Windows Phone 7 auch auf Nokia-Smartphones?

Windows Phone Mit dem Wechsel von Microsofts ehemaligem Chef der Business-Sparte Stephen Elop zum finnischen Handyhersteller Nokia wird eine Verwendung von Windows Phone 7 auf Smartphones des Unternehmens wahrscheinlich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gott bewahre, ich kann mir die Ovi Dienste auf Windows Phone 7 Ebene einfach nicht vorstellen. Welhe Vorteile soll das auch haben, auf Windows Mobile 7 umzusatteln? Wegen dem mobilen Xbox Live steigt sicher keiner auf diese Plattform um.
 
@Rikibu: naja bei android würden se sich ja in die hose machen.ios gibts ja nicht und symbian is einfach mal kacke.bleibt ja nix anderes übrig.
 
@xerex.exe: was ist denn mit Meego?
 
@xerex.exe: Nunja, ich habe die Kritik an Symbian nie so recht verstanden. Es läuft absolut so wies soll auf meinen 3 Geräten die ich einsetze... und da ist sowohl ein Symbian 3 Gerät als auch ein 2nd in der 3rd und 5th edition am laufen...
 
@xerex.exe: Wenn man nach dem Android 1.6 geht im Vergleich zu 2.1, 2.2 etc, kann man auch sagen, Android ist einfach kacke. Symbian^3 und das kommende ^4 kann man aber nicht mit Symbian^1 über einen Kamm scheren
 
@Rikibu: Nokia dürfte seine OVI Dienste gar nicht auf Windows Phone Handys freischalten. Zune, Xbox Live, Exchange usw. ist ein Kaufargument für Windows Phone.
 
@Rikibu: Bei den OVI-Diensten gibt es ja auch schon Absprachen mit Yahoo. Bzw. ist geplant, bzw. wird evtl. schon so praktiziert, die integrierten Dienste von Yahoo auskleiden zu lassen. Sicher von der Business-sparte die MS übernommen hat. Die Gerüchte wären also auch auf den zweiten Blick nicht abwegig. Im Gegenteil. Eine GUTE Neuigkeit wäre dieses Jointventure für die Zukunft beider Parteien nicht IHMO (~_~). Kein WIN-WIN, sondern FAIL. Auf jeden Fall _sicher_ für Nokia. So von meinem persönlichen Analystenstandpunkt aus... Nokia und Android/Meego allein wäre die bessere Perspektive gewesen.
 
Damit wird Nokia auch nur irgendein Handyhersteller.
 
@james_blond: was anderes sind sie doch auch heute nicht...
 
@cread:
nein, Nokia hat immer noch etwas Exklusives, sollten die aber auf etwas anderes umsteigen, dann sind die nichtbesser als Samsung und Co.
 
@james_blond: Richtig, aber dann sind sie immerhin gleich gut...
 
cool damit wird es wieder interessant! ein günstiges nokia mit MS os und allen gewohnten funktionen :) plus das es den eigenen markt ankurbeln würde... immer her damit :D
 
@neuernickzumflamen: die gewohnten Funktionen sind aber schon von Seiten Microsoft für "unwichtig" erklärt worden und gar nicht im Betriebssystem drin. Mir scheint dieses neue Windows Mobilsystem weitab vom Kundenbardf entwickelt worden zu sein. Wer will ein Mobiltelefon, respektive Smartphone ohne Multitasking? das ist für mich ein KO Kriterium.
 
@Rikibu: Frag mal di ganzen Käufer der älteren iPhone-Modelle. Die wissen das.
 
@Rikibu: hm welche "gewohnten" funktionen sind das? c&p benutz ich aufm handy eher selten, multitasking benutz ich quasi nie (und da wo ichs "nutz" reicht auch die park funktion von wp7)....
 
@neuernickzumflamen: Ich denke das wird dann für die Highend-Smartphone-Sparte, wo Nokia im Moment nicht viel zu bieten hat. Alleine die von Microsoft geforderten Spezifikationen an ein WM7-Smartphone schließen das recht "günstig" ja schon aus.
 
Man muss ja schon zugeben, dass einerseits Symbian nicht wirklich mehr gepflegt wird andererseits WP7 nicht gerade schlecht ist... aber ob es so vorteilhaft ist WP7 auf nem Nokia zu haben.... naja.... Ich würd' mir ja auch kein Symbian auf nen HTC HD2 installieren... Denke es ist da ehr sinnvoll Symbian mal ne Runde Tabularasa zu verpassen
 
Auch wenn ich immer skeptisch bei solchen Dingen bin, glaube ich, dass das eine sehr gute Symbiose werden könnte. Jeder der beiden hat etwas, das der andere nicht hat: MS hat ein Betriebssystem mit Potential in den Startlöchern, Nokia hat ein festes Standbein im Massenmarkt. Wenn WP7 nun wirklich was drauf hat und Nokia ein wenig an der Qualitätsschraube dreht, könnte das für beide Seiten gewissermaßen die "Rettung" sein...(meine persönliche Meinung!)
 
Die Allianz der Loser. Minus mal Minus ergibt nicht immer Plus! Vielleicht sollte man das den Leuten von Nokia mal sagen.
 
@Lemi: Der war gut! :-)
 
Gerücht. Wenn Nokia das machen würde wäre das ihr untergang. Ich bin Nokia User und durchaus zufrieden mit dem Produkt. Aber irgendwie wirkt Nokia Ziellos.
 
@ThreeM: wenn sie alles so lassen wies ist sind sie dem untergang geweiht -.-
 
@cread: Deshalb begrüße ich das Bekenntnis zu Meegoo und Symbian. NOCH ein OS braucht Nokia eigentlich nicht, ihre Produktpalette ist ej schon ziemlich breit gefächert. Nokia würde mit Windows 7 auf einen Synergieeffekt bauen der nciht eintreffen wird. MS ist mit Win Mobile 7 einfach zu spät und es ist nun sehr schwer da Marktanteile aufzubauen.
 
NOKIA soll mal lieber entlich meego auf den weg bringen mit intel zusammen arbeiten und dann kommt nix mehr.. genau wie man es verpasst an auf der nokia wörld das N9 mit meego zu "zeigen" klare signale fehlen von nokia und das sage ich als NOKIA fan/nutzer.
 
@Windows_7_: ich als nokia fan/nutzer sage S40 ... das beste was ich je gesehen habe und ich hab schon viel getestet. ich warte schon auf das nokia 6900 und hoffe nur noch auf eine 3.5 klinke, sonst bin ich mit dem 6700 sehr zufrieden. was für mich das smartphone schon unbauchbar macht ist die größe, ich habe das handy zu 99% in der tasche und da sollte es nciht nerven.
 
@wolle_berlin: Es geht hier aber nunmal um Smartphones mit erweiterbaren Betriebssystemen, nicht um proprietäre Systeme wie S40. Aber dennoch muss ich eines loswerden: S40 als das beste System zu bezeichnen, halte ich für sehr gewagt.
 
@Apolllon: Hat keine größeren Bugs, das macht es überhaupt nutzbar. wenn mans mit dem verbugten android vergleicht.. schon gut
 
Wird dann auch automatisch gleich der SD Kartenleser deaktiviert wenn man Phone 7 installiert?
 
Wie bei Palm... der gleiche Fehler "ich lach mich kaputt"
 
@AlexKeller: haha ich mich auch - was ist daran witzig -.-
 
@AlexKeller: Ich glaube über Palm und HP wird in naher Zukunft noch überrascht gestaunt.
 
Es gibt bei NOKIA nicht nur Symbian sondern auch MeeGo/Maemo. Man sollte sich auf letzteres konzentrieren.
 
@pool: das mag zwar sein aber nokia selbst hat nicht die resourcen für die reine softwareentwicklung wie ms...intel stand noch nie für gute software und für mich macht es auch den eindruck dass intel wie nokia ihr os doch irgendwie als stiefkind sehen in das man nur nicht zuviele resourcen stecken sollte
 
@0711: Einem Mobilfunkhersteller, dazu noch dem größten weltweit, die Fähigkeit, Betriebssysteme für die eigenen Produkte zu entwickeln, abzuerkennen, halte ich für grundlegend falsch. Was denkst du wer die Software bei Nokia seit über 20 Jahren entwickelt? Natürlich hat MS größere Ressourcen, weil MS beinahe ein reiner Softwarekonzern (der größte weltweit) ist. Aber davon abzuleiten, dass alle am besten jetzt nur noch bei MS software kaufen (was die logische Konsequenz deines Kommentars ist), halte ich für sehr fragwürdig.
 
@pool: nein wäre nicht die konsequenz (wenn man es so auslegen will wie du), denn die potentielle entwicklergemeinde um android dürfte wohl größer sein als die entwicklergruppe(n) bei ms für wp7. Ich traue nokia nicht zu 2 "große" systeme parallel vernünftig zu entwickeln und nokia traut sich das selbst wohl auch nicht zu (die kooporation mit intel kommt ja nicht von allein). Meiner ansicht nach hat nokia mit symbian ein durchaus potentes system am rennen aber sie wissen selbst nicht wohin. Nokia scheint weder in sein etabliertes system vertrauen zu haben noch in ein von ihnen (mit partner) neu initiierten system richtiges vertrauen zu haben (und auch der partner scheint diese ansicht zu teilen). Meiner ansicht nach scheitert meego/maemo am fehlenden vertrauen ihrer schöpfer und sie tun gut daran sich eine alternative dazu offen zu halten (symbian wird weiter das "herz" von nokias systemen bleiben - wobei sie hier aufpassen müssen dass die versionsvielfallt nicht ausartet und dem system das genickt bricht. WP7 dagegen wird unter umständen das erste vernünftig updatebare smartphone os werden - wenn ms ihren ankündigungen und plänen die treue hält).
 
@0711: Symbian wird von der Symbian Stiftung entwickelt. Nicht von Nokia. Es an Personalrescourcen festzumachen, ist also ein falscher Begründungsweg. Wie sich die Systeme in Sachen Softwareentwickler mausern werden, ist Glaskugelarbeit. Es ist auch nicht so, dass Nokia und Intel mit MeeGo allein dastehen.
 
oh mann.... wieso wollen die jetzt windows handys bringen;....war es nicht gestern so dass die bei symbian bleiben ????
 
wenn NOKIA das macht, kaufe ich nie wieder ein NOKIA!!! dann nehme ich ein Gerät von HTC oder Samsung
 
HTC war bekannt mit ihren WM smartphones. htc ermöglicht mehr auswahlmöglichkeiten zwischen android und wm! nokia muss das auch tun damit die weiter "führen" können, sonst sind die pleite. wm7 lässt sich einfacher verkaufen, weil wm einfach beliebt ist/war und pushen einfach besser. viele wissen noch nicht was symbian ist... ich wäre dafür dass nokia symbian^3 und wm7 anbietet. mehr handys stehen dann zur auswahl. =) es gibt auch leute die nokia und gleichzeitig auch wm fans sind =D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte