Microsoft will keine Smartphones mehr entwickeln

Windows Phone Microsoft will sich vollkommen auf seine Kerngeschäfte konzentrieren und auf eine Entwicklung weiterer Smartphone-Hardware verzichten. Zuletzt war das Unternehmen mit der Einführung der Messaging-Handys der Marke KIN gescheitert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hätten sowieso keinen Erfolg gehabt.
 
@pc_doctor: Das klingt jetzt blöd, ist aber so ^^, sollen sie sich um ihr HauptProdukt kümmern.
 
@urbanskater: Finde ich auch so.
Nicht dass ich was dagegen habe , aber irgendwie kann ich mir MS und Smartphones nicht vorstellen.
Wie der erste Satz schon sagt, die sollten sich eher um die Kerngeschäfte kümmern
 
@pc_doctor: Wieso? Ja Kin war kein Erfolg, na und? Mit anderer Hardware (Tastaturen, Mäuse, Sidewind, xbox, etc.) ist MS doch sehr erfolgreich. D.h von Hardware haben sie schon Ahnung und liefern auch etwas Gutes ab. Ein Smartphone von MS wäre eigentlich ideal, weil nur ein Hersteller, der sowohl Software als auch Hardware liefert, beides perfekt aufeinander abstimmen kann. Samsung, HTC, etc. haben zwar gute Handys, aber dennoch verbocken sie ständig irgendetwas. Das Omnia II ist eine lahme Krücke, trotzt guter Hardware, HTC ist zu blöd Grafik-Treiber mitauszuliefern, sodass die 3D-Performance ohne den Treibern von chainfire total schlecht ist, HTC bietet überhaupt keine APIs und SDKs an, sodass die Community mühsehlig herausfinden muss, wie man überhaupt die ganzen Sensoren (Lichtsensor, G-Sensor, Nährerungssensor, etc.) in eigenen Anwendungen ansprechen kann, etc. pp.
 
@pc_doctor: stimmt....lieber die Betriebsysteme u Office verbessern als sich mit Apple,Nokia,HTC und Co zu messen.
 
@CloneOne: Wenn Microsoft ganze Sparten eindampft bringt das bestehenden Sparten überhauptnichts. Es werden lediglich Entwickler vor dir Türe gesetzt.
Die Sparten Office und Betriebssystem arbeiten für sich allein, weil Microsoft eine sehr aufgeteilte Firmenpolitik vertritt.
 
In Zukunft dürfte sich wohl der Markt zwischen iOS und Android Geräten aufteilen. Nokia, RIM etc. werden wohl weiter an Marktanteilen verlieren, wenn die so weiter machen. Dann ergeht es denen wie Palm. Nokia ist auf dem amerikanschen Markt so gut wie nicht existent. Nokia kann nur auf Europa setzen, aber mit so einer Software gewinnt man keine Kunden. Die Konkurenz lebt schon die Zukunft. Nokia hat vieles verschlafen.
Zum Thema: Gut so Microsoft. Entwickelt mal gute Software. Ihr habt auch vieles verschlafen. Gebt mal Gas. Konkurrenz belebt das Geschäft und macht es uns Kunden leichter beim Geldausgeben. :D
 
@Seth6699:
nur weil ms kein hardware herstellt, heisst das noch lange nicht, dass es kein WP7 gibt, und das ist aus expertensicht die zukunft...
 
@.NET Developer: Jo, von nix anderem reden wir hier ja auch.
 
@Seth6699:
okay, aber was soll das dann mit marktaufteilung zwischen iOS und android geräten? ich denke wir sind uns einig, das WP7 dank silverlight wesentlich bessere möglichkeiten bietet als android oder iOS?
 
@.NET Developer: Das mag als Momentaufnahme so sein, aber glaube mal nicht, dass die Android- und iOS-Entwickler schlafen...
 
@.NET Developer: Echt? Dann bau doch mal mit Silverlight einen nativen BRowser ;)
 
@Rodriguez: Je, native Browser sind ja die Killerapps...und man kann mit C# einen Browser entwickeln...wieso auch nicht?
 
@bluefisch200:
deine antwort zeigt, dass es durchaus noch intelligente menschen gibt.
 
@Rodriguez: Einige Anwendungen können in der Tat mit dem Nur-Managed-Code nicht entwickelt werden, und dazu gehören Browser, einfach weil im Managed Code (Silverlight) kein Direktzugriff auf Sockets möglich ist. Aus diesem Grund wird es eine native Entwicklungsumgebung für WinPhone 7 geben, aber eben nicht zum Systemstart, sondern später. Es sind allerdings schon konkrete Projekte in der Pipeline, beispielsweise Skype für WinPhone 7. Und ansonsten hat bluefisch200 schon recht: Andere Browser sind sicher nicht die Killerapps, auf die jeder wartet - das ist ein reines Nerd-Thema.
 
@cgd: Ich habe ja nicht von Killerapps gesprochen. Es ging ja darum, das Silverlight überlegen sei. Was kann man denn mit Silverlight was man mit C/C++/Obj-C nicht kann? Und jetzt kommt nicht mit dem Zeitaufwand. Dann müssten Java oder gar HTML/CSS/JS (WebOS) theoretisch auch überlegen sein. 3D Hardwarebeschleunigung gibt es ja schon bei CSS, dafür müsste man nichtmal programmieren können. Was kann ich denn bei WinPhone7 dank Silverlight erwarten, wo ich bei anderen Smarpthones das nachsehen hätte?
 
@cgd: Ehm also das C#.NET mit welchem ich entwickle kann mit Sockets umgehen.
 
@bluefisch200: Aber nicht im Phone-7-Framework. Such mal im Objekt-Explorer nach "Socket" im normalen VS2010 und im VS2010 Express für WinPhone 7. Die Unterschiede sind offensichtlich.
 
@cgd: Stimmt...habe ich mich noch nicht stark damit befasst was denn alles fehlt...eine HTTP Verbindung sollte man aber noch aufkriegen oder? Ansonsten wärs ganz schlimm...
 
Haben die sich jetzt wirklich entschieden oder kommt morgen KIN Reloaded?
 
@DasFragezeichen: Unternehmen sind wie Politiker: alle paar Jahre macht man ne 180° Drehung. Sieht man ja immer wieder: "Wir wollen uns auf neue Märkte ausdehnen" < Failure < "Wir wollen uns wieder auf unser Kerngeschäft konzentrieren" < und 1 Jahr später gehts dann wieder von vorne los^^
 
Gott sei dank, Windows Mobile oder CE folgt auch ;-)
 
@ignoramus: was hast du gegen Windows CE? In Embedded Bereich ist es recht gut. Egal ob Navis, oder Steuerungssysteme
 
@ignoramus: Also iOS wird auch untergehen denn Android ist über iOS.
 
Ich hätts jemacht wie Google: n HTC zusammengestellt und das Logo drauf gesetzt :o) war/ist ja recht effektiv und das bei verdammt geringen Schaffungskosten
 
Sucht sich MS neue Herausforderungen?
 
...wenn Bauer Astronaut werden will.
 
Kein Wunder nach den Debakeln!
 
@WURSTWASSER: Naja der Versuch den die gestartet haben war ja auch nen wirklicher Griff ins Klo... diesen designtechnischen Unfall möchte ich garnicht anfassen - auch wenn es sonst ja ein gutes Gerät zu sein scheint
 
Dann ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass die Stellenausschreibung letztens für einen Zune HD 2 war ...
 
WEnn man sich einmal die Finger verbrennt...
 
@ThreeM: dann nimmt man das nächste mal n Topflappen ;-) Wie sagte mal ein kluger Kopf: Kriege gewinnt man indem man einmal mehr aufsteht als man hinfällt
 
Die erste gute Nachricht des Tages :D
 
@el`Basho: Meine Rede. Microsoft ist und bleibt für mich ein Softwarehersteller, evtl. noch PC Peripherie aber das wars auch für mich. Aber eigenständige Hardware + MS OS? Das ging nur bei der Xbox gut, auch ein blindes Huhn findt mal ein Korn.
 
Da werden sich Apple und Samsung freuen. Endlich ein Schmarotzer weniger der von Linzenzen für das Betriebssystem proftiert. Mobile Windows 7 ist so dermaßen schlecht, da bleib ich doch beim "Android"
 
Na, besser is
 
Finde das Microsoft sich da nie wirklich durchsetzen konnte. Die sollten fleißig am neuen windows basteln ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter