3D-Filme: Termin für PS3 Firmware-Update bekannt

Sony Konsolen Im Zuge der Tokyo Game Show kündigte Hiroshi Kawano, Manager bei Sony, ein Firmwareupdate für die PS3 an. Dank dem Update, welches am 21. September erscheinen wird, können die Kunden dann auch 3D-Inhalte auf der PS3 wiedergeben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
\o/ Ich hab mich beim kauf vom Fernseher schon drauf gefreut - weil mir der Verkäufer gesagt hatte, das Update kommt noch im Juli... Aber die PS3 bleibt der besste BluRay Player. Vor allem, weil Billiger als ein 3D Fähiger BR-Player - und schneller.
 
@Spector Gunship: Schneller? Also ich finde das einlesen einer Bluray schon recht träge... Ist mir aber persönlich egal... Hauptsache ich hab nur ein gerät da stehen! ^^ eins zum zocken und eins zum BR gucken!
 
@Spector Gunship: Dafür braucht selbst die PS3 Slim 4x so viel Strom wie ein neurer BD Player bei der Wiedergabe. Außerdem kann die ps3 kein ntfs lesen und keine .mkvs abspielen, was jedoch BD Player für unter 100€ bereits hinbekommen.
 
@Magguz: du hast recht, BR-Discs sind langsam - aber die PS3 ist beim einlesen schneller als die meisten Player bis 300 EUR... Merklich schneller sind jedoch die 3D-BR-Player, die laden sogar um einiges schneller als die PS3. - Was ich auch iwi bei der PS3 vermisse, ist die Anynet steuerung (mit TV-FB die standard-funktionen ausführen) __
@ipman: das stimmt nicht ganz. die PS3 kann schon ganz schön Strom fressen, und wird beim Wiedergeben von 3D Inhalten sicher noch um einiges mehr fressen, als bei normalen BR-Discs, aber um so viel mehr ist's dann auch nicht. und ob das jetzt 100W oder 180W sind, finde ich jetzt nicht so schlimm, läuft ja nicht den ganzen Tag... - Das ich keine MKV's oder NTFS Files lesen kann, ist halb so wild: 1) kanns der Fernseher (Samsung LE46C750) und 2) hängt sowiso mein Rechner mit dran ^^
 
@ipman: Also die SLIM nimmt im BD-Betrieb knappe 85 Watt. Mein vorheriger BD-Player hat mir auch 35 WATT aus der Dose gezogen. Kannste selber ausrechnen, dass es nur Kleinstbeträge im Jahr sind.
 
@mcbit: es geht nicht nur ums geld beim energiesparen!!!
 
@McNoise: sondern?
 
@McNoise: Natürlich geht es nur um Geld. Alleine Deutschland stellt dreimal so viel Strom her wie wir überhaupt benötigen.
 
@ipman: falsch! ps3 kann sehr wohl mkv abspielen. zwar nicht direkt über den stick aber über das netzwerk schon. einfach mal ein bischen informieren bevor man schwachsinn quatscht.
 
@kemo159: was ein Schwachsinn. Der PS3 Media Server rechnet die MKVs um bevor er sie zur PS3 streamt. Selbst kann die gute mit MKV garnichts anfangen!
 
@baschek:
und warum erzählst du dann so einen Stuss? Fakt ist, die PS3 kann selber KEINE mkv abspielen. Sie kann es unter Umständen, nämlich wenn du noch ne alte FW und darauf als OtherOS Linux installiert hast. Dann kann LINUX die mkv abspielen. Über das Netzwerk (mit PMS) wird die mkv auch nur in einen für die PS3 bekannten Stream umgewandelt. Du kannst die mkv als zu einer vob wandeln lassen, wie es damals oft gemacht wurde. Dann liest die PS3 den Film auch, aber es ist keine mkv mehr.
 
@baschek:
sorry, war natürlich an kemo159 gerichtet, deine Antwort kam irgendwie dazwischen. wo ich schreiben wollte, war die eigentlich noch net da oO
 
@d13b3l5: Du hast Recht, aber was nützt einem das Otheros noch um MKV Dateien abzuspielen, aber man nicht auf das Feature für die 3D Unterstützung verzichten will. Demzufolge kannst du von einer alten Firmware (3.15) nicht mehr von ausgehen und streamen ist auch Mist, da muss dann ein PC an sein, PS3 und der Fernseher. also noch mehr Stromverbrauch. Da ist es besser einen vernüftigen BD-Player sich zu kaufen, desweiteren muss man für die PS3 noch eine Fernbedienung kaufen, da die Steuerung mit dem Controller umständlich ist, wenn man aber eine Fernbedienung hat für die PS3 und man hat z.B. noch eine Logitech Harmony One, dann kann man alles mit einer Fernbedienung steuern.
 
@knuffi1985:
du hast natürlich recht, mir ging es nur um den recht sinnfreien und aggressiven comment zuvor =)
Klar, über die PS3 Streamen bedeutet, dass viele Geräte an sind ... und die PS3 ist ja auch schon eher ein Stromfresser. Viele haben aber eh den PC den halben/ganzen Tag laufen, von daher kommts da auch nicht mehr drauf an. Ich für meinen Teil streame selten was über die PS3 ... max wenn ich im Schlafzimmer was schauen will, ansonsten habe ich ne MediaPlatte, die ich per USB fütter. sofern die PS3 nun mkv und ntfs könnte, könnte man natürlich auch die MediaPlatte verzichten ... aber da weigert sich Sony ja irgendwie gegen.
 
@d13b3l5: Ja genau, ich habe meine Interne Festplatte auch ausgetauscht gegen eine 500GB und habe damals die Filme mir auf die USB Festplatte kopiert, entweder über USB oder eben gestreamt. Aber die Übertragung ist recht langsam. Deswegen habe ich mich auch für die POPPSTAR Multimedia Festplatte entschieden, einfach Sachen, sei es Bilder, Videos oder Musik über USB kopieren und am TV, entweder über RGB oder HDMI anschließen. Kommt vorallem gut bei Freunden an, wenn man einen Videoabend machen will. Dann muss man die Sachen nicht erst auf CD/DVD brennen, damit die das abspielen können. So muss ich einfach nur die Festplatte mitnehmen und gut ist. Früher habe ich meine PS3 immer mitschleppen müssen.
 
Sony sagt ich darf Linux auf der PS3 benutzen mit einer bestimmten Firmware gleichzeitig verwehren die mir die anderen service. Kundenverarsche, abzocke, etc.
 
Naja wer auf 720p 3D steht und dem lahmen, wirklich lahmen Laufwerk, wird mit der Ps3 glücklich alle anderen holen sich einen richtigen 3D BluRay Player. Der dann auch 1080p 3D kann.
 
@Nico 77: 720p 3D hast du nur bei den 3D-Spielen - teilweise sogar weniger, je nach spiel. Aber da die meisten Spiele sowiso nur in 720p gezeigt werden, ist das nicht so der schlimme verlust. 3D Filme soll sie in 1080p abspielen.
 
@Spector Gunship:

3D-BDs spielt es in 1080p nur bei HDMI 1.4 ab. Die PS3 hat aber nur 1.3 also ist die Wiedergabe auf 720p begrenzt.
 
@Kingkaktus:
man wird sehen, was am Ende dabei rauskommt, ABER HDMI 1.3 soll 3D bis 1080i abspielen!
 
also erst ma lob an sony dass sie euch gratis ein update zu nem vorhandenen player der bis dato kein 3d konnte, zur verfügung stellt, wäre dies nicht der fall wäre hier kein rumgemecker von wegen lahmes gerät etc pp.. ES ist GRATIS hallo?
wer was besseres möchte soll sich was besseres kaufen.
 
@Suwein: Gratis hm? Nennt man Marketing...
 
@Matti-Koopa: klar ist es marketing... Aber am ende hätte sony ja auch sagen können "ok wir bringen eine PS3D slim raus, kostet aber bissl mehr dann.".
 
@Suwein: Und das beste Sony entfernt gratis gute funktionen.
 
3D wird von der Industrie derart gehypt und von den Kunden ignoriert. Schon erstaunlich das die nie was lernen. Wer bitte setzt sich mit seiner 4 köpfigen Familie mit überteuerten Brillen vor den Fernseher? Warum hat man sich nicht für die günstigere Polarisationstechnik entschieden die auch im Kino Anwendung findet? Und warum hat man nicht einfach ein paar Jahre noch gewartet bis die Displaytechnologien ohne Brillen bezahlbar werden (wie beim Gameboy 3DS)? Alles Marketingüberlegung der Gewinnmaximierung, nur der Kunde ist nicht bereit es zu bezahlen (100 Euro pro Brille, sprich für eine Durchschnittfamilie 400 Euro nur für die Brillen, geht's noch?).
 
@JTR: wo zum henker bezahlst du bitte 100 euro für eine 3d brille? die gibts entweder inzeitschriften wenns red-cyan ist, oder halt im kino ^^
 
@kemo159: versuch mal mit deiner Brille ausm Kino auf nem aktuellen 3D TV zu schauen...
und dann liest du dir das durch: http://de.wikipedia.org/wiki/Shutterbrille
und schreibst mir anschließend welche Zeitschrift so eine Brille mitliefert ;-)

Der Großteil der aktuellen 3D TVs funktioniert nur mit einer Shutterbrille und die kosten eine ganze Stange Geld!
 
@kemo159:
sorry, aber wenn man bei nem thema mitreden will, sollte man schon etwas ahnung haben. die farbigen brillen, dessen technik wohl schon mehrere jahre (oder jahrzehnte) alt ist, ist nicht das, was heute die 3D-Technik darstellt. Es gibt shutter- und polarisierungsbrillen. shutterbrillen mit gewisser technik drin, kosten schon geld, ansonsten kann man auch die brillen aus dem kino mitnehmen, sofern man einen der wenigen TVs hat, die auf die polarisierungs-technik setzen. ich glaub LG hat zumindest 1 Geräte damit auf dem markt gebracht.

@JTR: du hast mit den brillen natürlich recht, aber dieses jahr wird schon der erste TV ohne Brille erscheinen. und das ist rein eine sache des TVs ... warum also nicht andere geräte schon auf 3D vorbereiten, denen es egal ist, ob der tv nun brille A, B oder garkeine braucht?
 
Da verschiebt sich der Release für den PS Jailbreak ja noch länger nach hinten, den ich von Discoazul bestellt habe. In der Zwischenzeit ist mein OpenKubus gekommen und funktioniert genauso gut. Online zocken ist zwar nicht möglich, zumindest zur Zeit. Aber das tue ich eh nicht. Hauptsache Games auf meiner internen, bzw. externen zocken. Zur Not gehe ich mir eine zweite PS3 kaufen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!