastiktitten, verpickelte Intimrasuren und muskelstrotzende Anabolikajunkies, die ohne die blauen Pillen keinen mehr hoch bekommen. Mal ehrlich, die Branche hat sich in den vergangenen 30 Jahren selbst gut demoliert, aber welche tut das nicht? Das für all die Show keiner mehr zahlen will, wundert mich nicht, ist viel zu langweilig.
 
@Schrammler: berichtige: die auch mit blauen Pillen keinen mehr hochkriegen
 
Pornostudios wollen sich gegen Piraterie vereinen? Ob firmenübergreifendes kopulieren die Piraterie eindämmt? *g*
 
und was wollen sie gegen streaming portale machen ? oder gegen nette rapidshare seiten :D ? nüscht nüscht nüscht nüscht nüscht :D *sing*
 
@lazsniper: mit dir wie ein kobold um einen brennenden aufen DVDs herum spring und mitsing tu ich.. "nüscht.. nüscht.. nüscht.. nüscht.. nüscht.. nüscht.. " *sing*
 
@dergünny: genauso gehts :D *tanzt ums feuer*
 
@lazsniper: und diese - kinder hier die werfen wir gleich mit hinein. mensch geht mir das aufn sack, das man nicht sieht, wer hier ein + oder - gibt. aber nein.. man muss es akzeptieren, das es auch menschen gibt, die für .. also bei der porn industrie arbeiten.. und diese unterhaltungen doof finden.
 
@dergünny: also ich finde wer sich nicht offen über sexualität unterhalten kann , hat nen stock im arsch :D
 
@lazsniper: Merkwürdige Sexuualpraktik :-)
 
@Kobold-HH: eher weitverbreitet :D
 
Lasst uns die Schwerter kreuzen...
 
@JacKs0n: noeees , das tut man nicht ;P
 
@lazsniper: Ich hab deinen schlüpfrigen Beitrag mal entfernt. Bitte etwas "blumiger" schreiben. ;)
 
@radyr: schlüpfrig :D ? das war realistisch und ehrlich , und noch nicht einmal ein stückchen vulgär :D
 
@JacKs0n: das Schwert gehört in die Schei-de... zumindest bei Hetero Filmen... aber die Filmemacher sind so kreativ, dass sie auch andere Öffnungen bedienen... und jetzt wohl auch Produktionsfirmenübergreifend...
 
"Porno-Studios wollen sich gegen Piraterie vereinen"-
Ein so genannter Gang Bang
 
@kubatsch007: jap.. oder share my Wife aka. Frauentausch mal anders.
 
@dergünny: dann wohl eher shave my wife - wenns pron lastig sein soll.... :-)
 
@Rikibu: hahahahahahahahhahahaha
 
"Für gewöhnlich sind die Porno-Produzenten wegen des harten Konkurrenzkampfs". Da ist "hart" wohl wortwörtlich zu nehmen ;)
 
Tja liebe Winfuture Leser, es wird hart...
 
Nennt mich bekloppt, naiv oder sonst etwas, aber irgendwie bin ich der Meinung, dass Pr0n, also die Darstellung des menschlichen Geschlechtsaktes, nicht urheberrechtlich schützenswert ist. Ich sehe da irgendwie die für einen urheberrechtlichen Schutz von Videoaufnahmen/ Filmmaterial nötige Schöpfungshöhe nicht erreicht, zumindest wenn es um Filme ohne die sog. "Handlung" ;) geht.
 
@ReBaStard: sehe ich ähnlich. dem ganzen könnte man entgehen, wenn man am Ende des Films heiraten würde. *lautlach*
 
@ReBaStard: Urheberrecht unterliegt, zumindest in Deutschland, automatisch jedes veröffentlichte Werk einer Person. Ob und wie das schützenswert ist sei mal dahingestellt, aber alles was eine Person als Urheber entwickelt und veröffentlicht unterliegt dem Urheberrecht und ist demnach zu schützen. Hier also mal nicht mit dem geistigen Eigentum verwechseln! Ob ein solches vorliegt sei bei solchen Produktionen dahingestellt. Zumindest die Arbeit des Kameramanns könnte aber als solches gelten (vielleicht auch des Schnitts, sodenn es denn einen gibt). Wie dem auch sei, wenn es keine professionellen Pornos im Netz mehr geben sollte, so gibt es ja immer noch die Amateure.
 
Erfüllt mich jetzt iwie mit Schadenfreude. Oder doch nicht. Ich arbeite in einer Videothek - und der "hypothetische" Schaden kommt auch bei uns an.
Andererseits - die Preise bei uns sind derart "low" das sich illegales eigentlich gar nicht lohnt.
Naja - Legal oder Illegal ist den Leuten einfach Scheiss-egal, wenns um ein paar Cent geht.
 
@Genghis99: Nun, ich könnte mir vorstellen, dass zb. HD Pr0n Movies nich so gut verkaufen, weil sie die Fantasie zerstören, wenn man sich anschaut, wie künstlich, unästhetisch so manche Darstellerin aussieht, wenn das alles in HD abgebildet wird. Gut, ich bin nicht die Zielgruppe solcher stupiden Filme, aber ich denke, dass ist ein Problem des HD Inhalts, die Frauen sind künstlich, aufgepumpte Hupenbomber mit Zellulite und kiloweise Makeup - was in HD wirklich grausig aussieht.
 
@Rikibu: Du glaubst gar nicht, wie vollkommen Schmerzfrei viele Leute sind. Und was sie für Sachen ausleihen. Bzw. worauf sie so stehen. Manche Sachen erzeugen bei mir schlicht Brechreiz. Heisst aber nicht, das Andere das nicht in HD sehen wollen und dabei schön ... du weisst schon was, machen ...
 
@Genghis99: Wieso machst du Pünktchen? Kannst ruhig schreiben das die Leute dabei schön ein Bierchen trinken oder ein paar Erdnussflips essen. Ist doch nix dabei :D
 
@Rikibu: Ja und HD-Porn runterladen ist auch bescheuert ... Mal testweise gemacht ... 3gb für 15Minuten Spieldauer -.-
 
@Genghis99:

Ich verstehe deine Meinung zum Teil, das mit dem Schaden jedoch nicht. Da könnte man doch genauso sagen: Ich mache als Bäcker Verlust, weil sich die Leute die Brötchen woanders besorgen als bei mir.

Das ist natürlich Unsinn. Was bei mir NICHT gekauft wird kann ich nicht als Verlust rechnen.
 
@Blaster99: dieser vergleich hinkt wiedermal. die rechnen ja auch keine verlust nur weil bei einer anderen porno firma gekauft wird aber sie rechnen das als verlust was leute kopiert haben, das ist mit brötchen nicht möglich. jedenfalls noch nicht, laut erzählungen konnte das nur jesus und da hätten sich die örtlichen bäcker im gelobten land bestimmta uch beschwert wenn plötzlich keiner mehr brötchen kauft sonder sie einfach beim heiland verfielfältigen lässt equivalent eben auch die winzer...
 
Das wird wohl ein harter Stellungskrieg werden...
 
@klein-m: LOL
 
@klein-m: entscheidend ist, wie sie die Marktführerstellung durchchoreographieren...
 
"Das Aufkommen unrechtmäßiger Kopien im Internet sei heute so hoch, wie nie zuvor."

Kann ich mir irgendwie schwer vorstellen. Sollte diese Zahl in Zeiten von Youp*rn nicht deutlich gesunken sein, da es eben mittlerweile kostenlose Angebote gibt?
 
@Carparso: nicht wirklich . es gibt nachwievor JEDE dvd und bluray im netz , und es kommen täglich dutzende neue dazu ...
 
@Carparso: Eben durch Angebote wie YP sind die unrechtmäßigen Kopien in die Höhe geschossen. Du glaubst doch nicht, dass YP, RT und Co irgendwelche Lizenzen für die Studiosachen hat, die da abrufbar sind (und ja.. man findet ne Menge von Inflagranti, Private Media und vielen anderen)
 
tja...dann fragt doch einfach mal die kirche, ob sie euch bei euren zielen nicht helfen könnte...es geht ja hier im weitesten sinne auch um moral(du sollst nicht stehlen, du sollst nicht begehren deines nächsten weib, usw)... ;)
 
@Rulf: es geht in erster Linie um O-ral... und A-nal... aber doch nich um Moral. Wo kämen wir hin, das Land der Doppelmoral, Sexualität ist Teufelszeug, aber gleichsam den größten Industriezweig der Schmuddeligkeit im Land haben... das geht nur bei den Amis...
 
@Rulf: Wieso, für die Kirche sind das bestimmt alles Werbevideos, da ja keine Kondome verwendet werden. Das möchte der Papst doch schließlich so. ;P
 
@egal8888: Man könnte mal Walter Mixa fragen... vielleicht weiß der mehr...
 
"Während schwule vom Begin des Internets an sich gegenseitig fanden, blieb heterosexuellen Männern wegen des Frauenmangels m Internet nichts anderes über, als es für den Pornokonsum zu nutzen" ^^
 
hmmm ...Hatte nich grad letztens dieser John Thompson iwo behauptet das illegale downloaden von seinen Filmen wäre ihm total "Latte" und es wäre eine Bestätigung dafür, dass er gute Arbeit abliefern würde?Hab da was dunkel im Hinnerkopp.Kenne ein paa Kumpels die haben ganze Pornoplatten...scheint wohl Volkssport zu sein Pornos zu sammeln.Gucke aber auch hin und wieder mal einen mit der Freundin...inspiriert scho bissl.Greetz
 
@Tribi: genau dasselbe hat ich mir auch gedacht.is glaub ich nitmal nen monat her wo so einer das gesagt hat - iwo hier auf wf...
 
haha. die pfeifen. wenn ihre bemühungen soviel qualität wie ihre filme haben...
 
ich schau nie pornos
 
@darius_: Warte mal, bis Du in die Pubertät kommst...
 
Das Geld können die sich sparen.
Die können genau so wenig gegen die Verbreitung tun wie es bei normalen Filmen, Spielen, Musik & Co der Fall ist...

Und Nein... Leute verklagen bringt da überhaupt nichts... kennen wir ja schon. Also viel Spaß :-)
 
Ob Pornokönigen eine Latte aus der Krone bricht? Oder auch en Zinken?
 
Ich werde nie nur eine Cent für einen Porno ausgeben. Die sind schon kostenlos dabei wenn man sich einen Internetanschluss holt. Geld würde ich höchstens für eine echte Prostituiere ausgeben.
 
@Bullz: "Die sind schon kostenlos dabei wenn man sich einen Internetanschluss holt." Guter Satz!
 
@ox_eye: Das wäre doch mal ein unschlagbares Verkaufsargument: "T-Wichsflat mit bis zu 16MBit ins Internet (Inclusive Aktfotos von Alice!)" - Ist gekauft!!! :-)
 
"Beim Thema Piraterie scheint man sich nun aber näher zu kommen" Oho, hoffentlich läuft die Kamera dabei. Ne, im ernst, die werden auch nicht mehr Erfolg haben als die anderen.
 
Tipp: Konzentriert euch lieber darauf, Geld durch Werbung zu verdienen, denn wenn ihr darauf besteht, dass die Leute für die Videos zahlen, dann werdet ihr untergehen.
 
Piraterie ist ja auch was böses. Aber was machen sie gegen all die kleinen Amateurfilmchen, welche NICHT das Urheberrecht verletzten? Oder gibt es schon patentierte Sexstellungen?
 
Ist es nicht Microsoft zu verdanken, dass dieser Quatsch überall für Kids zugänglich ist?
 
http://z0r.de/?id=1456

mehr brauch ich nicht dazu zu sagen ;D
 
Hahahaha, Steve Lightspeed. Weiß schon warum er kein darsteller ist, wenn man so schnell ist:).
 
Da lob ich mir doch das Gay-Studio "Treasure Island Media", dass von dem am öftesten illegal runtergeladenem Porno eine "Pirate Amnesty Edition" veröffentlicht und in Torrent-Netzwerken verbreitet hat, die sich Leute auch für 10 Euro kaufen können wenn sie Amnestie wollen :D Damit wollen sie den Download-Rekord noch vergrößern. Imagetechnisch sicher hundertmal besser als sich mit dem Kampf gegen Schwarzkopien Eigentore zu verpassen.
 
irgendwann verbieten die sex weil die zu wenig absetzen. naja. eh ein krampf gegen windmühlen :)
 
Das wird lustig, Teufel gegen Pelzebub
Da gibt es was zum lachen.
 
@Hinterwäldler: Finde ich nicht so spektakulär: http://i52.tinypic.com/voais9.jpg ,-)
 
Sollte man auch auf tierische Paarungsszenen anwenden...wo ist da die Geier-Lobby?...
 
Wieder einmal das bekannte Katz und Maus Spiel.

Alleine wenn man bedenkt wie viele Seiten sich mit diesem Thema

beschäftigen. Könnte schon lustig werden. *G*
 
Uhuh. Na dann macht halt mal gute Pr0n Filmchen und nicht nur sonen unrealistischen "Ich rammel dir das Hirn raus und du quiekst wen ich dich nur anstups" Schrott der auf absurden männlichen Phantasien begründet ist.

Dann kaufens vllt auch mal ein paar Leute.
 
Stroh?!. Warum liegt da Stroh.......
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles