Marke von 5 Mrd. Mobilfunk-Anschlüssen erreicht

Handys & Smartphones Die Zahl der weltweit aktiven Handys überschreitet in diesem Monat die Marke von 5 Milliarden. Das geht aus einer aktuellen Marktanalyse von iSuppli hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und das bei 6,9 Mrd Weltbevölkerung... hätte weniger geschätzt, wenn mich jemand auf der Straße danach gefragt hätte!
 
@sibbl: Diensthandy, Privathandy... Die Prepaidkarten fürs Ausland... was man nicht alles zuhause rumfliegen hat ;-)
 
@sibbl: Alleine von Tchibo habe ich hier 12 Sim Karten rum liegen. Man bekommt doch bei jedem blöden Angebot heute irgend ne Sim Karte dazu, gerade in den USA.
 
@JacksBauer: Warum hast du 12 Sim Karten von Tchibo ? Hast du immer den PIN vergessen oder was ? :D
 
@Oberhausener: Ne, gabs bei so ner Aktion dazu. Hab dafür nen 32GB USB Stick bekommen.
 
Mobilfunk-Anschlüsse... was für ein Wort! ;)
 
Und jeder hat ein Bild geflickert? :)
 
da bleibt zu klären wieviel die anbieter so an geld in einem jahr netto so umsetzen! ich tendiere so an mehreren milliarden dollar, wobei die gierigen manager dann einiges dann für sich behalten! gibt es dafür eigentlich eine statistik die man sich angucken kann?
 
Hätte eigentlich gedacht das es mehr sind. Gerade in Asien ersetzt sehr oft das Handy die Festnetztelefonie weil es in ländlichen Gegenden einfach nicht installiert wird. In meinem Falle auf den Philippinen gibt es pro Familie oft 5 und mehr Prepaid Handys.
 
@easy39rider: Hätte auch mehr gedacht, nicht nur in Asien sondern auch in Afrika wird der Festnetzanschluss durch das Handy ersetzt...
 
Was bei solchen Zahlen immer vergessen wird zu erwähnen, ist daß sie sich auf SIM-Karten und nicht auf Mobil-Telefone beziehen. Zu denen gibt es gar keine vernünftigen Angaben und Sim-Karten sind in viel mehr Geräten verbaut, z.B. Lesegeräte wie sie die DHL hat, Kartenautomaten, Getränkeautomaten, Autos, Container etc. Die machen auf jeden Fall einen zweistelligen Prozentsatz daran aus, v.a. im asiatischen Raum.
 
Und ob es wirklich ohne gesundheitliche Langzeitschäden funktioniert, ist auch noch nicht richtig erforscht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen