Apple & Startup gehen wegen "Pod" vor Gericht

Wirtschaft & Firmen In den USA treffen sich in den kommenden Wochen der Computerhersteller Apple und das Startup Sector Labs vor Gericht. In dem Verfahren geht es um die Rechte an dem Begriff "Pod". mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Endlich mal ne Firma die sich sowas traut :) Kann ja nicht sein dass eine Firma machen kann was sie will, bzw. irgendwelche Namen beanspruchen nur weil die Firma "groß genug" ist...
 
@zoeck: Warts mal ab. Ich glaub nicht daran das die das durchziehen. Eine kleine Firma die seit 10 Jahren an einem Produkt werkelt und nun nur für einen Teilbegriff des Produktnamens vor Gericht ziehen will? Ich glaub eher daran das sie aussteigen wenn Apple genug "Vergleich" anbietet. So kann man schon vorab einen Tel der Kosten wieder reinholen.
 
Dann mache ich mal besser keine Praxis für Podologie auf. :-(
 
@klein-m: mach doch ne iPodologie auf - umgangssprachlich für iPod Werkstatt, die gehen ja auch irgendwann kaputt... ein Premium Service könnte sein, Hörgeräte gleich mit zu verkaufen, damit iPod User mal hören, welche Frequenzen ein iPod so verschluckt :-)
 
Pod = Gehäuse, Hülle, Schale - Wie bitte kann man ein solches Wort schützen lassen? Naja, Hauptsache ordentlich Prozesskosten verschleudern. Rechte an gewöhnlichen Wörtern sollte sich niemand sichern können, ebenso Rechte an Farben. Das ist doch lächerlich.
 
@web189: sag das mit den Farben mal der Telekom ;)
 
@zoeck: Das mit der Farbe Magenta zählt bloß im TELEKOMMUNIKATIONSSEKTOR. Jeder Brausehersteller, jede Nudelfirma, jeder Autohersteller, jeder *ildo-Hersteller oder jeder Spielzeughertseller darf die Farbe Magenta benutzen.
 
@klein-m: naja viel besser macht es das auch nicht.... oder?
 
@zoeck: Ist es wirklich nicht. Das Ganze Rechtesystem ist einfach nur lächerlich. Es fängt bei Patenten an und hört bei Urheberrechten auf. In vielen Punkten ist es einfach eine riesige Geldvernichtungsmaschine. Sowohl bei uns, als auch in den Staaten.
 
@zoeck: Doch, eine Farbmarke dient dazu, sich von anderen Konkurrenzunternehmen äußerlich zu unterscheiden, siehe auch Milka-Lila und Nivea-Blau oder auch anders bei Adidas mit seinen 3 Streifen. Denke doch mal in "Englisch": Es gibt ein Produkt von Firma x, welches "IchSchale" heißt und diese Firma will nun das simple und einfache Wort "Schale" anderen verbieten. Würdest du dich da nicht auch fragen, wie dämlich das ist?
 
@klein-m: alternativ muss man die ichSchale in Hohlkörper umbenennen, und ich weiß nicht wie ich drauf komme, es passt irgendwie auch...
 
Naja, die werde sich einigen und Apple zahlt die üblichen Summen. Dann ist die Sache eh wieder vergessen. Darauf geht es doch hinaus.
 
@james_blond: Wenn dann muss Sector Labs zahlen und nicht Apple... ,-)
 
@klein-m:
hast natürlich recht.
hatte nen knick in der optik^^
 
@klein-m: nun, eigentlich zahlt apple dann die prozesskosten, wenn alles richtig läuft..
 
@klein-m: Was totaler Schwachsinn ist weil es ein ganz normales Wort ist ... Apple sollte daher von Gott verklagt werden, weil sie ein Symbol nutzen das er geschaffen hat ... oh man wie verdreht muss man den bitte sein um Apple in diesem Punkt recht zu geben ... Pod ist kein Fantasiewort, sondern ein ganz normales Wort, soweit scheint es ebei einigen aber nicht zu reichen!
 
Wow, wenn man sich bei Wikipedia mal ansieht, in welchen Bereichen das Wörtchen "Pod" genutzt wird, dürfte Apple ein echtes Problem bekommen, wenn die sich da überall mit der Brechstange durchklagen wollen... (http://en.wikipedia.org/wiki/Pod)
 
@DON666: POD - Ping Of Death ... Ich glaub, der ist bissl älter als der iPod :)
 
Ich wünsche der Firma Startup Sector Labs viel Glück. Lasst euch nicht erpressen.
 
Ich sichere mir einfach die Rechte an "a,e,i,o,u" dann kann ich alles und jeden verklagen.
 
@Tomato_DeluXe: ausser an gnplf
 
bald darf man nicht mal mehr pod sagen ohne vor gericht zu kommen^^
 
Warum verklagt denn niemand Ping wegen den Namen?
 
@shadowsong: Frag ich mich auch... Und Pad auch... Phillips nennt schon vor iPad die Einlage für Senseo auch "Pad" oder "Kaffeepad" ;-)
 
@fegl84: Ganz einfach , hier handelt es sich um eine ganz andere Branche und damit besteht keinerlei Verbindung und Verwchslungsgefahr zwischen den Produkten. Ausserdem wäre Phillips im Vorteil, da die Pads deutlich vor dem IPad rausgekommen sind. Anders als beim EiPott.. hier handelt es sich , und so versteht das auch jeder, um eine Verars**ung des IPod.( auch wenn es selbstverständlich keiner zugeben will;) ). In dem vorliegenden Fall würde ich aber auch eher Recht für Startup sprechen, sofern Apple nicht beweisen kann , daß sie mit ihrem Markennamen vorher schon am Markt waren.( was ich mir sehr schwer vorstellen kann).
 
@Neuro: naja, apple baut keine projektoren oder?
 
@dani4u: Eben.. wie ich ja schrieb : "in dem vorliegenden Fall..."
 
@Neuro: achso, überlesen ^^
 
@buyer-sebastian: Vorsicht, ein "Produkt" von Apple heißt Ping! nicht dass du noch verklagt wirst ;)
 
@zoeck: Bing ist von M$ - und dieser Kommentar (also meiner) hat eigentlich hier nix zu suchen ...
 
@SmallAl: und Apple hat, wie zoeck schon richtig gesagt hat, Ping. Ping != Bing
 
@breatheheavy: kurz nachdem ich es schrieb hab' ich es auch gesehen - dennoch war meine Aussage ja nicht falsch ;)
 
@breatheheavy: Gibts da keine verwechslungsgefahr? Wenn jemand zB am Telefon mal schlecht zu verstehen ist? "Ja geh mal auf Bing" ... wie war das? "GEH MAL AUF PING!" whoot? *google frag und ping eingeb* Google fragt:"meinten sie Bing?" Schön das wir uns alle nicht verstehen :(
 
Hm ich kann mich noch gut an das Computerspiel Pod erinnern :D das war von 94 oder so :P
 
@Ludacris: Oder Star wars "Pod rennen" :)
 
@Ludacris: pod racer - wobei p.o.d. für planet of death stand - war ein tolles Spiel - leider läuft es auf XP nicht spielbar ...
 
@SmallAl: mit der dosbox gehts ;)
 
@Ludacris: sollte ich doch glatt mal wieder ausprobieren ...
 
Ich muss auf's schärfste podestieren!!!
 
Apple geht unter denn Pod ist ein gebräuchlicher Name in den USA.
 
Wäre mir nicht gerade eingefallen wie lustig es wäre wenn Blade mal in nem Twilight Film vorbeischaut und alle platt macht dann würd ich mich über Apple aufregen.
 
Wenn Startup Sector Labs gewinnt steht Apple nicht mehr auf dem PODest
 
nicht zu vergessen der EiPott :D:D - Gib iPatenten keine Chance...
 
Langsam wirds doch wirklich lächerlich. Was kommt als nächstes? Die iSprache? Wer sich keine Lizenz kauft darf nicht mehr sprechen? Egal ob Apple, MS oder sonst wer, hauptsache mit möglichst wenig Arbeit aber um so Sinnloseren Patenten/Klagen Geld verdienen, am besten noch mit der Arbeit die andere dafür geleistet haben.
 
@UreshiiTora: Die Gerichts-Prügeleien zeigen ja auch sehr schön auf, wie oberflächlich die ganze Werbewirtschaft usw. funktioniert. Da geht es um das Prestige, diese Zwangsassoziazion von "Pod " mit Apple... Wobei sich in einem Apfelgehäuse auch nur Kerne befinden, die nicht schmecken. Es geht bei vielen Produkten gar nicht mehr um Funktionalität, Qualität usw. sondern nur noch um Prestige, verbundene Emotionen und Zugehörigeit, aber mal ehrlich, mit einer Firma die alles und jeden verklagt, der allgemeine Begrifflichkeiten benutzt, möchte ich weder menthal connected sein, noch irgendwelche Emotionen haben - außer Hass, Wut, Ignoranz. Moralisch finde ich die Holzhammer Juristen Methode sehr bedenklich, zumal rein juristisch oft der gewinnt, der die besseren Anwälte finanzieren kann - und das hat dann wenig mit Rechtsgrundsätzen und Gleichheit vor dem Gesetz zu tun.
 
Ich Bete für Sector Labs das sie Gewinnen!
 
@Edelasos: Ich bete für Sector Labs, dass sie gewinnen.
 
Gut so - bietet ruhig dem Apfel die Stirn - muß das Obst nicht auch schon umbenannt werden ???
 
Kleiner Tipp für Apple. Verklagt doch George Lucas wegen den Pod Rennern, Pod Rennen, Pod Racer usw. da könnt ihr sicher viel viel Geld rausschlagen, denn der George ist ja kein Hungertuchnager. Natürlich muss man hier für Sector Labs sein, moralisch sind sie jedenfalls die Sieger in diesem Rennen und ein global Player macht sich mal wieder selber zum Affen, wenn man seine Vormachtstellung durch das Wort "Gehäuse" angegriffen sieht.
 
Apple ist meiner Meinung nach nicht ganz dicht in der Birne.
Ob nun Video Pod oder iPod oder sonstige Produkte mit dem Namen "Pod"
Die Geräte sind doch alle Branding, man könnte sie immer unterscheiden.
Ein Wirbel um nix
 
das is doch armseelig, die vergreifen sich auch nur an KLEINEN KINDERN (startup's) ... die grade so ihren umsatz erzielen und sich über wasser halten..

Und die ganzen Fanboys da draussen: Ihr unterstützt diese ganze Scheiße auch noch !
 
Schleudert den Purschen zu Poden!
 
Hat sich eigentlich schon was in der Klage von Apple gegen George Lucas getan? Der sollte doch Fantastilliarden bezahlen weil in Starwars diese fliegenden Rennschlitten PODracer heißen. Oder täusch ich mich da jetzt?
 
BAH - Das Wort POD (Halter, Sockel) ist schon länger im Gebrauch der Anglo-Amerikanischen Sprache. So lange, das damals "Apple" nur an Bäumen zu finden war. Ausserdem ist P.O.D der Bandname der 1990 gegründeten Band und zudem eine Abkürzung für "Payable on Death" -
Ohne "i" - kann sich der Apfelmus Konzern seine bescheuerte Klage wohl endlich mal in die Haare schmieren. Hoffentlich geraten die mal an einen Richter der auf solchen Unsinn allergisch reagiert und ihnen ihre Klageschrift um die Ohren haut.
 
Am besten melde ich Morgen ein Patent auf die Artikel "der, die und das" an. Also Jungs... wenn ihr nicht wie Höhlenmenschen reden wollt, müsst ihr schon an mich zahlen. Was ein Blödsinn mal wieder von den Apfelköpfen...
 
@fudda: Ich meld ein Patent an für "The" und "This" und "Thoose"und "dollars" und "You" und "He" und "She" und "It" und "We" und "YES WE CAN!" und "Nuclearplant" und "Nuclearmissle" und "Nuclearbomb" und "Navy" und "Airforce" und "$" und "§" und "€" und "öS" und "DM" und "Euro (Währung)" und "Powerplant" und "Broadband" und "Digital Subscriber Line (DSL)" und "Kabel" und "Television" und .... scheisse, ich bin reich !!!!!!111 :)) Ich lad euch alle auf einen Drink ein ;D
 
@Ðeru: Ein paar davon werden wohl schon geschützt sein. :)
 
@fudda: Da ihr alle, gerne kostenlose Getränke annehmen würdet, sind wir zusammen bissl grösser als die US-Regierung, würd ich meinen. Gemeinsam sind wir stark! Auf ins Gefecht, prost :)
 
Wenn ich das so lese bekomme ich ein bischen Angst wegen meines Shareware-Programmes 'iTwin'. (www.i-twin.de) Ich habe gehört, das Apple angeblich ein Serienpatent auf Begriffe mit einem 'i' vorne hat. Noch ist nix passiert, aber wenn, dann gehe ich glaube ich nicht vor Gericht ...
 
@SittingDuck: Ich würd ja vorschlagen, die Füße still zu Halten und es auf keinen Fall hier zu Posten. ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles