Internet Explorer 9: Über 2 Mio. Beta-Downloads

Internet Explorer Nachdem Microsoft am 15. September die erste Betaversion des Internet Explorer 9 veröffentlicht hat, zieht Roger Capriotti im offiziellen IE-Blog ein erstes Fazit. Demnach waren die Reaktionen "überwältigend". mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich glaube der IE9 könnte mich dazu bewegen, mal wieder auf microsofts browser zurückzugreifen, statt auf die üblichen Firefox und Opera Dinger
 
@DF_zwo: Mich nicht. Liegt aber nicht daran, dass der IE schlecht ist. Ich habe mich nur zu sehr an Opera gewöhnt und empfinde deshalb die Bedienung aller anderer Browser als zu schwierig.
 
@Hennel: Der Internet Explorer war noch nie schlecht.

Schlecht wurde er nur von den Opensource Junkies geredet !
 
@DF_zwo: Bin auch echt zufrieden mit dem Browser. Bis auf ein paar Darstellungsfehler echt genial gelungen. Werde mich denk ich von dem Firefox verabschieden
 
@DF_zwo: Ich bin auch auf dem Weg mich langsam vom Firefox wieder zu verabschieden. Der IE9 ist zur Zeit einfach schneller als der Firefox, auch wenn mir einige gewohnte Addons vom Firefox fehlen werden, wie Stylish und FlashGot oder auch der integrierte Passwortmanager, welchen ich persönlich besser finde als den vom IE.
 
@DF_zwo: Kein Werbeblocker. Das bedeutet, man muß sich Lösungen von zwielichtigen Anbietern installieren. Nachteile gegenüber Opera: Sidebar und Mausgesten fehlen (nehme ich an), kein Mailclient, keine Newsgroups, kein Unite, keine Kurzzeichen in der Adressleiste, keine Direktübersetzungen, kein "Suche mit", kein Wörterbuch... Opera bietet einfach mehr.
 
@Michael41a: Wenn Opera eigene Sachen wie z.B. Adsense von Google hätte, hätte Opera dann einen Werbeblocker eingebaut? Desweiteren ist der IE durch Addons beliebig erweiterbar (Wie Chrome und Firefox auch)
 
@Lastwebpage: Und gerade diese AddOns mag ich nicht. Erstmal sind sie unsicher, dann wird schnell mal die Entwicklung eingestellt und man kann liebgewonnene AddOns nicht mehr nutzen. Bei FF ist es mir immer wieder passiert, daß nach einem Update AddOns nicht mehr (und auch nie wieder) liefen.
 
@Michael41a: Spätestens seit dem IE8 gibt es viele Add-Ons für den Browser. Werbeblocker und Mausgesten sind kein Problem. Mit dem IE9 bekommt man die Möglichkeit, Internetseiten als Programme zu verwenden. Zum Beispiel Hotmail sieht jetzt beinahe aus, wie Outlook - inklusive der TaskBar-Benachrichtigung für neue Mails.

Direktübersetzungen hat Microsoft erfunden mit den Schnellinfos.

Leider hat Microsoft die AddOn-Schnittstelle seit dem IE7 nicht komplett überarbeitet, so dass man im IE9 die AddOns für den 7er immer noch laufen lassen kann. Andererseits hat das die Performance beinträchtigt, was aber durch den neuen AddOn-Manager wohl deutlich verbessert wird.

Erst informieren und dann schreiben.
 
@Jones111: Was muss ich tun, damit Hotmail so läuft wie Du das beschrieben hast? Bei mir will es das irgendwie nicht
 
@mala fide: Pin den Tab an die SuperBar unten am Bildschirmrand, dann funktioniert's. Siehe auch: http://ie.microsoft.com/testdrive/Browser/SitePinning/Default.html
 
@Jones111: Ja, das wollte ich tun, aber er erkennt keine sonderfunktionen. Nur das typische wie bei jeder webseite nach dem anpinnen.
 
@mala fide: Hmm.. vielleicht ist das in der deutschen Version nicht aktiviert. Stell mal dein Profil auf USA/deutsch um. Dann solltest du alle neuen Funktionen nutzen können. Eigentlich ist es gar nicht so schwer, sowas in eine Webseite einzubauen. Das Gröbste geht in 5Min und der Feinschliff ist, je nachdem, was für ein System dahinter steht, in ein bis zwei Stunden machbar.
 
@Jones111: Japp, werde bei gelegenheit damit herumexperimentieren. Danke für Deine Antworten, werde das mit hotmail mal antesten. Hoffentlich lässt sich MS nicht ewig zeit um das auch nach D zu bringen :)
 
@Michael41a: Zwielichtige Anbieter? Mir sind die Entwickler von Adblock Plus nicht weniger zwielichtig als die von Adblock Pro.
 
@mh0001: Unter Opera bastelt man sich seinen Adblocker selber. Da muß man nichts installieren oder irgendwo zustimmen. Finde ich besser, vor allem, weil man mit einem Mausklick geblockte Werbung sehen kann. Bei FF ging das auch irgendwie, war mir aber zu umständlich.
 
@Michael41a: So viel scheinst du vom IE ja nicht zu wissen, du musst einfach nur die "InPrivate Filterung" (nicht zu verwechseln mit InPrivate Browsen, es werden nämlich tatsächlich auch Cookies etc. gespeichert) einschalten und du hast einen vollautomatisch lernenden Adblocker, der mit zunehmender Surfzeit immer besser wird. Der merkt sich, auf wie vielen verschiedenen Seiten stets der selbe Server (->Werbeserver) kontaktiert wird und von wem versucht wird, dein Surfverhalten zu protokollieren. Ab einer bestimmten (frei wählbaren) Schwelle landet der Server dann auf der Blockliste.
Nach wenigen Tagen (bei mir schon wenigen Stunden) ist dann 90% der Werbung weg. Das einzige, was nervt, ist, dass man in der Beta die InPrivate Filterung noch bei jedem Browserneustart wieder einschalten muss, dafür gibts jedoch ne Tastenkombination, aber wenn die das noch ändern, hast du wirklich keinen Nachteil gegenüber einem externen Adblocker, eher Vorteile, denn die InPrivate Filterung arbeitet quasi verzögerungsfrei, was man nicht von allen Adblockern sagen kann.
 
@mh0001: Falls jemand InPrivate Fiterung ab IE 8 und IE9 dauerhaft einschalten will, habe ich folgenden Tipp: Wie ihr sicherlich schon bemerkt hat, schaltet sich nach dem Beenden des IE, PirvatFilterung immer automatisch ab. MS hat ihr keine Einstellung um es dauerhaft einzuschalten. Dafür braucht es einen kleinen Eingriff in die Registry: HKEY_CURRENT_USER/Software/Microsoft/Internet Explorer//safety/ PrivacIE erstellt dort einen neuen DWORD für 32Bit, oder einen QWORD für 64Bit mit dem Namen StartMode für den IE8, für den IE9 FilteringMode und vergibt den Wert 1. Jetzt einfach nur noch das OS Neustarten und schon ist InPrivate-Filterung dauerhaft aktiv auch nach einem Neustart des IE.
 
@mh0001: Danke für den Hinweis, das kannte ich nicht, werde es aber mal ausprobieren.
 
@Michael41a: Man sieht, Du hast den IE 9 Beta nicht installiert.
 
@awaiK: Nee, ne Beta lieber nicht. Aber ich werde den IE 9 sicher als Zweitbrowser nutzen, ich freue mich auch schon auf die finale Version. Opera ist leider nicht perfekt.
 
@DF_zwo: Schon allein die absolut schlecht durchdachte und umgesetzte UI (entweder kein Platz für Tabs oder kein Platz für die Adressleiste, abgeschnittener Zurück-Button) halten mich davon ab das ganze auch nur im entferntesten in Erwägung zu ziehen.
 
@ouzo: Es ist für mich doch immer wieder erstaunlich wie und nach welchen Kriterien Leute ein Produkt beurteilen. Die Benutzeroberfläche kann, aber muss einem sicherlich nicht gefallen und über Geschmack lässt es sich ja bekanntlich streiten. Aber der Vor- und Zurück Button als ein K.O. Kriterium zu nennen, dass man ein Produkt nicht nutzen will, ist doch mehr als oberflächlich! Das was man beurteilen sollte, ist die Technik und Sicherheit und evtl. noch die Geschwindigkeit, obwohl diese eher ein marginaler Grund sein sollte. Wenn man bedenkt, dass der Fx zukünftig und Chrome schon jetzt im Grunde fast die genau gleiche Benutzeroberfläche haben, haben werden, ist es doch schon beinahe lächerlich sich darüber auszulassen. Dies stellt nun mal einen Trend dar, der mir ehrlich gesagt, so auch nicht besonders gefällt, aber beurteilen, ob ich in Zukunft einen Browser nutzen werden, beruhen mit Bestimmtheit auf sachlicheren Kriterien und nicht alleine auf der Benutzeroberfläche. Besonders wenn man bedenkt, dass es sich hierbei erst um eine Beta handelt, wobei bis zur Final sicherlich noch einige Veränderungen einfliessen werden.
 
@Rumulus: Der abgeschnittene Button ist sicher kein K.O.-Kriterium, aber es zeigt doch, dass solche Sachen nicht ernst genug genommen werden. Man bedenke, dass die ganze Beta extrem gehyped wurde und wird und sowas schnell den ersten und entscheidenden Eindruck kaputtmachen kann. Weitaus gravierender ist das mit den Tabs und der Adressleiste. Und das wird sicherlich nicht mehr geändert. All das was unter der Haube passiert ist begrüsse ich absolut. Nur wenn ich den Browser aufgrund solch einer GUI nicht benutzen kann wie ich es möchte, dann nutzt mir das reichlich wenig.
 
@ouzo: Ich kann beim IE9 ohne Probleme 7 Tabs offen haben und es ist noch übersichtlich. Ich arbeite täglich mit dem Browser und ehrlich gesagt kenne ich nur wenige Leute die mehr als 4 Tabs wirklich brauchen. Das mit der Adresse kann ich sogar nachvollziehen. Dies finde ich auch nicht besonders gut. Ich bin aber davon überzeugt, dass es in naher Zukunft schon Möglichkeiten geben wird, die Tab-Leiste, so wie die Adressleiste untereinander anzuordnen. Es wird sicherlich auch die Möglichkeit geben das Adressfeld zu vergrössern. Ob MS die Möglichkeit selbst schaffen wird, oder durch Tools, oder Add-Ons sei einmal dahingestellt. Selbstsicher behaupte ich, dass es auch einen gut funktionierenden Werbeblocker geben wird, wie es bisher auch unzählige für den IE8 gegeben hat. Ich will und wollte damit nur zum Ausdruck bringen, das Aussehen ist für mich nicht das wichtigste Kriterium, auch nicht das zweit wichtigste. Ehrlich gesagt, so schlimm empfinde ich die Benutzeroberfläche auch nicht, was wiederum zeigt, dass solche Entscheidungen doch immer relativ zubetrachten und zu beurteilen sind.
 
@Rumulus: Das kann ich nur so unterschreiben was Du sagst. Ich kann mir jetzt schon vorstellen, dass in der Finale Version vom IE die Addresszeile nochmal überarbeitet worden ist und dann kommen die ganzen Experten und suchen ein Tool oder Design, was den finalen IE wieder wie diesen hier aussehen lässt. Man kann es den Leuten einfach nicht Recht machen. LG
 
@DF_zwo: Privoxy funktioniert sehr gut mit dem Internet Explorer so als Tipp für alle die den IE9 ohne Werbung wollen. Einfach Privoxy installieren (braucht so ca. 3MB RAM) und im IE in den Optionen als Proxy einbinden (IP: 127.0.0.1, Port 8118) - Fertig. Vor Phising oder Betrügerwebsiten wird man dann auch gleich geschützt.
 
@Zebrahead: Ich bevorzuge da Admuncher. Kostet zwar etwas, aber das Ding es echt gut und man ist unabhängig.
 
@amadeus_admin: Admuncher kann ich ebenfalls empfehlen, das blockiert sehr sauber und nahezu alles - Aber eben, es kostet etwas. @Rumulus: Hmm, eine Ausbremsung konnte ich bisher nicht feststellen (ohne mich aber darauf geachtet zu haben). Ich bin bisher eigentlich zufrieden damit, habe es auch schon unter Opera benutzt.
 
@Zebrahead: Funktioniert bei mir nicht zufriedenstellend. Erstens, es bremst den Browser doch merklich aus, Werbungen werden zum Teil nur geblockt. Keinen Flashblocker. Ist sicherlich eine Möglickeit. SimpleAdblock war da doch einiges besser. Leider funktioniert es unter dem IE9 noch nicht. IE7Pro könnte ich hier noch vorschlagen, sehr umfangreich in den Einstellungsmöglichkeiten und hat noch zahlreiche weitere Funtkionen wie z.B. Rechtschreibprogramm, Mausgesten usw., hat aber auch den Nachteil, dass es den IE einwenig ausbremst.
 
@DF_zwo: seh ich genau so. das programm öffnet sich schneller. seiten laden schneller. aber mir ist der schon 2 mal down gegangen und wenn man eine seite hat die längere ladezeit braucht weiß ich nie ob die seite jetzt nen fehler hat oder noch läd.
 
Die Menschheit ist halt neugierig!mal abwarten
 
@goatface: Nerds !=Menschheit. Wer erfährt denn sonst noch von Beta Versionen?
 
@JacksBauer: Beta-Versionen sind aktuell voll im Trend und werden immer öfters in Zeitungen angepriesen. Ganz normale Leute laden solche Betas aus reiner Neugierde und / oder weil es neu ist, damit sie was zu erzählen haben (und / oder sie dann eines auf "Nerd" bzw. IT-Spezialist machen können). Allgemein sind Betas seit Google nicht mehr dasselbe. Heute werden immer öfters Programme die einen Funktionsumfang und eine Stabilität wie Stable- oder Gold-Versionen haben als "Betas" angekreidet, weil es sich einfach so gut verkauft und viele Leute sich dann eher dafür interessieren - Und für etwaige Fehler wird man erst noch weniger hart bestraft.
 
Hat auch gute gründe! Der IE9 hat extremes potential und ist (meiner meinung nach) um einiges schneller als die konkruenz
 
@Ludacris: also chrome ist da aber schneller!
 
@goatface: ne bei mir ist der seitenaufbau im IE (gefühlt) schneller (soll nicht heißen dass ich chrome schlecht rede, ich verwende chrome weiterhin gerne)
 
@goatface: hab beide drauf chrome und ie9 und chrome ist schneller!!!!
 
@goatface: ie9 ist nicht langsam sag ich ja nicht!nur chrome ist noch einen tick schneller
 
@goatface: Ich denke aber auch, das es vom konfiguriertem System her Unterschiede gibt. Man kann es nicht verallgemeinern. Bei dem einen läuft der IE schneller und bei dem anderen der Chrome.
 
@goatface: Warum bekommt er Minus? Er hat doch Recht. Obwohl sich da eigentlich nicht viel tut. Jedem das Seine.
 
@eN-t: Das ist wahrscheinlich die ie Fraktion,ist halt so!
 
@Ludacris: Er ist mittlerweile schneller als der Fx4 bei JS, da haben sie ordenlich aufgeholt. Aber zu den anderen (Chrome, Opera, Safari) fehlt noch Einiges. Auch die HTML5 Unterstützung ist Verglichen mit der Konkurenz immer noch Mangelhaft.
 
@Wollknäuel Sockenbar: HALLO Es ist ne BETA
 
@fabian86: HALLO - die Alphas und Developer Snapshot der Konkurenz hängt den aber trotzdem Meilenweit ab, bei HTML5. Auf html5test.com, schaft der IE9 magere 96 Punkte, der "zweitschlechtese" ist die Dev. Preview von Opera 10.70 mit 159, die restlichen sind bereits über 200 und das wie gesagt, obwohl die teilweise sogar noch Alpha Status haben. - das der IE9 eine Beta ist, ist keine Ausrede, ganz im Gegenteil, es lässt ihn noch schlechter da stehen, wenn er von Alphas und schnell zusammen geflickten Dev. Versionen abgehängt wird.
 
Es handelt sich noch um eine Beta, aber diese Beta ist alles andere als Marktreif. Abstürze unter diversen x86 und x64 Systemen Vista und 7. Zusätzlich Probleme mit diversen JS Engines, außer man lässt den Kompatibilitäts Modus an, aber was hat das dann für einen Sinn. Ich bin Webentwickler, arbeite mit diversen Systemen zusammen, aber da läuft die Chrome 7 DEV bzw. FF 4 viel sauberer als der IE9 Beta. Und die Kernaussage, ein Otto Normal Verbraucher würde nicht mehr als 4 Tabs offen haben ist aus der Tonne gegriffen. Meine Frau zählt zu den Normalverbrauchern, aber auch sie schafft es mit diversen VZ Geschichten, Frauen Seiten etc. mehr als 10 Tabs herzuzaubern. Also wo haben die Bloß Ihre Studien her? Selbstverständlich freue ich mich, dass die Entwicklung und das noch von MS in die richtige Richtung eingeschlagen hat, aber bitte keine Beta Versionen an Otto Normalverbraucher, den in der letzten Woche musste ich ca. 5-8 Kunden erklären das es sich ausschließlich um eine Beta Version handelt. Aber CHIP & Co. müssen ja irgendwie Werbung machen um Werbeeinnahmen zu generieren.
 
@Eseno: Ja, muss ich dir zustimmen. Ein normaler Anwender schafft locker über 4 Tabs. Ich kenn sogar Leute die zweimal den Browser offen haben, weil sie bei ersten ansonsten den Überblick verlieren.
 
@Tira: Wenigstens kennt ihr Normalanwender, die *überhaupt* die Tabs verwenden. In meinem Umfeld sind diese Typen irgendwie beratungsresistent, und klicken z. B. bei den Googleergebnissen immer noch mit der linken Maustaste auf die Links, statt mit der mittleren. Was das teilweise für Vor-/Zurück-Orgien nach sich zieht, ist nicht mehr feierlich. Das sind aber dieselben, die auch ihre Musik immer direkt aus den Ordnern abspielen, anstatt sich eine ordentliche Medienbibliothek aufzubauen. Sagt man was, heißt es immer nur: Wieso, ich mach das schon immer so... Wenn man sich dann weigert, auf deren unorganisierter Kiste mühsam irgendwelche Mucke rauszusuchen, wenn man auf ner Party mal damit "dran" ist, werden die auch noch stinkig :-) Ihr habt also mit "euren" DAUs noch echt Glück. Aber BTT: Ich bin auch der Meinung, dass Microsoft da noch nachbessern und die Bedienelemente wie in früheren Versionen frei verschiebbar machen sollte. Ansonsten gefällt der 9er mir aber bis jetzt schon recht gut.
 
@DON666: Moderne Browser cachen ihre Seiten...da ist man mit Mausgesten und Vor/Zurück um einiges schneller durch die Resultate...
 
@bluefisch200: das stimmt aber auch nur solange man nicht an eine Seite gerät die einen ständig weiterleitet (zb. die Starcraft2-Site VOR dem Release) so das man beim zurückspringen mehrere clicks braucht, bevor man dort is wo man hin will.
@Lastwebpage: gerade weil ich einen Widescreen-TFT habe, ist mir die annahme 4 Tabs reichen völlig aus, völlig schleierhaft. Wenn ich eh wesentlich mehr Breite als Höhe zur verfügung habe, dann kann ich das ja auch nutzen ... (ich hab beim Opera-Start nur etwa 7-9 Tabs offen)
 
@Deathdrep: ja aber wenn ich die eben nicht offen habe? sondern sagen wir mal nur 4-6? (Ich kann an diesem Punkt die Aussage von MS bezüglich des Nutzungsverhalten von Tabs durchaus nachvollziehen) Und wie gesagt, bei 15 Tab sieht es dann bei allen Browsern fast gleich aus.
 
@Eseno: Ich finde, die Tableiste ist so wie sie ist, in Ordnung. Man könnte zwar dafür sorgen, dass man die Tableiste an eine andere Stelle verschieben kann, das ist aber total unnötig. da bequem 10 oder mehr Tabs in die Tableiste passen. Und zur Not öffnet man wirklich mal ein zweites Browserfenster, was wahrscheinlich, wenn ich die Möglichkeit zum Anpinnen von Webseiten betrachte, Sinn der Sache ist. Zumal man die Adressleiste auch bequem verkleinern kann.
Es wird nicht lange dauern, dann hört das große Gemecker eh wieder auf und die Leute arbeiten mit dem IE9 so wie mit den alten Versionen.
 
@Eseno: dann nimm eine Freundin von mir mal als Beispiel, sie fragt mich wo denn jetzt ihre Seite hin ist, weil ich ein neues Tab aufgemacht habe.
 
@Eseno: Die Diskussion über diese 4 Tabs finde ich im höchstens maße albern. Ich verwende den Browser auf meinem 24" Widescreen nie im Vollbildmodus, sondern normalerweise 2/3 oder 1/2 der Bildschirmbreite. Dann bekomme ich im IE vielleicht 4 Tabs hin, bevor verkürzt wird. Wieviele Tabs in Chrome? Sagen wir mal 8 vielleicht. Das sind also nur 4 Tabs mehr. Wenn einige vermeintliche "Poweruser" 15 Tabs öffnen, sieht das auch in Chrome nicht soviel besser aus. Desweiteren, sehr viele haben heute eine Widescreen Monitor, da ist mir persönlich die verfügbare Bildschirmhöhe wichtiger als die Breite. Wenn ich in Chrome also ebenfalls nur mit 4 bis 6 Tabs unterwegs bin, gehen mir immer 50 Pixel in der Höhe verloren. Nein sorry, nach ein wenig Gewöhnungszeit bevorzuge ich die Tabanordnung beim IE. (Die Anordnung bekomme ich im Übrigen auch in Chrome und FX ebenfalls nicht geändert)
 
@Eseno: diese begründung bzgl. wenig platz für tabs, weil eh kaum jemand viele tabs offen hat, ist lediglich ne dümmliche begründung um sich mit mehr platz für die web-inhalte von anderen browser-herstellern abheben zu können. so ist der IE sagenhafte 30pixel besser als die andern browser! ;)
 
@Eseno: Ich zähle mich zu den Powersurfern, habe aber kaum mehr als 4 und so ziemlich nie mehr als 8 Tabs offen. Wozu auch? Schliesslich gibt es unterschiedliche Browserfenster, MeinVZ kommt in das eine,m Frauenseiten in das andere.
 
@Eseno: Wenn Du Web-Entwickler bist, dann wüsstest Du dass viele JS Frameworks den IE gesondert behandeln. Wenn diese das dann auch noch nur nach Name machen ist klar, dass im IE 9 nix klappt (leider natürlich).
 
Selbst wenn viele den IE9.0 nur mal eben so "ausprobieren" wollen, naja, wenn ich felsenfest von Bananeneis überzeugt bin, werde ich mir beim Eiswagen auch kein Erdbeereis holen, oder?
 
Das der IE9 beim Speed zugelegt haben soll kann ich irgendwie nicht behaupten egal ob x86 oder x64 und Weltbewegende Verbesserungen kann ich auch nicht erkennen. Die Final schaue ich mir wieder an.
 
@bube: Steht am unteren Bildschirmrand was von AddOns ausschalten? Wenn ja, solltest du dir das genauer ansehen. Ich hatte ein AddOn, das den Seitenaufbau um 1,3 Sekunden verzögert hat - hatte viele schöne Funktionen, aber für den IE9 ist diese Zeit einfach nicht angemessen gewesen. Zudem solltest du dir den neuen Flashplayer 64 installieren. Der bringt deutlich mehr Geschwindigkeit im IE9 - oder eben z.B.: Youtube ganz auf HTML5 umstellen.
 
@Jones111: Youtube würd ich noch nicht auf HTML5 umstellen, das läuft nämlich (zumindest momentan) dann viel langsamer als mit Flash.
 
@mh0001: Also im IE9 hat ich mit der HTML5-Version wenig Probleme. Die Video- und Audiobeschleunigung funktioniert stabil und wie in normalen Anwendungen oder Spielen. Die Oberfläche ist zwar etwas träger und nicht ganz so schön, doch der FlashPlayer ist bis vor einigen Versionen sehr oft abgeschmiert und sowieso die größte Sicherheitslücke unter Windows. Also wiegen für mich die Vorteile die Nachteile deutlich auf.
 
@bube: Dann läuft bei deinem System irgendwas falsch. Er sollte deutlich schneller als der aktuelle Release von Firefox sein. Ich hab das sofort gemerkt.
 
Er ist ja ganz nett zum ausprobieren, aber FF4 bietet einfach mehr was Anpassung angeht - daran kommt kein anderer Browser ran...
 
ach benutzen doch so viele leute Vista bzw. 7 ... alle achtung!!! ;)
 
@McNoise: Über 50% der Privatnutzer, die Windows haben, nutzen Vista oder 7. Die meisten XP-Rechner stehen in Firmen, die nicht umsteigen wollen.
 
@Jones111: ...bzw. nicht umsteigen können weil konzerngebundene Software (noch) nicht auf Vista/7 läuft.
 
@jigsaw: Nach dieser Argumentation hätte ich 2001 dann auch auf Windows Xp verzichtet, weil meine konzerngebundene 16-bit Software nur auf DOS-Systemen gelaufen wäre. Faule Ausreden gibt es immer und gut geschriebene Software ist problemlos portierbar, im Browser verwendbar oder hat gleich nur eine kleine GUI, die eine Serverdatenbank mit offenen Schnittstellen nutzt.
 
@Jones111: und wer sagt das firmeneigene/gebundene software gut geschrieben ist?
 
@0711: Tjaja. Firmen sollten die Tools eben nicht nur zusammen basteln, sondern auch deren Qualität anhand von bestimmten Kriterien automatisch überprüfen lassen. Zudem sollte eine Anwendung maximal 10 Jahre auf derselben Codebasis laufen. Ein Rewrite kann aber, je nach Entwicklung von Hardware und Entwicklertools auch deutlich eher schon sehr sinnvoll sein.
 
@Jones111: das sind alles schöne theoretische punkte dennen ich prinzipiell ja zustimme...die realität sieht aber in vielen firmen einfach nicht so aus...und selbst wenn heute die qualität der eingekauften software überprüft wird muss das vor 8/9 jahren oder noch länger noch lange nicht der fall gewesen sein
 
@0711: Die können ihre eigenen Fehler aber nicht auf Microsoft abwälzen. Wenn sie in der Vergangenheit Fehler gemacht haben, müssen sie halt jetzt mehr ausgeben. Wie mit der verschenkten Maut für die Autobahnen: Weil jetzt günstig privat saniert wird, müssen wir über 20 Jahre die Maut an die Baustellenbetreiber abgeben, so dass im Endeffekt die Lösung deutlich teurer ist. Sowas passiert halt, wenn man keine ordentliche Finanzplanung macht.
 
@Jones111: wer wälzt denn was auf ms ab? es wird schlicht firmen geben die nicht migrieren werden.
 
@jigsaw: dann besorgt man sich mal eine neue lizenz für ein 20 jahre altes programm...
 
Du nennst nur 2 Systeme, Vista und 7. Der neue Browser steht auch für Windows 2008 und Windows 2008 R2 zur Verfügung. Habe letzten Freitag schon unter Windows 2008 getestet. Läuft dort sehr gut.
 
@departure: Schön, dass er auf denen auch gut läuft. Gibt es auch Hardwarebeschleunigung auf diesen Systemen?
 
@Jones111: Wüßte nicht, was dagegen sprechen sollte. Entsprechende Hardware sollte natürlich vorhanden sein (auf echten Servern eher selten, da sind meist Onboard-Grafikchips mit 16 MB RAM drin, von DX9 od. höher auch keine Spur). Wer einen Server zur Workstation machen möchte: http://www.win2008workstation.com oder http://www.win2008r2workstation.com.
 
heißt Downloads = Installation?

Ich meine ich hab auf 2 Home PCs schon Ie9 Installiert. zählt das als einen Download wegen der Ip oder als 2 Downloads?
 
@christi1992: Wenn du mal nachdenkst, dann kommst du auch alleine drauf.
 
@amadeus_admin: *ironie on* danke für deine Positive Hilfe *ironie off*
 
@christi1992: Das freut mich aber, dass ich dich zum Denken anregen konnte. War doch auch nicht so schwer, oder?
 
@christi1992: Downloads heisst herunterladen. Die Installation folgt ja erst als nächster Schritt. „ Downloads heisst nicht, dass etwas 2 Mal installiert worden ist. Darum sagen z.B. die Downloadzahlen überhaupt nichts über die Verbreitung bzw. Nutzerzahlen eines Produktes aus. Also zählt es bei dir als 2. Denn was viele nicht wissen, nicht nur die IP wird zur Identifizierung herangezogen.
 
@Rumulus: Hmm... stimmt. Microsoft hat bestimmt extra Scripts dafür vorbereitet, um die DL-Zahlen hoch zu treiben. Von Netzwerkinstallationen, Mirrors oder Direktverteilung per USB-Sticks hast du noch nie gehört, oder?
 
Also ich hab ja jetzt hier nochmal mehrere Kommentare gelesen, was da teilweise von sich gegeben wird, ist die absolute Härte.
1.) ZITAT: "Nee, ne Beta lieber nicht!" - Dieser Spruch ist in der heutigen Zeit, gerade bei MS-Produkten, absolut schwachsinnig. Die Betas laufen teilweise so gut, dass man gar nicht merkt, dass es noch ne Beta ist und können sogar im Alltag gut eingesetzt werden. - Wem es nicht gefällt, der kanns aber trotzdem sein lassen. Es ist ja auch einfach nur eine Beta, damit WIR als Endkunden die Produkte testen und auf Fehler prüfen können und eventuelle Fehler dann melden. Es wird uns sogar die Möglichkeit gegeben (bei vielen Produkten), Wünsche zu äußern, was man gerne noch anders haben möchte.
2.) ZITAT: "Die Oberfläche ist schlecht durchdacht!" - Auch absolut schwachsinnig! Erstens ist es ja noch eine Beta, wo noch das Feedback der Nutzer gesammelt wird und zweitens ist die Oberfläche doch leicht anpassbar, indem man die Adressleiste ein wenig schmälert.
Und meines Erachtens reicht der Platz auch locker für 8 - 10 Tabs (je nach Bildschirmauflösung). Und manchmal kann man auch (zumindest wenn man auf unterschiedlichen Seiten surft) an den Favicons erkennen, welcher Tab welche Webseite beinhaltet.
Ich finde die Beta gelungen und sie hat mich als Firefox-Anhänger definitiv überzeugt. Ich werde den IE9 als Hauptbrowser nutzen. Feedback abgeben könnt ihr übrigens auch bei Facebook, wo ihr teilweise sogar Antworten vom IE9-Team auf euer Feedback bekommt.
Mein Tipp: Gebt so viel Feedback ab, wie ihr könnt. Denn dann könnt ihr die Entwicklung auch noch beeinflussen. Schreibt ihnen, was euch gefällt und was nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles