Seabird: Futuristisches Handykonzept von Mozilla

Handys & Smartphones Von den 'Mozilla Labs' wurde jüngst ein futuristisches Handykonzept vorgestellt. Die Ideen stammen in diesem Zusammenhang von der Community. Getauft wurde das Konzept auf den Namen Seabird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
man sieht das Ding cool aus! Vielleicht verkaufen die das Design an einen Namhaften Hersteller und es wird doch noch gebaut.
 
@Kalachid: ich denke nicht das es mit der derzeitigen Technik umzusetzen geht.
 
@wolver1n: Warum nicht? Die Techniken sind vorhanden.
 
@Menschenhasser: weiß gar nicht warum ich soviel - kassiere... ja das es die Technik nicht gibt habe ich nicht gesagt nur nicht in so kleiner Form das man sie in ein gerät Packen könnte
 
@Kalachid: Würde mich interessieren wie dick das Teil an der dicksten Stelle ist. Ansonsten jo, sieht wirklich mal geil aus!
 
@stt: Sicher nicht ganz dünn alleine das Akku sollte sehr groß sein bei zwei Pico-Projektoren sind sicher nicht mehr als 30min ohne Strom drin. Sonst eine schöne Sache!
 
@gec: Mit einem kleinen Atomreaktor an Bord geht das schon! ;o)
 
@askme: Kenn jemand das X-Phone? http://tiny.cc/4xbx0
 
@Brechklotz: ist schon bestellt! ;D
 
@Kalachid:
Das sieht wirklich richtig chic aus! Mein erster Gedanke war, wow!
 
@Kalachid: Allein ein vollwertiges OS wird noch in fünf Jahren weder auf der Hardwareausstattung noch mit der Stromzufuhr eines Handyakkus laufen können. Die zwei Projektoren saugen zusätzlich noch am Akku und die Bedienungsweise wird von Herstellern von Wii und Co bestimmt als Grund zur Patentklage genutzt.
 
@Kalachid: Das wäre mein Handy, gegen das Design stinkt jedes iPhone schlichtweg und wenn ich mir den Screenshot 2 ansehe müsste da ein vollwertiges Windows 7 drauf rennen, das wäre mein Traumhandy, Beamer, Tastaturprojektor und ein vollwertiges Windows 7. Hoffentlich baut das einer.
 
Was für eine blöde News. Ich zitiere den letzten (!) Satz: "Von Mozilla wird dieses Vorhaben allerdings nicht in die Tat umgesetzt werden." Erst den Mund wässrig gemacht, wegen des tollen Konzepts und dann das. Man. So ist es nichts wirklich besonderes mehr, auch wenn ich die Ideen echt klasse finde. An der Umsetzung wäre es mir gelegen! Ich wette es gibt mehrere Prototypen die ähnliche Konzepte verfolgen.
 
@felixfoertsch: Also obwohl der Absatz dazwischen is, liest es sich so als meinten sie damit den Ladevorgang, der Über Kabel erfolgen soll.

Man sieht ja sogar die Ladebuchse auf den Bilder.
 
Ist der Sinn eines Handys nicht der mobile Einsatz? Sprich das man das Ding in der Regel in der Hand hält und nicht erstmal irgendwo ablegt um zu tippen?
 
@Mudder: Kann man ja immernoch durch das Display. Aber wenn du im Büro sitzt, wird das zu langwierig und du möchtest lieber am PC oder Laptop weiterarbeiten. Stattdessen kannst du jetzt mit deinem Handy besser tippen. :)
 
Naja, die Projektoren projezieren im Video aber nicht das Bild des Displays, wie in der News beschrieben, sondern ein Windows 7 inkl. Firefox an die Wand ;)
 
Ich meine natuerlich Bild, aber da sieht man es ja auch (wenn auch verschwommen); WinFuture hat das Video ja nicht eingebettet ;) (duerfte das hier sein: http://www.youtu.be/oG3tLxEQEdg).
 
Dieser bloede edit-Button! So, das Video ist natuerlich hier: http://youtu.be/oG3tLxEQEdg)
 
@NikiLaus2005: das ist dual-mon oder ein full-screen experience mode, welcher erst dann aktiviert wird, wenn projeziert wird... ich meine, das würde auch mehr sinn machen, als die limiertierte anzeige vom handy an die wand zu werfen
 
@hjo: Ich hab damit eig. eher auf die Beschreibung in der News angespielt ;) Ausserdem waer Win7 ne ziemliche Meisterleistung in dem Ding, denke ich (atm)
 
so ein realitätsfremdes Bedienkonzept für Handys habe ich noch nie gesehen. Aber da die Ideen ja von der Community stammen muss es ja zwangsläufig super sein...
 
@kubatsch007: Wieso realitätsfremdes Bedienkonzept? Was gefällt dir daran nicht? Die Idee, die dahinter steckt, finde ich genial. Natürlich muss die Idee hier und da noch optimiert werden, bevor man überhaupt an einen Prototyp denken kann.
 
@seaman: Ich sehe es schon vor mir wie in der U-Bahn jeder seinen Bildschirminhalt an die Wände, Türen usw. projiziert. Wobei ich zugeben muss dass das wahrscheinlich nicht so belästigend ist wie die ganzen Vollidioten die die Allgemeinheit mir ihr schlechten Musik aus noch schlechteren Handylautsprechern nerven. Wohl noch nie was von Kopfhörern mit guten Klang gehört...
 
OT: Sehe grade, dass WinFuture anfaengt, endlich mal die Kategorien-Bilder zu "modernisieren". http://i.wfcdn.de/4/rub/mobilfunk.png
 
da hat mir Nokias Konzepthandy 'Morph' besser gefallen :) Aber nicht schlecht, obwohl ich von projezierten Tastaturen nicht viel halte
 
@zwutz: Morph war aber nur etwas, dass es vielleicht mal geben koennte. Ich glaube, dass Seabird so jetzt schon gebaut werden kann, mit der Technologie von heute! (Na gut, vielleicht mit externer Stromversorgung ;)
 
BILLY MAYS?
 
so könnte man sich die zukunft im computerbereich vorstellen
 
Hier das hübsch gemachte Video dazu: http://www.youtube.com/watch?v=oG3tLxEQEdg#!
 
@BastiB: Ups, hat schon jemand gepostet. Schade dass der Edit-Button nicht mehr zu gehn scheint!
 
Sehr gutes Design! Technisch wie optisch... gefaellt mir sehr, und technisch sicher auch umsetzbar... ist nur schwer vorstellbar das ein Handy wie das Seabird, was auf den bildern defintiv mit Android laeuft, mit seinem Picoprojektor ein Windows 7 Desktop an die wand projeziert :)
 
Sieht schön aus, wäre doch was für das xPhone, oder? :D ^^
 
Wenn man sich den Bildschirminhalt anschaut, dann sieht man Android als Betriebssystem. Warum wird bei so einem Fantasie Konzept ein erhältliches OS genutzt? Läuft vielleicht doch im Hintergrund eine Entwicklung?
 
@floerido: weil es vielleicht auf bild 2 an einer dockingstation angebunden is & so vielleicht dann die derzeit üblichen ein & ausgabe geräte deines PC´s per Projektion ersetzt?

Aber mal ein geniales konzept & auch umsetzbar, bin mal gespannt wie lange es dauert bis dieses projekt aufgekauft or geklont wird ;)
 
Da hat sich einfach mal wieder ein Designer selbst verwirklicht, egal der Machbarkeit wurde gar keine Beachtung geschenkt. Klar kann das Ding irgendwo in 5 Jahren vielleicht gebaut werden. Aber bitte, dann braucht man so etwas nicht jetzt hier so zu präsentieren. Das ganze ist einfach nur Nonsense und kann jeder Hobby Designer innerhalb eines Tages hin basteln. Das ist keine Kunst.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.