Datenschützer Schaar stellt Datenschutzwiki vor

Internet & Webdienste Der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hat ein Datenschutzwiki vorgestellt und interessierte Nutzer dazu aufgerufen, sich an dem Projekt zu beteiligen. Die Wiki-Nutzer sollen ihren Sachverstand anderen Menschen über das Internet näher ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Dabei hat man sich das Ziel gesetzt, die im Wiki angebotenen Informationen möglichst einfach und verständlich zu formulieren. " Das infde ich super, denn die normalen Gesetzestexte die dort sosnt veröffentlicht werden kann wirklich ein normal sterblicher nicht lesen...
 
@Sam Fisher: Irgendwie schon ziemlich widersprüchlich. Alle sollen sich an das Gesetz halten, verfasst ist es aber so, das es nur die wenigsten verstehen. Als ob man bewusst provozieren möchte, das es Straftäter gibt.
 
@gibbons: Oh man -.- Die Abstraktion der Gesetze dient dazu, viele Fälle in einem Gesetz zusammenzufassen. Sonst bräuchten wir für jeden Fall ein neues Gesetz und hätten am Ende Millionen von Gesetzen. Man muss nur in der Lage sein, das zu verstehen.
 
Mit so ner Domain wirds denk ich kein Erfolg, aber die Idee ist klasse.
 
@Yugialex: Hatten wohl keine Kohle für ne .de Domain mehr übrig :D
 
Was die nicht hinbekommen, soll Unsereins jetzt richten, obwohl die für Unverständlichkeit auch noch super bezahlt werden. Verdrehte Welt.
 
@Hellbend: "Ursprünglich kommt diese Idee aus dem Datenschutzforum, welches der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Peter Schaar im vergangenen Jahr eingerichtet hatte. Damals wurde kritisiert, dass ein solches Portal für Datenschutz im Netz nicht vorhanden ist."
Ein Bürger forderte es, aber hauptsache meckern und alles schlecht reden damit bloooß die Weltanschauung nicht ins Wanken gerät ;)
 
Das Wiki wirkt auf mich irgendwie ziemlich lieblos hingeklatscht (..und das wars)
 
@Nigg: zudem nicht mal korrekte Artikel. zb Firewalls. laut dem wiki schützen sie nur vor dem internet... eine verlinkung auf wikipedia wäre korrekter gewesen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen