Google verschenkt Werkzeuge für Entwickler

Internet & Webdienste Der US-amerikanische Internetkonzern Google stellt mehrere Entwicklerwerkzeuge kostenlos zur Verfügung. Ursprünglich wurden die Java-Tools von Instantiations programmiert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geniale, deutsche Ueberschrift! Ich hab mich im ersten Augenblick gefragt, wofuer die denn Hammer & Feile bruachen ;)
Ne, find ich gut, sowas von Google fuer die Entwickler.
 
@NikiLaus2005: Haha, du darfst nicht zuu streng sein :D
 
@NikiLaus2005: Genau derselbe Gedanke ging mir auch durch den Kopf, auch wenn ich natürlich von vornherein wusste, was damit gemeint ist.
 
Feine Sache, Google hat die WIN-WIN Strategie verstanden. (Finde ich auch gut, so hat jeder was von!)
 
@DasFragezeichen: WIN-WIN Strategie hat damit nichts zu tun bzw. ist auf diese Situation nicht anwendbar!
 
@spongebobgaypants: Mit "Win-Win" habe ich sowohl Entwickler, als auch Google gemeint. Google gewinnt und die Entwickler gewinnen!
 
@spongebobgaypants:
Google bessert das Image auf und die Entwickler bekommen kostenlose Tools. Wenn das keine Win-Win Situation ist was dann?
 
Leider nur für mich nutzlose Java-Tools. Schade eigentlich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen