Sony Ericsson will künftig auf Symbian verzichten

Handys & Smartphones Den Angaben von Aldo Liguori, Pressesprecher bei Sony Ericsson, hat sein Unternehmen den Entschluss gefasst, künftig nicht mehr auf die Symbian-Plattform von Nokia setzen zu wollen, heißt es in einem Artikel von 'Businessweek'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die überschrift passt ja mal garnicht zum Text, oben steht will verzichten und im Text steht dass man weiterhin mitglied bleiben will xD
 
@urbanskater: Es könnte auch sein, dass auf die Entwicklung neuer Geräte mit Symbian vorerst verzichtet wird, man aber vorerst Mitglied der Foundation bleibt, um noch Updates für die bisherigen Geräte entwickeln zu können. Es könnte auch eine Strategie sein, einen Fuß in der Tür zu behalten, falls es doch keine gute Entscheidung war
 
@Irgendware: So sehe ich es auch. Im Moment scheint es so, dass andere Systeme Symbian überholen könnten, da will SE natürlich dabei sein. Mit Android bindet sich SE aber an Google, sollte das schief gehen haben sie immer noch die Alternative Symbian. Wenn Google den Appstore und nen Musicstore betreibt wird SE zu einem reinen Hardwarelieferanten. Ob sich das für SE rechnet weiss ich nicht.
 
@chrisrohde: So seh ich das nicht! Sony Erricson hat noch nie ein Update etc nach gereicht, wenn nicht mindestens 1000 User betroffen waren. Zusätzliche funktionen sind einfach nicht vorgesehn. Entweder es ist von Anfang an im Handy enthalten oder eben nicht. Ob sich reine Hardware Lieferung lohnt ... im Grunde schon! Vorallem zielt Sony derzeit auf zwischen Größen ab. Das sieht man gut an den X10 Handys. Sau günstig und kleiner als alles andere, mit Android OS.
 
@WosWasI: Bei SE ist ja Sony dabei. Mit Sony verbindet man auch Walkman oder Sony Music. Google will mit Google Music einen itunes Konkurrenten starten. Das hängt dann bestimmt mit Android zusammen. Vielleicht will SE keine updates herausbringen, aber bestimmt will Sony lieber Geld mit nem eigenen Musicstore verdienen als Google das Geschäft machen lassen.
 
Endlich mal eine Verbraucherfreundliche Entscheidung! Jeder Hersteller kocht sein eigenes süppchen mit dem Handy OS und einer Handvollen Apps. 2 bis 3 konkurriende OS sind ok.
Android
iOS
Windows 7 Mobile
reichen...
 
@sanem: mir wäre symbian wesentlich lieber als win_mobile...!! btw: wieso bekommt man hier negativbewertung wenn man sich für ein betriebssystem entscheidet???
 
@Real_Bitfox: mir ist symbian auch lieber als ein google oder apple os, winmob7 kann man ja noch nichts zu sagen, kenn kein der das in benutzung hat^^ aber an google oder Spy(i)Tunes möchte ich 100 pro nich gebunden sein sry da ist mir design und bob sichere bedinug auch wurscht. wer will schon jeden monat sein hady hacken :freak
 
@neuernickzumflamen: da geb ich dir zu 100% recht. alles adressen und telefonnummern bei g**gle zu hinterlegen ist schon echt fett. irgentwie wird immer mehr geknebelt....
 
@Real_Bitfox: naja das lustigste is google maps auf handy, ich habe favoriten in nokia maps und google klaut ohne zustimmung diese daten! installier ich maps, seh ich da sterne auf der karte, erst mal die adressen aus mein ovi karten raus geklaut und mit 99,999% wahrscheinlicjkeit erst mal nach amiland geuploadet. da bleib ich dan doch leiber bei meiner cfw ohne "tolle" apps die seit dem alle sammt nicht mehr aufs tel dürfen^^ dämlichen nokia dienste können sone scherze auch aber die fragen vorher bzw man muss es selber an machen^^
 
@sanem: Ist ja auch ganz logisch, dass du festlegst, was reicht. Ich denke eher sollte das der Markt tun.
 
Ja auf symbian verzichten aber trotzdem noch ein fuss in der tür haben
 
Symbian ist veraltet...
Ist zwar schade um das Os aber was solls.
 
@zippostar: Das bisherige ja, das neue ^3 und ^4 nicht
 
Richtige Entscheidung. Zumindest im Moment sieht Symbian gegen Android und IOS absolut alt aus.
 
Das war auch der Grund weswegen ich das Vivaz nicht gekauft habe. Ich brauche ein neues Handy und setze eigentlich nur auf Sony Ericsson, aber im Moment hat Sony kein gutes Handy für mich. Entweder ist ein Symbian drauf oder eine veraltete Android Version. Da muss ich wohl noch ein paar Monate warten
 
@ProSieben: oder holst dir das xperia x10, denn im oktober soll auf 2.1 und im frühjahr auf 2.2 geupdated werden.oder holst dir gleich im frühjahr das x12 ;)
 
@xerex.exe: schonmal versucht beim X10 mit Blitz zu fotografieren? Entweder umständlich über Menü Dauerlicht oder gar keins. Na danke
 
@nokiaexperte: jo das stimmt is leider kacke.aber wenn ich dem glauben darf was noch kommt gehört das auch dazu ;)
 
Symbian missfällt mir echt. Ich bin kein Fanboy, aber wenn ich mein Iphone mit meinem (ex) Nokia Express Musik 5530 vergleiche, ist das mit um die Ecke denken ein Welten unterschied. Symbian ist echt nicht mehr das was es mal war.
 
@ds94: Also wenn ich mein Blackberry mit meinem Siemens E45 vergleiche ist das auch ein Welten Unterschied. Und wenn ich die Buschtrommel erst einmal damit vergleiche. Ich sag nur. Blackberry hat das bessere Betriebssystem ;).
 
@ds94: Doch gerade das ist es und das ist auch das Problem, Symbian hat sich nicht wirklich weiterentwickelt. :P
 
@DeeZiD: Die nehmen sich definitiv zu viel Zeit. Auch Ihre Ankündigungspolitik (ich sag nur Symbian 4) ist katastrophal. Wer will schon einen Zwischenschritt wie Symbian 3 dann noch kaufen.
 
@RATTENBAER: Leute die kein Bock mehr auf ^! haben, aber neue Features von ^3 wollen?
 
na vielen dank, dass ich noch nen top aktuelles model gekauft habe auf dem symbian drauf ist ...
 
@Sneak-Out: selber schuld, hatt dich ja keiner dazu gezwungen.
 
SE arbeitet ein bisschen "zeitverzögert". Erst haben sie kürzlich die Touchscreens entdeckt, und jetzt Android...
 
Also ich für meinen Teil hatte alle 3 "großen" Betriebssysteme. Fakt ist Sony hinkt wirklich hinterher... Hard- und Softwaretechnisch. Und Symbian?? ...Aus meiner Sicht das OS was mich mit ABSTAND am meisten angenervt hat. Geschwindigkeit im Zusammenhang mit Symbian sind sich dann ja wohl auch fremd. Würd ich mir nie wieder Kaufen. Hab mittlerweile wieder Android mit HT* Sens*...Und bin einfach nur begeistert was man dann doch alles aus so einem Smartphone rausholen kann mit wenig Leistungsanforderungen und viel Performance. Da ist mir dann die "Spionage" auch irgendwie wurscht, obwohl ich das auch nicht beführworten kann. Aber auch dagegen gibts Möglichkeiten und sogar Apps die die Komunikation einschränken können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!